Gr33nNiTrO

Abarth-Schrauber

  • »Gr33nNiTrO« ist männlich

Beiträge: 277

Dabei seit: 12. Oktober 2013

Wohnort: Passau

Aktivitätspunkte: 1560

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

21

Montag, 5. Januar 2015, 21:20

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Aber das ist ja auch blöd wenn dann der Sound mitten unterm auto kommt :D

Wie gesagt bevor ich die Rohre ändere würd mich erstmal intressieren wieviel Unterschied das macht :D

~ EX Grande Punto Abarth Fahrer inzwischen Golf 6R auf Luft und gemacht ~

Sibi

Abarth-Fan

  • »Sibi« ist männlich

Beiträge: 91

Dabei seit: 9. November 2013

Wohnort: Schlierbach

Aktivitätspunkte: 460

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

22

Montag, 5. Januar 2015, 21:34

Bei meiner Bull X ohne MSD mit nem 200 Zellen Kat ists so, dass sich die Leute selbst beim zügigen vorbeifahren rumdrehen. Da wird man auch meist erst blöd angeguggt, weil se denken man fährt mit zu hoher Geschwindigkeit vorbei aber erst im nachhinein merken, dass der Bub ja sich wirklich an die vorgeschriebenen Geschwindigkeiten hält :p

Komplettanlage lohnt sich definitiv.

Mein Abarth Grande Punto: HJS 200 Zellen Kat, Ausgangkanal 76mm | Bull X ohne MSD | HG Motorsport Air Intake & Air Intake Pipe | HG Motorsport TB BnP LLK | H&R Spurplatten 30mm HA | GTech Box | 188PS & 289NM


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Banlog

Mitgliedschaft beendet

23

Montag, 5. Januar 2015, 22:35

Stimmt da hast du nattürlich auch wieder recht...

Also 1000 euro ists mir nicht wert da könnt ihr jetzt sagen dass ich geizig bin aber nur für nen ESD zahle ich nicht soviel vor allem weil ich mir jetzt eh erst ne downpipe gekauft habe :D

Evtl. baue ich ja die Klappe hinter den ESD :)



Wenn du den mal in echt hörst, denkst du nochmal darüber nach! ;)

Ich würde es mit dem bauen sein lassen. Aleine schon da es eh nicht günstig sein wird (günsiger sicher aber auch die klappe kostet ja auch um die 300€). Dann ist nicht einmal gewährleistet das alles passt. Außerdem soll die ja auch irgendwie öffnen, nur wie? Elektronisch oder oder durch druck. Der ESD sollte aber doch dicht sein und kein loch nach draußen führen,.... da stellen sich so einige Probleme auf.

Wenn du Geld sparen willst kommst du dann nicht drumherum dir einfach nur das Rohr drunter zu hauen. Auffallen wird es so oder so. ;)

Achja und nur das Vergrößern der Rohre (für mehr dB) halte ich für ein Gerücht. Man denkt vielleicht das mehr raus kommt aber ich glaube nicht wirklich das du damit was erreichen wirst. Nachher bist du nur enttäuscht. Kat und offene Klappe/durchgehendes Rohr bringen am meisten was bzw. sind die einzigen Möglichkeiten am meisten was raus zu holen. (Aus eigener Erfahrung)

Kannst aber sonst auch einfach G-Tech, Mazza, Pogea, HG-Motorsport,... fragen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Banlog« (5. Januar 2015, 22:41)


Lauren77

Abarth-Fan

  • »Lauren77« ist männlich

Beiträge: 76

Dabei seit: 8. April 2013

Wohnort: Gründau

Aktivitätspunkte: 425

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 6. Januar 2015, 19:45

Wo bleibt das Video :D

Mein Abarth Punto Evo: Gtech Cup-SS, Sparco Assetto Gara, H&R Tieferlegung, SCC Spurplatten HA 30mm


Gr33nNiTrO

Abarth-Schrauber

  • »Gr33nNiTrO« ist männlich

Beiträge: 277

Dabei seit: 12. Oktober 2013

Wohnort: Passau

Aktivitätspunkte: 1560

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 7. Januar 2015, 00:23

Habe heute mal versucht ein Video zu machen aber da kommt der Sound nicht wirklich rüber :/
Da ist er noch vieeel leiser als in echt :D

