Autohaus Renck-Weindel KG

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 778

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24045

Danksagungen: 406

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 11. Juni 2014, 10:50

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

SFK
SNR
FAG

Mit denen hab ich gute erfahrungen
In doubt flat out =) Colin McRae

Dr.Abarthich

Abarth-Schrauber

  • »Dr.Abarthich« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 273

Dabei seit: 19. März 2011

Wohnort: Schweiz

Aktivitätspunkte: 1645

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 11. Juni 2014, 14:17

hallo, also bezüglich Qualitätswar: ich hatte extra SKF-Naben eingebaut, als ich vor zwei Jahren und 20 tkm meine beiden hinteren Radlager (die ebenfalls grade mal 20 tkm draufhatten) gewechselt hatte. Tja, und jetzt ist wieder eins kaputt gewesen. Das ist schon ziemlich bedauerlich, vor allem weil ich's mal wieder in der Werke hab tauschen lassen, 0.75 h à 140 CHF, plus teil 110 CHF ... tolle Sache.
Das nächste Mal mache ich es wirklich selber. Was mir allerdings auffällt, es war in beiden Fällen das hintere rechte. Lässt das auf irgendwetwas schliessen, oder sind bei euch mal das eine, mal das andere futsch ?

nNick

Abarth-Schrauber

  • Keine Bewertung

Beiträge: 211

Dabei seit: 26. November 2012

Aktivitätspunkte: 1065

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

63

Donnerstag, 12. Juni 2014, 10:58

Hey! Danke für eure Rückmeldungen! Ich schaue mal, wozu ich letztlich greifen werden. Aber wohl eher nicht zur günstigsten Variante. :top:

tunwirs

Abarth-Legende

  • »tunwirs« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 3 220

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: München Bayern Rest Deutschland = B R D

Aktivitätspunkte: 16525

- M
-
J O 6 9 5

Danksagungen: 1234

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 12. Juni 2014, 12:06

Lässt das auf irgendwetwas schliessen, oder
vll


Geräusche ab ca. 60 KM/H
Johann S. Anasenzl 《60+》♡ Abarthverkäufer im Ruhestand :unschuldig:

https://m.facebook.com/100010713751537/p…07368949630230/

Facebook

Mein Abarth 695: Tributo Ferrari EZ 11.11.11 ♥ Nr. 44 in Rosso Corse √ Name: ♥ USCHY®♥ https://www.facebook.com/100010713751537/posts/107368949630230/


nNick

Abarth-Schrauber

  • Keine Bewertung

Beiträge: 211

Dabei seit: 26. November 2012

Aktivitätspunkte: 1065

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

65

Freitag, 13. Juni 2014, 20:20

Übrigens, hatte eigentlich schon mal jemand Probleme mit den Lagern vorne?

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 778

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24045

Danksagungen: 406

  • Nachricht senden

66

Montag, 16. Juni 2014, 02:59

Vorn sind bei mir beide getauscht eines auf verdacht das zweite auf garantie bei 20000km wegen dem nordpol ("abs ring")

Hinten gut einfetten beim einbau

Glg.
In doubt flat out =) Colin McRae

Chruz323

Abarth-Schrauber

  • Keine Bewertung

Beiträge: 205

Dabei seit: 11. März 2012

Aktivitätspunkte: 1075

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

67

Dienstag, 13. März 2018, 19:57

Zitat

Hier die Details im Einzelnen:

Rad abmontieren - easy
Auf der Radnabe die beiden T20 Torx-Schrauben lösen (halten die Bremsscheibe) - super easy
Die Fettkappe vorsichtig mit Schraubenzieher und Hammer abhebeln - eeeaaasssyyyy
Auf der Hinterseite der Radnabe die beiden untereinander liegenden 17er Muttern lösen - langer Hebel und ein klein wenig Fummelei nötig
32er Zentralmutter der Radnabe lösen - langer Hebel und es geht leicht
Bremsscheibe mitsamt des -sattels vorsichtig abziehen und zur Seite legen, dabei auf die Bremsleitungen achten - easy
Altes RL abziehen - meeegggaa easy
Neues RL aufstecken - noch viel easier
Zentralmutter wieder drauf
Fettkappe wieder draufklopfen
Bremsscheibe wieder vorsichtig aufsetzen - bisschen Fummelei wegen dem Schutzblech aber es geht
Schauen daß die beiden Torx-Löcher wieder mit der Radnabe übereinstimmen und leicht festschrauben - auch easy
Hinten wieder die beiden 17er Schrauben festziehen - bisschen Schmackes mitbringen
Rad montieren..
FERDSCH!!
Frage: Wird der Bremssattel vom Träger gelöst, danach die Beläge mit den Blechen und der Sattelträger kann dran gelassen werden? Oder kann gleich der Träger gelöst werden und der ganze Bremssattel wird danach auf die Seite genommen?








EDIT:

Ahhhh, es wird der der Träger gelöst - danach kann der ganze Sattel inkl. Scheibe gelöst werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Chruz323« (13. März 2018, 20:40)

Mein Abarth Punto Evo: black, automatic air conditioning, center armrest, 163 HP - stock


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!