Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Fragfrog

Abarth-Profi

  • »Fragfrog« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 725

Dabei seit: 13. Juni 2008

Wohnort: Schweiz/Bern

Aktivitätspunkte: 3710

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 5. November 2013, 08:30

Kupplung

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen

Meine meine Kupplung rutscht im Sechsten und Fünften Gang durch. Habe gut 74000 KM und es wird wohl an der Leistung liegen.

Was für Kupplungen habt Ihr verbaut und wie seid Ihr zufrieden? Hat einer eine verstärkte Sachskupplung drinne?

Was habt Ihr bezahlt?

Musste das Getriebe raus? Habt Ihr auch gleich ein Sperrdifferential einbauen lassen?
:evil: Ich fahre Abarth ,weil mir vom ständigen Bentley fahren immer so schlecht wird :evil:

Mein Abarth Grande Punto: Esseesse mit 100Zellen Kat.


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 710

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Pernegg an der Mur

Aktivitätspunkte: 23705

Danksagungen: 386

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 5. November 2013, 22:56

Hy

Arbeiteszeit sind ca 6 stunden ich hab die ss kupplung drinn und ein freund den g tech einmassenschwung.

Ss kupplung kostet ohne zms ca 450euro und das ausrücklager 180euro so ca wenn ich mich erinnere.

Beim abarth händler kannst du schon an die 1200euro rechnen dann hast du die ss kupplung.

Sperrdiff einbau bei ausgebauten getriebe würd ich sagen halbe bis zu einer stunde.
Und ein wavetrac kostet ca 900-1000€

Glg. Domi
In doubt flat out =) Colin McRae

Mein Abarth Grande Punto: G Tech RSS Evo R, 200zellen Kat, Schmiedekolben und viele Feinheiten, TurboGroove mit YellowStuff und FischerStahlflex. von Abarth Damisch Graz mit freundlicher Unterstützung von G Tech Stetten


Toasted

Abarth-Schrauber

  • Keine Bewertung

Beiträge: 274

Dabei seit: 27. März 2012

Wohnort: Stuttgart

Aktivitätspunkte: 1390

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. November 2013, 00:24

1200 euro fuern kupplungstausch mit ss kupplung??!!!?!
Und dann heissts im schwabenland seien die preise wucher :rotfl: :rotfl:

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 710

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Pernegg an der Mur

Aktivitätspunkte: 23705

Danksagungen: 386

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. November 2013, 03:23

Naja rechne mal =)

Ein ausbau 6 stunden bei uns kostet eine std 100-120€

Und dann noch kupplung und ausrücklager
Ggf auch zms =)

Glg. Domi
In doubt flat out =) Colin McRae

Mein Abarth Grande Punto: G Tech RSS Evo R, 200zellen Kat, Schmiedekolben und viele Feinheiten, TurboGroove mit YellowStuff und FischerStahlflex. von Abarth Damisch Graz mit freundlicher Unterstützung von G Tech Stetten


Fragfrog

Abarth-Profi

  • »Fragfrog« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 725

Dabei seit: 13. Juni 2008

Wohnort: Schweiz/Bern

Aktivitätspunkte: 3710

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 6. November 2013, 06:31

Hat keiner ne Sachs drin? Hab Angst das die Esseesse Kupplung einfach zuwenig abkann. Hab ja einbisschen viel Drehmoment :rolleyes:
:evil: Ich fahre Abarth ,weil mir vom ständigen Bentley fahren immer so schlecht wird :evil:

Mein Abarth Grande Punto: Esseesse mit 100Zellen Kat.


GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 102

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 10565

Danksagungen: 460

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 6. November 2013, 09:22

Hi!

Das ZMS ist das nächste was die Leistung nicht verträgt. Bau gleich auf EMS um. Kupplung würde ich immer wieder Helix empfehlen!

Gruß
GTdriver
Die Menschen lassen sich lieber durch Lob ruinieren als durch Kritik bessern.
Georg Bernhard Shaw

Mein Auto: A16LET, Z16XER


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

luchs (09.11.2013)

Fragfrog

Abarth-Profi

  • »Fragfrog« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 725

Dabei seit: 13. Juni 2008

Wohnort: Schweiz/Bern

Aktivitätspunkte: 3710

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 6. November 2013, 12:12

Hi GT driver.

Hast Du infos oder links zum Helix Set (Kupplung,ZMS und EMS)? Was bringt es auf EinmassenSchwungrad umzubauen?
:evil: Ich fahre Abarth ,weil mir vom ständigen Bentley fahren immer so schlecht wird :evil:

Mein Abarth Grande Punto: Esseesse mit 100Zellen Kat.


GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 102

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 10565

Danksagungen: 460

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 6. November 2013, 12:17

Hi!

