Mazza Engineering

SteveO

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 577

Dabei seit: 9. Mai 2009

Aktivitätspunkte: 3170

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. Juli 2013, 18:47

Neue Bremsscheiben und -beläge und total unzufrieden!

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi
Hab jetzt seit gut einer Woche (ca. 700km, davon 400km Autobahn nahezu ohne Bremseneinsatz) neue Scheiben vorne und neue Beläge vorne und hinten. Vorne kamen die gelochten Brembo Scheiben und Verbindung mit den neuen Brembo High Performance Belägen rein und hinten zu den originalen gelochten Scheiben neue ATE Ceramic Beläge.
http://www.fiat-sportiva.de/product_info…orderachse.html
http://www.fiat-sportiva.de/product_info…orderachse.html
Hab nun 4 Probleme, die ich bei derart hochwertigen Komponenten echt nicht versteh:
1. Bei einem gewissen Druckpunkt und einer gewissen Geschwindigkeit quietschen die Bremsen vorne wie Drecksau. Wenn man stärker bremst hörts wieder auf.
2. So unglaublich viel Bremsstaub hatte ich bis jetzt bei noch keinem Auto nach so kurzer Zeit auf den Felgen. Liegt das einfach daran dass sie neu sind oder sind die Beläge einfach sch....? (Sowohl vorne als auch hinten, vorne aber viel schlimmer)
3. Die Bremsen schleifen. Ich kann nicht wirklich ausmachen ob vorne oder hinten da ichs bis jetzt nur vom Fahrersitz aus gehört hab, aber klingt nicht gut.
4. Die Bremsleistung ist bescheiden. Zwar etwas besser als mit den alten Scheiben, aber von einer guten Bremsanlage noch weit entfernt. Hatte bis vor einer Woche einen neuen Opel Astra (6000km runter, 130PS Diesel) als Mietwagen und da haben die Bremsen 10 mal besser zugepackt und waren auch besser dosierbar :(
Und jetzt die Fragen an die Profis: Sind das einfach normale Symptome bei neuen Bremsen und vergehen nach einer gewissen Laufleistung oder sollte man da etwas dagegen machen? Wenn ja, hat das was mit der Montage (Nachbesserung verlangen?) oder den Teilen (Garantie?) zu tun?

Bremsen wurden ganz entspannt eingefahren, erst 10-20 Bremsungen in der Stadt von 50 auf 20km/h, dann etwas abkühlen lassen und nochmal ähnlich viele von 80-100 auf ~30km/h. Vollbremsungen hab ich noch keine damit gemacht.

Noeppy

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

2

Montag, 8. Juli 2013, 20:03

hallo , fahre vorne auch gelochte brembo in verbindung mit brembo hp beläge . das problem mit dem quietschen habe ich auch . aber nur bei kalten bremsen . gut warm gebremst , quietschen weg !
die bremsleistung war bei mir am anfang auch sehr bescheiden . habe die bremsen auch eingebremst , nix wurde besser . bin dann mal 3 runden nordschleife am stück gefahren , jetzt bremst der karren das den beifahrern fasst die augen aus dem kopf fallen . also , mal gut warm/ heiss bremsen müsste helfen .
das mit dem bremsstaub ist vollkommen normal , so grau bis schwarzer staub , kommt von der schutzschicht der beläge und scheiben . wird aber viel weniger wenn du die bremsen mal richtig eingefahren hast .


gruss norbert

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SteveO (09.07.2013)

SteveO

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 577

Dabei seit: 9. Mai 2009

Aktivitätspunkte: 3170

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. Juli 2013, 20:06

Also mal richtig hart rannehmen die Kiste sollte helfen? Ok, gerne :D
Und das schleifen? Kann man das auch "wegbremsen" oder kann/muss man da noch etwas einstellen?

Noeppy

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

4

Montag, 8. Juli 2013, 20:23

das schleifen könnte zwei gründe haben . zum einen könnten die beläge auf der hinterachse noch nicht richtig eingebremst sein . Die "alten" bremsscheiben haben bestimmt einen grat am rand an denen die noch nicht eingeschliffenen beläge vorbei schleifen . zum anderen könnte der mech die handbremse etwas zu stramm eingestellt haben . das heisst die bremskolben können nicht weit genug nach hinten ausweichen . beides müsste sich mit der zeit aber von selbst erledigen . Mein rat : brems datt ding mal RICHTIG ein ! dann klappt das schon . gruss norbert

passione

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

5

Montag, 8. Juli 2013, 20:57

Huhu ihr,

hab seit kurzem auch gelochte Bremsscheiben drauf.

