Ruffz

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 3

Dabei seit: 26. November 2018

Aktivitätspunkte: 20

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. Februar 2019, 14:48

Tuning im angemessen Diminsionen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute ,



Ich wollte mal von euch Vorschläge für ein vernünftiges Tuning. Ich meine damit Z.b keine Pleuel, Kupplung ect tauschen. Möchte immer noch die "Orginale" Haltbarkeit bewahren.

Ist z.b G-Tech EVO 225 noch im Rahmen für die Orginalteile?? oder Evo 200??.

Ich möchte das alles mit den Orginalteile (ausser Lader wenn es sein muss) nicht darunter leidet.



Danke im Voraus



Mein Auto:

595 Turismo BJ:2017 165 Ps

Mein Abarth 595:


egu#633

Abarth-Meister

  • »egu#633« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 186

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 6055

Danksagungen: 599

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. Februar 2019, 15:39

Hallo Ruffz

Such mal nach den `üblichen Verdächtigen` hier im Forum, G-Tech, Mazza, HRE, Pogea..., Am besten wendest du dich direkt an einen dieser kompetenten Anbieter.

Vernünftiges Tuning fängt meist mit der Anpassung der Software an und geht bis zum Komplettumbau des Motors ;)
Ist halt auch eine Budgetfrage.

Viel Erfolg und Grüsse - Dani




Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chrissibua (11.02.2019)

Ruffz

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 3

Dabei seit: 26. November 2018

Aktivitätspunkte: 20

  • Nachricht senden

3

Montag, 11. Februar 2019, 20:44

Danke dir

Mein Abarth 595:


LaDaDi500

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 661

Aktivitätspunkte: 3275

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. Februar 2019, 21:11

Vernünftiges Tuning ist wohl ein perfektes Perplexum wie eine gebrauchte Jungfrau, persönlich hatte ich vergleichbare Beweggründe ("im Rahmen" bleiben, TÜV, kein Renn Betrieb) - dabei raus gekommen ist bei mir der G-Tech 180+ Umbau plus etliche Komponenten die nicht mehr ganz so im Rahmen waren.

Für die Qual der Wahl noch mal die renommierten Anbieter alphabetisch sortiert:


G-TECH Engineering GmbH
Saulengrainer Straße 15
87778 Stetten, Deutschland

T: +49 (0) 8261 / 73 99 30
F: +49 (0) 8261 / 73 99 310
E: info@g-techgmbh.de
W: http://g-techgmbh.de


Mazza Engineering
Inh. Dipl.-Ing. (BA) Luca Mazza
Hauptstr. 137B (bitte hinter das Gebäude fahren)
8274 Tägerwilen, Schweiz

T: +41 / 71 / 508 55 27
E: info@mazza-engineering.ch
W: http://www.mazza-engineering.ch


POGEA RACING GmbH
Ernst-Zimmermann-Str. 17
88045 Friedrichshafen, Deutschland

T: +49 7541 98 17 890
F: +49 7541 98 17 895
E: info@pogea-racing.com
W: https://www.pogea-racing.com

Mein Abarth 500: Grau, Felgen drauf, Reifen dran, Lenkrad drin, Sitze drin, ...


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pezi (12.02.2019), Ruffz (12.02.2019)

sunski

Abarth-Schrauber

  • Keine Bewertung

Beiträge: 321

Dabei seit: 25. Juli 2018

Aktivitätspunkte: 1685

-
S H .
-

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

5

Montag, 11. Februar 2019, 21:27

Also ich hab mich auch sehr damit befasst und vielen Tunern hier Löcher in den Bauch gefragt.
Klar nach oben sind keine Grenzen gesetzt.
Für mich wird es was kleineres geben wo ich noch sagen kann das die ganze Haltbarkeit sicher mit dem Standart, wie Kupplung, Antriebswelle usw. auch aushält.
Ich weiss halt von meinen frühreren Autos, das meistens immer mehr Leistung auch nach etwas weiterem ruft und abverlangt wird auf die Dauer der Belastungen.
Gruss Martin
——————
"Die wahre Kunst der Fahrzeugbeherrschung erkennt man im instabilen Fahrzustand!" /// Walter Röhrl

