Autohaus Renck-Weindel KG

Fette_Qualle

Mitgliedschaft beendet

1

Samstag, 5. November 2016, 23:50

Wer hat schon einen Abarth Punto Tacho in den Fiat Punto gebaut?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Moin moin,

mein Fiat sollte mit einem Abarth Tacho aufgehübscht und mit dem großen Display funktional erweitert werden.
Nach einem Proxy alignment stehen alle Funktionen zur Verfügung und es läuft alles wie es soll.
Mit einer Ausnahme: der Drehzahlmesser zeigt zu viel an!

Bei Leerlauf (laut Diagnoserechner ca. 800 rpm) zeigt der Tacho um die 1500 rpm an. Bei einem Test über MES dreht die Nadel sogar über den Drehzahlbereich hinweg.
Tacho sowie der Fiat sind beides vom Modell 2012. Der Motor: ein 1,4 8v mit CNG (und ja, selbst die Gasdruckanzeige funzt im Abarth-Tacho!! :-))


Hatte jemand von euch ähnliche Erfahrungen oder muss das so funktionieren?
Das Kombiinstrument wurde auch in zwei Grande Punto (1x Benziner, 1x Diesel) getestet. Hier war auch so eine Abweichung in der Drehzahl zu beobachten.

Gibt es da einen Trick? Ist das ein grundsätzliches Problem bei Abarth-Tachos in einem Fiat? Oder ist das Kombiinstrument schlichtweg im Eimer?


Ich danke euch über eure Hilfe!



Ps: ich weis es ein Abarth Forum nur leider weis keiner im Fiat Forum weiter. Daher dachte ich frage mal hier.

Apollo

Moderator

  • »Apollo« ist männlich

Beiträge: 4 409

Dabei seit: 19. Juli 2012

Wohnort: Limburg

Aktivitätspunkte: 22365

- L M
-
W I * *

Danksagungen: 902

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 6. November 2016, 16:27

Verschoben...


Gruß Apollo

Mein Abarth Punto Evo: Esseesse mit Blubbern, Stahlflexleitungen in ROT, G-Tech Cup GT, HJS 200 Zellen Kat, HG Air Intake + CDA Box, HG HFRS Ladeluftkühler, H&R + Eibach Spurplatten, Rote Silicone Racing Hoses, 18 Zoll Abarth Felgen, Prosport Gauges, Brembo High Performance Bremsscheiben mit HP2000 Belägen, Bilstein B14, Novitec Schaltwegverkürzung, Lester Sideblades, Haubenlifter, Wiechers Domstrebe, Lüftungsschlitze, Hifi Ausbau, Semi Slicks auf 17 Zöllern, Tracktimer mit 10hz GPS


Mr.Guru

Abarth-Profi

  • »Mr.Guru« ist männlich

Beiträge: 804

Dabei seit: 13. August 2009

Wohnort: Wien

Aktivitätspunkte: 4155

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. November 2016, 21:10

bei uns funktioniert das ganze problemlos.

wir haben auch einen gp 120tjet und keinen sauger

Mein Auto: Giulietta QV 340PS 470nm


Fette_Qualle

Mitgliedschaft beendet

4

Montag, 7. November 2016, 21:52

Cool, danke schon mal für deine Antwort.

Das ding was uns nun so verwundert das du sagst, dass ihr denn in einem tjet habt.

Weil unsere Testfahrzeuge war ein grande punto tjet 120ps serie 2 (also gleiches Steuergerät wie der 2012/evo) und an einem Diesel 1.9 serie 1 ( klar es werden nicht alle funktione gehen, aber die Drehzahlt ist eine die geht)
Bei allen Fahrzeugen wurde der Tacho angelernt und trotzdem war ein Drehzahlunterschied von 450U/min. Darauf hin haben wir auch diesen Abarth Tacho zerlegt um zu schaun ob alles Okay ist. Und man hat keine Schäden gesehen.
Hat das ganze Problem vlt was mit der Start stop funktion zu tun?

Gruß Fette Qualle

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!