moonraker

Abarth-Fan

  • »moonraker« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 63

Dabei seit: 16. Oktober 2013

Wohnort: Ostfildern

Aktivitätspunkte: 380

E S
-
M N * * * *

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Montag, 7. Januar 2019, 09:39

Motor klackert bei last und Gestank aus dem Auspuff

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo, im August hat mein Tjet angefangen in der Stadt sehr
aus dem Auspuff zu rauchen, konnte dort aber leider nirgends anhalten. Nach 5
Minuten hat es wieder aufgehört. Daheim habe ich mal die Kurbelentlüftung
ausgebaut und gereinigt. Danach waren fast 2 Monate und 2000tkm keine Probleme
mehr. Mittlerweile stinkt er unregelmäßig nach verbranntem Öl nach bergab Fahrten
im Schubbetrieb. Rauch konnte ich aber nicht mehr sehen.





Seit ungefähr 2 Monaten habe ich auch ein Rasseln vom Motor,
hört sich an wie eine Walze oder Lager sobald ich gas gebe(kein klopfen). Das
Geräusch bleibt immer gleich laut egal ob ich nur minimal Gas gebe oder voll.
Am besten hörbar bei konstanter Geschwindigkeit und bei ganz geringem Gas.





Das Geräusch vom Motor kommt auch im stand wenn man zwischen
2000-3000 Umdrehungen Starke gas Stöße gibt.





Kompression sind überall 12 Bar


Motor startet und läuft eiwandfrei





Was könnte das sein?
Grande Punto Abarth mit Leder, G-Tech Box, G-Tech GT560 Cup-s Anlage und Schaltwegverkürzung

Koco der 1.

Abarth-Meister

  • »Koco der 1.« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 065

Dabei seit: 16. März 2016

Wohnort: Bottrop

Aktivitätspunkte: 5390

B O T
-
R K 4 0

Danksagungen: 383

  • Nachricht senden

2

Montag, 7. Januar 2019, 18:38

Hallo moonraker

Wieviel Kilometer hat der Motor gelaufen?
Nach deiner Beschreibung würde ich einen Lagerschaden nicht ausschließen.
Gruß René
Abarth fahren ist Leidenschaft gebündelt mit jeder Menge Emotionen 8)

Mein Abarth 595: wie ein competizione halt ist, schön und schnell...


Seppo

Abarth-Profi

  • »Seppo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 846

Dabei seit: 20. April 2017

Wohnort: Niederbayern

Aktivitätspunkte: 4330

Danksagungen: 219

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. Januar 2019, 19:17

Woher käme aber dann der Rauch?
Das sieht irgendwie nach Ventilschaftführungen aus.
Die Geräusche könnten schon Lager sein, die würden allerdings lastabhängig lauter,
oder irre ich mich?

Können Geräusche und Rauch nicht auch von einem Laderschaden kommen?

Mein Abarth 595: 595 Competizione MTA seit Juni 2017, Modena gelb, Estetico schwarz, Sabelt Stoff schwarz, Antenne in der Scheibe, Navi 7", Parksensoren, 17" Super Sport


moonraker

Abarth-Fan

  • »moonraker« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 63

Dabei seit: 16. Oktober 2013

Wohnort: Ostfildern

Aktivitätspunkte: 380

E S
-
M N * * * *

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Montag, 7. Januar 2019, 22:33

als er das erste mal geraucht hat hatte er 102Tkm und jetzt ca 106tkm.

Man hört es auch erst wenn der Motor warm ist. Habe das Gefühl die Geräusche kommen aus Kopf wie ein rasseln oder vibrieren.

