Augustin Group

schmunzel

Abarth-Professor

  • »schmunzel« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 904

Dabei seit: 2. August 2008

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 10165

Danksagungen: 140

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 28. November 2010, 20:46

Pumpende Leistungsentfaltung

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

hab heute ein komisches und schwer zu beschreibendes problem beim fahren gehabt.
bei volllast im 3 oder 4 gang steigt die leistung nur schwankend an.
wie gesagt das ist schwer zu beschreiben, aber ich versuchs mal.

das problem tritt ab etwa 3000U/min auf, zuerst zieht der motor ganz normal 300, 400 umdrehungen durch und dann geht die leistung einen moment zurück und das spiel beginnt von vorne. konnte das wegen verkehrt und dunkelheit nur schwer beobachten aber es fühlte sich so an als würde die drehzahl wieder etwas sinken in dem moment.
bei der beschleunigung fällt das gar nicht mal so sehr auf, auffälliger ist da mehr das geräusch beim hochdrehen was nicht kontinulierlich verläuft sonder immer wieder für einen moment etwas absinkt.
zündausetzer sind es auf keinen fall, ich würde eher sagen das der ladedruck für einen moment zusammenbricht.

jemand schonmal sowas beobachtet oder sonst ne idee?

Mein Auto: G-Tech RS-S Kit komplett mit geänderter Ansauganlage, G-Tech Cup Auspuff, 4.5l Aluölwanne, Schaltwegverkürzung, WaveTrac Sperrdiffenrential, Bilstein B14, 30mm Spurverbreitunger VA+ HA, Stahlflex Bremsleitungen, EBC Yellow, Powerflex Fahrwerksbuchsen rundum, -2' negativer Sturz vorne und für Tracks Toyo r888 Semislick, Recaro PolePosition, Überollbügel,


MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 8 146

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: 48.350945,11.779218

Aktivitätspunkte: 41945

*
-
* * * * *

Danksagungen: 283

  • Nachricht senden

2

Montag, 29. November 2010, 00:55

Glatt - wenn auch nur bisschen - war's aber nicht zufällig? Stichwort ASR!

luchs

Abarth-Meister

  • »luchs« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 057

Dabei seit: 16. Oktober 2008

Aktivitätspunkte: 5380

L U
-
C H S 3 3

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

3

Montag, 29. November 2010, 03:09

RE: Pumpende Leistungsentfaltung

Ich hab mal genau so etwas bei der Probefahrt mit einem esseesse erlebt. Der Wagen hatte ein Problem mit dem Ladedruck. Es war nur spürbar, wenn man bei niedrigen Drehzahlen Vollgas gegeben hat.

Mein Abarth Grande Punto: GPA mit IHI-Lader


schmunzel

Abarth-Professor

  • »schmunzel« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 904

Dabei seit: 2. August 2008

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 10165

Danksagungen: 140

  • Nachricht senden

4

Montag, 29. November 2010, 13:47

Zitat

Original von MrHenry20
Glatt - wenn auch nur bisschen - war's aber nicht zufällig? Stichwort ASR!


also ich hab ja nich viel ahnung vom autofahren, aber wenn das ASR regelt das bekomm ich schon noch mit, abgesehen davon im dritten gang auf trockener straße, soviel qualm hat unser auto dann doch nicht um die räder auch noch bei 6000u/min
druchdrehen zu lassen.


kennt jemand den vorführeffekt? ich ja, seit heute.


denk mir so heute morgen, fährst du mal in die werke und sollen die mal was sagen.
auf dem weg dahin die selben symptome wie gestern, subjektiv allerdings etwas schwächer.

etwas auf dem meister warten müssen und dann probefahrt. was soll man sagen?
auf einmal is nichts mehr.auto rennt wie geschmiert. *seufz*

naja fahr mal nächsten montag hin und lass den BC auslesen ob der was gespeichert hat

Mein Auto: G-Tech RS-S Kit komplett mit geänderter Ansauganlage, G-Tech Cup Auspuff, 4.5l Aluölwanne, Schaltwegverkürzung, WaveTrac Sperrdiffenrential, Bilstein B14, 30mm Spurverbreitunger VA+ HA, Stahlflex Bremsleitungen, EBC Yellow, Powerflex Fahrwerksbuchsen rundum, -2' negativer Sturz vorne und für Tracks Toyo r888 Semislick, Recaro PolePosition, Überollbügel,


PB-Customs

Mitglied

  • »PB-Customs« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 36

Dabei seit: 31. Juli 2010

Wohnort: STMK

Aktivitätspunkte: 210

  • Nachricht senden

5

Samstag, 11. Dezember 2010, 11:08

Hallo!!!

Meiner hat auch so ein Problem.Ab dem 3.Gang ab 3000u/min fängt er an zu spinnen.Sprich die Ladedruckanzeige geht rauf und runter was könnte das sein???