Jedoch hab ich mal nen Meterstab ins Endrohr gehalten und kam ja ohne Widerstand komplett durch? :o
Dann müsste ja eigentlich nur ein Siebrohr mit Dämmwolle drin sein oder? :)

Und wenns so is: Gibt es Möglichkeiten diese zu entfernen ohne den Topf aufzumachen oder zu zerstören? :D
Woe gesagt seit über 5000km ist er montiert also von alleine wird da nichtmer viel kommen :D

Und wenn man ihn aufmachen muss: Wie viel sollte man rausnehmen? :D Eher von überall etwas oder lieber bis zur Hälfte alles und die andere dafür komplett lassen? :D

Habe das bisher nur mal bei nem Kumpel seinem Moped gemacht da der garkeine Dämmwolle hatte und dem haben wir den Pott bis zur Hälfte des Siebrohrs angefüllt und die andere Hälfte leer gelassen :D

~ EX Grande Punto Abarth Fahrer inzwischen Golf 6R auf Luft und gemacht ~

Panda 100Hp

Mitglied

Beiträge: 26

Dabei seit: 26. Oktober 2010

Aktivitätspunkte: 135

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 7. Januar 2015, 00:45

Servus Gr33nNiTrO,

ich würde dir einen Auspuff von Supersprint empfehlen. Hab einen ab Kat bei meinem Panda 100Hp eingebaut und ich immer noch begeister. Hatte zuvor Bastuck und Raggazon probiert aber beide aben das Scheppern angefangen oder waren so laut wie der origianle Auspuff.

Supersprint_GP_Abarth

Der Aupuff pfeift beim Panda nicht und ist schön dumpf, laut und gröllt bei Volllast :D

Gruß
Alex

Lauren77

Abarth-Fan

  • »Lauren77« ist männlich

Beiträge: 76

Dabei seit: 8. April 2013

Wohnort: Gründau

Aktivitätspunkte: 425

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 7. Januar 2015, 19:14

Kannst du trotzdem mal das Video hochladen? Wäre sehr interessant so eine etwas zusammengewürfelte anlage zu hören :)

Mein Abarth Punto Evo: Gtech Cup-SS, Sparco Assetto Gara, H&R Tieferlegung, SCC Spurplatten HA 30mm


135power

Abarth-Schrauber

Beiträge: 268

Dabei seit: 5. April 2012

Aktivitätspunkte: 1380

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 7. Januar 2015, 21:11

Hey
Stell das video trotzdem mal rein, möchte gerne wissen wie die tohnlage ist :D .
Du kannst ja noch ein wenig mit Hitze rumspielen um zu schauen ob was passier. Bau den esd mal aus besorg dir bremsenreiniger oder wd40 und sprüh es in den esd .
Zünd es an und lasn ihn von innen ausbrennen , dreh ihn ab und zu mal und sprüh nicht sofort eine ganze dosse rein sonder nur die Hälfte .
Kannst auch noch mit Sauerstoff spielen. Bau den esd ein und schau ob es dir reicht sonst kannst du es wiederholen bis es nicht mehr lauter wird. Ist nicht im Straßenverkehr erlaubt

luchs

Abarth-Meister

  • »luchs« ist männlich

Beiträge: 1 057

Dabei seit: 16. Oktober 2008

Aktivitätspunkte: 5380

L U
-
C H S 3 3

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 8. Januar 2015, 01:13

ich würde zuerst die Anlage so bauen, dass sie nach der downpipe den gleichen Durchmesser durchgehend hat.
Ich nehme an, downpipe ist 70mm.
Dann beispielsweise weiter mit Friedrich Vorderrohr 63,5 Gr. A und Mittelrohr Gr. A und dein ESD.
Oder eine 70mm Anlage durchgehend, zb. G-Tech oder andere.

