Gametot

Mitglied

  • »Gametot« ist männlich

Beiträge: 29

Dabei seit: 25. November 2017

Wohnort: Weilburg

Aktivitätspunkte: 160

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Januar 2021, 20:13

Mein GPA Startet nicht mehr.

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo allle zusammen.

ich habe ein kleines Problem mit meinen GPA.Das wird jetzt ein etwas längerer Text.
Und zwar fing es an,das ich auf der Heimfahrt war.
Auf einmal gingen mehere Lampen an.(APS,Hill Holder usw)
Er lies sich aber noch recht gut fahren.

Als ich dann daheim war merkte ich das die Temperatur Anzeige ausgefallen war und der Lüfter der Motorkühlung auf 100% lief.Da dachte ich mir schon das der Kühlmittelsensor wohl einen weg haben muss.
Also Auto in die Garage und mit Alfaobd ausgelesen.
Und siehe da im Fehlerspeicher stand Temperatur Sensor Fehler vorhanden.
Also einen neuen Bestellt und eingebaut.
Den Fehler gelöscht und siehe da alle Fehlermeldungen waren weg.

So nun ging es los.Danach startete den Motor und er sägte wie ein Sägewerk.
Ich dachte wir haste wohl einen Stecker Vergessen aber es war alles richtig angeschlossen.
So nun überprüfte ich via Afaobd die Temperatur die der neue Sensor den Steuergerät meldete und er stimmte.
Ich besorgte mir aber noch mal ein anderen Temperatur Sensor leider mit dem selben Ergebnis.
Nun ist das Problem das der Motor überhaupt nicht mehr anspringt.

Im Fehlerspeicher ist nichts eingetragen.Ich habe alles überprüft.
Zündfunken sind da,Sprit ist auch da,Kompression auf alle Zylindern 12 bar,Drosselklappe via Alfaobd angesteuert ohne Probleme,Einspritzdüsen Spritzen sauber.
Kurbelwellensensor auch überprüft(Konnte ich nur messen 840 ohm)

Hat jemand noch einen Tipp.
Vielen Dank :)

Mein Abarth Grande Punto:


Kraftzwerg81

Abarth-Fahrer

Beiträge: 119

Dabei seit: 3. März 2020

Aktivitätspunkte: 655

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. Januar 2021, 09:08

Hallo,

klingt für mich nach nem Elektrikfehler.
Sind alle Sicherungen i. O.?

Wenn Tachoeinheit, Hillholder, Abs und so auf einmal auftreten, scheint ja ein zentraler Knoten betroffen. Kabelbaum, Stg oder so.

Beim A500 hab ich gehört, dass ähnliche Fehler bei gebrochenem Kabelbaum in der Heckklappe auftraten.
Wir sind die Borg - Widerstand ist Spannung durch Stromstärke

Mein Abarth 595: Tursimo - Grigio Quarzo - Leder Braun - Xenon - Heckwischer und Antenne für schlechte Zeiten ausgebaut - Bilstein B14 - untenrum Fluid Film und Mike Sanders - obenrum finish kare 1000P


Gametot

Mitglied

  • »Gametot« ist männlich

Beiträge: 29

Dabei seit: 25. November 2017

Wohnort: Weilburg

Aktivitätspunkte: 160

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. Januar 2021, 09:31

Hallo Kraftzwerg81,

Danke für deine Antwort.
Alle Sicherungen sind ok.
Das mit den Fehlermeldungen ist wohl normal.
Die selben hatte ich wo der Ladedrucksensor defekt war auch bekommen.

Das kam wohl das Notlaufprogramm.
Sämtliche Fehlermeldungen sind ja jetzt nach Einbau das neuen Temperatur Sensors weg.
Im Fehlerspeicher ist nicht mehr hinterlegt.

Mein Abarth Grande Punto:


juiciefreak

Abarth-Profi

  • »juiciefreak« ist männlich

Beiträge: 479

Dabei seit: 22. August 2018

Wohnort: Oberpfalz

Aktivitätspunkte: 2470

Danksagungen: 144

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 14. Januar 2021, 15:49

gabs sowas nicht auch mal mit einer kaputten Batterie? Also vor allem die ganzen Fehlermeldungen, da gabs hier glaub auch n Thread dazu? hab grad am Handy keine Lust zu suchen.. Kabelbaum Heckklappe hab ich schonmal düster irgendwo hier gelesen, aber das ist mir nicht hängengeblieben.

Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +10mm Distanzen Typ2 von SCC in schwarz rundum +smoked Seitenblinker +305mm Brembo an der VA -Rücksitzbank +HRE Software +HRE Krümmer Isoliert +HRE 1446BW Isoliert +HRE Downpipe isoliert +HRE Abgasanlage +ATM LLK +Tensor Luftfilter +Highspark Zündspulen +langer 5.Gang


Don595

Abarth-Profi

  • »Don595« ist männlich

Beiträge: 497

Dabei seit: 21. August 2017

Wohnort: Celle

Aktivitätspunkte: 2530

- C E
-
* * * *
- C E
-
* * * *

Danksagungen: 277

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 14. Januar 2021, 16:21

War beim 500er aber gut beschrieben.
Die Fehler ganz unten auf der Seite passen
aber nicht.

http://www.heckklappefiat500.de


Gruß
Dennis

Bei mir ging mit einschalten der Zündung
der Heckwischer an.
Musste den einmal ein- und wieder ausschalten
zum deaktivieren.
Der Kabelbaum sah finster aus....

Mein Auto: Abarth 595 - Klein und schwarz... Abarth 695 - Biposto in grau


Taigaff

Abarth-Profi

  • »Taigaff« ist männlich

Beiträge: 422

Dabei seit: 9. April 2013

Aktivitätspunkte: 2255

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 14. Januar 2021, 18:27

Kann auch nicht schaden, die Massepunkte Batterie, Karosserie und Getriebe anzuschauen, sowie die Kabel dazwischen. Wie alt ist denn die Batterie?

Als mein Kabelbaum der Heckklappe letztes Jahr kaputt war, waren die Masse- und Versorgungsleitung der Heckscheibenheizung kaputt.
Äusserte sich aber nur durch eine kaputte Sicherung für die Heckscheibenheizung.
Kann aber nicht schaden, den Kabelbaum mal zu kontrollieren.

Mein Abarth Grande Punto: Kit Esseesse; Navi, Interscope, Rotes Estetico, Tempomat, Mittelarmlehne, Standheizung mit Fernbedienung --- Abarth 595C


Gametot

Mitglied

  • »Gametot« ist männlich

Beiträge: 29

Dabei seit: 25. November 2017

Wohnort: Weilburg

Aktivitätspunkte: 160

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 14. Januar 2021, 20:36

Vielen Dank für eure Antworten.
Die Massepunkte Sahen gut aus.
Den Massepunkt der Batterie habe ich bereits gereinigt.
Die Batterie ist 3 Jahre alt.
Habe aber auch meine Powerbank zum starten dazu verwendet.

Mein Abarth Grande Punto:


juiciefreak

Abarth-Profi

  • »juiciefreak« ist männlich

Beiträge: 479

Dabei seit: 22. August 2018

Wohnort: Oberpfalz

Aktivitätspunkte: 2470

Danksagungen: 144

  • Nachricht senden

8

Freitag, 15. Januar 2021, 13:17

wenn du ein vernünftiges Ladegerät hast, häng das mal dran bis voll ist und dann mess am nächsten Tag nachm abklemmen des Ladegerätes mal die Ruhespannung, das gibt nach meinem Wissen eine Sehr gute Info, in welchem Alterungszustand die Batterie ist. Dann könnte man das zumindest mit hoher Sicherheit ausschließen. In wie Fern das mit einer Powerbank umgangen werden kann weis ich aber nicht..

Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +10mm Distanzen Typ2 von SCC in schwarz rundum +smoked Seitenblinker +305mm Brembo an der VA -Rücksitzbank +HRE Software +HRE Krümmer Isoliert +HRE 1446BW Isoliert +HRE Downpipe isoliert +HRE Abgasanlage +ATM LLK +Tensor Luftfilter +Highspark Zündspulen +langer 5.Gang


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gametot (15.01.2021)

Gametot

Mitglied

  • »Gametot« ist männlich

Beiträge: 29

Dabei seit: 25. November 2017

Wohnort: Weilburg

Aktivitätspunkte: 160

  • Nachricht senden

9

Freitag, 15. Januar 2021, 22:54

wenn du ein vernünftiges Ladegerät hast, häng das mal dran bis voll ist und dann mess am nächsten Tag nachm abklemmen des Ladegerätes mal die Ruhespannung, das gibt nach meinem Wissen eine Sehr gute Info, in welchem Alterungszustand die Batterie ist. Dann könnte man das zumindest mit hoher Sicherheit ausschließen. In wie Fern das mit einer Powerbank umgangen werden kann weis ich aber nicht..


