GPA

Abarth-Profi

  • »GPA« ist männlich

Beiträge: 572

Dabei seit: 11. April 2010

Wohnort: Kreis Ludwigsburg - Raum Stuttgart

Aktivitätspunkte: 3225

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Samstag, 5. Oktober 2013, 13:54

Forge Wastegate. So Richtig?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo. Ich habe bereits hier im forum gelesen das der Forge wg, etwas anpass schwieriger ist als der von gtech. Heute habe ich meins bekommen. Am wg gibts ja ein gewinde. Ich kann da höchstens 4 gewinde reindrehen sonst passt der nicht rein. Ist das normal und korekt?

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk 2

HeizZza

Abarth-Profi

Beiträge: 443

Dabei seit: 16. September 2012

Aktivitätspunkte: 2305

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

2

Samstag, 5. Oktober 2013, 14:28

Wenn du die unteren 2 Schrauben befestigt hast, dann sieht's gut aus, hab ich auch so montiert!
Beim forge musstest du nur ein Loch ein Stück vergrößern oder?

Sent from my iPhone using Tapatalk - now Free

Mein Abarth Grande Punto: Gtech Cup SS ab Kat; Esseesse Felgen auf 215/40 18 PZeros + 15mm Verbreiterung von H&R ; H&R Monotube Gewindefahrwerk; Schaltwegverkürzung, Mazza Engineering, 200 Zeller, Pop Off


GPA

Abarth-Profi

  • »GPA« ist männlich

Beiträge: 572

Dabei seit: 11. April 2010

Wohnort: Kreis Ludwigsburg - Raum Stuttgart

Aktivitätspunkte: 3225

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

3

Samstag, 5. Oktober 2013, 14:56

Ich habe nichts vergrössern müssen. Hat alles plug and play gepasst. Nur halt die stange unten mit dem gewinde scheint etwas zu kurz zu sein. Ich konnte die schraube max 4 gewindeumdrehungen rein schrauben. Aber ich denke das hebt

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk 2

HeizZza

Abarth-Profi

Beiträge: 443

Dabei seit: 16. September 2012

Aktivitätspunkte: 2305

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

4

Samstag, 5. Oktober 2013, 15:15

4 Umdrehungen? Ich hab nur 2 Umdrehungen reingedreht, mehr würd ich nicht machen, aber Fahr die gelbe Feder


Sent from my iPhone using Tapatalk - now Free

Mein Abarth Grande Punto: Gtech Cup SS ab Kat; Esseesse Felgen auf 215/40 18 PZeros + 15mm Verbreiterung von H&R ; H&R Monotube Gewindefahrwerk; Schaltwegverkürzung, Mazza Engineering, 200 Zeller, Pop Off


GPA

Abarth-Profi

  • »GPA« ist männlich

Beiträge: 572

Dabei seit: 11. April 2010

Wohnort: Kreis Ludwigsburg - Raum Stuttgart

Aktivitätspunkte: 3225

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

5

Samstag, 5. Oktober 2013, 18:02

Hab die grüne feder. Ich dachte der gewinde ist nur dafuer da um es anzupassen oder erhöht man da irgendwas?

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk 2

HeizZza

Abarth-Profi

Beiträge: 443

Dabei seit: 16. September 2012

Aktivitätspunkte: 2305

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

6

Samstag, 5. Oktober 2013, 19:28

Ja man erhöht so doch den Ladedruck, berichtigt mich wenn ich falsch liege


Sent from my iPhone using Tapatalk - now Free

Mein Abarth Grande Punto: Gtech Cup SS ab Kat; Esseesse Felgen auf 215/40 18 PZeros + 15mm Verbreiterung von H&R ; H&R Monotube Gewindefahrwerk; Schaltwegverkürzung, Mazza Engineering, 200 Zeller, Pop Off


GPA

Abarth-Profi

  • »GPA« ist männlich

Beiträge: 572

Dabei seit: 11. April 2010

Wohnort: Kreis Ludwigsburg - Raum Stuttgart

Aktivitätspunkte: 3225

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

7

Samstag, 5. Oktober 2013, 20:35

Ja hat mein schwager auch gemeint und ich so awaaa des liegt doch an der feder nur :) keine ahnung :)

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk 2

LeCercle

Abarth-Schrauber

  • »LeCercle« ist männlich

Beiträge: 321

Dabei seit: 20. April 2012

Wohnort: Ochtendung

Aktivitätspunkte: 1605

M Y K
-
J V * * *

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

8

Samstag, 5. Oktober 2013, 21:26

hallo
mit dem wastegate stelle ich bzw bringt man doch das der Ladedruck länger gehalten wird ?
wenn ich falsch liege sorry

MFG Jan
Jeder lobt, was Nürburgring erprobt.