Bei meinem fängt das Problem bei -1 Grad an sonst alles was drüber ist geht er wieder normal


Mfg Philip

schmunzel

Abarth-Professor

  • »schmunzel« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 904

Dabei seit: 2. August 2008

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 10165

Danksagungen: 140

  • Nachricht senden

6

Samstag, 11. Dezember 2010, 16:52

war beim händler und im BC ist keine fehler meldung hinterlegt.

scheint tatsächlich auch von der temp abhängig zu sein. die letzten tagen ist es hier wieder etwas wärmer und das problem is weg. tauchte nur auf wo es tatsächlich so kalt war.

endweder liegts am ladedruckregelventil oder dem sensor oder irgendwo dazwischen an den kabeln.... behaupt ich nu einfach mal

Mein Auto: G-Tech RS-S Kit komplett mit geänderter Ansauganlage, G-Tech Cup Auspuff, 4.5l Aluölwanne, Schaltwegverkürzung, WaveTrac Sperrdiffenrential, Bilstein B14, 30mm Spurverbreitunger VA+ HA, Stahlflex Bremsleitungen, EBC Yellow, Powerflex Fahrwerksbuchsen rundum, -2' negativer Sturz vorne und für Tracks Toyo r888 Semislick, Recaro PolePosition, Überollbügel,


PB-Customs

Mitglied

  • »PB-Customs« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 36

Dabei seit: 31. Juli 2010

Wohnort: STMK

Aktivitätspunkte: 210

  • Nachricht senden

7

Samstag, 11. Dezember 2010, 18:23

War bei mir ganz gleich auch keine Meldung.Er meinte vielleicht hin und wieder schlecht getankt und dadurch hat sich der Saugrohrfüller angelegt oder so???

Mir geht das echt am Sack gestern auf der Autobahn wollte wer probieren und was war meiner versagt voll und ganz.

Mfg philip

Asphaltblase

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

8

Samstag, 11. Dezember 2010, 18:54

Zu schlechtem Sprit zählt für Abarth auch das V-Power Racing, wenn ich mich recht entsinne. Meiner mag das jedenfalls gar nicht.

PB-Customs

Mitglied

  • »PB-Customs« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 36

Dabei seit: 31. Juli 2010

Wohnort: STMK

Aktivitätspunkte: 210

  • Nachricht senden

9

Samstag, 11. Dezember 2010, 19:30

Ja hab ich auch schon gehört....Möchte echt gerne wissen was da los ist weil er so herum spinnt

mfg

MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 8 146

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: 48.350945,11.779218

Aktivitätspunkte: 41945

*
-
* * * * *

Danksagungen: 283

  • Nachricht senden

10

Samstag, 11. Dezember 2010, 20:50

Hm, meiner geht bei den Temps echt wie Sahne!! :D

Bei der sauerstoffreichen kalten Luft echt spitze, Kaltlaufdrehzahl knapp über 1000, so wie es sein sollte (im Sommer dagegen hab' ich oft über 1400, hää?), Motor läuft geschmeidig, hat guten Klang, Leistung spürbar mehr als im Sommer bei den hohen Temperaturen.

Hab' ihn übermorgen zur 30k km Inspektion beim Service.. aber egal.


PB-Customs

Mitglied

  • »PB-Customs« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 36

Dabei seit: 31. Juli 2010

Wohnort: STMK

Aktivitätspunkte: 210

  • Nachricht senden

11

Samstag, 11. Dezember 2010, 22:31

Ich hab nächstes Monat das 30K KM Service dort werden sie das Problem sicher gleich mitmachen müssen.
Hat sonst noch einer so ein Problem?

mfg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PB-Customs« (11. Dezember 2010, 22:32)


schmunzel

Abarth-Professor

  • »schmunzel« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 904

Dabei seit: 2. August 2008

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 10165

Danksagungen: 140

  • Nachricht senden

12

Montag, 13. Dezember 2010, 14:07

das scheint echt mit der aussentemp. zusammen zuhängen.
heute ist es um 0grad in köln, sogar etwas drunter und schwupps ist das problem wieder da.

Mein Auto: G-Tech RS-S Kit komplett mit geänderter Ansauganlage, G-Tech Cup Auspuff, 4.5l Aluölwanne, Schaltwegverkürzung, WaveTrac Sperrdiffenrential, Bilstein B14, 30mm Spurverbreitunger VA+ HA, Stahlflex Bremsleitungen, EBC Yellow, Powerflex Fahrwerksbuchsen rundum, -2' negativer Sturz vorne und für Tracks Toyo r888 Semislick, Recaro PolePosition, Überollbügel,


Asphaltblase

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

13

Montag, 13. Dezember 2010, 14:13

Aus der Gegend bin ich auch. Bei der kalten, trockenen Luft läuft der Motor sehr schön und dreht subjektiv viel besser hoch als in der warmen Jahreszeit. Der Sauerstoffgehalt der Luft dürfte auch höher sein.