Das wird die Leistung verbessern und etwas mehr Sound bringen. Dicker = lauter

Mein Abarth Grande Punto: GPA mit IHI-Lader


Phil.90

Abarth-Profi

  • »Phil.90« ist männlich

Beiträge: 589

Dabei seit: 6. Dezember 2010

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Aktivitätspunkte: 3070

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 8. Januar 2015, 09:22

Jetzt mal meine persönliche Meinung....
Ich bin sehr lange eine gtech Anlage ab Flexrohr gefahren, der Sound war natürlich besser als Original aber noch nicht super.
Nächster Schritt Erweiterung mit Flexrohr damit ab Kat der gleiche Durchmesser vor liegt, Leistung sowie Sound haben wir laut Popometer da schon dazu gewonnen...
Nächster Schritt war dann der 200zellen kat. Nun hatten wir durchgehend den gleichen Durchmesser und der Sound wurd nochmals besser und kerniger.
Jetzt mit der Bull X Anlage und dem noch größeren Durchmesser wurd es nochmals besser...
Also merkt man ordentlich einen Unterschied der verschiedenen Durchmesser. Jetzt mit der Klappenanlage merk ich auch einen Leistungsunterschied bzw. einen Unterschied beim beschleunigen, wenn die Klappe auf oder zu ist.
Im geöffneten Zustand zieht der Wagen (Dank auch an Luca) sehr gut durch, bei geschlossener Klappe, was hier auch einen Knick in der Abgasbahn bedeutet, geht der Wagen etwas schlechter. Alles gefühlt...

Also ich glaube nicht, dass man auf lange Sicht mit einer bunt gewürfelten Anlage Spaß hat. Nicht umsonst gibt es Unternehmen wie gtech die sich auf die Abarth Fahrzeuge spezialisiert haben.
Ich empfehle jedem, wenn es von der Stange sein soll, dann von einem Hersteller der sich die Abarth Fahrzeuge auf die Fahne geschrieben hat.
Wenns etwas exklusiver seien soll, ab zum Auspuffbauer bei dem man was mitzureden hat.
Ist nur meine Meinung aber sie Erfahrung hab ich gemacht ;)



Gesendet von irgendwo auf der Welt
GPA Supersport: HF-Series Carbon Airbox + Ansaugrohr, HG-Motorsport HFR LLK, Bull-X 3" Klappenauspuffanlage ab Turbo, Bilstein B14, Wiechers Bügel und und und


Gr33nNiTrO

Abarth-Schrauber

  • »Gr33nNiTrO« ist männlich

Beiträge: 277

Dabei seit: 12. Oktober 2013

Wohnort: Passau

Aktivitätspunkte: 1560

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 8. Januar 2015, 13:37

Phil auf deine Meinung gebe ich echt viel da ich deinen Abarth wirklich klasse finde :)

Aber ich würds jetzt mal nicht bunt zusammengewürfelt nennen ich hab bisher einfach nur ESD und Kat getauscht und rest ist halt noch Serie aber genau darum schreibe ich ja hier rein damit ich weiß wie ich weiter vorgehen soll denn der Rest der Anlage soll auch noch kommen und zwar in einem einheitlichen Durchmesser von 63,5mm welche ich bereits im ESD habe :)
Die Sache mot dem MSD hat übrigens noch der Vorgänger gemacht :D

Also wäre z.B deine Empfehlung beim Hersteller Friedrich Motorsport die restlichen Rohre zu holen? :D
Denn ich dachte solangs der gleiche Durchmesser ist passts schon? :D


Achja Video kommt noch bin aber momentan noch auf Arbeit und kanns ja heute Abend mal reinstellen :)

~ EX Grande Punto Abarth Fahrer inzwischen Golf 6R auf Luft und gemacht ~

Phil.90

Abarth-Profi

  • »Phil.90« ist männlich

Beiträge: 589

Dabei seit: 6. Dezember 2010

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Aktivitätspunkte: 3070

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 8. Januar 2015, 14:19

Eine Komplettanlage sollte immer aufeinander abgestimmt sein, somit solltest du das perfekte Ergebnis erzielen, im Bezug auf Durchfluss...
Das Mischen der Komponenten ist immer so eine Sache, wenn man ein Lautstärkefetischist ist... Als Beispiel:
Firma A möchte um in ihren Augen eine gute Anlage zu fertigen einen msd mit viel und einen esd mit weniger dämmwolle.
Firma B ist genau der gegenteiligen Ansicht, hier wird der esd mit mehr und der msd mit weniger dämmmaterial ausgestattet...

