Apollo

Moderator

  • »Apollo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 346

Dabei seit: 19. Juli 2012

Wohnort: Limburg

Aktivitätspunkte: 22045

- L M
-
W I * *

Danksagungen: 857

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 20:40

Welche semi Slicks?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich habe vor für meinen APE semi Slicks zu kaufen.

Erst suchte ich für meine esseesse Felgen (18Zoll, 215, 40), ohne Erfolg.
Da ich noch meine Skorpion-Felgen habe (17Zoll, 215,45) werde ich diese bereifen müssen.

Empfohlen wurden mir die Toyos:
http://www.renn-reifen.de/shop2/product/view/220/601.html Neue Version
http://www.renn-reifen.de/shop2/product/view/52/215.html Ältere Version


Ich finde diese vom Preis sehr interessant und sollen auch halten was sie versprechen.

Habt ihr Erfahrungen oder nützliche Tipps? Welche Mischung schlagt ihr vor?

Es muss Straßenzugelassen sein! :)

Gruß Apollo

Mein Abarth Punto Evo: Esseesse mit Blubbern, Stahlflexleitungen in ROT, G-Tech Cup GT, HJS 200 Zellen Kat, HG Air Intake + CDA Box, HG HFRS Ladeluftkühler, H&R + Eibach Spurplatten, Rote Silicone Racing Hoses, 18 Zoll Abarth Felgen, Prosport Gauges, Brembo High Performance Bremsscheiben mit HP2000 Belägen, Bilstein B14, Novitec Schaltwegverkürzung, Lester Sideblades, Haubenlifter, Wiechers Domstrebe, Lüftungsschlitze, Hifi Ausbau, Semi Slicks auf 17 Zöllern, Tracktimer mit 10hz GPS


Naumi

Mitglied

  • »Naumi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 42

Dabei seit: 16. Mai 2010

Wohnort: Leipzig

Aktivitätspunkte: 220

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 21:13

Ich fahre den Federal 595 RS-R 215/40 R17. Top auf dem Nürburgring, günstig und im Nassen noch locker fahrbar. Bin den ca.40ooo Km gefahren, sind langsam am Ende. Für Semi`s bin ich top zufrieden. LG Naumi
http://www.renn-reifen.de/shop2/federal-…215-40-r17.html

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Apollo (05.10.2016)

Anri

Abarth-Schrauber

  • »Anri« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 357

Dabei seit: 15. Juni 2014

Aktivitätspunkte: 1805

* *
-
S E * * *

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 21:53

Mein Abarth 695: 0.8L 52PS VMAX: 145km/h


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Apollo (06.10.2016)

BaisNatiC

Abarth-Meister

  • »BaisNatiC« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 080

Dabei seit: 29. Mai 2010

Wohnort: Erftstadt

Aktivitätspunkte: 5445

- * *
-
* * * *

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 13:01

Ich hatte auf meinem alten Punto auch die Federals.
Die waren echt TOP!
War mit den mehr als zufrieden!!!

nach nem 18Zoll Semi Slick Reifen bin ich auch verzweifelt am suchen :cursing:

Mein Auto: Sieht aus wie ein normaler Punto, nur bissel anders.....


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Apollo (06.10.2016)

lupi

Abarth-Profi

  • »lupi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 475

Dabei seit: 5. September 2013

Wohnort: Palatina

Aktivitätspunkte: 2505

Danksagungen: 99

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 13:33

Toyo wie schon mehrfach erfahren bzw. hier erwähnt kritisch bei Nässe.

Da sind die Federal od. die AD08R (UHP) wohl der bessere Kompromiss.

gehen den keine 225er auf Eure 18Zoll Felgen ?!
http://www.renn-reifen.de/?option=com_js…e2=40&value3=18

Mein Abarth 500: läuft


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Apollo (06.10.2016)

ben_der

Abarth-Profi

  • »ben_der« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 929

Dabei seit: 22. Juni 2011

Wohnort: Portland, OR

Aktivitätspunkte: 4700

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 16:32

Er fragt nach Semis und ihr empfehlt ihm UHPs... :beifall:

In 215/45/17 gibts ja mittlerweile etwas auswahl.
Das non Plus Ultra sollte der Direzza sein.

Der Nankang AR-1 soll nicht schlecht sein für seinen Preis.

Toyo R888(R) ist der Klassiker, damit machste vermutlich gar nichts falsch.

Der Michelin Pilot Sport Cup 2 ist auch ein Top Semi, jedoch keine Ahnung wie der auf nem Fronttriebler funktioniert.
Vom Profil nicht täuschen lassen, Wasser mag der ebenso wenig wie andere Semis.

