Abarthar

Abarth-Meister

  • »Abarthar« ist männlich

Beiträge: 1 441

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 7370

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 10. Juli 2011, 17:15

Chiptuning Leistungsdiagramm

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hey Leute,

ich war heute auf nem Leistungsprüfstand um mal messen zu lassen, was mein gechipter GPA mit 155PS original Leistung schafft. Das Chiptuning habe ich am 15.2.2011 machen lassen. Leider bin ich vorher nicht auf dem Prüfstand gewesen.

Herausgekommen sind jetzt 159,9PS und 247nm. Laut dem Chiptuner Chip4power sollen es jedoch ca. 190PS und 290nm Drehmoment sein, wobei diese Werte denke ich nicht realistisch sind. Der Mensch vom Prüfstand meinte jedoch das 180PS drin sein sollten, ohne das es Haltbarkeitsprobleme gibt. Natürlich machte er mich auch drauf aufmerksam, dass ich vorher eine Messung hätte machen lassen sollen. Aber ich denke so groß kann die Leistungsstreuung ab Werk doch nicht sein. Ich dneke so an +- 5% oder?
Ich werde jetzt jedenfalls mal beim Chiptuner anrufen und ihm meine Ergebnisse mitteilen und darum beten da leistungstechnisch nachzubessern Kulanz. Was haltet ihr vom Ergebnis und vom Leistungsdiagramm? Was ist Chiptuningmäßig aus dem GPA realistisch rauszuholen? Wie sind da eure Erfahrungen?
»Abarthar« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild (121).jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Abarthar« (10. Juli 2011, 17:18)

Mein Abarth 500: Abarth 500 Alitalia Clubsport: Garrett GT 1446, Mazza Engineering Software, G-Tech Le Mans mit G-Tech Downpipe inkl. 200 Zeller Magnaflow, Pogea-Racing Ladeluftkühler, Mocal Ölkühler, VMaxx 4-Kolben 330mm Big Brake Kit, KW Competition mit Uniball Domlagern, CAE-Shortshifter,2-Sitzer -> Sparco Evo Sitze, Wiechers Clubsportbügel, Powerflex Buchsen rundum, Orra Ansaugung, Racing Motorhaube, Assetto Corse Heckflügel, Nankang AR1


Andy 1

Mitgliedschaft beendet

2

Sonntag, 10. Juli 2011, 17:24

Chip Tuning

Hallo das ist aber echt wenig den würd ich auch anrufen.

Gruß Andy :?:

Zweeny

Mitgliedschaft beendet

3

Sonntag, 10. Juli 2011, 17:33

Also für den Asphalt besteht bei diesem Leistungsdiagramm keine Gefahr. :D
Chiptuning ist Vertrauenssache. Realistisch sind mit original Lader ca. 180 PS, eher etwas weniger.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zweeny« (10. Juli 2011, 17:33)


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 854

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24425

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 10. Juli 2011, 18:13

Hy

190ps sind realistisch aber nur mit chiptuning nicht mit auspuffanlage wastgate und airbox sicher leicht möglich sonst sehen ich auch so 175-180ps.

Hat die ev in der Werke einer ein Update drüber gespielt die Daten sprechen für original Software.

Glg. Domi
In doubt flat out =) Colin McRae

Abarthar

Abarth-Meister

  • »Abarthar« ist männlich

Beiträge: 1 441

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 7370

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 10. Juli 2011, 18:32

Zitat

Original von Domuno
Hy

190ps sind realistisch aber nur mit chiptuning nicht mit auspuffanlage wastgate und airbox sicher leicht möglich sonst sehen ich auch so 175-180ps.

Hat die ev in der Werke einer ein Update drüber gespielt die Daten sprechen für original Software.

Glg. Domi



Sieht von den Daten her echt fast so aus bis auf das Drehmoment.Ich war seitdem aber nicht mehr in der Werkstatt...
Denke werde morgen mal da anrufen und mich beschweren.

Mein Abarth 500: Abarth 500 Alitalia Clubsport: Garrett GT 1446, Mazza Engineering Software, G-Tech Le Mans mit G-Tech Downpipe inkl. 200 Zeller Magnaflow, Pogea-Racing Ladeluftkühler, Mocal Ölkühler, VMaxx 4-Kolben 330mm Big Brake Kit, KW Competition mit Uniball Domlagern, CAE-Shortshifter,2-Sitzer -> Sparco Evo Sitze, Wiechers Clubsportbügel, Powerflex Buchsen rundum, Orra Ansaugung, Racing Motorhaube, Assetto Corse Heckflügel, Nankang AR1


TT Chiptuning

Tuningparter

Beiträge: 218

Dabei seit: 24. September 2009

Wohnort: 74523 Sulzdorf

Aktivitätspunkte: 1250

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

6

Montag, 11. Juli 2011, 15:04

Sieht echt fast wie ein original Diagramm aus...

