MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 8 146

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: 48.350945,11.779218

Aktivitätspunkte: 41945

*
-
* * * * *

Danksagungen: 283

  • Nachricht senden

21

Freitag, 10. September 2010, 10:27

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Sagen wir mal so: die gezeigte Lösung hat sicher so ihre Vorteile, jedoch würde ich aufgrund der vorgenannten Bedenken bzgl. Heißluftansaugung noch ein Hitzeschutzblech montieren, wie es auch die K&N Typhoon-Kits haben. Das müsste denn rechts und hinter dem Luffi verbaut werden, um die Hitze von Turbo und Motorblock fernzuhalten, sodaß sich der Filter mehr Luft von vorne und der linken Seite holt. Das dürfte bestimmt einige Grad Ersparnis bringen.
Oder Du montierst den Luffi tatsächlich mit einem kleinen Zwischenstück ein bisschen weiter vom Turbo weg, am besten mit einem geraden Rohr nach links. Kein Schlauch, sondern ein richtiges Rohr, mit innen glatter Fläche, das wäre dann noch etwas strömungsoptimierter wahrscheinlich.

Wo hast eigentlich den Schlauch vom fahrseitig linken NSW hinverlegt?!

Tobi GPAB

Abarth-Professor

  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 294

Aktivitätspunkte: 11695

- * *
-
* * * *

Danksagungen: 230

  • Nachricht senden

22

Freitag, 10. September 2010, 11:03

Zitat

Original von MrHenry20
Wo hast eigentlich den Schlauch vom fahrseitig linken NSW hinverlegt?!


Denke mal er hat ihn mit´ner art Ypsilon-adapter mit dem anderen zusammengeschlossen und dann auf den Filter...

Mein Abarth Punto Evo: supersport


AMG.Driver

Abarth-Profi

  • »AMG.Driver« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 771

Dabei seit: 31. Dezember 2008

Wohnort: DU

Aktivitätspunkte: 4005

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

23

Freitag, 10. September 2010, 16:33

Zitat

Original von Golden Wolf
da gebe ich dem Luchs recht. War auch mein erster gedanke. Praktischer wäre sicher eine Box / Röhre noch um den Lufi zu setzen so das er NUR die luft aus dem schlauch zieht, und nicht wie es mir scheint sicher 50-70% umgebungsluft aus dem Motorraum.

Sonst ne nette idee.


Hallo,
um kurz zu luchs und golden wolf Stellung zu beziehen:

Rein theoretisch habt ihr Recht. Es ist die beste lösung, die komplette Luft aus dem Rohr zu beziehen.
Allerdings habe ich das extra nicht gemacht, denn ich möchte ein ordentliches Turbo-Ansauggeräusch.
Deswegen habe ich mittels Hitzeschutzband am Kat die Motorraumtemperatur nochmals deutlich gesenkt. Nun kann nach einer Fahrt einfach der Kat angefasst werden, kein Problem. Probiert dies mal ohne, oder alleine 10min später :D
Desweiteren ist großen Forge LLK verbaut.

Also bestehen bei mir keine Temperaturprobleme, die mich dazu zwingen, keine Motorraumluft anzusaugen, bei mir persönlich würde die andere Variante also nichts mehr groß Messbares bringen.
Kurz: Ich "Leiste" mir, den Turbo zu hören - weil ich es "kann".
Darüber habe ich mir natürlich auch schon vorher Gedanken gemacht und wer auf den Sound verzichten möchte und keine weiteren Maßnahmen zur Regulierung der Temperatur getroffen hat, der kann natürlich auch - oder besser, wie ihr sagtet - komplett durch das Rohr ansaugen mittels Airbox oder marginal noch besser, DIESEM SYSTEM

Noch kurz zum Regen: Das ist zum Glück auch garkein Problem, alles super, kommt kein tropfen Regen rein :)

@McHenry20:
Einfach rein und dann linkskurve, ist ja nicht lang.
Wer darin einen näheren Sinn ausser optik erkennen möchte, kann es "Getriebekühlung" nennen LOL

Übrigens, hat hier jmd. Hitzeschutzband verbaut? Wer näheres darüber wissen möchte, kann googlen, dort findet man genug, oder einen Thread erstellen. Ansonsten kann ich euch das ans Herz legen, aber halt feintuning ;)
G-Tech R | -120kg | 7000U/min | Spaßmobil ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »AMG.Driver« (10. September 2010, 16:40)


