127HP70

Abarth-Schrauber

Beiträge: 376

Dabei seit: 25. März 2009

Wohnort: Hachenburg

Aktivitätspunkte: 1905

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

41

Freitag, 27. August 2010, 10:34

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Aha , eine Motorradkerze also .
Skorpione sind keine Streicheltiere !


GPA

Abarth-Profi

  • »GPA« ist männlich

Beiträge: 572

Dabei seit: 11. April 2010

Wohnort: Kreis Ludwigsburg - Raum Stuttgart

Aktivitätspunkte: 3225

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

42

Freitag, 27. August 2010, 17:37

@127HP70:

Ja bleib mal locker, ich hab nicht gesagt das es so ist. Ich wollte halt nur sagen, das ich damals Kerzen mit 4 Elektroden bekommen habe, und die sagten mir damals das die besser sein als mit 1 Elektrode. Mehr nicht. Man ist hier zum lernen und muss kein Profi sein wie du, ich kann doch wohl meine meinung sagen und ich lasse mich dazu gern belehren ist doch kein Thema...

@Da_Basti:
Hast du ein beispiel mit dem HGT gemacht oder war das ernst mit dem CHip? Ich rede nähmlich vom Punto 188 HGT (1.8 16v Hatt kein Turbo).

Da_Basti

Abarth-Profi

  • »Da_Basti« ist männlich

Beiträge: 880

Dabei seit: 30. März 2009

Wohnort: Landsberg am Lech

Aktivitätspunkte: 4665

L L
-
S T * * *

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

43

Freitag, 27. August 2010, 23:58

Zitat

Original von GPA
Hast du ein beispiel mit dem HGT gemacht oder war das ernst mit dem CHip? Ich rede nähmlich vom Punto 188 HGT (1.8 16v Hatt kein Turbo).

Achso Punto HGT meinst du nein ich dachte an Bravo und der hatte ja den Coupè Motor 2,0 20V nur eben nicht aufgeladen.
Bei den Dingern kann ich mich noch erinnern die hatten auf Treffen immer so um die 275 PS

Dein Punto hatte in jedem Fall auf den Hubraum bezogen wesentlich weniger Leistung als ein GPA -Alles was ich dir durch das Beispiel sagen wollte war, das je mehr man das Material eines Motors strapaziert desto mehr kommt es auf details an wozu eben auch Zündkerzen gehören.

Es handelt sich in keinem Fall um einen Gimmick damit man Humbug an den Mann bringt sonst hätten die Abarths nicht selbst ab Werk diese "abgefahrenen" Irridium Teile verbaut.

Mein Abarth Grande Punto: Seriös - unseriös :-)


Charly47

Abarth-Profi

  • »Charly47« ist männlich

Beiträge: 851

Dabei seit: 16. März 2009

Wohnort: Rhein-Hunsrück-Kreis

Aktivitätspunkte: 4470

Danksagungen: 227

  • Nachricht senden

44

Samstag, 28. August 2010, 11:37

diese "abgefahrene" Iridium wurden von NGK (IKR 9 F 8 )speziell für den Abarth entwickelt.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Charly47« (29. August 2010, 17:27)

Mein Abarth 500: "Corsa topi"; 135PS; Rosso Officina; Skydome


Nobody

Abarth-Profi

Beiträge: 746

Aktivitätspunkte: 3810

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

45

Montag, 30. August 2010, 02:21

Zitat

Original von szhgc12

Zitat

Original von Billi
Danke für die Info, Nik.
Ich werde mir die Kerzen für den nächsten Wechsel in ca 2000 km betsellen.
Meine Abgastemp geht bei Vollast schnell an die 960 Grad - mal sehen ob es besser wird.

Gruß, Billi


Gerne, telefonier mal mit G-Tech, da gibt es längst ein Softwareupdate. Das Problem hatte ich auch und wurde bereits im November 09 behoben. Mehr als 890° bring ich gar nicht zusammen!