Mein Abarth 595: Competizione 595 /// Bicolore Pista Grau-Campovolo Grau mit weißer Trennlinie /// Racing Hauben Stripes /// Ledersportsitze /// Xenon Licht /// Rote Smoke Rücklichter /// Dunkle Seitenblinker /// Dimmbarer Rückspiegel /// Parksensoren /// Hifi-Audiotec Fischer AC41 /// Alpine ilX903D(Halo9") /// The Stubby Antenne /// KW-V3 /// Felgen-Autec Wizard 7.5 x 17“- 8.6kg /// Distanzsch.-Powertech V11mm / H12.5mm /// OMP Querlenkerstabi /// OMP Domstrebe /// Novitec Schaltwegverkürzung /// DNA Zugstreben /// HRE Abarth 695 Biposto Look Endrohre /// Türsäule/Spiegeldreieck Carbon foliert /// Rücksitze ausgebaut /// Wiechers Clubsport /// Stahlflex Bremsleitungen /// Spoilerschwert Carbon foliert /// —— Geplant: LLK, Stage2, Maxtor Spoilerlippe.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pezi (12.02.2019)

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 803

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24170

Danksagungen: 418

  • Nachricht senden

6

Montag, 11. Februar 2019, 22:58

hy

auf GT1446 umbauen.

und die EsseEsse (180ps) Einspritzdüsen EsseEsse (180ps) Krümmer.

abstimmen auf max 220ps dann hält das.

ab 220ps krieg ich Bauchweh mit Serien Kolben.

wenn du noch mehr auf Sicherheit gehen willst 180ps Zylinderkopfdichtung. Ab Serie3 180ps ist die etwas dicker also Verdichtungsreduzierung.

glg.
In doubt flat out =) Colin McRae

Speedbär

Abarth-Profi

  • »Speedbär« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 863

Dabei seit: 19. August 2016

Wohnort: OWL

Aktivitätspunkte: 4415

Danksagungen: 335

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 12. Februar 2019, 11:58

[quote='LaDaDi500','index.php?page=Thread&postID=295099#post295099']
Vernünftiges Tuning ist wohl ein perfektes Perplexum wie eine gebrauchte Jungfrau, persönlich hatte ich vergleichbare Beweggründe ("im Rahmen" bleiben, TÜV, kein Renn Betrieb) - dabei raus gekommen ist bei mir der G-Tech 180+ Umbau plus etliche Komponenten die nicht mehr ganz so im Rahmen waren.

Für die Qual der Wahl noch mal die renommierten Anbieter alphabetisch sortiert:


G-TECH Engineering GmbH
Saulengrainer Straße 15
87778 Stetten, Deutschland

T: +49 (0) 8261 / 73 99 30
F: +49 (0) 8261 / 73 99 310
E: [email]info@g-techgmbh.de[/email]
W: [url]http://g-techgmbh.de[/url]


Mazza Engineering
Inh. Dipl.-Ing. (BA) Luca Mazza
Hauptstr. 137B (bitte hinter das Gebäude fahren)
8274 Tägerwilen, Schweiz

T: +41 / 71 / 508 55 27
E: [email]info@mazza-engineering.ch[/email]
W: [url]http://www.mazza-engineering.ch[/url]


POGEA RACING GmbH
Ernst-Zimmermann-Str. 17
88045 Friedrichshafen, Deutschland

T: +49 7541 98 17 890
F: +49 7541 98 17 895
E: [email]info@pogea-racing.com[/email]
W: [url]https://www.pogea-racing.com[/url][/quote]



Und der Vollständigkeit halber - gerade wenn es um nachhaltiges Tunung geht:

Abgastechnik Hiller
Zum Gewerbepark 1
09221 Neukirchen

T: 01723454071
E: [email]frankhiller@gmx.de[/email]
W: abgastechnik-Chemnitz.de
Keep Racing

Speedbär



The difference between men and boys is the price of their toys - Malcom Forbes

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Speedbär« (12. Februar 2019, 12:10)

Mein Auto: Abarth 595 competizione, nero scorpion metallic, und auf dem Weg ein ganz besonderer zu werden...


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ragazzo (12.02.2019), GT_driver (13.02.2019), MartiniRacingAbarth (14.02.2019), Compet-Benny (14.02.2019)

Animalpower1990

Abarth-Profi

  • »Animalpower1990« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 451

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 2275

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 13. Februar 2019, 13:21

@domuno
Ich glaube er braucht nicht auf gt1446 umbauen. Der ist schon drin. Keine schlechte Voraussetzung.

