Windschott500

Abarth_GP82

Abarth-Profi

  • »Abarth_GP82« ist männlich

Beiträge: 666

Dabei seit: 20. April 2009

Wohnort: Österreich, Wien

Aktivitätspunkte: 3455

W
-
G P A 1 9 9

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 22. Dezember 2009, 14:34

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

So meine Werkstatt hat mich gerade angerufen dass ich mir meinen Abarth holen kann.
Schaltzüge waren wie vermutet eingefroren... wurden lt. Mechaniker eingeölt... naja bin gespannt obs funktioniert lässt sich jetzt bei den plusgraden schwer vergleichen, doch der Winter ist ja noch nicht vorbei.
boosted GPA nero scorpione

Abarthtista

Abarth-Fan

  • »Abarthtista« ist männlich

Beiträge: 89

Dabei seit: 30. Dezember 2009

Wohnort: Zürich

Aktivitätspunkte: 465

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 19:08

Bei mir ist es so, dass der 1 Gang nicht mer rein geht.
Manchmal kann ich auch den 2 Gang nicht einlegen, wenn ich von 3 ins 2 Schalten möchte.
Ist mir heute zum ersten mal passiert, habe 7500km drauf.
Hab heute alles angeschaut und Schaltzüge sind i.O.
Ich vermute es hat etwas mit der Synchronisation zu tun vom 1 und 2 Gang.
Mal schauen was die Abarth Mechaniker rausfinden, wenn ich das Auto vorbei bringe.
Würde es am liebsten selber auseinander nehmen und schauen, aber wegen der Garantie mache ich nichts dran.
Werde Euch auf dem laufenendem halten.

Gruss
Abarthtista

Forzainter

Abarth-Profi

  • »Forzainter« ist männlich

Beiträge: 606

Dabei seit: 21. August 2009

Aktivitätspunkte: 3315

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 20:32

aber das kanns ja net sein ist doch schließlich ein Neuwagen!!! hmmmmm komisch :confused:

Mein Abarth Grande Punto: ;-)


Thorsten

Abarth-Profi

  • »Thorsten« ist männlich

Beiträge: 744

Dabei seit: 23. September 2008

Wohnort: 53909 Zülpich

Aktivitätspunkte: 3935

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 20:42

nein, das darf auch nicht sein. und wenn ich höre das sich fiat im gegensatz zu früher stark gebessert haben soll, dann will ich nicht wissen was die früher für schrottkisten gebaut haben...!

Forzainter

Abarth-Profi

  • »Forzainter« ist männlich

Beiträge: 606

Dabei seit: 21. August 2009

Aktivitätspunkte: 3315

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 21:01

wenn man jetzt z.B keine Garantie aufs Auto hat, wie hoch ist der "Schaden"?
X( X( X( X( X( X( X( X( X( X( ;( ;( ;( ;(

Mein Abarth Grande Punto: ;-)


Abarthtista

Abarth-Fan

  • »Abarthtista« ist männlich

Beiträge: 89

Dabei seit: 30. Dezember 2009

Wohnort: Zürich

Aktivitätspunkte: 465

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 14:08

Ja das darf nicht vorkommen bei einem Neuwagen.
Aber es gibt immer Sachen, die nicht sein sollten.
Hmm kommt ganz drauf an was genau nicht in Ordnung ist.
Dabei kommt noch das Material und die Arbeit dazu,evt. noch das Abschleppen.
Ein Getriebe kann zwischen 3'000.- 6'000.- Fr kosten, je nach Marke halt.

Dirk

Mitgliedschaft beendet

47

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 16:52

Zitat

Original von Abarth_GP82
So meine Werkstatt hat mich gerade angerufen dass ich mir meinen Abarth holen kann.
Schaltzüge waren wie vermutet eingefroren... wurden lt. Mechaniker eingeölt... naja bin gespannt obs funktioniert lässt sich jetzt bei den plusgraden schwer vergleichen, doch der Winter ist ja noch nicht vorbei.


Kuck an...

...und durch das Ölen ist das Wasser jetzt auch ganz bestimmt weg 8o

Ich glaube bei mir hat man 2 Mal nachgearbeitet (Wer diese Werkstattinformatioen geschrieben hat, weiss sicher nicht um was es eigentlich geht).
Das kommt wieder zurück!