Wenn du jetzt die Anlage mischen würdest, und von beiden Herstellern die gedämmten Teile nimmst, haste keinen Sound, wenn du von beiden die weniger gedämmten Bauteile nimmst hast du natürlich Glück...
Verstehst du worauf ich hinaus will?

Bietet Friedrich nicht auch ein Cuprohr an? Wenns dir wirklich um Lautstärke geht dann solltest du einen der Dämpfer definitiv weg lassen weil du auf dem legalen Weg wohl nicht glücklich wirst.


Gesendet von irgendwo auf der Welt
GPA Supersport: HF-Series Carbon Airbox + Ansaugrohr, HG-Motorsport HFR LLK, Bull-X 3" Klappenauspuffanlage ab Turbo, Bilstein B14, Wiechers Bügel und und und

Gr33nNiTrO

Abarth-Schrauber

  • »Gr33nNiTrO« ist männlich

Beiträge: 277

Dabei seit: 12. Oktober 2013

Wohnort: Passau

Aktivitätspunkte: 1560

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 8. Januar 2015, 15:50

So habe ich noch garnicht überlegt aber da hast du nattürlich Recht :)

Wegen dem Sound jedoch muss ich sagen dass ich nurnoch den ESD und den Metallkat als Dämpfer habe da wie weiter oben geschrieben der MSD längst nicht mehr drin ist (Ich kam so jedoch auch durch den Tüv dem ists nicht aufgefallen).
Ja Friedrich bietet auch ein Cuprohr an welches ich auch am überlegen bin mir zu holen jedoch vom dämpfen her ändert das bei mir nichts da ich wie gesagt keinen MSD verbaut habe es würde halt den Durchmesser der Anlage vergrößern :)


EDIT: Eben mal mit Friedrich Motorsport gemailt und die meinen ich hätte bereits das komplette an Lautstärke rausgeholt :/
Werde mir aber denke ich trotzdem noch die größeren Rohe besorgen allein schon wegen dem bessern Strömungsfluss :)


EDIT2:
So und hier das versprochene Video habe aber aktuell nur eines im Stand :)


~ EX Grande Punto Abarth Fahrer inzwischen Golf 6R auf Luft und gemacht ~

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Gr33nNiTrO« (8. Januar 2015, 17:55)


Apollo

Moderator

  • »Apollo« ist männlich

Beiträge: 4 409

Dabei seit: 19. Juli 2012

Wohnort: Limburg

Aktivitätspunkte: 22365

- L M
-
W I * *

Danksagungen: 901

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 8. Januar 2015, 19:14

Die Lautstärke kommt auf dem Video zwar nicht so ganz rüber, aber der Klang gefällt mir gut.

Gruß Apollo

Mein Abarth Punto Evo: Esseesse mit Blubbern, Stahlflexleitungen in ROT, G-Tech Cup GT, HJS 200 Zellen Kat, HG Air Intake + CDA Box, HG HFRS Ladeluftkühler, H&R + Eibach Spurplatten, Rote Silicone Racing Hoses, 18 Zoll Abarth Felgen, Prosport Gauges, Brembo High Performance Bremsscheiben mit HP2000 Belägen, Bilstein B14, Novitec Schaltwegverkürzung, Lester Sideblades, Haubenlifter, Wiechers Domstrebe, Lüftungsschlitze, Hifi Ausbau, Semi Slicks auf 17 Zöllern, Tracktimer mit 10hz GPS


Cinqueturbo500

Mitgliedschaft beendet

35

Donnerstag, 8. Januar 2015, 19:44

Hi

versuch mal den Siebrohrdurchmesser zu messen/schätzen.....so wie das Ding schon im Stand beim Gasgeben faucht, wird er nicht allzugroß sein, das kostet dann eben auch viel Lautstärke. oder das Fauchen kommt von der Teilung in den Endrohren 21auf 2. Der H2 Ragazzon hat 45mm und faucht viel weniger.

p.s. klingt gut Abarth!

