GPA

Abarth-Profi

  • »GPA« ist männlich

Beiträge: 572

Dabei seit: 11. April 2010

Wohnort: Kreis Ludwigsburg - Raum Stuttgart

Aktivitätspunkte: 3225

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Samstag, 3. Mai 2014, 17:45

Geräusche ab ca. 60 KM/H

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,

ich versuche mal das Problem so gut wie möglich zu erklären.

Ich habe mir im Winter NEXEN Winterreifen gekauft. Die erste 2 Wochen war alles TOP, danach ab ca 60 KM/h waren die aussengeräusche am Reifenbereich ziemlich laut. Ich dachte mir, naja gut sind wohl die Reifen, was erwartet man sich bei so ne billig Reifen.

Nun habe ich jetzt nagelneue Hankook Sommerreifen drauf gemacht und die geräusche bestehen immer noch.

Ich weiß nicht wie ich das erklären soll, das Geräusch wird immer lauter um zu schneller ich fahre. Wenn ich in der Linkskurve fahre wird es etwas lauter, wenn ich gerade aus fahre ist es laut und wenn ich rechts einlenke erlischt das Geräusch komplett. Nun hatte ich verdacht auf Radlager. Also erstmals Auto aufgebockt und an ALLE Reifen rumgewackelt. Ich habe auf keinen Reifen ein spiel. Sprich die sind bombenfest. Ich hab dann die Reifen mit meiner Hand gedreht. Ich höre kein Mahlendes geräusch wie bei einem defekten Radlager typisch ist. Das einzige was mir aufgefallen ist am Rad auf der HA links, wenn ich da das rad drehe, hört sich das so an als würde es irgendwo schleifen. Kann das eventuell sein das es an meine Bremsen liegt? Da meine Bremsbeläge hinten fast komplett abgenutzt sind und meine Scheiben ein paar Risse auch haben. Oder was könnt ihr erfahrungsgemäss sagen?

Mein GPA hat jetzt über 100.000km (Radlager habe ich noch nie tauschen müssen).

Danke Liebe Grüße

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 854

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24425

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

2

Samstag, 3. Mai 2014, 21:29

Radlager k.o. spiel hat es erst vorm auseinander fallen
In doubt flat out =) Colin McRae

HeizZza

Abarth-Profi

Beiträge: 443

Dabei seit: 16. September 2012

Aktivitätspunkte: 2305

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

3

Samstag, 3. Mai 2014, 22:08

Fällt mir auch nur Radlager ein, Symptome passen


Sent from my iPhone using Tapatalk

Mein Abarth Grande Punto: Gtech Cup SS ab Kat; Esseesse Felgen auf 215/40 18 PZeros + 15mm Verbreiterung von H&R ; H&R Monotube Gewindefahrwerk; Schaltwegverkürzung, Mazza Engineering, 200 Zeller, Pop Off


GPA

Abarth-Profi

  • »GPA« ist männlich

Beiträge: 572

Dabei seit: 11. April 2010

Wohnort: Kreis Ludwigsburg - Raum Stuttgart

Aktivitätspunkte: 3225

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 4. Mai 2014, 00:42

Danke. Das geräusch ist so als kennt ihr wenn ihr so richtig billig reifen habt und die voll laut sind. Genau so hoert sich das an. Wenn beim rechtslenken das geräusch erlischt wo ist meistens der problem? Links oder rechts? Oder gleich beides wechseln

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk 2

ben_der

Abarth-Profi

  • »ben_der« ist männlich

Beiträge: 929

Dabei seit: 22. Juni 2011

Wohnort: Portland, OR

Aktivitätspunkte: 4700

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 4. Mai 2014, 12:58

Wechsel beide.
Bei mir wars erst hinten links und paar KM später dann hinten rechts das Radlager fertig.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Domuno (05.05.2014)

MiTo_TBi

Abarth-Meister

  • »MiTo_TBi« ist männlich

Beiträge: 1 111

Dabei seit: 29. Mai 2009

Wohnort: Detmold

Aktivitätspunkte: 5760

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

6

Montag, 5. Mai 2014, 11:16

Die ekeligen Geräusche beim "von Hand drehen" hörst Du auch erst wirklich, wenn die Bremsscheibe runter ist.
Wenn Du in eine Rechtskurve fährst und das Geräusch verschwindet, dann ist in erster Linie das rechte Radlager (hinten) defekt.
Aber bei dem Teilepreis würde ich auch gleich beide wechseln.

Ein Zwerg, der sich hohe Schuhe kauft, bleibt immer noch ein Zwerg!
(Bernd Stromberg)

Mein Auto: Alfa MiTo Turbo tuned by Mazza-Engineering ME-S2, Ansaugung modifiziert, K&N Tauschfilter, Magnaflow 200-Zeller, G-Tech AGA, Forge Wastegate gelbe Feder, Wavetrac Sperre, etc.pp.


Turbogirl

Abarth-Fahrer

  • »Turbogirl« ist weiblich

Beiträge: 148

Dabei seit: 9. März 2013

Wohnort: Fernitz

Aktivitätspunkte: 795

G U
-
* * * * * *

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

7

Montag, 5. Mai 2014, 13:45

Hast Du die Originalen Felgen drauf oder welche aus dem Zubehör?

Zubehör Felgen machen auch hin und wieder starke Windgeräusche beim Fahren!

