SaSa

Mitglied

  • »SaSa« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 25

Dabei seit: 20. Mai 2009

Wohnort: Deutschland / Offenbach

Aktivitätspunkte: 150

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 4. Juli 2013, 16:23

Frage zu Kompression des Motors / GPA 155ps

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

da sich mein GPA gestern verabschiedet hat, (Zündkerzen geschmolzen, Ölmessstab in die Luft gejagt)
müsste ich die Kompression messen. Ich bräuchte hierfür bitte die Information auf wieviel Bar er läuft.

Ich danke euch jetzt schon mal für die hilfreichen Antworten

LG
Salva

Mein Abarth Grande Punto: Abarth zurzeit mit Herzfehler


GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 181

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 10960

Danksagungen: 487

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. Juli 2013, 18:48

Hi!

Ich weiß es nicht genau. Aber miss erstmal. Wenn Du einen Ausreißer, oder mehr dabei hast unter 9bar kannst von ausgehen das da Finale ist!
Die Menschen lassen sich lieber durch Lob ruinieren als durch Kritik bessern.
Georg Bernhard Shaw

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr


MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 8 146

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: 48.350945,11.779218

Aktivitätspunkte: 41945

*
-
* * * * *

Danksagungen: 283

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 4. Juli 2013, 19:53

Wie kam denn das zustande?

Beileid erstmal.. :(

schraubelocka

Abarth-Schrauber

  • »schraubelocka« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 194

Dabei seit: 28. März 2013

Wohnort: Lutherstadt Wittenberg

Aktivitätspunkte: 1005

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. Juli 2013, 19:56

Nabend,

mach lieber nen Druckverlusttest...der ist viel aussagekräftiger.

Und schau mit einem Endoskop rein.

Mit nem Kompressionstest kann man eher Kunden beeindrucken als ein genaues Ergebnis zu haben.

Außerdem sollte dafür der Motor warm sein.

In meinen Unterlagen steht: Verdichtungsverhältnis 9,8



Gruß Mark

Mein Abarth 500: viel weiß, ein wenig rot und etwas schwarz


GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 181

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 10960

Danksagungen: 487

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. Juli 2013, 20:04

Selbes habe ich auch! Druckverlustmessung ok! Aber damit macht er es auch nicht sicher ;)

Wenn er es sicher machen will! Kompressionstest, Kopf runter. Kolben ziehen und dann schauen!
Die Menschen lassen sich lieber durch Lob ruinieren als durch Kritik bessern.
Georg Bernhard Shaw

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr


schraubelocka

Abarth-Schrauber

  • »schraubelocka« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 194

Dabei seit: 28. März 2013

Wohnort: Lutherstadt Wittenberg

Aktivitätspunkte: 1005

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. Juli 2013, 20:19

Sicher ist's erst wenn man alles in den Händen und gesichtet hat.

Aber nen guten Kompressionstest bekommt man fast mit jedem Luftpumpenmotor hin.

Steht der Druck bei der Druckverlustmessung noch nach ner Stunde kann man Glück haben nicht viel machen zu müssen.

Variante für schlechte Werkzeugausrüstung und russisch : Kopf runter, sichten, Brennräume gleich hoch mit Diesel füllen und abwarten ob nach längerer (oder ganz kurzer) Wartezeit der Füllstand unverändert bleibt.

Mein Abarth 500: viel weiß, ein wenig rot und etwas schwarz


GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 181

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 10960

Danksagungen: 487

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. Juli 2013, 20:23

Hehe, da weiß jemand wies geht ;)

Bezüglich Kompressionstest gebe ich Dir recht! Im Endeffekt ist aber nur sichten des Motors richtig! Wenn eine Kerze abgebrannt ist würde ich definitiv Kolben ziehen! Wenn es mein Auto wäre ;)
Die Menschen lassen sich lieber durch Lob ruinieren als durch Kritik bessern.
Georg Bernhard Shaw

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr


schraubelocka

Abarth-Schrauber

  • »schraubelocka« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 194

Dabei seit: 28. März 2013

Wohnort: Lutherstadt Wittenberg

Aktivitätspunkte: 1005

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 4. Juli 2013, 22:16

Ist schon richtig !

Aber oft weiß man schon dass man ums Zerlegen nicht rum kommt wenn man mit dem Endoskop die Riefen oder den zerhämmerten Kopf sieht.