Schreib am besten mal Sandtler an. Die machen die Helixhauptvertretung für D.

Zitat

Was bringt es auf EinmassenSchwungrad umzubauen?


1. Kostenersparnis wenn Du es wechseln musst, da Defekt. Getriebe muss auch da runter.
2. Problemlos dann mit auch mit "Viel" Leistung zu fahren!

Gruß
GTdriver
Die Menschen lassen sich lieber durch Lob ruinieren als durch Kritik bessern.
Georg Bernhard Shaw

Mein Auto: A16LET, Z16XER


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 710

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Pernegg an der Mur

Aktivitätspunkte: 23705

Danksagungen: 386

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 6. November 2013, 14:00

Wiebsieht es aus geht das ems auf das getriebe los?

Da das getriebe für zms konzipiert ist.

Gibt jemand mit sachs den lino.

Er hat 180ps und 300nm

Glg. Domi
In doubt flat out =) Colin McRae

Mein Abarth Grande Punto: G Tech RSS Evo R, 200zellen Kat, Schmiedekolben und viele Feinheiten, TurboGroove mit YellowStuff und FischerStahlflex. von Abarth Damisch Graz mit freundlicher Unterstützung von G Tech Stetten


GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 102

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 10565

Danksagungen: 460

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 6. November 2013, 15:52

Hi!

Das geht schon, wenn man noch ein wenig Arbeit/Zeit und Geld investiert.

Das Rasseln bei EMS Umbauten kommt zum Teil von Unwuchten der Anbauteile.

Von daher immer Schwungscheibe und Kupplung wuchten. Wenn man richtig gut drauf ist, Ölwanne runter, Kurbelwelle raus und mit wuchten. Also alles zusammen, Riemenscheibe, Kurbelwelle, Schwungscheibe mit Kupplung und Druckplatte.

In dem Atemzug kann man gleich noch die Lagerschalen wechseln! Aber das ist ist riesig Audfwand. Ich persönlich würde für das Vorhaben stärkere Kupplung lediglich am Seriennahen Fahrzeug Schwung und komplette Kupplung wuchten lassen!

Gruß
GTdriver
Die Menschen lassen sich lieber durch Lob ruinieren als durch Kritik bessern.
Georg Bernhard Shaw

Mein Auto: A16LET, Z16XER



Forzainter

Abarth-Profi

  • »Forzainter« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 600

Dabei seit: 21. August 2009

Aktivitätspunkte: 3280

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 6. November 2013, 17:17

Ist das schlimm wenn man es nicht wuchten lass?
Also die EMS?
gruß

Mein Abarth Grande Punto: ;-)


GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 102

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 10565

Danksagungen: 460

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 6. November 2013, 17:20

Hi!

Da das M32 nicht gerade das wartungsärmste ist würde ich die Hundert Quetsch Euro ranhetzen. Die Vibrationen übertragen sich natürlich. Aber Jungs und Mädels, das kann zum Fehler nach paar Tausend km führen, muss aber nicht!

Ich wollte nur anbringen das man es natürlich bei Wechsel machen sollte, da einmal alles draußen ist!
Die Menschen lassen sich lieber durch Lob ruinieren als durch Kritik bessern.
Georg Bernhard Shaw

Mein Auto: A16LET, Z16XER


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Domuno (06.11.2013)

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 710

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Pernegg an der Mur

Aktivitätspunkte: 23705

Danksagungen: 386

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 6. November 2013, 21:58

Also zms beim punto hält ewig =)

Ansonsten kostet es von luk 250

Glg. Domi
In doubt flat out =) Colin McRae

Mein Abarth Grande Punto: G Tech RSS Evo R, 200zellen Kat, Schmiedekolben und viele Feinheiten, TurboGroove mit YellowStuff und FischerStahlflex. von Abarth Damisch Graz mit freundlicher Unterstützung von G Tech Stetten


Fragfrog

Abarth-Profi

  • »Fragfrog« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 725

Dabei seit: 13. Juni 2008

Wohnort: Schweiz/Bern

Aktivitätspunkte: 3710

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 6. November 2013, 22:08

Domuno und GT driver:
Also was jetzt ;-) Muss ich einen grosskredit nehmen um das Getriebe umbauen zu lassen. Ich bin zwar Schweizer, aber entgegen der allgemeinen Meinung wächst das Geld bei uns nicht auf dem Nummernkonto.
:evil: Ich fahre Abarth ,weil mir vom ständigen Bentley fahren immer so schlecht wird :evil:

Mein Abarth Grande Punto: Esseesse mit 100Zellen Kat.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Domuno (07.11.2013)

GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 102

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 10565

Danksagungen: 460

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 6. November 2013, 22:13

Kauf ein EMS, Kupplung. Lass das Zeug wuchten. Einbauen und Abfahrt!
Die Menschen lassen sich lieber durch Lob ruinieren als durch Kritik bessern.
Georg Bernhard Shaw

Mein Auto: A16LET, Z16XER


Dr.Abarthich

Abarth-Schrauber

  • »Dr.Abarthich« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 273

Dabei seit: 19. März 2011

Wohnort: Schweiz

Aktivitätspunkte: 1645

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 6. November 2013, 22:34

hallo, bin nur überrascht wegen des genannten Preises für die EsEs Kupplung.
Es war im Sommer am Marktplatz eine angeboten und z. Vgl. hatte ich nach den offiziellen Ersatzteilpreisen gefragt.
Da hiess es 250 €, auf ausdrückliche Nachfrage mit dem Hinweis, dass ich eine EsES Kupplung brauche.
War das doch eine Fehlinfo?
@GT-Driver, wer macht denn eine solche Kurbelwellenfeinwuchtung ? Hast du eine gute Adresse?

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 710

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Pernegg an der Mur

Aktivitätspunkte: 23705

Danksagungen: 386

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 7. November 2013, 01:42

Damals im tipo forum waren glaub ich einige bei lohmann tuning.

http://www.lohmann-tuning.de/motor-tuning-preise.htm

Müsste man zwecks preis nachfragen.

Bei uns wurde dann g tech ems vor einbau auch feingewuchtet in der tat geräusch hält sich in grenzen auch keine vibrationen etc.

Glg. Domi
In doubt flat out =) Colin McRae

Mein Abarth Grande Punto: G Tech RSS Evo R, 200zellen Kat, Schmiedekolben und viele Feinheiten, TurboGroove mit YellowStuff und FischerStahlflex. von Abarth Damisch Graz mit freundlicher Unterstützung von G Tech Stetten


GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 102

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 10565

Danksagungen: 460

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 7. November 2013, 08:31

Hi!

Wegen wuchten kann man eigentich überall hingehen die sowas anbieten! Preise variieren halt nur stark. Wichtig ist auch, das jedes Teil einzeln gewuchtet wird und abschließend zusammen!

Preismässig sehr gut, Qualität ebenso.... -> http://www.davidpower.de/

Die Jungs sind im Dragster Sport unterwegs und wissen wie es geht!
Die Menschen lassen sich lieber durch Lob ruinieren als durch Kritik bessern.
Georg Bernhard Shaw

Mein Auto: A16LET, Z16XER


Dr.Abarthich

Abarth-Schrauber

  • »Dr.Abarthich« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 273

Dabei seit: 19. März 2011

Wohnort: Schweiz

Aktivitätspunkte: 1645

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 7. November 2013, 22:09

hi, danke für die Adressen.

Ich frage mich generell, ob man den EsEs Motor, wenn er noch weiter aufgepeppt ist, ausser der Kupplung auch insgesamt besser mal überarbeiten lässt oder ob das übervorsichtig wäre?

Special Abarth hatte mal so eine Liste mit Motormodifkationen beschrieben:
- 72,5 er schmiedekolben mit keramikbeschichtung
- h-schaft pleuel
- einmassenschwungrad mit sinter
- kompletter kurbeltrieb feingewuchtet bis 9500
- kopf auf flow bench bearbeitet mit grösseren auslassventilen je 1,5mm
- colombo wellen stradale medio
aber da ging es ja um wirklich grosse Laderumbauten.

Mit knapp 220 PS, 340 Nm und GT1446, 200er Kat und grösserem AG-Querschnitt, von welchen dieser Umbauten wäre ein wirklich sinnvoller Nutzen zu erwarten in Bezug auf Standfestigkeit ?
Nachteile wie Ölverbrauch wegen den Schmiedekolben, Geklepper von der Kupplung? Die Nockenwellen, würden die was bringen oder auch nur bei grösseren Abgasströmen mit anderen Ladern ?
Kosten ca. mit Aus- / Einbau ? Warten bis was kaputtgeht oder präventiv agieren ?

VG

GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 102

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 10565

Danksagungen: 460

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 7. November 2013, 22:30

HI!

Der SpecialAbarth hat da schon gut vorgelegt!

Serienmotor TJET etwas gemacht reicht gut für max. 250PS! Alles andere mit Schmiedekolben und Stahlpleuel ist die sichere Variante und lässt drastisch Luft nach oben!

Kosten kann man schlecht eingrenzen. 5+ kann man aber sicher rechnen.....
Die Menschen lassen sich lieber durch Lob ruinieren als durch Kritik bessern.
Georg Bernhard Shaw

Mein Auto: A16LET, Z16XER


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!