Ist ja wie bei Windows, dauernd Updates und dann noch soviel Kohle zahlen! :rotfl: Soviel zum Thema das Produkt ist getestet und ausgereift!

Durch euch wurde es getestet, kann man nur hoffen das die Autos keinen langfristigen Schaden genommen haben! :denk:

Ihr bestätigt mir immer wieder aufs neue das diese Firma für mich keine Wahl darstellt sondern höchstens Abschreckt!

Aber wird schon seinen Grund haben warum es keinen TüV gibt für einige Produkte von denen, da nimmt sogar der TüV Abstand. Ach ne, der weiss ja noch nicht mal was davon! 8o

Ich bin mal wieder wech.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Nobody« (30. August 2010, 02:26)


Da_Basti

Abarth-Profi

  • »Da_Basti« ist männlich

Beiträge: 880

Dabei seit: 30. März 2009

Wohnort: Landsberg am Lech

Aktivitätspunkte: 4665

L L
-
S T * * *

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

46

Montag, 30. August 2010, 09:30

Zitat

Original von Nobody

Zitat

Original von szhgc12

Zitat

Original von Billi
Danke für die Info, Nik.
Ich werde mir die Kerzen für den nächsten Wechsel in ca 2000 km betsellen.
Meine Abgastemp geht bei Vollast schnell an die 960 Grad - mal sehen ob es besser wird.

Gruß, Billi


Gerne, telefonier mal mit G-Tech, da gibt es längst ein Softwareupdate. Das Problem hatte ich auch und wurde bereits im November 09 behoben. Mehr als 890° bring ich gar nicht zusammen!


Ist ja wie bei Windows, dauernd Updates und dann noch soviel Kohle zahlen! :rotfl: Soviel zum Thema das Produkt ist getestet und ausgereift!

Durch euch wurde es getestet, kann man nur hoffen das die Autos keinen langfristigen Schaden genommen haben! :denk:

Ihr bestätigt mir immer wieder aufs neue das diese Firma für mich keine Wahl darstellt sondern höchstens Abschreckt!

Aber wird schon seinen Grund haben warum es keinen TüV gibt für einige Produkte von denen, da nimmt sogar der TüV Abstand. Ach ne, der weiss ja noch nicht mal was davon! 8o

Ich bin mal wieder wech.



Mister Nobody - wow harte Worte...

Für jemanden der dort keinen Einblick hat trägst du hier ganz schön dick auf.

Erstens wie soll man deiner Meinung nach binnen 6 Wochen ein komplett ausgereiftes Motormanagement System im Sortiment haben? Länger hat es jetz bei der Multiair Geschichte jedenfalls nicht gedauert bis es zu kaufen war. Um sowas sicher ausgereift auf den Markt zu bringen sind 2 jahre nötig oder eine gewaltige Manpower - ich finde du tust den Jungs in Stetten unrecht - ich bin auch hin und wieder da und ich kann dir sagen es wird auf Fehler genau so reagiert wie dies auch bei großen Firmen der Fall ist.
Deine Bedenken vonwegen schaden - kompletter Nonsens die Motorgarantie kostet 250 im Jahr ich glaub bei jenseits der 200PS ist diese allein schon bezüglich Fiat seitiger Materialfehler ratsam.
Wenn du dich mal bisschen erkundigst, so sind die Leistungswerte pro Hubraum dank G-Tech bereits über den Werten von einigen Sportwagen.
Wer sich so etwas einbauen lässt sollte wissen das ein Motor dann unter Umständen nicht mehr Vollgas fest ist. Aber genau weil es Leute gibt die das nicht wissen geht man auf nummer sicher und bringt ein Software Update.

Nenn mal ein Beispiel wozu gibts denn keinen TÜV sollte es aber nach deiner Meinung.