Wenn der Kompressionsdruck schon im Kurbelgehäuse ankommt und es am Ölpeilstab sprudelt ist das meistens keine Kleinigkeit...außer beim Smart. (Teillastentlüftung undicht)

Die wenigsten hier werden die Ausrüstung für die nötige Arbeit haben.

In den Werkstätten wird's schnell sehr teuer und man muss Vertrauen haben.

Drum würde ich es auch selbst erledigen und so wie GT Driver schreibt gleich richtig machen.

(vorher dennoch in den Brennraum schauen und den Test machen...dann weiß man ob man richtig lag ;) )

Mein Abarth 500: viel weiß, ein wenig rot und etwas schwarz


GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 181

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 10960

Danksagungen: 487

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 4. Juli 2013, 23:02

Freue mich das jemand hier ist mit Plan!! Kann nur der "unabhängigen" Bereicherung dieses Forum dienen!!
Die Menschen lassen sich lieber durch Lob ruinieren als durch Kritik bessern.
Georg Bernhard Shaw

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr


SaSa

Mitglied

  • »SaSa« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 25

Dabei seit: 20. Mai 2009

Wohnort: Deutschland / Offenbach

Aktivitätspunkte: 150

  • Nachricht senden

10

Freitag, 5. Juli 2013, 07:49

Guten Morgen an alle,

habe mir ein Zusatzsteuergerät von MM gegönnt.
Daraufhin habe ich den Abarth warm Gefahren
und das Sport Mapping über die Fernbedienung aktiviert.

Dann habe ich von ca. 120kmh bis genau 200kmh beschleunigt,
ab den 200kmh kam sofort der Leistungsverlust. Nichts ging mehr,
keine Gas Annahme. Daraufhin habe ich ihn sofort in der Bucht abgestellt.

Motorhaube auf, Ölstab flog heraus, Öl spritzte bis sonst wohin.
Natürlich gab es auch gräulichen Rauch.

Habe mir gedacht, das mein abarth einfach nur zu heiß geworden ist, von wegen.
Auslesegerät hat den 3 & 4 Zylinder angezeigt ,
Zündkerzen wie oben schon beschrieben geschmolzen oder sowas in der Art.

Kompressionstest auf 3 & 4 auf nicht mal 2 Bar.

Das zu einem seriösen Steuergerät, am liebsten würde ich den
Ganzen Tag heulen!

Mein Abarth Grande Punto: Abarth zurzeit mit Herzfehler



GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 181

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 10960

Danksagungen: 487

  • Nachricht senden

11

Freitag, 5. Juli 2013, 08:14

Hi!

Deshalb mit dem Wärmewert der Kerzen runtergehen! Das ist einmal Motor neu machen! Dir bleibt nur noch eins, Kopf runter/Motor raus und schauen was alles hinüber ist! Sehr ärgerlich sowas, tut mir leid für Dich!
Die Menschen lassen sich lieber durch Lob ruinieren als durch Kritik bessern.
Georg Bernhard Shaw

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr


schraubelocka

Abarth-Schrauber

  • »schraubelocka« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 194

Dabei seit: 28. März 2013

Wohnort: Lutherstadt Wittenberg

Aktivitätspunkte: 1005

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

12

Freitag, 5. Juli 2013, 09:34

Moin,

das mit der Leistungssteigerung ging ja leider sehr schnell ...zu Ende.

Bisher lag der mir bekannte Negativ-Rekord bei ca. 500KM nach dem Flashen per OBD.

Dann gab's Lichteinfall zum Pleuel. (Smart Roadster)

Auf der anderen Seite kenne und hatte ich genug Fahrzeuge mit guten Tuningfiles die noch sehr lange leben/lebten.

War nicht gerade bei ebay nen Motor "günstig" zu haben ? Falls zu viel kaputt gegangen ist.

Gruß Mark

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »schraubelocka« (5. Juli 2013, 12:07)

Mein Abarth 500: viel weiß, ein wenig rot und etwas schwarz


GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 181

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 10960

Danksagungen: 487

  • Nachricht senden

13

Freitag, 5. Juli 2013, 09:53

Naja, im Endeffekt läufts auf neue Ventile hinaus und neue Kolben. Block bohren und hohnen, Kopf machen, naja da kommt schon etwas zusammen....
Die Menschen lassen sich lieber durch Lob ruinieren als durch Kritik bessern.
Georg Bernhard Shaw

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr


SaSa

Mitglied

  • »SaSa« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 25

Dabei seit: 20. Mai 2009

Wohnort: Deutschland / Offenbach

Aktivitätspunkte: 150

  • Nachricht senden

14

Freitag, 5. Juli 2013, 10:14

Hallo,

wie zum Teufel kann man sowas verkaufen und fast knapp Hundert Jahre Erfahrung haben??
Ich kann sowas nicht verstehen, in der Artikelbeschreibung müsste folgendes zu entnehmen sein;

Bau dieses Steuergerät ein und du hast genau für etwa 20 Sekunden 30% Mehrleistung, die Folgen sind ein Motorschaden und schlechte Laune!

