Autohaus Renck-Weindel KG

Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. Oktober 2011, 13:46

Auspuffkomplettanlage - Meinungen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi Jungs,

bevor jemand meckert, ich habe die suche benutzt und das Ergebnis war nicht zufriedenstellend! (ja es gibt 2-3 Themen, aber die sind mir zu speziell)


Also ich möchte früher oder später eine Komplettanlage in den GPA SS einbauen. Ich habe mal begonnen mich damit ein wenig zu beschäftigen, was der Markt so anbietet. Eins Vorweg... ich möchte keine Brülltüte, vielmehr soll es ein leistungsorientieres Tuning darstellen mit dezentem, sportlichem Soundprofil.

Vorstellungen wo es später mal hin soll
- Fächer
- Metallkat
- Mittelrohr
- ESD
(alles natürlich passend und aus Edelstahl)

Was ich bisher gesehen habe an Herstellern die es komplett anbieten (Fächer/ Krümmer nehm ich da erstmal aus)

- G-Tech
- Ragazzon
- Supersprint
- FMS

Welche Erfahrungen habt ihr mit diesem Anlagen gemacht?
Wie viel Probleme habt ihr mit TÜV oder Polizei? (Thema Metallkat/ Cuprohr)
Was für Alternativen gibt es?

Interessant speziell wäre da die G-Tech CUP GT-Anlage (wie auffällig ist das, dass da der MSD fehlt?)
und
eine Raggazonkomplettanlage mit folgender Variante:
http://www.italo-tuning.de/ragazzon-mitt…i-3-p-5174.html

Wäre es damit möglich Metallkat und "Cuprohr" zu fahren?
(die Beinummer ist das KAT-Ersatzrohr, was für sich alleine als "ohne Zulassung" steht - in kombination mit obigen müsste es doch aber passen?)


Zu guter Letzt, wie habt ihr das gelöst?
(und was hat es mit dem MiTo-Mittelrohr auf sich... ist da eine Nummer drauf?)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Steppi« (10. Oktober 2011, 13:47)

Mein Abarth Grande Punto:


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 854

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24425

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. Oktober 2011, 13:55

Hy

ich hatte vorher das Mito Rohr ja da ist eine Nummer drauf.

Mir sagt wenns komplett sein soll Ragazzon am besten zu weil da der Kat unter dem Auto ist und vorn das Ersatzrohr.

Cuprohr ist bei normaler Fahrweise recht unauffällig als mich hat noch nie einer danach gefragt.

Glg. Domi
In doubt flat out =) Colin McRae

Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. Oktober 2011, 14:57

Hast du deine G-Techanlage nur als Cup-S oder auch mit Metallkat und weiteren Veränderungen?

Welchen Vorteil hat es wenn der Kat unterm Auto ist? (weil du das grad so explizit erwähnst)Ich dachte immer, dass möglichst kurze Wege wichtig sind?

Gabs wegen des G-Techcuprohr schon TÜV-Probleme bei dir?

Mein Abarth Grande Punto:


Punto-Mario

Abarth-Profi

  • »Punto-Mario« ist männlich

Beiträge: 506

Dabei seit: 22. März 2011

Wohnort: Rottal-Inn

Aktivitätspunkte: 2560

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

4

Montag, 10. Oktober 2011, 19:34

Servus,

je weiter der Kat vom Motor entfernt ist, desto weniger Leistung nimmt er dem Motor. Deshalb haben auch die WRC-Rallyeautos den Kat im ESD ;). Der nachteil aber ist, das der Kat länger braucht um seine Betriebstemp zu erreichen ^^ und das man mehr Kabel für die Lambdasonde braucht LOL.

Gruß, Mario

Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. Oktober 2011, 20:39

Also wäre die Ragazzon-Variante wahrscheinlich mit die effektivste und dadruch, dass der 200-Zeller samt Mittelrohr ohne MSD zugelassen sind (lt. MW-Motorsport) auch die Legalste?