Gruß Roland

Sandro92

Abarth-Fan

  • »Sandro92« ist männlich

Beiträge: 59

Dabei seit: 9. Januar 2012

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 330

M O N
-
Z A * *

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 8. Januar 2015, 20:14

Hi ich würde die Abgasanlage komplett in 70mm dimensionieren ( siehe ) G-Tech !!!
Bei meinem 500A habe ich die Anlage 3 mal umgebaut und abgeändert bis ich irgendwann die Nase voll hatte und mir die G-Tech Le Mans Race bestellt habe.
Klar die Anlage hat keine Zulassung aber hatte nie Probleme mit der Rennleitung !!! Als der TÜV dann fällig war habe ich mich mit meinem TÜV Mensch kurzgeschlossen und er sagte mir zur eintragung dürfen +6dB Standgeräusch im warmen Zustand dazu kommen hab dann einen MSD einsetzen müssen aber seit dem Super Klang :top:
Catch me if you can

Mein Abarth 500: Td04 Umbau, 200 Zeller, 3“BullX Aga, G tech TF-S LLK, Sparco Trofeo 4, Bride Sitze , Wiechers Clubsportbügel, Vmaxx Big Brake 330mm, CAE Shifter , Cadamuro Airbox R40 , Cadamuro Motorhaube Pista , Cadamuro Asetto Corse Flügel, Lester Wide Body und Schweller flaps, DNA Stabis Dom und Zugstreben , AP Gewindefahrwerk ....etc. :-)


luchs

Abarth-Meister

  • »luchs« ist männlich

Beiträge: 1 057

Dabei seit: 16. Oktober 2008

Aktivitätspunkte: 5380

L U
-
C H S 3 3

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 8. Januar 2015, 20:15

@Roland: Der Siebrohrdurchmesser beim Friedrich Gr. A ESD entspricht fast dem Rohrdurchmesser, vielleicht 2mm enger. Ich hab nur ein Endrohr, 76mm scharfkantig (das kann man ja beim FM auswählen) das faucht nicht. Der ESD ist nach einiger Zeit doch noch etwas lauter geworden.



edit:

Ich hab jetzt mal mit mw-motorsport telefoniert, die haben für den Grande eine spezielle Anlage von FM fertigen lassen. Das wäre wahrscheinlich für mich die erste Wahl, wenn ich es jetzt neu machen sollte. Man muss aber danach fragen, die Anlage gibts nicht auf der homepage. mw sagte mir auch, ordentlich laut wird der GPA nur ohne ESD. Ich persönlich bin aber froh, wenn sich die Rennleitung nicht allzu sehr für meinen Auspuff interessiert. deshalb kanns ruhig etwas gedämpft werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »luchs« (8. Januar 2015, 20:34)

Mein Abarth Grande Punto: GPA mit IHI-Lader


Huber

Abarth-Profi

  • »Huber« ist männlich

Beiträge: 420

Dabei seit: 3. April 2010

Wohnort: Nähe München

Aktivitätspunkte: 2180

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 8. Januar 2015, 20:21

Tut das Not, dass das so laut ist?
A500er mit Dachträger, Anhängerkupplung, Standheizung, DAB Radio und beheizten Schaltknauf. LOL
Frauen können die Stimmen der Werkzeuge nicht hören.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Apollo (08.01.2015)

luchs

Abarth-Meister

  • »luchs« ist männlich

Beiträge: 1 057

Dabei seit: 16. Oktober 2008

Aktivitätspunkte: 5380

L U
-
C H S 3 3

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 8. Januar 2015, 20:33

Siehe mein edit:
Für mich genügt es so wie es jetzt ist, extrem laut ist das nicht. Viel lauter wird es auch nicht werden mit durchgehend 63,5 und Gr. A ESD.
Ich hab ja jetzt auch nur mehr den Turbo, den 200zeller und den ESD zur Schalldämpfung.

Mein Abarth Grande Punto: GPA mit IHI-Lader


Mr.Guru

Abarth-Profi

  • »Mr.Guru« ist männlich

Beiträge: 804

Dabei seit: 13. August 2009

Wohnort: Wien

Aktivitätspunkte: 4155

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 8. Januar 2015, 20:51

:rotfl:

qualität von fm soll ja nicht so der burner sein.

Mein Auto: Giulietta QV 340PS 470nm


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!