Wenn der Prüfer jetzt noch richtig misst, und nach EWG korrigiert was richtig ist und nicht nach DIN, dann hast vielleicht noch 155 PS und 240-245 NM, was dann wirklich einem original gleich kommen würde.

Gruß Timo


0% Finanzierung über 24 Monate möglich

Wolverhampton

Mitgliedschaft beendet

7

Montag, 11. Juli 2011, 15:43

Ich habe eine Frage welche auch zu diesem Thema passt:

Ich habe bemerkt, dass wenn man das Auto in der Stadt/Verkeht bewegt, sich das Steuergerät dieser Fahrweise anpasst; zB beim 500A ist dann Ladedruck 1.00bar.
Wenn ich aber eine Stunde lang auf den Alpen herumnürburgringe :D, dann geht alles besser und der Drück erhöht sich auf 1.2bar.

Aus diesem Grund wage ich mal zu sagen, dass wenn man ein Auto auf den Leistungsprüfstand bringt, schon mein obgenanntes Beispiel beim selben Auto zu erheblichen Leistungsunterschiede führen kann ;)
Ist das möglich? Wieviel ist der Unterschied?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolverhampton« (11. Juli 2011, 15:44)


MiTo_TBi

Abarth-Meister

  • »MiTo_TBi« ist männlich

Beiträge: 1 111

Dabei seit: 29. Mai 2009

Wohnort: Detmold

Aktivitätspunkte: 5760

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

8

Montag, 11. Juli 2011, 21:21

Das würde ich eher auf veränderte Druckverhältnisse durch unterschiedliche Temperaturen zurückführen.

Ein Zwerg, der sich hohe Schuhe kauft, bleibt immer noch ein Zwerg!
(Bernd Stromberg)

Mein Auto: Alfa MiTo Turbo tuned by Mazza-Engineering ME-S2, Ansaugung modifiziert, K&N Tauschfilter, Magnaflow 200-Zeller, G-Tech AGA, Forge Wastegate gelbe Feder, Wavetrac Sperre, etc.pp.


Abarthar

Abarth-Meister

  • »Abarthar« ist männlich

Beiträge: 1 441

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 7370

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. Juli 2011, 16:25

So habe heute nochmal mit meinem Chiptuner telefoniert. Der meinte, dass er auf jeden Fall erst mal die Leisrungswerte ohne Chiptuning sehen will um ausschliessen zu können, dass da werksmäßig nicht schon irgendein Fehler ist. Jedenfalls werd ich Anfang August zum Chiptuner fahren, das Chiptuning entfernen lassen, damit auf den Prüfstand und dann habe ich ja die direkten Werte vor und nach Chiptuning im Vergleich. Dann ist er natürlich auch bereit leistungsmäßig nachzubessern, wenn sich herausstellt, dass er doch den Fehler gemacht hat, wovon ich mal ausgehe, da ich nicht glaube das da werksmäßig irgendwas so falsch ist, dass die Werte so gering ausfallen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Abarthar« (13. Juli 2011, 16:26)

Mein Abarth 500: Abarth 500 Alitalia Clubsport: Garrett GT 1446, Mazza Engineering Software, G-Tech Le Mans mit G-Tech Downpipe inkl. 200 Zeller Magnaflow, Pogea-Racing Ladeluftkühler, Mocal Ölkühler, VMaxx 4-Kolben 330mm Big Brake Kit, KW Competition mit Uniball Domlagern, CAE-Shortshifter,2-Sitzer -> Sparco Evo Sitze, Wiechers Clubsportbügel, Powerflex Buchsen rundum, Orra Ansaugung, Racing Motorhaube, Assetto Corse Heckflügel, Nankang AR1


Zweeny

Mitgliedschaft beendet

10

Mittwoch, 13. Juli 2011, 20:40

Zitat

Original von Abarthar
So habe heute nochmal mit meinem Chiptuner telefoniert. Der meinte, dass er auf jeden Fall erst mal die Leisrungswerte ohne Chiptuning sehen will um ausschliessen zu können, dass da werksmäßig nicht schon irgendein Fehler ist.

Vielleicht hätter er, so wie es sich gehört, erst mal eine Eingangsmessung machen sollen. Nach dem Tuning eine Ausgangsmessung. Dann hätte man sich zumindest das Telefonat sparen können. Vom Ärger ganz zu schweigen. :?:


Abarthar

Abarth-Meister

  • »Abarthar« ist männlich

Beiträge: 1 441

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 7370

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 13. Juli 2011, 20:51

Zitat

Original von Zweeny

Zitat

Original von Abarthar
So habe heute nochmal mit meinem Chiptuner telefoniert. Der meinte, dass er auf jeden Fall erst mal die Leisrungswerte ohne Chiptuning sehen will um ausschliessen zu können, dass da werksmäßig nicht schon irgendein Fehler ist.