Mein Abarth Grande Punto: AGA ab Turbo in 3" (JEV mit BullX Esd), Bilstein B14, Sturz -1.5, Uni. LLK , Hg Ansaugrohr, angefangen leer zu räumen, Fortsetzung folgt...... Ist noch viel geplant und in Arbeit


66er

Abarth-Profi

  • »66er« ist männlich

Beiträge: 432

Dabei seit: 24. Mai 2012

Wohnort: Friedrichshafen

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 2250

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

9

Samstag, 5. Oktober 2013, 21:39

Rein aus Interesse, muss ich noch mal das Thema, Gewinde rein drehen noch mal aufgreifen.
Kann es sein das GPA meint, dass er lediglich die Öse 4 Umdrehungen geradem al auf die Schubstange/ Gewinde drehen konnte, und hatte bedenken dass die Überdeckung von 4 Umdrehungen ausreicht was die Festigkeit anbelangt.

HeizZza meint, dass er 2 Umdrehungen als Vorspannung eingestellt hat. Versteh ich richtig, Schubstange mit Öse ohne die 2 Umdrehungen fluchtet die Öse zum Bolzen am Wastegate.

Noch was zu Ladedruck. Also ich würde sagen, dass der Maßgeblich über das Magnetventil/ Bypass und den Steuergerät gesteuert wird. Durch eine größere Vorspannung kann auf das Ansprechverhalten.
Klar, kann die Vorspannung durch die Einstellung so erhöht werden, dass quasi die Funktion außer Kraft gestellt wird. Ein leicht erhöhter Ladedruck toleriert das System, alles Andere endet im Notlaufprogramm.
Das allerdings, ist nur meine Interpretation.

Das Wastegate ist nur noch die ausführende Mechanik, die Sensorik und das ECU überwacht und sagt wenn es gut ist mit dem Druck. Die Zeiten sind schon lang vorbei, wo noch das Wastegate den Ladedruck bestimmte.

Übrigens, eine Faustregel (Betonung liegt auf Faustregel und jeglicher Grundsatzdiskussion vorzubeugen) zur groben Definierung der ausreichenden Festigkeit von Schraubverbindungen, ist D x 1,5.
D= Gewindedurchmesser und die Überdeckung vom Schaubverbund soll mindestens 1,5 x so lang sein, dass die angedachte Kraftübertragung erreicht wird.

Grißle
Die Freiheit der Meinung setzt voraus, dass man eine hat !

Mein Abarth 500: Rote Spiegelkappen


GPA

Abarth-Profi

  • »GPA« ist männlich

Beiträge: 572

Dabei seit: 11. April 2010

Wohnort: Kreis Ludwigsburg - Raum Stuttgart

Aktivitätspunkte: 3225

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

10

Samstag, 5. Oktober 2013, 21:50

@66er genau das hatte ich gemeint. Viel mehr kann man da ja gar nicht einstellen. Oder was meint der andere user mit vorspannung?
Das meine ich mit nur 4 umdrehungen


Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk 2

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GPA« (5. Oktober 2013, 21:55)



DiegoXR6

Abarth-Profi

  • »DiegoXR6« ist männlich

Beiträge: 544

Dabei seit: 24. Januar 2010

Wohnort: Luxemburg

Aktivitätspunkte: 2810

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

11

Samstag, 5. Oktober 2013, 23:28

vielleicht hilft dieses video weiter:
GPA Nero Scorpione - Serialtuning Kennfeldoptimierung - Supersprint Auspuffanlage - Forge Llk - Abarth Koni + H&R Federn - Oz Ultraleggera - Evolity Stahlflex Bremsleitungen - Sandtler B2 System + HG-Motorsport Air Intake

66er

Abarth-Profi

  • »66er« ist männlich

Beiträge: 432

Dabei seit: 24. Mai 2012

Wohnort: Friedrichshafen

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 2250

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

12

Samstag, 5. Oktober 2013, 23:37

Im Forum wurde über die zumutbare Vorspannung schon so einiges Disuktiert.

In den meisten Fällen wird von 1 bis 2 Umdrehungen gesprochen.

Mit Forge hatte ich bis Dato nicht erxperintiert, sollte aber im Forum sich schon die Eine oder Andere Meinung oder Erfahrung dazu finden lasen.
Die Freiheit der Meinung setzt voraus, dass man eine hat !

Mein Abarth 500: Rote Spiegelkappen


GPA

Abarth-Profi

  • »GPA« ist männlich

Beiträge: 572

Dabei seit: 11. April 2010

Wohnort: Kreis Ludwigsburg - Raum Stuttgart

Aktivitätspunkte: 3225

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 6. Oktober 2013, 04:27

Der Link ist ok. Aber auf englisch verstehe ich nicht viel. Ich versteh da nur 6 umdrehungen zurueck drehen ab nen bestimmten punkt.
Ueber forge wastegate wurde gesprochen? Also entweder ist mein tapatalk dumm oder wenn ich forge in die suche eingebe, finde ich nichts dergleichen.

Und wo stellt man jetzt die vorspannung an? Oder ist es des was ich in rot markiert habe?