MiTo_TBi

Abarth-Meister

  • »MiTo_TBi« ist männlich
  • 1 Bewertungen

Beiträge: 1 111

Dabei seit: 29. Mai 2009

Wohnort: Detmold

Aktivitätspunkte: 5760

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

24

Freitag, 10. September 2010, 20:18

Zum einen kommt der "Ermahn"-Finger:
Soweit ich weiß muss, wenn eine Nebelscheinwerfervorrichtung installiert ist, dieser auch funktionieren.

Zum anderen hab ich eine Frage:
Du hast den Luftfilter direkt auf den Turbo montiert. Wo sind die serienmäßigen Schläuche hin, die von dem originalen Plastikrohr abzweigen?

Ein Zwerg, der sich hohe Schuhe kauft, bleibt immer noch ein Zwerg!
(Bernd Stromberg)

Mein Auto: Alfa MiTo Turbo tuned by Mazza-Engineering ME-S2, Ansaugung modifiziert, K&N Tauschfilter, Magnaflow 200-Zeller, G-Tech AGA, Forge Wastegate gelbe Feder, Wavetrac Sperre, etc.pp.


AMG.Driver

Abarth-Profi

  • »AMG.Driver« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 771

Dabei seit: 31. Dezember 2008

Wohnort: DU

Aktivitätspunkte: 4005

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

25

Freitag, 10. September 2010, 20:51

Wg. TÜV oder Alltag?
Mal unter uns, die Polizei ist froh um jeden, der seine Nebler nicht anhat, man denke an die 3er BMW-Freunde...Ich denke nicht, jemals darauf angesprochen zu werden, tüv wird kein prob sein, sonst kann man sie auch kurzerhand wieder montieren.

Alle Schläuche können einfach ab.
G-Tech R | -120kg | 7000U/min | Spaßmobil ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AMG.Driver« (10. September 2010, 20:52)


luchs

Abarth-Meister

  • »luchs« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 057

Dabei seit: 16. Oktober 2008

Aktivitätspunkte: 5380

L U
-
C H S 3 3

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

26

Samstag, 11. September 2010, 00:09

Wenn du den Turbolader abmontierst, hast du noch ein besseres Ansauggeräusch... LOL

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »luchs« (11. September 2010, 00:17)

Mein Abarth Grande Punto: GPA mit IHI-Lader


abarthmech

Moderator

  • »abarthmech« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 546

Dabei seit: 22. August 2008

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 13125

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

27

Samstag, 11. September 2010, 09:20

Zitat

Original von luchs
Wenn du den Turbolader abmontierst, hast du noch ein besseres Ansauggeräusch... LOL


Glaube dann hat er gar kein Ansauggeräusch mehr sondern höchstens noch 100PS LOL
Alfa Romeo 147 GTA / Leder / Bose / 18 " Blackline / Ragazzon

aprilia RSV mille/ aprilia racing Titanium Endtopf und Eprom/ handefertigte 60mm Krümmeranlage/Powercommander5 mit Autotune/ Edwards RamAir Kanäle/ viel Carbon/ Abgestimmt auf Dynojet Prüfstand bei smaltmoto Germany/ OZ Schmiederäder

Abarth Club Berlin

Mein Auto: Alfa Romeo 147 3.2 GTA


MiTo_TBi

Abarth-Meister

  • »MiTo_TBi« ist männlich
  • 1 Bewertungen

Beiträge: 1 111

Dabei seit: 29. Mai 2009

Wohnort: Detmold

Aktivitätspunkte: 5760

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

28

Samstag, 11. September 2010, 10:53

Zitat

Original von AMG.Driver
Wg. TÜV oder Alltag?
Mal unter uns, die Polizei ist froh um jeden, der seine Nebler nicht anhat, man denke an die 3er BMW-Freunde...Ich denke nicht, jemals darauf angesprochen zu werden, tüv wird kein prob sein, sonst kann man sie auch kurzerhand wieder montieren.

Alle Schläuche können einfach ab.


Wegen Polizei mach ich mir keine Sorgen. Eher wegen Tüv.

