AUT_Abarth_1990

Abarth-Fahrer

  • »AUT_Abarth_1990« ist männlich

Beiträge: 124

Dabei seit: 27. Februar 2012

Wohnort: baden

Aktivitätspunkte: 770

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1

Freitag, 12. Oktober 2012, 04:57

Abarth startet nicht optimal

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

heut Start ich mein Auto und naja irgendwie stirbt er gleich ab,2 mal das Spiel und dann gehts ganz normal und er fährt,kann der Starter da was haben?

Mein Abarth Grande Punto:


toro

Abarth-Profi

  • »toro« ist männlich

Beiträge: 602

Dabei seit: 16. Mai 2012

Wohnort: Hamburg & Kiel

Aktivitätspunkte: 3070

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

2

Freitag, 12. Oktober 2012, 07:44

Eventuell mal den Magnetschalter auf Feuchtigkeit überprüfen.
Wurde denn irgendwas am Fahrzeug umgebaut, oder ist alles Serie?

Huber

Abarth-Profi

  • »Huber« ist männlich

Beiträge: 418

Dabei seit: 3. April 2010

Wohnort: Nähe München

Aktivitätspunkte: 2170

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

3

Freitag, 12. Oktober 2012, 08:50

Wenn er kurz anspringt, dann geht ja der Anlasser . Gibst du Gas beim starten? Überwiegend Stadtverkehr wenn Du fährst?
A500er mit Dachträger, Anhängerkupplung, Standheizung, DAB Radio und beheizten Schaltknauf. LOL
Frauen können die Stimmen der Werkzeuge nicht hören.

AUT_Abarth_1990

Abarth-Fahrer

  • »AUT_Abarth_1990« ist männlich

Beiträge: 124

Dabei seit: 27. Februar 2012

Wohnort: baden

Aktivitätspunkte: 770

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

4

Freitag, 12. Oktober 2012, 09:30

Eventuell mal den Magnetschalter auf Feuchtigkeit überprüfen.
Wurde denn irgendwas am Fahrzeug umgebaut, oder ist alles Serie?

alles Serie im Motor,außer blow off Ventil . . .
welches Magnet Ventil?




Wenn er kurz anspringt, dann geht ja der Anlasser . Gibst du Gas beim starten? Überwiegend Stadtverkehr wenn Du fährst?

momentan fahr ich nur am Wochenende wenn es schön ist,also steht er unter der Woche. . hab beim 2. mal gas dazu gegeben,hat nix geholfen,beim 3. mal ist er normal angesprungen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MrHenry20« (12. Oktober 2012, 10:54)

Mein Abarth Grande Punto:


MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich

Beiträge: 8 176

Dabei seit: 12. September 2008

Aktivitätspunkte: 42100

*
-
* * * * *

Danksagungen: 295

  • Nachricht senden

5

Freitag, 12. Oktober 2012, 10:55

Gab es doch schon alles hier..

Drehst Du den Zündschlüssel gleich durch oder lässt Du erst die Zündung an und die Benzinpumpe zwei drei Sekunden surren und startest dann? Das hat schon einigen hier geholfen.
Oder falsche Spritsorte getankt? Schon mal eine andere probiert?


da sind die ersten Problem.. das Anlassen
Startprobleme
Probleme beim Anlassen...
A500 springt schlecht an oder geht aus

Noch mehr aus der SuFu?! :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MrHenry20« (12. Oktober 2012, 11:24) aus folgendem Grund: Edit.


toro

Abarth-Profi

  • »toro« ist männlich

Beiträge: 602

Dabei seit: 16. Mai 2012

Wohnort: Hamburg & Kiel

Aktivitätspunkte: 3070

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

6

Freitag, 12. Oktober 2012, 11:23

welches Magnet Ventil?