Na dann noch viel Spass und einen guten Rutsch

Dirk

Abarthtista

Abarth-Fan

  • »Abarthtista« ist männlich

Beiträge: 89

Dabei seit: 30. Dezember 2009

Wohnort: Zürich

Aktivitätspunkte: 465

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 7. Januar 2010, 21:18

Hallo zusammen.
Hab heute mein Abarth von der Werkstatt geholt.
Es war folgendes Problem:
Bei mir sind die Schaltzüge gerissen.
Es gelingte Wasser durch einen Gummischutz der oberhalb vom Getriebe ist(sollte wie ein Dichtring funktionieren).
Dieser ist nicht richtig montiert worden im Werk und so konnte Wasser auf die Seilzüge gelangen. Dort gefrierte das Wasser und so sind meine Seilzüge gerissen.
Ich war nicht der einzige der dieses Problem hatte, es waren noch 4 weitere Abarths dort mit dem gleichen Problem in dieser Woche.
Es ist ein Fehler der im Werk gemacht worden ist aber jetzt lauft er wieder und kann wieder Abarth fahren :D.

Gruss

Abarthtista

tobiri82

Mitglied

  • »tobiri82« ist männlich

Beiträge: 38

Dabei seit: 15. April 2009

Wohnort: Nordhessen

Aktivitätspunkte: 210

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 12. Januar 2010, 22:58

Meiner steht auch in der Werke, haben auch erst gefettet, aber am nächsten tag gemerkt das es nix gebracht hat.Nun warte ich auf die neuen Schaltzüge was wohl echt ein problem ist die ran zu kriegen warum auch immer.heute ist nach mehreren tagen Wartezeit einer gekommen obwohl es hätten zwei sein sollen :-( einfach nur deprimierend.
nebenbei haben sie noch die kanten von den bremsen gebrochen und irgendwo im steuergerät ausgestellt das immer das selbe mp3 lied gespielt wird außer man drückt mal manuell weiter.

led-stefan

Mitglied

  • »led-stefan« ist männlich

Beiträge: 13

Dabei seit: 21. Januar 2010

Aktivitätspunkte: 85

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 27. Januar 2010, 19:50

Hat schon jemand von euch mal den Schaltsack abgezogen und das Kunstoffkugelgelenk darunter mit Achsmanschettenfett behandelt? Jetzt flutschen die Gänge wie ne eins.
Auch den Schaltzügen hat noch kein Teflonfett geschadet. Leider ab Werk alles trocken


Turbo-Dré

Mitgliedschaft beendet

51

Mittwoch, 27. Januar 2010, 21:15

Ja, hab ich schon gemacht letzten Sommer. Den Unterschied merkt man auf jeden Fall.

MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich

Beiträge: 8 182

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: Muenchen

Aktivitätspunkte: 42135

*
-
* * * * *

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 28. Januar 2010, 01:07

Also die Manschette wie im andern Thread beschrieben abmachen und einfach mal einfetten drunter?

Hm, klingt nicht schlecht..

Turbo-Dré

Mitgliedschaft beendet

53

Donnerstag, 28. Januar 2010, 01:43

Mit geeignetem Fett das Gelenk unten einfetten - nicht die Stange selbst :D ;)

Tobi GPAB

Abarth-Professor

Beiträge: 2 298

Aktivitätspunkte: 11720

- * *
-
* * * *

Danksagungen: 231

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 28. Januar 2010, 06:43

Kann man auch das hier verwenden?

http://www.liqui-moly.de/liquimoly/produ…/id/d_3509.html

Tobi

Mein Abarth 595: Competizione


MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich

Beiträge: 8 182

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: Muenchen

Aktivitätspunkte: 42135

*
-
* * * * *

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 28. Januar 2010, 22:03

Logisch, wieso nicht?

Was für so ein OffShore-Boat gut ist, kann doch für unsern GPA nicht gerade das Schlechteste sein.. ^^

galvaniker

Mitgliedschaft beendet

56

Samstag, 30. Januar 2010, 16:33

Hi,habe da eine GE Bayer Silicones " Baysilone-Paste / hochviskos " Geht`s damit auch :?:

Sumbarcher

Abarth-Fahrer

  • »Sumbarcher« ist männlich

Beiträge: 105

Dabei seit: 11. Mai 2009

Wohnort: Neustadt bei Coburg

Aktivitätspunkte: 560

  • Nachricht senden

57

Montag, 29. November 2010, 02:02

Zitat

Original von tobiri82
Meiner steht auch in der Werke, haben auch erst gefettet, aber am nächsten tag gemerkt das es nix gebracht hat.Nun warte ich auf die neuen Schaltzüge was wohl echt ein problem ist die ran zu kriegen warum auch immer.heute ist nach mehreren tagen Wartezeit einer gekommen obwohl es hätten zwei sein sollen :-( einfach nur deprimierend.
nebenbei haben sie noch die kanten von den bremsen gebrochen und irgendwo im steuergerät ausgestellt das immer das selbe mp3 lied gespielt wird außer man drückt mal manuell weiter.