Ok habe die Batterie jetzt mal über Nacht laden lassen.
Hat jetzt im Ruhemodus nach 10 Stunden 12.7V

Mein Abarth Grande Punto:


Kraftzwerg81

Abarth-Fahrer

Beiträge: 119

Dabei seit: 3. März 2020

Aktivitätspunkte: 655

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

10

Samstag, 16. Januar 2021, 09:29

Moin,
12.7V ist kein schlechter Wert. Interessant wird es jetz, wie weit der beim Starten zusammenbricht. Hast du das mal gemessen?

Sorry, dass ich das mit den nicht mehr vorhandenen Speichereinträgen überlesen hatte.
Wir sind die Borg - Widerstand ist Spannung durch Stromstärke

Mein Abarth 595: Tursimo - Grigio Quarzo - Leder Braun - Xenon - Heckwischer und Antenne für schlechte Zeiten ausgebaut - Bilstein B14 - untenrum Fluid Film und Mike Sanders - obenrum finish kare 1000P



Gametot

Mitglied

  • »Gametot« ist männlich

Beiträge: 29

Dabei seit: 25. November 2017

Wohnort: Weilburg

Aktivitätspunkte: 160

  • Nachricht senden

11

Samstag, 16. Januar 2021, 11:37

habe gerade nach gemessen.
Bricht beim starten auf 10,7v ein.

Mein Abarth Grande Punto:


juiciefreak

Abarth-Profi

  • »juiciefreak« ist männlich

Beiträge: 479

Dabei seit: 22. August 2018

Wohnort: Oberpfalz

Aktivitätspunkte: 2470

Danksagungen: 144

  • Nachricht senden

12

Samstag, 16. Januar 2021, 13:34

12,7V im Ruhezustand ist in der Tat gut. Spannung beim Starten habe ich zugegebener Weise nie geprüft, da weis ich nicht in wie weit das gut oder schlecht ist. Da geh ich immer nach Gehöhr. Ich würde aber sagen, solange der Starter voll durchzieht und die Akustik ca. gleich bleibt während des Startversuchs (also das Geräusch vom Anlasser gleich bleibt) kann das denke ich ausgeschlossen werden.
Wären noch die Klassiker: Startfreigabe, Zündung und Sprit. Aber da bin ich bei den aktuellen Fahrzeugen raus. Ohne Tester wirds hier schon schwieriger

Was man generell noch so daheim prüfen kann: Bei Zündung an geht die Kraftstoffpumpe an? Zumindest beim 500er läuft die kurz hörbar, vor allem nach ein paar Tagen Standzeit, und geht dann wieder aus wenn der Systemdruck erreicht ist. Zündfunken könnte man prüfen in dem man einen oder alle Kerzenstecker abzieht und an was metallisches legt, dann muss jemand starten. NICHT den Kerzenstecker in der Hand halten beim Starten!!! Normalerweise sollte man dann einen Funken sehen.Exemplarisches Beispiel hier ab ca Minute 5.50 wie es genau nicht sein sollte :D


Startfreigabe kann man meines Wissens nur mit nem Tester auslesen. MES zum Beispiel kann das bei meinem anzeigen glaube ich. Vlt hat da noch jemand eine andere Idee?

Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +10mm Distanzen Typ2 von SCC in schwarz rundum +smoked Seitenblinker +305mm Brembo an der VA -Rücksitzbank +HRE Software +HRE Krümmer Isoliert +HRE 1446BW Isoliert +HRE Downpipe isoliert +HRE Abgasanlage +ATM LLK +Tensor Luftfilter +Highspark Zündspulen +langer 5.Gang


Gametot

Mitglied

  • »Gametot« ist männlich

Beiträge: 29

Dabei seit: 25. November 2017

Wohnort: Weilburg

Aktivitätspunkte: 160

  • Nachricht senden

13

Samstag, 16. Januar 2021, 13:55

12,7V im Ruhezustand ist in der Tat gut. Spannung beim Starten habe ich zugegebener Weise nie geprüft, da weis ich nicht in wie weit das gut oder schlecht ist. Da geh ich immer nach Gehöhr. Ich würde aber sagen, solange der Starter voll durchzieht und die Akustik ca. gleich bleibt während des Startversuchs (also das Geräusch vom Anlasser gleich bleibt) kann das denke ich ausgeschlossen werden.
Wären noch die Klassiker: Startfreigabe, Zündung und Sprit. Aber da bin ich bei den aktuellen Fahrzeugen raus. Ohne Tester wirds hier schon schwieriger

Was man generell noch so daheim prüfen kann: Bei Zündung an geht die Kraftstoffpumpe an? Zumindest beim 500er läuft die kurz hörbar, vor allem nach ein paar Tagen Standzeit, und geht dann wieder aus wenn der Systemdruck erreicht ist. Zündfunken könnte man prüfen in dem man einen oder alle Kerzenstecker abzieht und an was metallisches legt, dann muss jemand starten. NICHT den Kerzenstecker in der Hand halten beim Starten!!! Normalerweise sollte man dann einen Funken sehen.Exemplarisches Beispiel hier ab ca Minute 5.50 wie es genau nicht sein sollte :D

Startfreigabe kann man meines Wissens nur mit nem Tester auslesen. MES zum Beispiel kann das bei meinem anzeigen glaube ich. Vlt hat da noch jemand eine andere Idee?


Super Danke dir echt für deine Mühe.

Ich habe schon alles getestet.
Der Anlasser dreht den Motor gleichmäßig durch(Batterie ist ok)
Habe alle Zünkerzen rausgenommen sie in die Zündspulen gesteckt und dann mit einen Kabel die Masse hergestellt und siehe da alles Kerzen zünden beim starten.
Das selbe mit den Einspritzdüsen die noch recht neu sind.
Die ganze rail mit den Düsen rausgebaut ein paar Tüscher untergelegt und mit Motor gestartet,
Auch hier ist zu dehen das alle 4 Sauber einspritzen.
Die Pumpe hört man auch.
Wie gesagt habe nur die Alfaopd Software.
Ist halt alles sehr komisch und ohne Fehlerspeicher Eintag schwierig zu finden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gametot« (16. Januar 2021, 14:20)

Mein Abarth Grande Punto:


juiciefreak

Abarth-Profi

  • »juiciefreak« ist männlich

Beiträge: 479

Dabei seit: 22. August 2018

Wohnort: Oberpfalz

Aktivitätspunkte: 2470

Danksagungen: 144

  • Nachricht senden

14

Samstag, 16. Januar 2021, 14:14

wenn Zündfunken kommen UND Sprit kommt dann sollte es auch die Wegfahrsperre nicht sein, denn die Killt meines Wissens nach eins von beiden, meistens den Sprit. Weil wo kein Gemisch kann nix entzündet werden.

Kannst du mit AlphaOBD Istwerte auslesen beim starten? Vlt findet man da irgendwas unstimmiges?

Ist das Mäusekino nach wie vor an oder geht alles aus nach kurzer Zeit Zündung an? Da sollte ja nur die Öl(druck)anzeige übrig bleiben.

Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +10mm Distanzen Typ2 von SCC in schwarz rundum +smoked Seitenblinker +305mm Brembo an der VA -Rücksitzbank +HRE Software +HRE Krümmer Isoliert +HRE 1446BW Isoliert +HRE Downpipe isoliert +HRE Abgasanlage +ATM LLK +Tensor Luftfilter +Highspark Zündspulen +langer 5.Gang


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gametot (16.01.2021)

Gametot

Mitglied

  • »Gametot« ist männlich

Beiträge: 29

Dabei seit: 25. November 2017

Wohnort: Weilburg

Aktivitätspunkte: 160

  • Nachricht senden

15

Samstag, 16. Januar 2021, 14:24

Das Mäusekino ist schon seit ich den neuen Temperatur Sensor eingebaut habe weg.
Ja ich versuch mal ein paar werde auszulesen.

Was mir gerade aufgefallen ist.