Und was ist mit meiner Frage?

Zitat

Zum anderen hab ich eine Frage: Du hast den Luftfilter direkt auf den Turbo montiert. Wo sind die serienmäßigen Schläuche hin, die von dem originalen Plastikrohr abzweigen?

Ein Zwerg, der sich hohe Schuhe kauft, bleibt immer noch ein Zwerg!
(Bernd Stromberg)

Mein Auto: Alfa MiTo Turbo tuned by Mazza-Engineering ME-S2, Ansaugung modifiziert, K&N Tauschfilter, Magnaflow 200-Zeller, G-Tech AGA, Forge Wastegate gelbe Feder, Wavetrac Sperre, etc.pp.


AMG.Driver

Abarth-Profi

  • »AMG.Driver« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 771

Dabei seit: 31. Dezember 2008

Wohnort: DU

Aktivitätspunkte: 4005

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

29

Samstag, 11. September 2010, 12:27

Die habe ich dir beantwortet ;)
"Alle Schläuche können einfach ab."
G-Tech R | -120kg | 7000U/min | Spaßmobil ;-)

MiTo_TBi

Abarth-Meister

  • »MiTo_TBi« ist männlich
  • 1 Bewertungen

Beiträge: 1 111

Dabei seit: 29. Mai 2009

Wohnort: Detmold

Aktivitätspunkte: 5760

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

30

Samstag, 11. September 2010, 12:42

Poah, das haut mich um.
Du meinst, dass alle Schläuche (sind bestimmt 4 Stück) ohne nennenswerte Funktion sind? 8o

Oder nur bei Deinem Umbau?

Ein Zwerg, der sich hohe Schuhe kauft, bleibt immer noch ein Zwerg!
(Bernd Stromberg)

Mein Auto: Alfa MiTo Turbo tuned by Mazza-Engineering ME-S2, Ansaugung modifiziert, K&N Tauschfilter, Magnaflow 200-Zeller, G-Tech AGA, Forge Wastegate gelbe Feder, Wavetrac Sperre, etc.pp.



AMG.Driver

Abarth-Profi

  • »AMG.Driver« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 771

Dabei seit: 31. Dezember 2008

Wohnort: DU

Aktivitätspunkte: 4005

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 12. September 2010, 00:47

Zitat

Original von MiTo_TBi
Poah, das haut mich um.
Du meinst, dass alle Schläuche (sind bestimmt 4 Stück) ohne nennenswerte Funktion sind? 8o

Oder nur bei Deinem Umbau?


Ja genau, sind einfach nur mehr oder weniger "sinnlose" Rückläufe/Entlüftungen ins Ansaugsystem, ohne nennenswerte Funktion. Hätte mir eins Wasser-Ethanol eingespritzt, so hätte ich es sicher gelassen :D

Einmal die 2 markierten Entlüftungen + Blow off
G-Tech R | -120kg | 7000U/min | Spaßmobil ;-)

schmunzel

Abarth-Professor

  • »schmunzel« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 895

Dabei seit: 2. August 2008

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 10120

Danksagungen: 133

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 12. September 2010, 01:10

genau und FIAT hat die ganzen schläuche aus purem jokes da eingebaut....

Mein Auto: G-Tech RS-S Kit komplett mit geänderter Ansauganlage, G-Tech Cup Auspuff, 4.5l Aluölwanne, Schaltwegverkürzung, WaveTrac Sperrdiffenrential, Bilstein B14, 30mm Spurverbreitunger VA+ HA, Stahlflex Bremsleitungen, EBC Yellow, Powerflex Fahrwerksbuchsen rundum, -2' negativer Sturz vorne und für Tracks Toyo r888 Semislick, Recaro PolePosition, Überollbügel,


AMG.Driver

Abarth-Profi

  • »AMG.Driver« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 771

Dabei seit: 31. Dezember 2008

Wohnort: DU

Aktivitätspunkte: 4005

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 12. September 2010, 01:33

Zitat

Original von schmunzel
genau und FIAT hat die ganzen schläuche aus purem jokes da eingebaut....


Ich bin immer offen für Kritik, aber was wirfst du hier eigentlich sinnlose, Kritik-andeutenden Sätze rein, wenn du keine genaue Ahnung hast bzw. näheres dazu sagen kannst?