Ich würde aber anfangen mit einem Luftfilter von pipercross ins originale Luftfilter System. Dieses dann noch etwas bearbeiten so wie g-tech es macht oder gemacht hat. Wirkt kleine Wunder.
Anschließend eine ordentliche "legale" Abgasanlage mit oder ohne sportkat (da wird es mit der Legalität schwer).

Wenn das gemacht ist, gehst zu einem Tuner deiner Wahl (meiner wäre Luca Mazza) dann lässt du das optimieren und es sollten etwa 210 bis 220ps dabei rauskommen.

Damit hast du was anständiges, was den Motor normal nicht killt und hast genug Spaß.
(sportkat würde ich trotzdem empfehlen da er den Staudruck im auspuff senkt und somit auch die Abgastemperatur)

Beim g-tech Evo 225 hast du natürlich schon einen anderen Lader, Abgasanlage und ladeluftkühler verbaut.

Das was ich dir aufgezählt habe kannst du aber mit ca. 1800€ erreichen. Mit einer AGA deinem jetzigen Lader und Software.

Mein Abarth 500: Original ist legal :-D


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 803

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24170

Danksagungen: 418

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. Februar 2019, 14:15

hy

ja mit dem Evo225 könnte man auch deutlich mehr fahren.
dafüriegtndann das max Drehmoment erst bei 3500 an.

stimmt das mit dem Baujahr hab ich überlesen =)


also nur etwas gegen die Hitze Kat LLK und so und Software dann ists gut :)

für den Sparefroh einfach software und nicht zu viel dann gehts auch ohne LLk

glg
In doubt flat out =) Colin McRae

GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 311

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 11620

Danksagungen: 610

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 13. Februar 2019, 14:23

Hallo!

Wenn 1446 vorhanden würde ich diesen Prüfen lassen. Danach kann man entscheiden ob eine Instandsetzung nötig ist, und/-oder gar ein Upgrade die Leistungsziele realisiert. Einen Sportkat würde ich ebenso empfehlen. Wenn Record Monza vorhanden, ist nur eine Teilabgasanlage notwendig. Um thermisch den Motor noch weiter zu entlasten und die Fahrdynamik noch weiter zu steigern kann noch der HRE Krümmer verwendung finden. Das ist aber kein Muss!

Mit Verwendung des Krümmers und bspw. einem kleinem Upgrade vom Lader(nur Verdichterrad) sind problemlos 215 bis 225PS zu realisieren. Auch wenn die Zahlen gleich anmuten ist immer wichtig zu verstehen, das 215PS nicht immer gleich 215PS sind. Die Fahrbarkeit macht ein gutes Tuning aus. Nicht die Zahl auf dem Papier. Man kann so ein extrem fahrdynamisches Paket schnüren unter 3000€. Das ganze kann eingetragen werden, oder aber man ist mit der serienmäßigen/ seriennahen Optik zu frieden und belässt es dabei.

Gruß
gt driver
Die Menschen lassen sich lieber durch Lob ruinieren als durch Kritik bessern.
Georg Bernhard Shaw

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr



Tom!

Abarth-Profi

  • »Tom!« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 962

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt (Baden)

Aktivitätspunkte: 4870

Danksagungen: 514

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 13. Februar 2019, 20:36

Hiho!,
Das ganze kann eingetragen werden, oder aber man ist mit der serienmäßigen/ seriennahen Optik zu frieden und belässt es dabei.
:rotwerd: Das habe ich jetzt bestimmt wieder missverlesen... aber der Beitrag wäre meiner Meinung so oder so viel kompetenter ohne jenes.
Falls es so gewollt sein und stehen bleiben sollte, möchte ich kurz geringfügig redigieren: Statt des "kann" ein "muss" :ungeduldig: . Anstelle des Kommas ein Punkt. :abgelehnt:
Der Rest ist redundant, da die optische Anmutung keinerlei Einfluß auf die Leistungssteigerung bzw. deren Entfaltung hat.