Mein Abarth Grande Punto:


Punto-Mario

Abarth-Profi

  • »Punto-Mario« ist männlich

Beiträge: 506

Dabei seit: 22. März 2011

Wohnort: Rottal-Inn

Aktivitätspunkte: 2560

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

6

Montag, 10. Oktober 2011, 20:54

Die effektivste vom Kat her schon, würd ich jetzt mal sagen :denk:. Legal is wieder eine andere Sache, da es ja eine bauartbedingte änderung ist (spich: der Kat nicht mehr an der originalen Stelle).

Aber bei meinen hats bis jetzt auch keiner gemerkt (bzw. haben nur komisch geschaut, aber nicht beschwert);). Und den hab ich selbst reingeschweißt :D.

Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

7

Montag, 10. Oktober 2011, 21:11

Zitat

Original von Punto-Mario
Die effektivste vom Kat her schon, würd ich jetzt mal sagen :denk:. Legal is wieder eine andere Sache, da es ja eine bauartbedingte änderung ist (spich: der Kat nicht mehr an der originalen Stelle).

Aber bei meinen hats bis jetzt auch keiner gemerkt (bzw. haben nur komisch geschaut, aber nicht beschwert);). Und den hab ich selbst reingeschweißt :D.


Zitat


Material: Edelstahl
Passform: Zusammen mit 55.0146.00 zu installieren
TÜV-Abnahme: nicht erforderlich (eintragungsfrei)

Quelle: MW-Motorsport

http://www.italo-tuning.de/ragazzon-mitt…i-3-p-5174.html

Achso, danke für die Info mit WRC-Autos und Kat ganz hinten. Bin zwar Rallye und Motorsportfan, aber das habe ich noch nicht gewusst! :D

Mein Abarth Grande Punto:


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 854

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24425

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 11. Oktober 2011, 05:31

Hy

im Moment nur Cup S

entweder kommt bei mir Ragazzon Komplett oder 200zeller ins G Tech Rohr schweißen aber wo kriegt man einen 200 oder 100zeller mit 70 Durchmesser.

100Zeller reicht für die AU noch. =)

Und das Katersatzrohr wird mit Thermoband eingewickelt.

Glg. Domi
In doubt flat out =) Colin McRae

luchs

Abarth-Meister

  • »luchs« ist männlich

Beiträge: 1 057

Dabei seit: 16. Oktober 2008

Aktivitätspunkte: 5380

L U
-
C H S 3 3

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 23. Oktober 2011, 01:35

Die Ragazzon Anlage hat Kat und MSD dicht hintereinander,kein Cuprohr. Bringt wirklich spürbar mehr Leistung und ist nicht extrem laut. Das ovale Endrohr passt sehr gut in die Aussparung am Heck.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »luchs« (23. Oktober 2011, 03:24)

Mein Abarth Grande Punto: GPA mit IHI-Lader


Phil.90

Abarth-Profi

  • »Phil.90« ist männlich

Beiträge: 589

Dabei seit: 6. Dezember 2010

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Aktivitätspunkte: 3070

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 23. Oktober 2011, 11:44

Ich beschäftige mich ja auch schon ne Zeit mit dem Thema... Ich schmeiß auch ma ne Frage in den Raum... Es heißt ja dass der rohrdurchmesser so gross wie möglich sein soll... Also tendiere ich eher zu gtech... Aber der 200 Zeller von ragga im Msd bereich ist ja ich interessant... Was meint ihr hebt sich dieser dicke Rohr Effekt mit dem versetzen Kat auf? Also kommt man hinterher auf die gleichen leistungswerte?
GPA Supersport: HF-Series Carbon Airbox + Ansaugrohr, HG-Motorsport HFR LLK, Bull-X 3" Klappenauspuffanlage ab Turbo, Bilstein B14, Wiechers Bügel und und und


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!