Man hört es beim fahren schon selbst wenn man das Gas nur ganz leicht streichelt. Im Schubbetrieb ist nichts zu hören
Grande Punto Abarth mit Leder, G-Tech Box, G-Tech GT560 Cup-s Anlage und Schaltwegverkürzung

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »moonraker« (8. Januar 2019, 08:17)


juiciefreak

Abarth-Fahrer

  • »juiciefreak« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 145

Dabei seit: 22. August 2018

Wohnort: 93138 Lappersdorf

Aktivitätspunkte: 745

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 8. Januar 2019, 20:12

Ein Lagerschaden muss nicht zwangsläufig immer den Kurbeltrieb betreffen (also Kurbelwellenlager/Pleullager). Auch im Zylinderkopf gibt es (die Nockenwellen-)Lager die, aus welchen Gründen auch immer, beschädigt sein können.

Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel


moonraker

Abarth-Fan

  • »moonraker« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 63

Dabei seit: 16. Oktober 2013

Wohnort: Ostfildern

Aktivitätspunkte: 380

E S
-
M N * * * *

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 9. Januar 2019, 07:17

An das Nockenwellenlager habe ich auch schon gedacht aber merkt die Nockenwelle überhaupt ein unterschied zwischen schubbetrieb oder last. Weil ich die Geräusche ja nur bei last bzw. verbrennung höre.
Ist das Lager fest im Nockenwellengehäuse oder gibt es die Lagerschalen einzeln?
Grande Punto Abarth mit Leder, G-Tech Box, G-Tech GT560 Cup-s Anlage und Schaltwegverkürzung

Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 100

Dabei seit: 21. November 2015

Wohnort: Bünzwangen

Aktivitätspunkte: 5555

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 435

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 9. Januar 2019, 07:34

Ohne ihn zu zerlegen wird man leider nur wenig Auskunft geben können, was exakt defekt ist.
race. don't play.

Mein Abarth 595: Clubsport Setup: TD04, 200 Zellen Downpipe, HRE Krümmer, Biposto Intake, HGFR-Ladeluftkühler, G-Tech Abgasanlage, Brembo GT Bremssättel, HP2000 Bremsbeläge, Spieler Stahlflexleitungen, Bilstein Clubsport Fahrwerk, Uniball Koppelstangen, DNA Verstrebungen, OMP Querlenkerabstützung, DNA Stabilisatoren, Powerflex Black Serien, Assetto Gara, DNA Shifter Stage II, Sparco Sprint Schalensitze, Sparco 3-Punktgurte, Software by Mazza Engineering.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (09.01.2019)

juiciefreak

Abarth-Fahrer

  • »juiciefreak« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 145

Dabei seit: 22. August 2018

Wohnort: 93138 Lappersdorf

Aktivitätspunkte: 745

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 9. Januar 2019, 20:01

An das Nockenwellenlager habe ich auch schon gedacht aber merkt die Nockenwelle überhaupt ein Unterschied zwischen Schubbetrieb oder Last. Weil ich die Geräusche ja nur bei Last bzw. Verbrennung höre.
Ist das Lager fest im Nockenwellengehäuse oder gibt es die Lagerschalen einzeln?
Das ist ein guter Punkt, da sollte es denke ich keinen Unterschied geben, die Nockenwelle macht ja immer das gleiche, egal ob und wie viel Gas man gibt. Wie die NW gelagert ist kann dir nur jemand sagen der sie entweder schonmal ausgebaut hat oder recherchieren kann. Da gehöre ich zu beiden nicht dazu :whistling:
Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass es keine Lagerschalen mehr geben soll, aber hey, wir haben auch keine austauschbaren Zylinderlaufbuchsen mehr in einem Großteil der Motoren, von daher weiß man nie wie sich die Technik entwickelt :thumbsup:

Vermutlich wirst du, wie schon erwähnt, nicht drumherumkommen man reinzuguggn, in welchem Umfang ist da nicht gesagt.

Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel


moonraker

Abarth-Fan

  • »moonraker« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 63

Dabei seit: 16. Oktober 2013

Wohnort: Ostfildern

Aktivitätspunkte: 380

E S
-
M N * * * *

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 10. Januar 2019, 11:47

Die Nockenwelle hat zumindest ihr eigenes Gehäuse und wird von der seite eingeschoben, ein Ventildeckel ganz oben gibt es nicht. Zahnriemen muss aufjedenfall runter zum begutachten.
Ich fürchte aber fast die Lager sind fest in dem Gehäuse
Grande Punto Abarth mit Leder, G-Tech Box, G-Tech GT560 Cup-s Anlage und Schaltwegverkürzung

verso1702

Abarth-Schrauber

  • »verso1702« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 201

Dabei seit: 16. Januar 2018

Wohnort: Heiligenhaus

Aktivitätspunkte: 1040

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 10. Januar 2019, 12:42

Na klar gibt es eine Zylinderkopfhaube (auch Ventildeckel genannt).....

Mein Abarth 595: COMPETIZIONE Serie 4 ,handgeschaltet,20mm HR Spurplatten hinten ,vorne 15mm ,Schaltwegverkürzung 4Tech



moonraker

Abarth-Fan

  • »moonraker« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 63

Dabei seit: 16. Oktober 2013

Wohnort: Ostfildern

Aktivitätspunkte: 380

E S
-
M N * * * *

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 10. Januar 2019, 13:00

Na klar gibt es eine Zylinderkopfhaube (auch Ventildeckel genannt).....
Ja die Zylinderkopfhaube fängt aber erst unter dem Nockenwellenkasten an. Das ganze Nockenwellengehäuse ist der Ventildeckel, drunter kommt dann noch der Zylinderkopf mit Ventile Stößel usw
»moonraker« hat folgendes Bild angehängt:
  • s-l500.jpg
Grande Punto Abarth mit Leder, G-Tech Box, G-Tech GT560 Cup-s Anlage und Schaltwegverkürzung

verso1702

Abarth-Schrauber

  • »verso1702« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 201

Dabei seit: 16. Januar 2018

Wohnort: Heiligenhaus

Aktivitätspunkte: 1040

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

12

Freitag, 11. Januar 2019, 07:02

Könnte das Geräusch nicht auch von defekten Hydrostößeln kommen... ?
Verbraucht der Motor denn Öl ?
Hast du nach dem Schaden/ Geräuschen mal ein Ölwechsel (ACEA C3) gemacht?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »verso1702« (11. Januar 2019, 07:25)

Mein Abarth 595: COMPETIZIONE Serie 4 ,handgeschaltet,20mm HR Spurplatten hinten ,vorne 15mm ,Schaltwegverkürzung 4Tech


moonraker

Abarth-Fan

  • »moonraker« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 63

Dabei seit: 16. Oktober 2013

Wohnort: Ostfildern

Aktivitätspunkte: 380

E S
-
M N * * * *

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

13

Freitag, 11. Januar 2019, 09:25

Könnte das Geräusch nicht auch von defekten Hydrostößeln kommen... ?
Verbraucht der Motor denn Öl ?
Hast du nach dem Schaden/ Geräuschen mal ein Ölwechsel (ACEA C3) gemacht?

Müssten Hydros nicht immer geräusche machen? Also auch im Schubbetrieb.
Öl verbrauch konnte ich jetzt keinen feststellen. Öl wechsel hab ich im September dann gemacht mit Castrol Edge 5W40.
Zahnriemen hab ich auch letzten Monat gemacht da ich dachte es könnte von der Wasserpumpe kommen
Grande Punto Abarth mit Leder, G-Tech Box, G-Tech GT560 Cup-s Anlage und Schaltwegverkürzung

verso1702

Abarth-Schrauber

  • »verso1702« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 201

Dabei seit: 16. Januar 2018

Wohnort: Heiligenhaus

Aktivitätspunkte: 1040

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

14

Freitag, 11. Januar 2019, 09:40

Da hast du Recht ,die müssten immer klappern....

Mein Abarth 595: COMPETIZIONE Serie 4 ,handgeschaltet,20mm HR Spurplatten hinten ,vorne 15mm ,Schaltwegverkürzung 4Tech


Animalpower1990

Abarth-Profi

  • »Animalpower1990« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 441

Dabei seit: 1. November 2012

Wohnort: Kirchheim unter Teck

Aktivitätspunkte: 2225

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

15

Freitag, 11. Januar 2019, 09:45

Schau dir mal dein Turbolader an. Wäre jetzt noch so meine Idee. Ansonsten dann zerlegen.