servus als deiner 2009 inner werke war wegen dem getriebe wollt ich meinen auch grad hin bringen und sie meinten sie testen das erst an dem der inner werke is und melden sich dann wenn es besser ist, außerdem wollen Konstrukteure von abarth kommen und sich das problem ansehen bis sommer 2010 gibt es aber ne lösung. natürlich hat sich bis heute keiner gemeldet bei dem saftladen in niederfüllbach.


so am samstag früh fertig mit nachtchicht und wollte früh heim fahren (es waren lächerliche -3°C, letztes jahr ca -20) auto an wollte in r-gang nichts geht aber echt gar nix. so die nette abarth hotline angerufen und wollt die karre gleich so abschleppen lassen wie sie ist damit die werke den fehler sieht aber der hat ja leider das auto erst zum fahren bringen müssen bevor er schleppt darauf hin haben wir den wagen laufen lassen und es ging.

hab ich samstag in AH angerufen und alles erklärt und wies weiter gehtn meinter werkstattleiter erst mal er hat noch nie von so einem problem bei abarth gehört, völlig unbekannt er kanns kaum glauben. naja er mir nen ersatzwagen angeboten, für 20€ am tag ich glaub ich spinne!!! mein dad hat da etwas mehr temperament als ich und hat anschließend gleich erstmal bisschen terror gemacht mal sehen am mo sollen wir mit der werkstatt telefonieren wie das abläuft, fakt ist das ich nichts für den ersatzwagen zahlen werde schließlich war ich schon vor einem jahr dort hätten sie sich eher gekümmert.

Forzainter

Abarth-Profi

  • »Forzainter« ist männlich

Beiträge: 606

Dabei seit: 21. August 2009

Aktivitätspunkte: 3315

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

58

Montag, 29. November 2010, 15:38

hmm wenn du noch in der garantie bist zahlst du sowieso nichts!!
es steht dir sogar zu ein ersatzwagen zu bekommen!

Mein Abarth Grande Punto: ;-)


hubbeda

Abarth-Profi

  • »hubbeda« ist männlich

Beiträge: 409

Dabei seit: 3. Dezember 2008

Wohnort: Meisenheim

Aktivitätspunkte: 2115

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

59

Montag, 29. November 2010, 16:14

Hatte im Sommer auch auf einmal den 1ten Gang nicht mehr reinbekommen.
Weiß jetzt nicht mehr ob ich nen neuen Zug reinbekommen hatte oder ob nur was verdreht war.

Dann hatte ich seit längerem beim Lastwechsel im 1ten und 5ten Gang ein richtiges Schlagen des Ganghebels. Also beim Gasgeben 4 cm nach hinten (schon e richtiger Schlag und nicht sachte)und beim Gasweg wieder nach vorne.
Hatte mir noch während der Garantiezeit nen Termin geben lassen und das wird jetzt in Angriff genommen. Also erstmal hatten die mein Getriebe auseinander genommen und da warn zwei ausgeschlagene Lager ...wurden gewechselt und siehe... das ganze gewackelt ist nicht mehr so schlimm da aber in den Gängen 2 und 6 ...
und nach kurzer Absprache krieg ich heute mein neues Getriebe eingebaut ;)

Gruß

Leihwagen jedesmal kostenfrei !
Wie es aussieht jetzt nach der Garantiezeit mit nem Neuauftrag und Leihwagen weiß ich nicht,werd ich aber sehen.

tobiri82

Mitglied

  • »tobiri82« ist männlich

Beiträge: 38

Dabei seit: 15. April 2009

Wohnort: Nordhessen

Aktivitätspunkte: 210

  • Nachricht senden

60

Montag, 29. November 2010, 17:19

Bei mir war es nach dem Tausch der Schaltzüge besser und trat bis heute nicht mehr auf. Sie haben gleich beide getauscht vorsichtshalber. Einen kostenpflichtigen Leihwagen haben sie mir auch Angeboten. Der Werkstattmeister hat sich rausgeredet, von wegen kostenlosen Leihwagen.Man kann die Garantiebestimmungen so oder so auslegen.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!