Dies ist selbstverständlich keineswegs als Kritik der Qualität oder Leistungsfähigkeit der Produkte gemeint, sondern lediglich bezogen auf genau den Aussagesatz wie zitiert, in Sinnzusammenhang mit dem zuvor geschriebenen. Ob eingetragen werden will oder nicht ist Usersache, über das kann und oder muss gibt es klare Regelungen.
Grüße,
Tom!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tom!« (13. Februar 2019, 20:51)

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 24 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tunwirs (13.02.2019), LaDaDi500 (13.02.2019)

tunwirs

Abarth-Legende

  • »tunwirs« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 3 291

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: München Bayern Rest Deutschland = B R D

Aktivitätspunkte: 16905

- M
-
J O 6 9 5

Danksagungen: 1325

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 13. Februar 2019, 21:13

. . auch keine Kritik!! !

Setzte dieses originalverpackte Mousepad (inkl. Porto) für den 1. Post (ohne Photoshop) von soooo einem TÜV-Eintrag im Kfz-Schein..
»tunwirs« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20190213_210611.jpg
Johann S. Anasenzl 《60+》♡ Abarthverkäufer im Ruhestand :unschuldig:

https://m.facebook.com/100010713751537/p…07368949630230/

Facebook

Mein Abarth 695: Tributo Ferrari EZ 11.11.11 ♥ Nr. 44 in Rosso Corse √ Name: ♥ USCHY®♥ https://www.facebook.com/100010713751537/posts/107368949630230/


500 C

Abarth-Schrauber

  • Keine Bewertung

Beiträge: 290

Dabei seit: 5. Februar 2011

Wohnort: Offenbach

Aktivitätspunkte: 1505

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 13. Februar 2019, 21:22

Für mich macht der Satz schon einen Sinn - und zwar genau so wie GT_driver ihn schrieb.

Das Paket, von dem er sprach ist eintragunsfähig (kann eingetragen werden). Wer das aber, warum auch immer, nicht machen möchte, kann sich die Eintragung sparen —> da seriennahe Optik (im Motorraum).

So verstehe ich seine Aussage ;)
Gruß
500 C

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ragazzo (13.02.2019), GT_driver (14.02.2019)

Speedbär

Abarth-Profi

  • »Speedbär« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 863

Dabei seit: 19. August 2016

Wohnort: OWL

Aktivitätspunkte: 4415

Danksagungen: 335

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 13. Februar 2019, 21:48

Ja das leidige Thema mit den Eintragungen und der seriennahen Optik...

Irgendwie haben die dazu abgegebenen Kommentare "Geschäckle". Vielleicht liege ich auch falsch... (würde mich aber wundern)

Es gibt in diesem Forum auch "Tuner" die Leistungsteigerungen anbieten, die nicht eintragbar sind - auch nicht auf Wunsch, auch nicht vor Ort - eben gar nicht - nirgends ...

Und da die serienmäßigen Steuergeräte "modifiziert" werden, erhält der Tuner auch hier die "seriennahe Optik"

Irgendwie wird da immer drüber hinweg gesehen...

"Tobt" euch doch dazu einmal aus? Wäre ja mal was neues...

[b]ABER: Wenn zwei das gleiche tun ist das immer noch nicht dasselbe...[/b]

Letztlich entscheidet doch jeder selbst was er tut und trägt dafür die Verantwortung - wurde bereits ausgiebig diskutiert...

Ja ich darf in einer geschlossenen Ortschaft nur 50km/h fahren - und wenn ich 60 fahre?

Ich finde es ehrlich gesagt traurig, dass immer wieder die gleiche Leier auf niedrigstem Niveau geträllert wird...
Keep Racing

Speedbär



The difference between men and boys is the price of their toys - Malcom Forbes

Mein Auto: Abarth 595 competizione, nero scorpion metallic, und auf dem Weg ein ganz besonderer zu werden...


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ragazzo (13.02.2019), Strongman 2002 (13.02.2019), GT_driver (14.02.2019), sloty1967 (14.02.2019), Charly47 (14.02.2019), Giftzwerg70 (14.02.2019)

Ragazzo

Mitglied

  • »Ragazzo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 23

Dabei seit: 21. Dezember 2018

Aktivitätspunkte: 120

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 13. Februar 2019, 21:56

Nein Speedbär, man kann auch immer wieder darauf rumreiten!!

Langsam wirklich Lächerlich.
Es ist ganz genau wie Speedbär schreibt!!!



Lasst es doch einfach mal gut sein!!!!!!!!!!!!!


Mein Abarth 595:


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GT_driver (14.02.2019), Giftzwerg70 (14.02.2019)

Tom!