Fiat erfüllt damit einfach nur Umweltauflagen, man denke an das Blow-Off, welches bspw. aufgrund des "Ölgehaltes" nicht einfach in die Atmosphäre abblasen darf, sondern rückgeführt wird.
G-Tech R | -120kg | 7000U/min | Spaßmobil ;-)

blakK

Abarth-Fan

  • »blakK« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 75

Dabei seit: 19. April 2010

Wohnort: Dortmund

Aktivitätspunkte: 380

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 12. September 2010, 01:48

Also zum einen ist es ja so:
Er hat ja den originalen Luftfilterkasten nicht mehr, zu dem die Schläuche (bzw. der große Schlauch mit mehrere Abzweigungen) führte...Der wurde ja quasi durch das System ersetzt.
Zusätzlich sind aber auch die Überdruckschläuche (Ladedruck, wie eben schon von Joel erwähnt wurde, der überflüssig ist und wieder in den Luftfilter geleitet wird) weg.
Was die andern Sachen angeht kann ich leider nicht viel zu sagen. Ich denke aber das es so, wie es momentan verbaut ist, alles seine Richtigkeit hat ;-)
Revlimited

luchs

Abarth-Meister

  • »luchs« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 057

Dabei seit: 16. Oktober 2008

Aktivitätspunkte: 5380

L U
-
C H S 3 3

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 12. September 2010, 02:27

Zitat

Original von abarthmech

Zitat

Original von luchs
Wenn du den Turbolader abmontierst, hast du noch ein besseres Ansauggeräusch... LOL


Glaube dann hat er gar kein Ansauggeräusch mehr sondern höchstens noch 100PS LOL




http://files.vau-max.de/gallery_pictures…7060236c725.jpg

Dann helfen nur noch die Weber Doppelvergaser mit offenen Ansaugtrichtern, dann hat er ein Ansauggeräusch :D

Mein Abarth Grande Punto: GPA mit IHI-Lader


AMG.Driver

Abarth-Profi

  • »AMG.Driver« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 771

Dabei seit: 31. Dezember 2008

Wohnort: DU

Aktivitätspunkte: 4005

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 12. September 2010, 02:52

Zitat

Original von luchs

Zitat

Original von abarthmech

Zitat

Original von luchs
Wenn du den Turbolader abmontierst, hast du noch ein besseres Ansauggeräusch... LOL


Glaube dann hat er gar kein Ansauggeräusch mehr sondern höchstens noch 100PS LOL




http://files.vau-max.de/gallery_pictures…7060236c725.jpg

Dann helfen nur noch die Weber Doppelvergaser mit offenen Ansaugtrichtern, dann hat er ein Ansauggeräusch :D


Vergess den Käse...Primär geht es IMMER um Leistung! :D
G-Tech R | -120kg | 7000U/min | Spaßmobil ;-)

t-white-jet

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 33

Dabei seit: 22. April 2010

Aktivitätspunkte: 220

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 12. September 2010, 09:21

Hey
Ich hab auch mal ne frage zu dem ganzen Thema.Ist es beim Turbo so das man einfach immer kurze Ansaugwege braucht (um mehr Leistung zu haben) oder muss der Ansaugweg eine bestimmte länge haben damit sich die Luft wieder beruhigt?Wäre aber eigentlich auch wieder quatsch weil durch den Turbo wird die Luft ja sowieo alles andere als beruhigt!??

schmunzel

Abarth-Professor

  • »schmunzel« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 895

Dabei seit: 2. August 2008

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 10120

Danksagungen: 133

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 12. September 2010, 13:29

Zitat

Original von AMG.Driver

Zitat

Original von schmunzel
genau und FIAT hat die ganzen schläuche aus purem jokes da eingebaut....


Ich bin immer offen für Kritik, aber was wirfst du hier eigentlich sinnlose, Kritik-andeutenden Sätze rein, wenn du keine genaue Ahnung hast bzw. näheres dazu sagen kannst?