Kein Ventil, sondern der Magnetschalter, im Volksmund "Anlasser", obwohl es nur eine Komponente davon ist.
Allerdings wird er es wohl nicht sein, wenn der Motor wirklich kurzzeitig richtig läuft.

corsa

Abarth-Profi

Beiträge: 472

Dabei seit: 8. November 2011

Aktivitätspunkte: 2385

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

7

Freitag, 12. Oktober 2012, 11:54

Selbes Problem.
Klingt so alsob der Wagen nur auf drei Zylindern laeuft.
Beim wiederholten Start gehts dann perfekt.

AUT_Abarth_1990

Abarth-Fahrer

  • »AUT_Abarth_1990« ist männlich

Beiträge: 124

Dabei seit: 27. Februar 2012

Wohnort: baden

Aktivitätspunkte: 770

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

8

Freitag, 12. Oktober 2012, 12:18

welches Magnet Ventil?


Kein Ventil, sondern der Magnetschalter, im Volksmund "Anlasser", obwohl es nur eine Komponente davon ist.
Allerdings wird er es wohl nicht sein, wenn der Motor wirklich kurzzeitig richtig läuft.


hab nur in der früh das Problem gehabt,jetzt zu Mittag nach 6 Stunden nix . . passt alles . . .
und ja ich lass ihm 2 3 Sekunden laufen und dann Start ich . .
dürfte auch nicht so schlimm sein . .
ab dem WochenEnde bekommt er seinen Winter schlaf :-P

Mein Abarth Grande Punto:


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 848

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24395

Danksagungen: 428

  • Nachricht senden

9

Freitag, 12. Oktober 2012, 12:37

Vl die einfachste Lösung die es gibt lass die Benzinpumpe fertig laufen bis sie sich ausschaltet dann starten.

glg. Domi
In doubt flat out =) Colin McRae

toro

Abarth-Profi

  • »toro« ist männlich

Beiträge: 602

Dabei seit: 16. Mai 2012

Wohnort: Hamburg & Kiel

Aktivitätspunkte: 3070

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

10

Freitag, 12. Oktober 2012, 13:03

Hatte mal nen Ford Mondeo Diesel ( BJ 98 ), bei dem musste man alleine 10-15 Sekunden vorglühen lassen :D
Da sind 2-3 Sekunden ja echt nichts gegen. Die zeit kann man ja super zum Anschnallen nutzen :)


corsa

Abarth-Profi

Beiträge: 472

Dabei seit: 8. November 2011

Aktivitätspunkte: 2385

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

11

Freitag, 12. Oktober 2012, 13:33

Vl die einfachste Lösung die es gibt lass die Benzinpumpe fertig laufen bis sie sich ausschaltet dann starten.

glg. Domi
Klar, mach ich ja...
Trotzdem ist meiner bei Kaltstarts manchmal wie ein Traktor...

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 848

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24395

Danksagungen: 428

  • Nachricht senden

12

Freitag, 12. Oktober 2012, 14:59

War bei mir auch drum lass ich sie sogar ab und zu zweimal anlaufen.

ev sind die kerzen mitschuld
In doubt flat out =) Colin McRae

corsa

Abarth-Profi

Beiträge: 472

Dabei seit: 8. November 2011

Aktivitätspunkte: 2385

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

13

Freitag, 12. Oktober 2012, 15:59

ev sind die kerzen mitschuld
Auch meine Vermutung... aber nach 5k KM? 8|

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 848

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24395

Danksagungen: 428

  • Nachricht senden

14

Freitag, 12. Oktober 2012, 16:40

Hy

km sagen leider nix aus kurzstrecke mögen die zb garnicht.
bei einem tributo den ich kenne waren sie mit 3km kaputt weil er immer umgestellt wurde.


glg. Domi
In doubt flat out =) Colin McRae

MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich

Beiträge: 8 176

Dabei seit: 12. September 2008

Aktivitätspunkte: 42100

*
-
* * * * *

Danksagungen: 295

  • Nachricht senden

15

Freitag, 12. Oktober 2012, 23:58

Spritsorte wechseln kann auch helfen! Gibt ja hier schöne geteilte Meinungen über z.B. Aral Ultimate 102 und Shell V-Power Racing 100. Bei manchen funzt das eine, aber das andere nicht. Bei anderen wiederum exakt das Gegenteil.