Ist s normal, dass das Auto plötzlich so laut im Innenraum ist, dass ne normale Unterhaltung nicht mehr möglich ist???

Wäre für Antworten dankbar...

LG, Passione

SteveO

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 577

Dabei seit: 9. Mai 2009

Aktivitätspunkte: 3170

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

6

Montag, 8. Juli 2013, 20:59

Meinst du gelochte Bremsscheiben oder eine gelochte Auspuffanlage? :D
Neue Bremsscheiben sollten sich geräuschlich eigentlich nicht bemerkbar machen. Was für ein Geräusch ist es denn?

Noeppy

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

7

Montag, 8. Juli 2013, 21:05

wie ? der ist lauter geworden ? kannst du das mal näher beschreiben ! gruss norbert

SteveO

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 577

Dabei seit: 9. Mai 2009

Aktivitätspunkte: 3170

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 9. Juli 2013, 19:05

Ok, das quietschen scheint weg zu sein, mal sehen wie es ist wenn die Bremsen wieder vollkommen kalt sind.
Dafür hab ich nun das nächste Problem: Wenn man schon recht stark bremst und konstant auf dem Bremspedal steht (gerade so, dass der Warnblinker noch nicht angeht) und dann noch etwas stärker tritt gibt das Pedal nach und man tritt nochmal 1cm (?!?) ins leere bis das Pedal wieder hart ist. Gibts dafür eine Erklärung und eine Lösung?

Noeppy

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

9

Dienstag, 9. Juli 2013, 19:10

evtl. liegt es an der originalen bremsflüssigkeitdie zu "alt" ist , bzw an den gummi bremsleitungen die leicht nachgeben . stahlflex leitungen und blue-racing flüssigkeit ( oder vergleichbares) können abhilfe schaffen . gruss norbert

SteveO

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 577

Dabei seit: 9. Mai 2009

Aktivitätspunkte: 3170

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 9. Juli 2013, 19:15

Stahlflex Leitungen gibts nicht mit Zulassung oder?
Flüssigkeit wollte ich mit tauschen lassen und habs vergessen^^ Hab die EBC Sport Bremsflüssigkeit schon hier liegen.


Ruele1985

Abarth-Meister

  • »Ruele1985« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 113

Dabei seit: 10. Februar 2009

Wohnort: Einbeck / Northeim

Aktivitätspunkte: 5715

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 9. Juli 2013, 19:59

das mit dem nachgebenden bremspedal habe ich auch hin und wieder. scheint an den bremsschläuchen zu liegen, die sich ausdehnen. habe auch schon ewig vor mir stahlflex zuzulegen...
GPA evo R

Mein Abarth Grande Punto:


Noeppy

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

12

Dienstag, 9. Juli 2013, 20:01

gibt wohl welche mit zulassung . frag mal den tiefflieger .

passione

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

13

Dienstag, 9. Juli 2013, 21:07

Nana, ursprünglich waren nur die Bremsscheiben gelocht... Inzwischen könnte der Auspuff aber nachgelegt haben :S
Das Geräusch ist das normale Fahrgeräusch, dröhnend, nur eben viiiiele Male lauter...

Kann das auch an meinen Sommerreifen liegen??

GLG

Noeppy

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

14

Dienstag, 9. Juli 2013, 21:18

denke das es die reifen oder radlager sind .

Charly47

Abarth-Profi

  • »Charly47« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 735

Dabei seit: 16. März 2009

Wohnort: Rhein-Hunsrück-Kreis

Aktivitätspunkte: 3880

Danksagungen: 135

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 10. Juli 2013, 10:54

Hallo SteveO

"Wenn man schon recht stark bremst und konstant auf dem Bremspedal steht (gerade so, dass der Warnblinker noch nicht angeht) und dann noch etwas stärker tritt gibt das Pedal nach und man tritt nochmal 1cm (?!?) ins leere bis das Pedal wieder hart ist. Gibts dafür eine Erklärung und eine Lösung? "

Wenn dies nur bei bestimmten Bedingungen auftritt, dürfte es vom Bremsasistent kommen und normal sein.