Dann schauen wir mal wieviel das Ding noch kaufen!!

:thumbdown:

Mein Abarth Grande Punto: Abarth zurzeit mit Herzfehler


GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 181

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 10960

Danksagungen: 487

  • Nachricht senden

15

Freitag, 5. Juli 2013, 10:22

Naja, bei anderen wirds funktionieren ;) In deinem Fall, eine Verkettung ungünstiger Umstände....
Die Menschen lassen sich lieber durch Lob ruinieren als durch Kritik bessern.
Georg Bernhard Shaw

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr


SaSa

Mitglied

  • »SaSa« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 25

Dabei seit: 20. Mai 2009

Wohnort: Deutschland / Offenbach

Aktivitätspunkte: 150

  • Nachricht senden

16

Freitag, 5. Juli 2013, 11:44

Hallo Mark,

ich hoffe ja noch immer das der Motorblock an sich nichts abbekommen hat.
Da ich leider nichts auf der hohen Kante habe für nen Austauschmotor :thumbsup:

Da Magneti auch keine Garantie auf die "Steuergeräte des Grauens" gibt, kann ich vll noch auf Kulanz hoffen oder was sagt ihr ?

Heute nach Feierabend werde ich erstmal wissen ob der Block was abbekommen hat.
Weitere Infos gebe ich euch dann noch

Danke für eure Beiträge

LG
Salva ;(

Mein Abarth Grande Punto: Abarth zurzeit mit Herzfehler


GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 181

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 10960

Danksagungen: 487

  • Nachricht senden

17

Freitag, 5. Juli 2013, 12:04

Hi°!

Wie lange bist schon aus der Garantie raus bzw. wie alt ist das Auto??
Die Menschen lassen sich lieber durch Lob ruinieren als durch Kritik bessern.
Georg Bernhard Shaw

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »GT_driver« (5. Juli 2013, 12:13)

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr


SaSa

Mitglied

  • »SaSa« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 25

Dabei seit: 20. Mai 2009

Wohnort: Deutschland / Offenbach

Aktivitätspunkte: 150

  • Nachricht senden

18

Freitag, 5. Juli 2013, 12:52

Hallo,

das Auto wurde im Juni 2009 gekauft als Jahreswagen mit 4500km.

Zeitpunkt des Todes bei 63000km

LG
Salva

Mein Abarth Grande Punto: Abarth zurzeit mit Herzfehler


GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 181

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 10960

Danksagungen: 487

  • Nachricht senden

19

Freitag, 5. Juli 2013, 13:13

Na, ich will Dir nicht die Hoffnung nehmen, aber nach 5 Jahren auf Kulanz?? Probiers halt. :)
Die Menschen lassen sich lieber durch Lob ruinieren als durch Kritik bessern.
Georg Bernhard Shaw

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr


SaSa

Mitglied

  • »SaSa« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 25

Dabei seit: 20. Mai 2009

Wohnort: Deutschland / Offenbach

Aktivitätspunkte: 150

  • Nachricht senden

20

Freitag, 5. Juli 2013, 13:25

Ich meinte Magnet Marelli sollte für sowas Kulant sein, wenn der Motor nach 500m in die Luft geht :party:

Auch wenn dort steht, dass Sie dafür nicht haften.

Man kann ja nichts verkaufen wodurch der Motor kaputt geht,
und zum Thema Vorschaden, alle Inspektionen wurden bei Fiat durchgeführt
zusätzlich noch eigene Ölwechsel,Ölfilter und Luftfilter wechsel.
Fahrzeug noch nie in den roten Bereich gedreht, daher Vorschaden eig unmöglich.

Eindeutig das Steuergerät Magneti Marelli ME110T

LG
Salva

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SaSa« (5. Juli 2013, 13:39)

Mein Abarth Grande Punto: Abarth zurzeit mit Herzfehler


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!