Fiat erfüllt damit einfach nur Umweltauflagen, man denke an das Blow-Off, welches bspw. aufgrund des "Ölgehaltes" nicht einfach in die Atmosphäre abblasen darf, sondern rückgeführt wird.


ich werfe die kritik ganz zwanglos so in den raum, weil wie du selber schon sagst,diese ganzen schläuchlein etc. eben doch nicht mehr oder weniger sinnlos sind.
man mag für sich selber entscheiden ob mans brauch oder nicht, aber spätestens der TÜV dürfte da eine leicht divergierende meinung haben.

Mein Auto: G-Tech RS-S Kit komplett mit geänderter Ansauganlage, G-Tech Cup Auspuff, 4.5l Aluölwanne, Schaltwegverkürzung, WaveTrac Sperrdiffenrential, Bilstein B14, 30mm Spurverbreitunger VA+ HA, Stahlflex Bremsleitungen, EBC Yellow, Powerflex Fahrwerksbuchsen rundum, -2' negativer Sturz vorne und für Tracks Toyo r888 Semislick, Recaro PolePosition, Überollbügel,


AMG.Driver

Abarth-Profi

  • »AMG.Driver« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 771

Dabei seit: 31. Dezember 2008

Wohnort: DU

Aktivitätspunkte: 4005

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 12. September 2010, 14:02

Zitat

Original von schmunzel
ich werfe die kritik ganz zwanglos so in den raum, weil wie du selber schon sagst,diese ganzen schläuchlein etc. eben doch nicht mehr oder weniger sinnlos sind.
man mag für sich selber entscheiden ob mans brauch oder nicht, aber spätestens der TÜV dürfte da eine leicht divergierende meinung haben.


Okay, damit kann man doch schon eher arbeiten! ;)
Ja so ist es, wenn man da keinen Bekannten hat, bei dem man TÜV macht, sollte vorher wieder umgerüstet werden. Ist aber eine "Minutenarbeit", geht ja recht zügig, alles wieder dranzustecken.

Zitat

Original von t-white-jet
Hey
Ich hab auch mal ne frage zu dem ganzen Thema.Ist es beim Turbo so das man einfach immer kurze Ansaugwege braucht (um mehr Leistung zu haben) oder muss der Ansaugweg eine bestimmte länge haben damit sich die Luft wieder beruhigt?Wäre aber eigentlich auch wieder quatsch weil durch den Turbo wird die Luft ja sowieo alles andere als beruhigt!??


Das stmmt, "luft beruhigen" ist quatsch.
Je kürzer der Ansaugweg, desto besser.
G-Tech R | -120kg | 7000U/min | Spaßmobil ;-)

Tobi GPAB

Abarth-Professor

  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 294

Aktivitätspunkte: 11695

- * *
-
* * * *

Danksagungen: 230

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 12. September 2010, 14:27

Zitat

Original von AMG.Driver

Zitat

Original von schmunzel
ich werfe die kritik ganz zwanglos so in den raum, weil wie du selber schon sagst,diese ganzen schläuchlein etc. eben doch nicht mehr oder weniger sinnlos sind.
man mag für sich selber entscheiden ob mans brauch oder nicht, aber spätestens der TÜV dürfte da eine leicht divergierende meinung haben.


Okay, damit kann man doch schon eher arbeiten! ;)
Ja so ist es, wenn man da keinen Bekannten hat, bei dem man TÜV macht, sollte vorher wieder umgerüstet werden. Ist aber eine "Minutenarbeit", geht ja recht zügig, alles wieder dranzustecken.

Zitat

Original von t-white-jet
Hey
Ich hab auch mal ne frage zu dem ganzen Thema.Ist es beim Turbo so das man einfach immer kurze Ansaugwege braucht (um mehr Leistung zu haben) oder muss der Ansaugweg eine bestimmte länge haben damit sich die Luft wieder beruhigt?Wäre aber eigentlich auch wieder quatsch weil durch den Turbo wird die Luft ja sowieo alles andere als beruhigt!??


Das stmmt, "luft beruhigen" ist quatsch.
Je kürzer der Ansaugweg, desto besser.


Hab mal ne ganz andere Frage.
Und zwar hat das bei Dir verbaute G-Tech RSS-Kit eine angegebene Leistung von 210PS

Du schreibst in deinem Profil das Du 225+PS mittlerweile rausgekitzelt hast...
Bist Du denn jetzt schon auf RSR-niveau?

Mein Abarth Punto Evo: supersport


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!