Edit:
Achja - oder ist Neid nur einfach doch die höchste Form der Anerkennung?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Da_Basti« (30. August 2010, 09:32)

Mein Abarth Grande Punto: Seriös - unseriös :-)


szhgc12

Mitgliedschaft beendet

47

Montag, 30. August 2010, 10:48

@Nobody

lies dir mal den ADAC-Report bezüglich Fahrzeugrückruf diverser Automarken in die Vertragswerkstätten durch..."Stichwort" Verbesserungsmaßnahmen und Behebung von Sicherheitsmängel wie zB.: Toyota usw....

Übrigens, bei mir ist alles eingetragen und mit Motorgarantie! RSS-Kit nach EURO 5 Abgasnorm (mit Abgasgutachten geliefert)!!!!

AMG.Driver

Abarth-Profi

  • »AMG.Driver« ist männlich

Beiträge: 771

Dabei seit: 31. Dezember 2008

Wohnort: DU

Aktivitätspunkte: 4005

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

48

Montag, 30. August 2010, 16:27

Zitat

Original von Nobody

Zitat

Original von szhgc12

Zitat

Original von Billi
Danke für die Info, Nik.
Ich werde mir die Kerzen für den nächsten Wechsel in ca 2000 km betsellen.
Meine Abgastemp geht bei Vollast schnell an die 960 Grad - mal sehen ob es besser wird.

Gruß, Billi


Gerne, telefonier mal mit G-Tech, da gibt es längst ein Softwareupdate. Das Problem hatte ich auch und wurde bereits im November 09 behoben. Mehr als 890° bring ich gar nicht zusammen!


Ist ja wie bei Windows, dauernd Updates und dann noch soviel Kohle zahlen! :rotfl: Soviel zum Thema das Produkt ist getestet und ausgereift!

Durch euch wurde es getestet, kann man nur hoffen das die Autos keinen langfristigen Schaden genommen haben! :denk:

Ihr bestätigt mir immer wieder aufs neue das diese Firma für mich keine Wahl darstellt sondern höchstens Abschreckt!

Aber wird schon seinen Grund haben warum es keinen TüV gibt für einige Produkte von denen, da nimmt sogar der TüV Abstand. Ach ne, der weiss ja noch nicht mal was davon! 8o

Ich bin mal wieder wech.



Warte bleib noch kurz, ich klär dich auf :D
Das siehst du genau falschrum bzw. willst es so sehen.
Man bekommt ein ausgereiftes Produkt, da es aber weiterhin im verkauf steht, ist man stehts nach weiteren optimierungen bemüht, welches sich zumeist aus Zufall oder halt mit der Zeit entwickelt werden (Gut Ding will weile haben). Schließlich hat Billi selbst mit seinen 960° bis jetzt null Probleme gehabt. Hierbei ist es doch äußerst positiv für den Kunden, dass die Firma bereit ist, kostenlose updates für bereits verkaufte Produkte anzubieten bzw. weiterzugeben, obwohl die Firma auch "wir haben eh schon kassiert, gibt nichts!" sagen könnte.

Mach dir nichts draus, jeder kann mal was missverstehen, jetzt bist du sicher auch überzeugt von der Herangehensweise dieser Firma bzw. siehst zumindest bestimmt keine Abschreckung mehr darin.
Zuguter letzte sollte man noch festhalten, dass ich auch keine Brille auf habe und gewisse Produkte von G-Tech auch schon kritisch gesehen habe, jedoch war das wohl einfach zu Pauschal reingeworfen.

Kommen jetzt andere künstliche Vorwände, handelt es sich warscheinlich hierrum:

"Missgünstige Gefühle werden den Betreffenden gegenüber aufgrund ihrer allgemeinen Verpöntheit meist verborgen. Sollen sie trotzdem ausgelebt werden, werden zumeist Vorwände für die jeweilige Argumentations- und Handlungsweise herangezogen. In der Literatur hat dieser Vorgang zum Beispiel in die Novelle Der Weg zum Friedhof von Thomas Mann Eingang gefunden, in welcher der Protagonist das ordnungswidrige Befahren eines Kieswegs mit dem Fahrrad als Aufhänger nutzt, um seinem tiefersitzenden Groll gegen den Radfahrer Luft machen zu können."

http://de.wikipedia.org/wiki/Missgunst

Gruß
G-Tech R | -120kg | 7000U/min | Spaßmobil ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »AMG.Driver« (30. August 2010, 17:02)


Nobody

Abarth-Profi

Beiträge: 746

Aktivitätspunkte: 3810

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

49

Montag, 30. August 2010, 17:04

Jungs ganz ruhig!