Mein Abarth 500: Corsa topi; 135PS; Rosso Officina; Skydome


Sachertorte3D

Abarth-Profi

  • »Sachertorte3D« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 530

Dabei seit: 6. Februar 2013

Wohnort: Wiener Neustadt

Aktivitätspunkte: 2695

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 10. Juli 2013, 11:33

Ja das ist der Bremsassistent! HBA (Bremsassistent für Notbremsungen) so wurde es mir beim Händler gesagt!
Passiert mir häufig in der Stadt bei stärkeren bremsen!

Gruß Christian

Mein Abarth Punto Evo: Supersport | Esseesse Felgen | Koni FSD | Rohr ab Kat | 40mm H&R HA | Motorabdeckung in Wagenfarbe|


MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 8 146

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: 48.350945,11.779218

Aktivitätspunkte: 41945

*
-
* * * * *

Danksagungen: 283

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 11. Juli 2013, 01:01

..und der ist mitunter abhängig von der Geschwindigkeit, mit der man auf's Bremspedal gedrückt hat.. ;)



(Man korrigiere mich, wenn ich da falsch informiert bin.)

Apollo

Moderator

  • »Apollo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 295

Dabei seit: 19. Juli 2012

Wohnort: Limburg

Aktivitätspunkte: 21785

- L M
-
W I * *

Danksagungen: 808

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 11. Juli 2013, 08:48

..und der ist mitunter abhängig von der Geschwindigkeit, mit der man auf's Bremspedal gedrückt hat.. ;)
Das stimmt (Geschwindigkeit+Intensität)... Nur es ist besser ohne den Assistent :abgelehnt:

Mein Abarth Punto Evo: Esseesse mit Blubbern, Stahlflexleitungen in ROT, G-Tech Cup GT, HJS 200 Zellen Kat, HG Air Intake + CDA Box, HG HFRS Ladeluftkühler, H&R + Eibach Spurplatten, Rote Silicone Racing Hoses, 18 Zoll Abarth Felgen, Prosport Gauges, Brembo High Performance Bremsscheiben mit HP2000 Belägen, Bilstein B14, Novitec Schaltwegverkürzung, Lester Sideblades, Haubenlifter, Wiechers Domstrebe, Lüftungsschlitze, Hifi Ausbau, Semi Slicks auf 17 Zöllern, Tracktimer mit 10hz GPS


Dome199

Abarth-Schrauber

  • »Dome199« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 198

Dabei seit: 6. Januar 2009

Wohnort: Trossingen

Aktivitätspunkte: 1065

* * *
-
A B 1 0

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 11. Juli 2013, 10:21

Da hier gerade so viel geballtes Wissen ist habe ich auch noch eine Frage.

Ich habe den APE und wollte wissen ob die gelochten Brembo für den GPA auch auf den Evo passen, oder Brauch ich spezielle??

Hab hier mal den Link:

http://www.italo-welt.de/Brembo-Fiat-Gra…cheiben-gelocht

Bin mir nur nicht sicher ob die Dinger passen!

Danke schon mal an die Profis!!
ABARTH Punto EVO G-Tech 560 RS-S, 220 PS, HG-Motorsport Ansaugrohr, G-TECH Klappenauspuff, Weitec Gewindefahrwerk <---- Verkauft

ABARTH Grande Punto, 155 PS, Evo-Heckumbau, Evo LED-Rückleuchten, 18" Felgen mit originalen Felgendeckel, Novitec Tieferlegung...

ABARTH 595 Competizione Modena Gelb, 180 PS, Abarth Corsa by Sabelt, Gelbe Bremboanlage, 7"HD uConnect....

Mein Abarth 595: 595 Competizione Modena (180PS) Sabelt Corsa Abarth, Estetico Schwarz, Gelbe Brembo,


Abarthar

Abarth-Meister

  • »Abarthar« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 416

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 7245

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 11. Juli 2013, 10:38

Frag doch einfach mal in dem Shop nach...Der hat sogar son Online Chat

Mein Abarth 500: Abarth 500 Alitalia Clubsport: Garrett GT 1446, Mazza Engineering Software, G-Tech Le Mans mit G-Tech Downpipe inkl. 200 Zeller Magnaflow, Pogea-Racing Ladeluftkühler, Mocal Ölkühler, VMaxx 4-Kolben 330mm Big Brake Kit, KW Competition mit Uniball Domlagern, CAE-Shortshifter,2-Sitzer -> Sparco Evo Sitze, Wiechers Clubsportbügel, Powerflex Buchsen rundum, Orra Ansaugung, Racing Motorhaube, Assetto Corse Heckflügel, Nankang AR1


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!