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk 2

66er

Abarth-Profi

  • »66er« ist männlich

Beiträge: 432

Dabei seit: 24. Mai 2012

Wohnort: Friedrichshafen

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 2250

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 6. Oktober 2013, 13:06

Wenn es um Forge geht, wird da auch geholfen.

Schriftliche Anfragen, werden da auch gern und zügig bearbeitet, so meine Erfahrung.

http://reichhard-motorsport.com/catalog/index.php?cPath=7293

Grüße

Übrigens, in dem Video war die Empfehlung 3 Umdrehungen vorzuspannen.
Die Freiheit der Meinung setzt voraus, dass man eine hat !

Mein Abarth 500: Rote Spiegelkappen


oberstkling

Abarth-Schrauber

  • »oberstkling« ist männlich

Beiträge: 235

Dabei seit: 11. Juni 2012

Wohnort: Bad Feilnbach

Aktivitätspunkte: 1210

Danksagungen: 98

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 6. Oktober 2013, 13:32

Also auf der Forge HP gibt es eine Anleitung mit "Bildern".
Der Reichhard Schorsch ist ein ganz netter und kompetenter Kerl, war mal ein Kollege von mir und ist immer noch mein Ansprechpartner wenn ich Forgeteile brauche.

Ich versuch es mal:

Dreh die Stange soweit, bis sich die Öse ungefähr zur Hälfte am WG einhängen lässt.
Die letzten 3 mm ziehst du an der Stange an und hängst die Öse ein, somit hast du die 3 mm Vorspannung.
A500C mit Pogea Individual Stage1+, Forge WG gelb, FK-Gewindefahrwerk, ATS Streetrally und genug Leistung und Drehmoment (im Moment)

GPA

Abarth-Profi

  • »GPA« ist männlich

Beiträge: 572

Dabei seit: 11. April 2010

Wohnort: Kreis Ludwigsburg - Raum Stuttgart

Aktivitätspunkte: 3225

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 6. Oktober 2013, 13:37

Ah okay jetzt :) und um zu mehr vorspannung um zu mehr druck gibt er verstehe ich das jetzt richtig?

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk 2

oberstkling

Abarth-Schrauber

  • »oberstkling« ist männlich

Beiträge: 235

Dabei seit: 11. Juni 2012

Wohnort: Bad Feilnbach

Aktivitätspunkte: 1210

Danksagungen: 98

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 6. Oktober 2013, 13:45

Ah okay jetzt :) und um zu mehr vorspannung um zu mehr druck gibt er verstehe ich das jetzt richtig?

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk 2


Indirekt schon, das WG wird ja mit einem Taktventil noch geregelt, aber der Weg wird verändert.

Nimm die 3mm Vorspannung, alles andere bringt nichts.

Habe selber immer wieder mehr und weniger Vorspannung versucht, aber bei 3 mm war es rund.
Wenn du wirklich eine spätere Öffnung erreichen willst brauchst du eine andere Feder.
Ich habe z.B. eine gelbe, allerdings mit geändeter Software.
A500C mit Pogea Individual Stage1+, Forge WG gelb, FK-Gewindefahrwerk, ATS Streetrally und genug Leistung und Drehmoment (im Moment)

GPA

Abarth-Profi

  • »GPA« ist männlich

Beiträge: 572

Dabei seit: 11. April 2010

Wohnort: Kreis Ludwigsburg - Raum Stuttgart

Aktivitätspunkte: 3225

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 6. Oktober 2013, 13:57

Alles klar danke.

Eine Anleitung auf der Forge seite habe ich leider nicht gefunden:
http://www.forgemotorsport.com/content.asp?inc=media


Habe es aber sage ich mal verstanden jetzt wie du das meinst. Werde aber noch Reichhar Motorsport auch nochmal anschreiben.

oberstkling

Abarth-Schrauber

  • »oberstkling« ist männlich

Beiträge: 235

Dabei seit: 11. Juni 2012

Wohnort: Bad Feilnbach

Aktivitätspunkte: 1210

Danksagungen: 98

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 6. Oktober 2013, 14:20

Alles klar danke.

Eine Anleitung auf der Forge seite habe ich leider nicht gefunden:
http://www.forgemotorsport.com/content.asp?inc=media


Habe es aber sage ich mal verstanden jetzt wie du das meinst. Werde aber noch Reichhar Motorsport auch nochmal anschreiben.




http://www.forgemotorsport.com/media/Actuator.pdf
A500C mit Pogea Individual Stage1+, Forge WG gelb, FK-Gewindefahrwerk, ATS Streetrally und genug Leistung und Drehmoment (im Moment)

GPA

Abarth-Profi

  • »GPA« ist männlich

Beiträge: 572

Dabei seit: 11. April 2010

Wohnort: Kreis Ludwigsburg - Raum Stuttgart

Aktivitätspunkte: 3225

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 6. Oktober 2013, 14:48

Actuator ist das Stichwort :-D Man Man Man...Danke :-)
Ja gut hab es verstanden. Theoretisch muss das Teil einfach 3mm angespannt/vorgespannt sein. Das kriegen wir hin. Merci!

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!