Warum bitte sollte ich neidisch sein? Mehr Leistung kann ich mir kaufen wenn ich es will und wenn ich soviel Leistung haben will wie der GP-R ST, kaufe ich mir direkt das Auto mit der Leistung. Daran soll es mal nicht scheitern.

Aber weder habe ich einen Nutzen davon, noch arbeite ich bei einem anderen Tuner um G-Tech schlecht reden zuwollen. Wofür auch?!

Geht hier doch auch garnicht im G-Tech, sorry, im Abarth Forum. ;) Witzle gemacht.

Ich für meinen Teil habe mich halt gegen G-Tech entschieden und dafür gibt es für mich verschiedene Gründe, ich nehme immer gerne solche Aussagen um ein wenig zu sticheln. Nicht mehr, nicht weniger! :P Ihr habt mir auch wieder gezeigt das man sofort angegangen wird von den meisten und sehe damit das sich nix geändert hat warum hier soviele nicht mehr sind die mal da waren. Denkt mal drüber nach. ;)

Ich finde halt immer wieder die Vergötterung der TUNER sehr sonderbar und frage mich ob da so mancher Objektiv bleibt.

Ich bin nach wievor gerade von den Umbauten begeistert wo man eben nicht nur Software, sondern auch die Hardware ändert, das ist nach wie vor wenn man so stark die Leistung anhebt der richtige Weg wie ich finde. Aber wenn schon ab dem RS-R Kit kein Tüv mehr am Auto machbar ist, so wird das seinen Grund haben. Übrigens war ab diesem Kit meine Behauptung weiter oben gerichtet. ;-) Des weiteren finde ich dieses Boxentuning absoluten Müll und frage mich bis heute warum G-TEch nicht einfach es so macht wie alle guten Tuner (wo ich G-Tech einfach mal zuzähle), und macht ne Software für das Auto auf das Steuergerät. Versteh ich nicht den genaueren Sinn, ausser das man viel Geld machen will, weil so ne Box nix kostet in der Herstellung. Aber Ok, ist derer herangehensweise, aber das was Tester wie ADAC und TüV als Müll testen und darauf hinweisen das man sowas nicht in sein Auto macht, wird von euch so hochgelobt und das erschliesst sich mir genauso wenig.

Ich für meinen Teil habe mich für einen Tuner entschieden der auf über 15 Jahre Erfahrung zurückblickt und diese immer wieder durch Fahrzeuge der besonderen Art unter Beweis stellt. Wenn es sein muss als Ringtaxi in einer getunten GTR Version oder mit einem 360PS starken Scirocco, der sogar gegen Artgenossen getest wird und nicht den Vergleich und das testen meidet. Da ich hier weder Werbung oder den Anschein erwecken will das ich nur aus diesem Grund nicht unbedingt überzeugt bin von G-Tech sage ich mal nicht wer. Die meisten werden es wissen und gut.

Aber Leute mal ehrlich, schreibt mal bitte an NGK oder wovon auch immer die G-Tech Kerzen sind und fragt mal nach was die davon halten das daran rumgefräst wird. Das zum einen und mal langsam wieder zum Thema zukommen. Sowas kann auch mal schnell nach hinten losgehen. Dann muss ich halt mein Produkt so anpassen das ich auf bewehrtes zurückgreifen kann oder muss Kohle auf den Tisch packen und es anfertigen lassen für den Kunden.