Nimm das was in dein Bugdet passt und probier aus.
Selber Erfahren ist die Beste option.

Keine der Reifen wird gar nicht funktionieren. Wenn dann bist du von den Einstellmöglichkeiten des Fahrwerks limitiert und daher bringst du einen Reifen nicht zum Funktionieren.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Apollo (06.10.2016)

lupi

Abarth-Profi

  • »lupi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 475

Dabei seit: 5. September 2013

Wohnort: Palatina

Aktivitätspunkte: 2505

Danksagungen: 99

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 17:57

oh großer Meister, wer wird denn da so so spitzfindig sein. :D

Dem Eingangspost fehlt vllt. den beabsichtigten Einsatzbereich zu bennen ... ?!

Mein Abarth 500: läuft


To81

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 35

Dabei seit: 25. März 2014

Aktivitätspunkte: 205

K UE N
-
T B * *
K UE N
-
T O * *

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 20:30

Aus jahrelanger Erfahrung im Motorsport kann ich den Kumho V70A empfehlen. Bei einem Frontriebler auf der Vorderachse in der Mischung K61 (Medium), wenn es richtig warm ist K91 (Hard).
Auf der Hinterachse kann man bei jedem Wetter die weiche Mischung K21 fahren.

Mein Auto: Abarth Punto Evo, Honda Civic Type R, Fiat Bravo HGT 2.0 20V


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Apollo (06.10.2016), lupi (10.03.2018)

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 800

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24155

Danksagungen: 417

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 20:51

In die Diskussion bau ich mich ein :)

Federal fuhr ich nichts negatives zu berichten.

Ich brauch selbst bald neue.

Für mich kommen vom Preis her 2 in Frage

Michelin Pilot Sport Cup 2
Oder
Federal RSR

Toyo r888 sind doch noch einiges teurer

Glg.
In doubt flat out =) Colin McRae

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Apollo (06.10.2016)

Apollo

Moderator

  • »Apollo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 346

Dabei seit: 19. Juli 2012

Wohnort: Limburg

Aktivitätspunkte: 22045

- L M
-
W I * *

Danksagungen: 857

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 21:24

Danke für die nützlichen Tipps! ;)

Ich habe mich bei einem Abarth Treffen am Wochenende mit jemandem unterhalten, der auf einem GPA die Toyos fährt. Er fährt die neue Version: R888R :D
Leider gibt es die ja wohl nur in einer Version, sprich nur als eine Seite vom Profil her. Auf der linken Seite zeigt das Negativprofil nach außen und auf der rechten Seite zum Fahrzeug hin.
Das macht mich etwas stutzig...

Gruß Apollo

Mein Abarth Punto Evo: Esseesse mit Blubbern, Stahlflexleitungen in ROT, G-Tech Cup GT, HJS 200 Zellen Kat, HG Air Intake + CDA Box, HG HFRS Ladeluftkühler, H&R + Eibach Spurplatten, Rote Silicone Racing Hoses, 18 Zoll Abarth Felgen, Prosport Gauges, Brembo High Performance Bremsscheiben mit HP2000 Belägen, Bilstein B14, Novitec Schaltwegverkürzung, Lester Sideblades, Haubenlifter, Wiechers Domstrebe, Lüftungsschlitze, Hifi Ausbau, Semi Slicks auf 17 Zöllern, Tracktimer mit 10hz GPS



DavideAbarth

Abarth-Fan

  • »DavideAbarth« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 75

Dabei seit: 6. März 2016

Wohnort: Schweiz, Zürich

Aktivitätspunkte: 400

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 21:48

sehr zu empfehlen

YOKOHAMA AD08R

sehr steife flanken !!!


Mein Abarth Grande Punto:


schmunzel

Abarth-Professor

  • »schmunzel« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 905

Dabei seit: 2. August 2008

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 10170

Danksagungen: 140

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 23:35

die federal sind keine reinrassigen semislick.
fahren aber viele und sehr zufrieden damit.

das maß der dinge sind wohl zur seit die dunlop aber preislich ja auch reichlich abgehoben.

den toyo r888 würd ich eher nicht mehr nehmen die sind schon seit jahren auf dem markt und sicher
nicht mehr state of the art.
dann eher den r888r würd ich nicht nehmen... siehe posting unten

den michelin bieten die ja enorm günstig an in 215/45 kostet der nur 160€

anonsten würd ich sicher mal den nanking testen. der soll auch recht tauglich sein