PB-Customs

Mitglied

  • »PB-Customs« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 36

Dabei seit: 31. Juli 2010

Wohnort: STMK

Aktivitätspunkte: 210

  • Nachricht senden

14

Montag, 13. Dezember 2010, 14:33

@schmunzel warst schon mal beim Händler jetzt wieder?Ja nur was kann es sonst sein weil es ist ja nur hin und wieder so?


Mfg

schmunzel

Abarth-Professor

  • »schmunzel« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 904

Dabei seit: 2. August 2008

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 10165

Danksagungen: 140

  • Nachricht senden

15

Montag, 13. Dezember 2010, 19:06

ne war ich noch nicht. das wird ja irgendwie auch schwer den fehler zu finden, wenns temp. abhängig is...
evtl. mal abarth direkt ansprechen ob die was wissen. ich trau den normalen werkstätten da leider nich so viel zu, einen solchen fehler zu finden und ich hab keine lust hunderte euros zu zahlen nur für fehlersuche

Mein Auto: G-Tech RS-S Kit komplett mit geänderter Ansauganlage, G-Tech Cup Auspuff, 4.5l Aluölwanne, Schaltwegverkürzung, WaveTrac Sperrdiffenrential, Bilstein B14, 30mm Spurverbreitunger VA+ HA, Stahlflex Bremsleitungen, EBC Yellow, Powerflex Fahrwerksbuchsen rundum, -2' negativer Sturz vorne und für Tracks Toyo r888 Semislick, Recaro PolePosition, Überollbügel,


PB-Customs

Mitglied

  • »PB-Customs« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 36

Dabei seit: 31. Juli 2010

Wohnort: STMK

Aktivitätspunkte: 210

  • Nachricht senden

16

Montag, 13. Dezember 2010, 19:19

Hast du keine Garantie mehr??Ich werde nach Weihnachten mal meinen Saugrohrfüller tauschen lassen und dann werde ich mal schauen vielleicht ist es ja das.
Heute bin ich wieder gefahren und wieder der gleiche Mist dann 15 Minuten stehen lassen weil ich wo rein hab müssen und dann ist das Auto wieder Perfekt gegangen "komisch"

mfg

ragallo65

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

17

Montag, 13. Dezember 2010, 20:58

RE: Pumpende Leistungsentfaltung

Hallo zusammen,

also wenn ich das so lese erinnert mich das an etwas was zufriert, zum Beispiel
Kondenswasser in Unterdruckleitung wie z. Bsp. am Wastegate, Fühler in Saugrohr etc. Stehen eure Autos im Freien bzw. feuchte Garagen und werden in Kurzstrecke bewegt ??
War so ne Idee hatte so was ähnliches mal an meinem Alfa aber vielleicht hilft es ja bevor man die Werke sinnlos füttert :D

PB-Customs

Mitglied

  • »PB-Customs« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 36

Dabei seit: 31. Juli 2010

Wohnort: STMK

Aktivitätspunkte: 210

  • Nachricht senden

18

Montag, 13. Dezember 2010, 21:16

Also meiner steht in einem Carport.Aber komisch ist das er es nicht jeden Tag macht obwohl es immer gleich Kalt ist?

Bei der Werkstätte meinten die halt Saugrohrfüller.Wie könnt ich das Prüfen was da ist??


Mfg

schmunzel

Abarth-Professor

  • »schmunzel« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 904

Dabei seit: 2. August 2008

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 10165

Danksagungen: 140

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 14. Dezember 2010, 00:06

ne garantie is nich mehr... und meiner steht in der tiefgarage... also da kann nix einfrieren

Mein Auto: G-Tech RS-S Kit komplett mit geänderter Ansauganlage, G-Tech Cup Auspuff, 4.5l Aluölwanne, Schaltwegverkürzung, WaveTrac Sperrdiffenrential, Bilstein B14, 30mm Spurverbreitunger VA+ HA, Stahlflex Bremsleitungen, EBC Yellow, Powerflex Fahrwerksbuchsen rundum, -2' negativer Sturz vorne und für Tracks Toyo r888 Semislick, Recaro PolePosition, Überollbügel,


schmunzel

Abarth-Professor

  • »schmunzel« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 904

Dabei seit: 2. August 2008

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 10165

Danksagungen: 140

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 14. Dezember 2010, 00:07

naja um so einen sensor zu testen brauchst ein passenden meßgerät. dann könnt man sehen ob der schwankende werte liefert

Mein Auto: G-Tech RS-S Kit komplett mit geänderter Ansauganlage, G-Tech Cup Auspuff, 4.5l Aluölwanne, Schaltwegverkürzung, WaveTrac Sperrdiffenrential, Bilstein B14, 30mm Spurverbreitunger VA+ HA, Stahlflex Bremsleitungen, EBC Yellow, Powerflex Fahrwerksbuchsen rundum, -2' negativer Sturz vorne und für Tracks Toyo r888 Semislick, Recaro PolePosition, Überollbügel,


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!