Vielleicht hätter er, so wie es sich gehört, erst mal eine Eingangsmessung machen sollen. Nach dem Tuning eine Ausgangsmessung. Dann hätte man sich zumindest das Telefonat sparen können. Vom Ärger ganz zu schweigen. :?:



Das Problem ist, dass ich das ganze bei ner Filiale des Tuners hab machen lassen, die keinen Prüfstand hat...den Fehler werd ich auch nich mehr machen. Aber denke das wird schon obwohl das ganze wohl noch mit etwas Aufwand verbunden sein wird.

Mein Abarth 500: Abarth 500 Alitalia Clubsport: Garrett GT 1446, Mazza Engineering Software, G-Tech Le Mans mit G-Tech Downpipe inkl. 200 Zeller Magnaflow, Pogea-Racing Ladeluftkühler, Mocal Ölkühler, VMaxx 4-Kolben 330mm Big Brake Kit, KW Competition mit Uniball Domlagern, CAE-Shortshifter,2-Sitzer -> Sparco Evo Sitze, Wiechers Clubsportbügel, Powerflex Buchsen rundum, Orra Ansaugung, Racing Motorhaube, Assetto Corse Heckflügel, Nankang AR1


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 854

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24425

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 13. Juli 2011, 20:57

Hy

hoffentlich bekommst du wieder die richtige software aufgespielt.

glg. Domi
In doubt flat out =) Colin McRae

Abarthar

Abarth-Meister

  • »Abarthar« ist männlich

Beiträge: 1 441

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 7370

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 13. Juli 2011, 21:20

Zitat

Original von Domuno
Hy

hoffentlich bekommst du wieder die richtige software aufgespielt.

glg. Domi



Das wärs ja noch wenn die mir eine draufspielen die vorgaukelt, dass werksmäßig viel weniger Leistung vorhanden ist. Aber das glaub ich nicht...Ich glaub auch an das gute im Menschen :D

Mein Abarth 500: Abarth 500 Alitalia Clubsport: Garrett GT 1446, Mazza Engineering Software, G-Tech Le Mans mit G-Tech Downpipe inkl. 200 Zeller Magnaflow, Pogea-Racing Ladeluftkühler, Mocal Ölkühler, VMaxx 4-Kolben 330mm Big Brake Kit, KW Competition mit Uniball Domlagern, CAE-Shortshifter,2-Sitzer -> Sparco Evo Sitze, Wiechers Clubsportbügel, Powerflex Buchsen rundum, Orra Ansaugung, Racing Motorhaube, Assetto Corse Heckflügel, Nankang AR1


Zweeny

Mitgliedschaft beendet

14

Mittwoch, 13. Juli 2011, 21:22

Zitat

Original von Abarthar
Aber das glaub ich nicht...Ich glaub auch an das gute im Menschen :D

Der war gut LOL

AP-Powertec

Mitglied

  • »AP-Powertec« ist männlich

Beiträge: 22

Dabei seit: 29. August 2011

Wohnort: Wien

Aktivitätspunkte: 110

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 31. August 2011, 17:45

Würde einfach auf schlechte SW tippen oder Auto ist nicht in Ordnung.
Vor dem Tuning einfach immer selbst eine Zeitmessung machen im 3en oder 4en Gang damits nicht gleich zu schnell wird.
Den Ausdruck vom Prüfstand wenn es einen gibt kann man leicht manipulieren.
Die Zeit eben nicht, bei vielen OBD Programmen kann man sehr einfache Zeitmessungen machen.
Hierfür stellt man einfach Anfangs und Enddrehzahl ein und Beschleunigt. Die Zeit wird gestartet wenn Anfangsdrehzahl erreicht ist und hört bei erreichen der Enddrehzahl wieder auf.
Ist im 4en Gang nur 1 Sekunde Unterschied ist klar das was nicht passt.
Nebenbei wird auch ein brauchbares Leistungsdiagram erstellt.

Sollte jemand so eine Sw wollen einfach eine pm schicken dann schick ich die Bezugsadresse für SW und Interface.


Gruß
Andreas

Mosselman

Abarth-Fan

  • »Mosselman« ist männlich

Beiträge: 50

Dabei seit: 21. April 2009

Wohnort: Düren

Aktivitätspunkte: 285

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 31. August 2011, 21:04

wie ist das denn nun ausgegangen?

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!