Und einen typischen Ventildeckel gibt es beim abarth nicht. Ist ein Teil von oben bis zum Kopf. Du kannst ihn nicht einfach öffnen wie bei einem Opel oder so.
Allein der Ausbau des Nockenwellenkasten dauert etwa 2 Stunden

Mein Auto: Abarth Grande Punto


Seppo

Abarth-Profi

  • »Seppo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 846

Dabei seit: 20. April 2017

Wohnort: Niederbayern

Aktivitätspunkte: 4330

Danksagungen: 219

  • Nachricht senden

16

Freitag, 11. Januar 2019, 09:58

Sag ich doch.
Der Lader verhält sich lastabhängig und kann auch für verbranntes Öl verantwortlich sein.

Mein Abarth 595: 595 Competizione MTA seit Juni 2017, Modena gelb, Estetico schwarz, Sabelt Stoff schwarz, Antenne in der Scheibe, Navi 7", Parksensoren, 17" Super Sport


verso1702

Abarth-Schrauber

  • »verso1702« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 201

Dabei seit: 16. Januar 2018

Wohnort: Heiligenhaus

Aktivitätspunkte: 1040

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

17

Freitag, 11. Januar 2019, 10:05

Zitat

Seit ungefähr 2 Monaten habe ich auch ein Rasseln vom Motor

Zitat

Öl verbrauch konnte ich jetzt keinen feststellen

Mein Abarth 595: COMPETIZIONE Serie 4 ,handgeschaltet,20mm HR Spurplatten hinten ,vorne 15mm ,Schaltwegverkürzung 4Tech


Taigaff

Abarth-Profi

  • »Taigaff« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 373

Dabei seit: 9. April 2013

Aktivitätspunkte: 2005

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

18

Freitag, 11. Januar 2019, 19:32

Hast du den Lader denn mal optisch begutachtet? Dunkler Rauch im Schubbetrieb bergab wäre schon ein Anzeichen für den Lader, oder?
Das müsste sich aber reproduzieren lassen.
Ob die Geräusche dazu passen kann ich nicht einschätzen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Taigaff« (11. Januar 2019, 19:40)

Mein Abarth Grande Punto: Kit Esseesse; Navi, Interscope, Rotes Estetico, Tempomat, Mittelarmlehne, Standheizung mit Fernbedienung --- Abarth 595C


moonraker

Abarth-Fan

  • »moonraker« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 63

Dabei seit: 16. Oktober 2013

Wohnort: Ostfildern

Aktivitätspunkte: 380

E S
-
M N * * * *

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

19

Montag, 14. Januar 2019, 06:32

Den Lader werde ich mir mal anschauen ob er wellenspiel hat. Beim Ölwechsel ist mir nur aufgefallen das in dem Gehäuse der eingangswelle viel Öl stand, aber die in die richtung kann ja eigentlich kein Öl vom Lader kommen? Er würde es ja absaugen eher
Grande Punto Abarth mit Leder, G-Tech Box, G-Tech GT560 Cup-s Anlage und Schaltwegverkürzung

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »moonraker« (14. Januar 2019, 06:45)


juiciefreak

Abarth-Fahrer

  • »juiciefreak« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 145

Dabei seit: 22. August 2018

Wohnort: 93138 Lappersdorf

Aktivitätspunkte: 745

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

20

Montag, 14. Januar 2019, 13:22

Öl vor dem Turboladereingang ist meine ich ein Indiz für eine sehr aktive Kurbelgehäuseentlüftung. Die "Aktivität" wird meistens durch verschlissene Kolbenringe hervorgerufen. Aber bei der Laufleistung? Das wär schon echt krass... Und die 12 bar kompression sprechen eigentlich auch nicht gerade für verschlissene Ringe... Seltsam.

Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!