Alles wieder gut?! Puls runter und back of topic bevor wir wieder Ärger kriegen, odr vielmehr ich! :)

Grüße.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nobody« (30. August 2010, 17:07)


Billi

Abarth-Meister

  • »Billi« ist männlich

Beiträge: 1 670

Dabei seit: 23. Juli 2008

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 8680

Danksagungen: 309

  • Nachricht senden

50

Montag, 30. August 2010, 21:31

Immer wieder schön, dieses pro und contra G-Tech ;)

Gruß, Billi

Mein Auto: GPA schwarz+schnell, Panda 100HP



MiTo_TBi

Abarth-Meister

  • »MiTo_TBi« ist männlich

Beiträge: 1 111

Dabei seit: 29. Mai 2009

Wohnort: Detmold

Aktivitätspunkte: 5760

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

51

Montag, 30. August 2010, 22:26

Zitat

Original von Billi
Immer wieder schön, dieses pro und contra G-Tech ;)

Gruß, Billi


Wieso, gibt's doch garnicht hier. Hier ist alles Pro G-Tech.
(Nicht ganz zu Unrecht wie ich finde) ;)

Ein Zwerg, der sich hohe Schuhe kauft, bleibt immer noch ein Zwerg!
(Bernd Stromberg)

Mein Auto: Alfa MiTo Turbo tuned by Mazza-Engineering ME-S2, Ansaugung modifiziert, K&N Tauschfilter, Magnaflow 200-Zeller, G-Tech AGA, Forge Wastegate gelbe Feder, Wavetrac Sperre, etc.pp.


Huber

Abarth-Profi

  • »Huber« ist männlich

Beiträge: 420

Dabei seit: 3. April 2010

Wohnort: Nähe München

Aktivitätspunkte: 2180

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

52

Montag, 30. August 2010, 23:13

Wo soll bitte das Problem sein,an den Zündkerzen die Schlüsselweite Abzufräsen?
Fürn Kasten grünen August mach ich das auch. LOL
A500er mit Dachträger, Anhängerkupplung, Standheizung, DAB Radio und beheizten Schaltknauf. LOL
Frauen können die Stimmen der Werkzeuge nicht hören.

Italiatec

Abarth-Fan

  • »Italiatec« ist männlich

Beiträge: 78

Dabei seit: 22. Juni 2010

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 480

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 31. August 2010, 07:06

Hallo,

wir vertreiben auch die Teile von G-tech und als die NGK Kerzen das erste mal bei uns eintrafen, war ich sehr sauer und habe mich "verarscht gefühlt".
Nach einem kurzen Gespräch mit Helmut haben sich aber meine Gemüter wieder gelegt.
Wie bereits geschrieben werden die Kerzen durch Fräsen angepasst, damit diese aufgrund des geringen Einbaumaßes montiert werden können, außerdem hat die Kerze einen anderen Wärmewert und diese Kerze gibt es halt nirgends woanders einbaufertig.
Die Firma G-Tech macht sich natürlich Gedanken was Sie den Kunden verkauft und denen ist natürlich auch klar dass solche Fragen auftauchen und durch die oben gennanten Gründen ist aus meiner Sicht der Preis in Ordnung.

Viele Grüße

Alex
Tel.Nr. 0821 2489550
E-mail: info@italiatec.de

Da_Basti

Abarth-Profi

  • »Da_Basti« ist männlich

Beiträge: 880

Dabei seit: 30. März 2009

Wohnort: Landsberg am Lech

Aktivitätspunkte: 4665

L L
-
S T * * *

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 31. August 2010, 08:54

Zitat

Original von Huber
Wo soll bitte das Problem sein,an den Zündkerzen die Schlüsselweite Abzufräsen?
Fürn Kasten grünen August mach ich das auch. LOL


LOL *brüll*LOL

Denke auch das es, wenn es fachmännisch gemacht ist kein Problem geben kann.
Die Kerzen dürfen halt wenig Vibrationen, Schläge abbekommen damit die Keramik nicht reißt.

Hätte da keine Bedenken.