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »schmunzel« (6. Oktober 2016, 23:44)

Mein Auto: G-Tech RS-S Kit komplett mit geänderter Ansauganlage, G-Tech Cup Auspuff, 4.5l Aluölwanne, Schaltwegverkürzung, WaveTrac Sperrdiffenrential, Bilstein B14, 30mm Spurverbreitunger VA+ HA, Stahlflex Bremsleitungen, EBC Yellow, Powerflex Fahrwerksbuchsen rundum, -2' negativer Sturz vorne und für Tracks Toyo r888 Semislick, Recaro PolePosition, Überollbügel,


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Apollo (08.10.2016)

schmunzel

Abarth-Professor

  • »schmunzel« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 905

Dabei seit: 2. August 2008

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 10170

Danksagungen: 140

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 23:43

Danke für die nützlichen Tipps! ;)

Ich habe mich bei einem Abarth Treffen am Wochenende mit jemandem unterhalten, der auf einem GPA die Toyos fährt. Er fährt die neue Version: R888R :D
Leider gibt es die ja wohl nur in einer Version, sprich nur als eine Seite vom Profil her. Auf der linken Seite zeigt das Negativprofil nach außen und auf der rechten Seite zum Fahrzeug hin.
Das macht mich etwas stutzig...

Gruß Apollo
ne so nicht.. diehaben zwar nur eine laufrichtung aber das profil zeigt dann auf einer seite in die falsche richtung
das scheint mir aber gemurkse zu sein.... würd ich nicht kaufen

Mein Auto: G-Tech RS-S Kit komplett mit geänderter Ansauganlage, G-Tech Cup Auspuff, 4.5l Aluölwanne, Schaltwegverkürzung, WaveTrac Sperrdiffenrential, Bilstein B14, 30mm Spurverbreitunger VA+ HA, Stahlflex Bremsleitungen, EBC Yellow, Powerflex Fahrwerksbuchsen rundum, -2' negativer Sturz vorne und für Tracks Toyo r888 Semislick, Recaro PolePosition, Überollbügel,


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Apollo (08.10.2016)

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 800

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24155

Danksagungen: 417

  • Nachricht senden

14

Freitag, 7. Oktober 2016, 09:10

Die pilot sport cup 2 bekommt man unter 150 im Internet
In doubt flat out =) Colin McRae

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Apollo (08.10.2016)

  • »Made_In_Switzerland« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 656

Dabei seit: 27. Dezember 2012

Wohnort: 9300 Wittenbach

Aktivitätspunkte: 3305

Danksagungen: 134

  • Nachricht senden

15

Freitag, 7. Oktober 2016, 10:05

Zwei Clubkollegen hatten dieses Jahr in Balocco den R888R montiert gehabt - laut deren Aussage ist der R888R genial und vor allem im Nassen wesentlich besser als der alte R888 :top:. Mal sehen, voraussichtlich im Frühling werde ich auch nach der richtigen Bereifung Ausschau halten müssen - die jetzigen Slicks sind bockhart, da möchte ich auf Semislicks wechseln :anhimmel:.

Mein Abarth 500:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Apollo (08.10.2016)

stoffi

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

16

Freitag, 7. Oktober 2016, 11:21

Er fragt nach Semis und ihr empfehlt ihm UHPs... :beifall:

Der Michelin Pilot Sport Cup 2 ist auch ein Top Semi, jedoch keine Ahnung wie der auf nem Fronttriebler funktioniert.
Vom Profil nicht täuschen lassen, Wasser mag der ebenso wenig wie andere Semis.


Funktioniert einwandfrei. Ist der Standardreifen auf dem Megane RS Cup und Leon Cupra 280 Performance.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Apollo (08.10.2016)

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 800

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24155

Danksagungen: 417

  • Nachricht senden

17

Freitag, 7. Oktober 2016, 12:32

Und porsche
In doubt flat out =) Colin McRae

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Apollo (08.10.2016)

Apollo

Moderator

  • »Apollo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 346

Dabei seit: 19. Juli 2012

Wohnort: Limburg

Aktivitätspunkte: 22045

- L M
-
W I * *

Danksagungen: 857

  • Nachricht senden

18

Freitag, 7. Oktober 2016, 23:35

@Schmunzel:
Also habe ich es doch richtig verstanden.
Es gibt quasi nur ein Reifen für 2 Seiten mit einer Laufrichtung. Das heißt, dass eine Seite vom Profil nach innen zeigt.
Stelle mir das komisch vor, wenn man hinter dem Auto steht. Da denkt doch jeder, dass man die Reifen falsch herum montiert hat... Bei einem identischen Profil (Dunlop) macht das nichts, aber durch das Muster des Negativprofiles sieht das sehr auffällig aus. ?( :cursing:


Gruß Apollo

Mein Abarth Punto Evo: Esseesse mit Blubbern, Stahlflexleitungen in ROT, G-Tech Cup GT, HJS 200 Zellen Kat, HG Air Intake + CDA Box, HG HFRS Ladeluftkühler, H&R + Eibach Spurplatten, Rote Silicone Racing Hoses, 18 Zoll Abarth Felgen, Prosport Gauges, Brembo High Performance Bremsscheiben mit HP2000 Belägen, Bilstein B14, Novitec Schaltwegverkürzung, Lester Sideblades, Haubenlifter, Wiechers Domstrebe, Lüftungsschlitze, Hifi Ausbau, Semi Slicks auf 17 Zöllern, Tracktimer mit 10hz GPS


schmunzel

Abarth-Professor

  • »schmunzel« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 905

Dabei seit: 2. August 2008

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 10170

Danksagungen: 140

  • Nachricht senden

19

Samstag, 8. Oktober 2016, 01:25

smile.. ich hab doch extra nen foto gepostet wo man sieht wie sie montiert wären.
die schmal profilierte seite wird wohl immer nach aussen kommen aber dann läuft das hautpprofil einmal nach vorne und einmal nach hinten.
so zumindest versteh ich das, wenn es nur einen reifen für beide seiten gibt

Mein Auto: G-Tech RS-S Kit komplett mit geänderter Ansauganlage, G-Tech Cup Auspuff, 4.5l Aluölwanne, Schaltwegverkürzung, WaveTrac Sperrdiffenrential, Bilstein B14, 30mm Spurverbreitunger VA+ HA, Stahlflex Bremsleitungen, EBC Yellow, Powerflex Fahrwerksbuchsen rundum, -2' negativer Sturz vorne und für Tracks Toyo r888 Semislick, Recaro PolePosition, Überollbügel,


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Apollo (08.10.2016)

rapest64

Abarth-Fan

  • »rapest64« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 49

Dabei seit: 22. Juni 2012

Wohnort: 50321 Brühl

Aktivitätspunkte: 250

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

20

Samstag, 8. Oktober 2016, 12:00

Hallo in die Runde.

So, nun möchte auch ich mal kurz meine Erfahrungen zu zwei Semis/UHP Reifen geben. Fahre das Jahr über auf der Nordschleife die GLP-Geschichte mit. Habe bis dato Federals im Trockenen, so wei im Nassen schubsen dürfen. Die FEDERALS sind ganz gute Reifen. Für jeden top der hin und wieder auch auf der Strecke zügige Runden drehen möchte. Alltagstauglich und im Nassen, sowie im Regen noch gut fahrbar da diese zu anderen Semis 7mm Profiltiefe haben.
Nach dem ich dann doch was anderes ausprobieren wollte, bin ich auf die NANKANG AR-1 gewechselt. Preisleistung top, was ich bei den anderen Marken nicht so ganz akzeptieren möchte.
Performance der N. AR-1 (weiche Ausführung) für den 500er Abarth,....top, top,...top.
Zu den FEDERAL´s ein Quantensprung!!!! Auch 7mm Profiltiefe, was bei Nässe und auch im Regen einem das Fahren nicht ganz so unmöglich macht.
Mit dem Richtigen Luftdruck sind wir über 15sec. schneller auf der NS unterwegs gewesen. Für mich ist der Nankang ein richtiger Semi. Man muß allerdings einiges an Komfor zu den Federals einbüsen, weil viel Steifer in den Flanken und vom Abrollgeräusch erheblich lautern. Hatte nach den ersten Fahrten gedacht, das meine Radlager hinten wieder hinüber sind.
Daher fahre ich im Alltag die Federals, auch mal zum schnellern Kurvenräubern auf der Landstrasse,....und die Nankangs auf der Rennstrecke.
Ob und wieviel die Toyos, Michelin, Yokohams an guter Performen drauflegen können,.......kann ich noch nicht sagen. Denke mir aber,..der NANKANG ist da ganz, nah dran.
Ach übrigens,..fahre auf den 500er oben genannte Reifen in der Größe 205/45-16".
Gruß Ralf-Peter

Mein Abarth 500: Jede Menge guten Schnickschnack


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Apollo (08.10.2016), lupi (08.10.2016)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!