Abarth-Profi

  • »Tom!« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 962

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt (Baden)

Aktivitätspunkte: 4870

Danksagungen: 514

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 13. Februar 2019, 21:59

Öhmm....
. . auch keine Kritik!!
Meins ist aber schon eine Kritik ;( ... Übrigens sind Mousepads sowas von Retro :D , dann doch lieber Whitening-Creme für den Blauzahn-Nager :pfeifen:
So verstehe ich seine Aussage ;)
So ist sie aber mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit nicht gemeint. HRE sieht sich überhaupt nicht in reininterpretierter Schmuddelecke - betont ausdrücklich die schöne Optik der Optik willen - und weist auf die Eintragungspflicht seitens des Kunden hin.

BTT: Der HRE-Krümmer glänzt im Forum mit besten Kritiken, thermische Entlastung über Katflasch-Weitung wäre vermutlich auch noch eine Möglichkeit, größerer Ladeluftkühler bringt vermutlich nix (vgl. ausführliche Info von Pogea, in den Tiefen des Forenschlunds), hochwärmefeste Zündkerzen klingen zumindest gut, neuerliche Softwareabstimmung nach Umbau sollte ein muß sein. Den Turbolader noch einmal gegenchecken zu lassen ist bestimmt nicht verkehrt, wenn man böse Folgekosten vermeiden möchte.

Erneut grüßend,
Tom!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tom!« (13. Februar 2019, 23:01)

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 24 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Animalpower1990

Abarth-Profi

  • »Animalpower1990« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 451

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 2275

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 14. Februar 2019, 12:31

Jungs haltet doch einfach mal die Fre***. Mit dieser scheiß Eintragen hier, Eintragen da. Muss oder nicht. Scheiß drauf. Ich bin nicht so ein Typ der alles einträgt, sag ich ganz ehrlich.
Mein Gewinde ist eingetragen. Sportkat nein.
Den ihi Upgrade (wenn er bald kommt) werde ich von Luca beziehen. Eintragen. Nein.
Jeder wie er möchte. Ich habe keinen Draht zu HRE (über die hier offensichtlich immer wieder durch Gardinen durch geredet wird) oder möchte Sie in Schutz nehmen aber ich finde es langsam nervend und einfach nur noch dumm.
Es wurde zu genüge besprochen.
Das Forum und manche Profi Mitglieder gehen mir richtig auf den Sack.

Antwortet mal lieber auf das Thema und die Fragen des Thread Erstellers!!!
Alles andere, wenn jemand hier was gegen einen oder eine Firma hat per PN.
Sonst entsteht in dem Forum noch mehr Müll

Mein Abarth 500: Original ist legal :-D


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Giftzwerg70 (14.02.2019), GT_driver (14.02.2019), Ragazzo (14.02.2019), CO_595 (14.02.2019), Strongman 2002 (14.02.2019), Speedbär (15.02.2019)

Tom!

Abarth-Profi

  • »Tom!« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 962

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt (Baden)

Aktivitätspunkte: 4870

Danksagungen: 514

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 14. Februar 2019, 14:17

Hui,
habt ihr euch nun ausgetobt? Gut! ;)

Euch ist bestimmt aufgefallen, dass ich mich in meinem Beitrag (11!) lediglich an einer Formulierung seitens GT_driver (Beitrag10!) gestört und Verbesserungsvorschläge unterbreitet habe?
Um Verständnisproblemen vorzubeugen, hier die aus meiner sicht "bessere" Fassung:
Hallo!
Wenn 1446 vorhanden würde ich diesen Prüfen lassen. Danach kann man entscheiden ob eine Instandsetzung nötig ist, und/-oder gar ein Upgrade die Leistungsziele realisiert. Einen Sportkat würde ich ebenso empfehlen. Wenn Record Monza vorhanden, ist nur eine Teilabgasanlage notwendig. Um thermisch den Motor noch weiter zu entlasten und die Fahrdynamik noch weiter zu steigern kann noch der HRE Krümmer verwendung finden. Das ist aber kein Muss!
Mit Verwendung des Krümmers und bspw. einem kleinem Upgrade vom Lader(nur Verdichterrad) sind problemlos 215 bis 225PS zu realisieren. Auch wenn die Zahlen gleich anmuten ist immer wichtig zu verstehen, das 215PS nicht immer gleich 215PS sind. Die Fahrbarkeit macht ein gutes Tuning aus. Nicht die Zahl auf dem Papier. Man kann so ein extrem fahrdynamisches Paket schnüren unter 3000€.