chris_david_83

Abarth-Fahrer

  • »chris_david_83« ist männlich

Beiträge: 94

Dabei seit: 8. November 2011

Wohnort: Südtirol (Italien)

Aktivitätspunkte: 565

  • Nachricht senden

16

Samstag, 17. November 2012, 07:19

Hab das selbe problem. Auch nach dem tanken. Und auch wenn er bloss ueber nacht geparkt ist. In der frueh dann das gleiche spiel. K einer ne ahnung was da los ist??

Antonio187

Abarth-Fahrer

Beiträge: 178

Dabei seit: 30. November 2011

Wohnort: Passau

Aktivitätspunkte: 960

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

17

Montag, 19. November 2012, 19:35

hallo
hatte ich auch mal. Garantiewerkstatt hat fehlerspeicher ausgelesen,kein fehler vorhanden.
ich hab dan einfach mal neue zündkerzen eingebaut. danach hatte ich das problem nicht mehr.
8) !!!Abarth!!! Mal was anderes auf deutschen strassen. :thumbup:

Apollo

Moderator

  • »Apollo« ist männlich

Beiträge: 4 409

Dabei seit: 19. Juli 2012

Wohnort: Limburg

Aktivitätspunkte: 22365

- L M
-
W I * *

Danksagungen: 902

  • Nachricht senden

18

Montag, 19. November 2012, 20:49

Am besten Platin-Zündkerzen rein bauen, fertig :pfeifen:

Mein Abarth Punto Evo: Esseesse mit Blubbern, Stahlflexleitungen in ROT, G-Tech Cup GT, HJS 200 Zellen Kat, HG Air Intake + CDA Box, HG HFRS Ladeluftkühler, H&R + Eibach Spurplatten, Rote Silicone Racing Hoses, 18 Zoll Abarth Felgen, Prosport Gauges, Brembo High Performance Bremsscheiben mit HP2000 Belägen, Bilstein B14, Novitec Schaltwegverkürzung, Lester Sideblades, Haubenlifter, Wiechers Domstrebe, Lüftungsschlitze, Hifi Ausbau, Semi Slicks auf 17 Zöllern, Tracktimer mit 10hz GPS


GP155

Mitglied

  • »GP155« ist männlich

Beiträge: 2

Dabei seit: 15. Februar 2009

Wohnort: Mettlach

Aktivitätspunkte: 10

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 7. November 2019, 21:36

Um kein neues Thema zu erstellen,greife ich diesen alten Beitrag auf.

Es geht um ein GPA Bj.08 mit 60000km. Problem ist nur wenn der Motor wirklich Eiskalt ist.Egal ob Sommer oder Winter.

Ab und zu ist er schlecht angesprungen (Anlasser länger gedreht),dann hat er ab und zu die Drehzahl auf 1200U/min angehoben.Das auch dann wie er lustig ist, mal 5 Sekunden oder auch 30 Sekunde.Seit neustem geht er auch aus oder läuft ganz kurz auf 3 Zylinder und beim zweiten Start springt er ganz normal an.
Es ist ein schleichender Prozess der schlimmer wird. MKL ist nicht an und auch kein Fehler hinterlegt.
Zündung an und es wird gewartet bis die Kraftstoffpumpe Druck aufgebaut hat.Zündkerzen sind neu,NGK Platin.95,98 und 102 Oktan auch schon ausprobiert.

Jetzt meine Frage gibt es zu diesem Thema neue Erkenntnisse?

redtshirt

Abarth-Profi

  • »redtshirt« ist männlich

Beiträge: 423

Dabei seit: 24. August 2016

Aktivitätspunkte: 2190

Danksagungen: 219

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 7. November 2019, 21:42

Zündkerzen mal tauschen.

Mein Abarth 595: Abarth 595 Comp.; ALFA ROMEO Giulietta; Subaru Impreza; 147 GTA


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!