Windschott500

Emilio1981

Mitglied

  • »Emilio1981« ist männlich

Beiträge: 25

Dabei seit: 10. Juli 2019

Wohnort: Solingen (Ohligs-Aufderhöhe)

Aktivitätspunkte: 160

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 22. November 2020, 08:50

Öl im Turbo / Ansaugtrakt und LLK / blauer rauch...

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Guten morgen zusammen,

DIe SuFu zeigt mir ähnliche Beiträge an, doch da ist überhaupt nichts zu finden...

Bei meinem EVO, ist mir beim swap des LLK und der Ansaugung aufgefallen, das dieser mit öl besetzt ist, nicht viel aber so im ganzen, etwa 1/4 eines Glas ( 0,2 ).
Selbst im Ansaugtrakt ist etwas öl drin.

Motor - Turbo sind trocken.
Kann das jetzt von der Kurbelwellenentlüftung kommen, dass sich das öl dort reindrückt?

Ist das normal, das am LLK und Ansaugtrakt, sich öl befindet?
Hab seit der offenen Ansaugung, ab und an, blauer qualm vom Auspuff, vorher bei der originalen Ansaugung und Filter, kam NIE blauer qualm...

Hat wer ähnliche Erfahrung gemacht?
Der Evo hat 107 tkm, ist noch der 1. Turbo.

Danke für eure Hilfe / Tipps.

Mein Abarth Punto Evo: APE BJ 12.2010, Sport Kupplung von NRC, Supersprint ESD 200er Kat von HRJ, LLK von Gtech, Vmaxx Gewinde Fahrwerk Härteverstellbar, Vmaxx verstellbare Koppelstangen, Stahlflex Schläuche, HG Motorsport Ansaugrohr, TBF Oil Decanter, Aluminium Cover für: Kühlflüssigkeit, Ölflüssigkeit. Gelochte Brembo Bremse.


NewBorn595

Abarth-Fan

  • »NewBorn595« ist männlich

Beiträge: 85

Dabei seit: 15. Mai 2020

Aktivitätspunkte: 425

M N
-

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 22. November 2020, 11:05

Hi, ich würde mal auf die Kurbelwellenentlüftung tippen. Nach der langen Laufleistung kenn es sein, das sich über die Jahre Öl sammelt.

Mein Abarth 595: Competizione Bj 2016 - Modena Gelb - Vollausstattung mit Differenzialsperre - Pogea Racing Kennfeldoptimierung mit 221 PS/370 NM - Pogea Racing MonsterExhaust mit HJS Hochleistungskatsubstrat - Pogea Racing Schmiedefelgen ORBI 5.4 18 Zoll - Michelin Pilot Sport 4S - Pogea Racing Reinkohlefaser Motorhaube mit 2x Trofeo - Pogea Racing Frontmaske komplett inkl. Pogea Gitter in Reinkohlefaser - Pogea Racing Diffusor Rear OEM Style mit Schwertern in Tricolore + Rear Fog Frames alles in Reinkohlefaser - Pogea Racing Silver Badge - Ansaugung Biposto by BMC - Forge Ansaugschlauch - GTech Ladeluftkühler Typ 240 - Bilstein B14 by GTech - Bonalume Schubumluftventil variabel - Forge Turbodecke - Hosenrohr Hitzeschutzmatte von PTP - CAE Ultrashifter - Likewise „Finger Banger“ Schaltknauf - diverse DNA Streben - Koshi Kohlefaserteile - getönte Scheiben - und viel Liebe fürs Detail


Emilio1981

Mitglied

  • »Emilio1981« ist männlich

Beiträge: 25

Dabei seit: 10. Juli 2019

Wohnort: Solingen (Ohligs-Aufderhöhe)

Aktivitätspunkte: 160

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 22. November 2020, 11:31

Habe ja bereits nen catchtank drin und neue schläuche für die Kurbelwellen entlüftung montiert.
Aber wenn dies bei anderen GPA / APE fahrer auch so ist, dann würd ich dies als normal sehen..

Mein Abarth Punto Evo: APE BJ 12.2010, Sport Kupplung von NRC, Supersprint ESD 200er Kat von HRJ, LLK von Gtech, Vmaxx Gewinde Fahrwerk Härteverstellbar, Vmaxx verstellbare Koppelstangen, Stahlflex Schläuche, HG Motorsport Ansaugrohr, TBF Oil Decanter, Aluminium Cover für: Kühlflüssigkeit, Ölflüssigkeit. Gelochte Brembo Bremse.


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!