Mein Abarth Grande Punto: Seriös - unseriös :-)


MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich

Beiträge: 8 182

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: Muenchen

Aktivitätspunkte: 42135

*
-
* * * * *

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

55

Freitag, 3. September 2010, 16:38

Jungs wir sind uns aber hoffentlich schon alle einig, daß die G-Tech-Kerzen bei einem der Leistung betreffend unbelassenen GPA wenig Sinn machen oder lieg' ich da falsch? Der Wärmewert dürfte ja dann überhaupt nicht mehr stimmen, oder!?

Billi

Abarth-Meister

  • »Billi« ist männlich

Beiträge: 1 670

Dabei seit: 23. Juli 2008

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 8680

Danksagungen: 309

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 28. September 2010, 22:09

Ich habe die neuen NGK Kerzen kürzlich erhalten und lasse sie die Tage einbauen.
Sieht alles sehr sauber bearbeitet aus - ich werde berichten.
Herr Gießl hat mir am Telefon den Arbeitsaufwand übrigens erklärt.

Gruß, Billi

Mein Auto: GPA schwarz+schnell, Panda 100HP


Zweeny

Mitgliedschaft beendet

57

Mittwoch, 29. September 2010, 07:14

Also ich finde die Lösung mit den "umgebauten Kerzen" sehr findig und pfiffig :top:
Wenn der Markt es nicht hergibt und die Serienfertigung aufgrund der zu geringen Stückzahlen finanziell nicht lohnt, eine ausgetüftelte Lösung.
Ich glaube kaum, dass NGK für ein paar hundert Stück im Jahr eine passgenaue
Kerze mit selbigen Spezifikationen herstellt. Und wenn doch, dann kosten die Kerzen auch 90,-Euro. Pro Stück :D
Man sollte bedenken, auf die G-Tech Idee muß man erst mal kommen :D
Und wenn genau diese praktizierte Maßnahme das Endprodukt weiter verbessert, es gab ja schließlich vorher auch schon Kerzen für die Kits, klasse.
Ich möchte nicht wissen, wie viele Mitbewerber sich fragen: "Und warum sind wir nicht auf diese Idee gekommen ?
So viel von mir mit der G-Tech Brille LOL

granturismo

Abarth-Fahrer

  • »granturismo« ist männlich

Beiträge: 158

Dabei seit: 27. Mai 2009

Wohnort: S

Aktivitätspunkte: 850

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 29. September 2010, 16:49

Zitat

Original von Zweeny
Also ich finde die Lösung mit den "umgebauten Kerzen" sehr findig und pfiffig :top:
Wenn der Markt es nicht hergibt und die Serienfertigung aufgrund der zu geringen Stückzahlen finanziell nicht lohnt, eine ausgetüftelte Lösung.
Ich glaube kaum, dass NGK für ein paar hundert Stück im Jahr eine passgenaue
Kerze mit selbigen Spezifikationen herstellt. Und wenn doch, dann kosten die Kerzen auch 90,-Euro. Pro Stück :D[/U]


ein Satz 4Stück kosten 90€.
Mein Grande Punto: G-Tech RSS-Kit 218ps/324Nm+TÜV, Brembo-Bremsanlage,GTech Kupplung usw... und DE 5Zylinder Turbo.

Zweeny

Mitgliedschaft beendet

59

Donnerstag, 30. September 2010, 06:53

WEr lesen kann, ist klar im Vorteil :D

granturismo

Abarth-Fahrer

  • »granturismo« ist männlich

Beiträge: 158

Dabei seit: 27. Mai 2009

Wohnort: S

Aktivitätspunkte: 850

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 30. September 2010, 12:54

da hab ich den Punkt überlesen sonst würde es passen.das nächste mal zoome ich mit iphone näher drann.
Mein Grande Punto: G-Tech RSS-Kit 218ps/324Nm+TÜV, Brembo-Bremsanlage,GTech Kupplung usw... und DE 5Zylinder Turbo.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!