Ist es normal das die Wassertemperatur beim starten auf -18,8 Grad fällt?
Nachtrag: Wenn ich Glück habe liegt es ab Stecker des Temparaturfühlers







Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Gametot« (16. Januar 2021, 17:21)

Mein Abarth Grande Punto:


juiciefreak

Abarth-Profi

  • »juiciefreak« ist männlich

Beiträge: 479

Dabei seit: 22. August 2018

Wohnort: Oberpfalz

Aktivitätspunkte: 2470

Danksagungen: 144

  • Nachricht senden

16

Samstag, 16. Januar 2021, 22:04

also als "normal" würde ich das nicht benennen, aber dass DAS den Start des Motors verhindert kann ich mir auch nicht vorstellen... :?:

Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +10mm Distanzen Typ2 von SCC in schwarz rundum +smoked Seitenblinker +305mm Brembo an der VA -Rücksitzbank +HRE Software +HRE Krümmer Isoliert +HRE 1446BW Isoliert +HRE Downpipe isoliert +HRE Abgasanlage +ATM LLK +Tensor Luftfilter +Highspark Zündspulen +langer 5.Gang


Taigaff

Abarth-Profi

  • »Taigaff« ist männlich

Beiträge: 422

Dabei seit: 9. April 2013

Aktivitätspunkte: 2255

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

17

Samstag, 16. Januar 2021, 23:02

Auf Motortalk gibts viele Themen mit schlechtem Startverhalten im Winter. Soll am defekten Saugrohrdrucksensor liegen, weil der die Lufttemperatur mitmisst.
Bei den normalen Puntos geht der Sensor scheinbar öfters mal kaputt.

Läuft er denn jetzt gar nicht oder springt er nur schlecht an?

Mein Abarth Grande Punto: Kit Esseesse; Navi, Interscope, Rotes Estetico, Tempomat, Mittelarmlehne, Standheizung mit Fernbedienung --- Abarth 595C


Gametot

Mitglied

  • »Gametot« ist männlich

Beiträge: 29

Dabei seit: 25. November 2017

Wohnort: Weilburg

Aktivitätspunkte: 160

  • Nachricht senden

18

Samstag, 16. Januar 2021, 23:07

Läuft er denn jetzt gar nicht oder springt er nur schlecht an?


Es springt überhaupt nicht mehr an.
Konnte jetzt den Wackelkontakt am Stecker beheben.
Jetzt zeigt er beim starten eine konstate Temeratur an.
Er will auch manchmal ansprigen bekommt aber noch meine Gefühl kein Zündfähiges gemisch.

Mein Abarth Grande Punto:


juiciefreak

Abarth-Profi

  • »juiciefreak« ist männlich

Beiträge: 479

Dabei seit: 22. August 2018

Wohnort: Oberpfalz

Aktivitätspunkte: 2470

Danksagungen: 144

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 17. Januar 2021, 12:04

ein Fortschritt :thumbsup: wenn auch nur ein kleiner...

ich denke mal, lange genug georgelt hast du sicherlich? Nach so vielen Missglückten Startversuchen könnte letztendlich viel zu viel Sprit im Brennraum sein, du sagtest ja dass die Düsen normal einspritzen die ganze Zeit. Wenn du kannst, klemm die Spritzufuhr mal ab und lass dann mal orgeln aber nur kurz und in Abständen, so bringst du den unverbrannten Sprit teilweise wieder raus (verdampfen) oder du lässt mal n paar Stunden mit ohne Kerzen stehen und drehst ihn ein zwei mal durch zwischendurch. Aber das ist nur ne Idee weil du sagst dass es dir so vorkommt dass er das Gemisch nicht hinbekommt.

Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +10mm Distanzen Typ2 von SCC in schwarz rundum +smoked Seitenblinker +305mm Brembo an der VA -Rücksitzbank +HRE Software +HRE Krümmer Isoliert +HRE 1446BW Isoliert +HRE Downpipe isoliert +HRE Abgasanlage +ATM LLK +Tensor Luftfilter +Highspark Zündspulen +langer 5.Gang


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gametot (17.01.2021)

Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 713

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 8620

* *
-

Danksagungen: 893

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 17. Januar 2021, 13:57

Zündkerzen ersetzen und es sollte passen.
race. don't play.

Mein Auto:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gametot (17.01.2021)

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!