Gruß
gt driver
Ich sehe nun wirklich keinen Grund sich derart aufzuregen, kein User, keine Firma und kein Produkt wurde direkt oder durch jedwelches Grünzeugs angegriffen - und die getroffene Aussage bleibt mindestens genauso kompetent wie zuvor. Unter solch einen Beitrag setze ich auch bedenkenlos ein "gefällt mir".
Also geht es um den kritisierten Satz? Der stammt von GT_driver - und solcherlei Aussage in anderen Threads wurden bereits mehrfach kritisiert und sogar von HRE selbst als ausdrücklich nicht im Sinne des Herstellers bestätigt. Wenn hier also jemand irgendetwas reitet, bitte ich mir ergo zuzubilligen dass ich es im vorliegenden Fall nicht bin.
Natürlich hätte ich mir den Kommentar sparen können. Genausogut hätten andere ihr Augenleid ertragen und weniger wortgewaltig gegen Gott und die Welt wüten können. Oder der ursprüngliche Schreiber schlicht auf einen inhaltlich fragwürdigen Satz verzichten können. Wer aufgepasst hat, könnte festgestellt haben dass ich im tatsächlichen Sinne HRE (Optik der Optik wegen) sogar in Schutz genommen habe... nun wird es irgendwie komplett merkwürdig, richtig?

Im Gegensatz zu anderen habe ich durchaus im Sinne des Themenstarters beigetragen...
BTT: Der HRE-Krümmer glänzt im Forum mit besten Kritiken, thermische Entlastung über Katflasch-Weitung wäre vermutlich auch noch eine Möglichkeit, größerer Ladeluftkühler bringt vermutlich nix (vgl. ausführliche Info von Pogea, in den Tiefen des Forenschlunds), hochwärmefeste Zündkerzen klingen zumindest gut, neuerliche Softwareabstimmung nach Umbau sollte ein muß sein. Den Turbolader noch einmal gegenchecken zu lassen ist bestimmt nicht verkehrt, wenn man böse Folgekosten vermeiden möchte.
... und möchte noch ergänzen, dass es bei Pogea auch eintragungsfähige Downpipes mit 200Zellen-Kat gibt. Ob für allgemein oder lediglich GPA bzw. Evo ist mir im Detail nicht bekannt, bitte ggf. vor Ort nachfragen (Twitter bzw. Facebook könnten es auch wissen).


Von daher weiterhin gelungenes Schlammschlachten, schiebt aber Bitte nicht andere als Grund für eure Ausfälligkeiten vor.
Tom!

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 24 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 153

Dabei seit: 21. November 2015

Wohnort: Bünzwangen

Aktivitätspunkte: 5820

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 481

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 14. Februar 2019, 15:26

Die "eintragungsfähigen Downpipes" sind wohl nur Euro 5.
race. don't play.

Mein Abarth 595: Clubsport Setup: TD04, 200 Zellen Downpipe, HRE Krümmer, Biposto Intake, HGFR-Ladeluftkühler, G-Tech Abgasanlage, Brembo GT Bremssättel, HP2000 Bremsbeläge, Spieler Stahlflexleitungen, Bilstein Clubsport Fahrwerk, Uniball Koppelstangen, DNA Verstrebungen, OMP Querlenkerabstützung, DNA Stabilisatoren, Powerflex Black Serien, Assetto Gara, DNA Shifter Stage II, Sparco Sprint Schalensitze, Sparco 3-Punktgurte, Software by Mazza Engineering.


Tom!

Abarth-Profi

  • »Tom!« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 962

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt (Baden)

Aktivitätspunkte: 4870

Danksagungen: 514

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 14. Februar 2019, 15:58

Hallo Yoshi,
sollte im Fall des Grande) Punto (Evo/Supersport) keine Rolle spielen, oder irre ich mich ?(

Die müssten alle mit Euro5 aus der Produktion gegangen sein, und somit müsste es doch abseits der D6temp unverändert klappen können... hätte ich jetzt zumindest gemeint.
Bitte um Korrektur falls nicht :D :top: .
Gruß,
Tom!

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 24 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!