Das Problem gabs mal bei den Mercedes Turbinen Felgen, auf eine Seite still weil sie Aerodynamisch waren, auf der anderen sehr laut (umgekhrte Symetrie der Felge) da es keine rechts und links Felgen gegeben hat,....
»Turbogirl« hat folgendes Bild angehängt:
  • turbinenfelgen-51421.jpg
Eigentlich wollte ich einen Ferrari kaufen,.....aber mir gefiel das Rot nicht, und es gab Ihn nicht als Abarth in Grigio Cambovolo mit Estetico Kit! :D

Mein Abarth Punto Evo: ABARTH PUNTO SUPER SPORT, Grigio Campovolo, G-Tech Kit 560 RS-S, Gt560 CUP-GT Auspuffanlage, Skydome, Tempomat, Regensensor, Interscope mit CIARE Woofer, Mittelarmlehne, Lester Frontlippe, einstelbares Blow OFF ,Billstein B14 ....... & Leistung


GPA

Abarth-Profi

  • »GPA« ist männlich

Beiträge: 572

Dabei seit: 11. April 2010

Wohnort: Kreis Ludwigsburg - Raum Stuttgart

Aktivitätspunkte: 3225

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

8

Montag, 5. Mai 2014, 23:16

Hi. Vielen Dank. Werde beide radlager wechseln und beide bremsen (scheiben,beläge).

Nein alles original. Keine andere Felgen

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk 2

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 854

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24425

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

9

Montag, 5. Mai 2014, 23:28

Lager hinten gut einfetten beim einbau ist wenig bis garnichts drinn
In doubt flat out =) Colin McRae

Günni123

Abarth-Schrauber

Beiträge: 200

Dabei seit: 18. Mai 2011

Wohnort: Tuttlingen

Aktivitätspunkte: 1055

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 6. Mai 2014, 09:25

Spurverbreiterung?


ben_der

Abarth-Profi

  • »ben_der« ist männlich

Beiträge: 929

Dabei seit: 22. Juni 2011

Wohnort: Portland, OR

Aktivitätspunkte: 4700

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 6. Mai 2014, 12:37

Was Günni mit Spurverbreiterung vermutlich sagen will/meint, ist, dass Zubehörfelgen mit anderen Dimensionen (kleinere ET, breiter, etc) und/oder Distanzscheiben die Achskinematik ändern und somit eine grössere Belastung für die Radlager sind. Diese eben schneller Verschleissen.

Die beim Fiat verwendeten sind halt konstruktionsbedingt nicht die Stabilsten, dafür auch nicht die teuersten.
Wie gesagt, beide wechseln & wieder ruhe haben ne Zeit lang.

Wie Mito_TBI auch schon meinte, dreh das Lager mal ohne Scheiben drauf, dann wirste denk ich aufjedenfall hören das es kaputt ist.

tunwirs

Abarth-Legende

  • »tunwirs« ist männlich

Beiträge: 3 606

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: München Bayern Rest Deutschland = B R D

Aktivitätspunkte: 18640

- M
-
J O 6 9 5

Danksagungen: 1566

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 6. Mai 2014, 12:53

Werde beide radlager wechseln und beide bremsen (scheiben,beläge).

... und bei dieser Gelegenheit würde ich sehr genau die "Freigängichkeit" der Beläge und die "Beweglichkeit" der Bremszylinder prüfen....

So nach dem Motto suchen: Bremse fest... Belag schleift leicht... Nabe wird warm... dann heissss... das Fett aus dem Radlager verabschiedet sich flüssig ... und dann kommen etwas später die Radlagergeräusche... danach dann nur noch das größere Radlagerspiel kurz vor dem Exitus...


...oder einfach mal ~30-40 km frei fahren ohne viel Bremsen.... dann die Felgen im Bereich der Radmuttern auf Temperatur prüfen... evtl. hast du dann eine heisse Spur :unschuldig:
Johann S. Anasenzl 《60+》♡ Abarthverkäufer im Ruhestand :unschuldig:

https://m.facebook.com/100010713751537/p…07368949630230/

Facebook

Mein Abarth 695: Tributo Ferrari EZ 11.11.11 ♥ Nr. 44 in Rosso Corse √ Name: ♥ USCHY®♥ https://www.facebook.com/100010713751537/posts/107368949630230/


GPA

Abarth-Profi

  • »GPA« ist männlich

Beiträge: 572

Dabei seit: 11. April 2010

Wohnort: Kreis Ludwigsburg - Raum Stuttgart

Aktivitätspunkte: 3225

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 25. Mai 2014, 11:19

Hallo, also endlich mal zeit gehabt auto von nem mechaniker durchchecken zu lassen. Jo hinten rechts mahlendes geräusch. Sprich radlager defekt.

Muss ich beim kauf was beachten vom radlager (marke,qualität) oder kann ich einfach vom zubehör kaufen?
Sind die radlager auf der HA gepresst?

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk 2

Lutzke_xD

Mitgliedschaft beendet

14

Sonntag, 25. Mai 2014, 11:48

Nein sind nicht gepresst, die sind in einer Stunde getauscht!
Nabendeckel weg, schraube auf, altes RL weg ... Und mit neuem wieder zusammen bauen ;)
Wegen dem kaufen kann ich dir leider keine Antwort geben, hab das Originale gekauft!

SteveO

Abarth-Profi

Beiträge: 579

Dabei seit: 9. Mai 2009

Aktivitätspunkte: 3180

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 25. Mai 2014, 12:36

Ich musste die Radlager an der HA auch vor kurzem tauschen.
Nach längerer Recherche bin ich bei den SKF hängen geblieben: klick
Die Wahl hat der Mech in der Werke auch gelobt :thumbsup:

GPA

Abarth-Profi

  • »GPA« ist männlich

Beiträge: 572

Dabei seit: 11. April 2010

Wohnort: Kreis Ludwigsburg - Raum Stuttgart

Aktivitätspunkte: 3225

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 25. Mai 2014, 13:38

Alles klar vielen dank

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk 2

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!