GPA

Abarth-Profi

  • »GPA« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 572

Dabei seit: 11. April 2010

Wohnort: Kreis Ludwigsburg - Raum Stuttgart

Aktivitätspunkte: 3225

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 17. Dezember 2017, 19:17

Turbo defekt?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,
Ich weiss Ferndiagnose ist bei sowas sehr schlechte, aber vielleicht gibt es Erfahrungswerte.
Ich versuchs mal.

Ich fahr gerade auf der Autobahn 120-140km/h
Aufeinmal merke ich wie mein Schub weg geht. Als ich Gas gebe, merke ich wie ich kein Druck mehr habe und vom Motorraum höre ich ein gequitsche beim Gas geben. Kein Pfeiffen sondern eher so wie sich es anhört wenn ein Keilriemen quitscht.

Dann aufeinmal alles wieder normal als wäre nichts.
Paar minuten später, druck wieder komplett weg. Meine ladedruckanzeige zeigt nichts an. Also nicht einmal ein Balken oder so. Geräusche sind keine mehr da beim Gas geben, motor läuft rund und ohne probleme, allerdings halt ohne Leistung dahinter.

Turbo hin? Oder könnte es auch was anderes sein? Wie kann ich ein schnellcheck machen?

Es wird am Display keine Fehlermeldungen angezeigt, auch keine motorkontrollleuchte. Habe mal kurz mit meinem obd Bluetooth teil und die torque app den fehlerspeicher ausgelesen, kam auch nichts.

Habt ihr ideen?
Turbo ist ca 70.000km alt, habe ich damals getauscht und hat ein forge westgate drinnen. Größeren LLK sonst alles original. G tech box habe ich seit august draussen.


Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk

Billi

Abarth-Meister

  • »Billi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 645

Dabei seit: 23. Juli 2008

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 8540

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 17. Dezember 2017, 20:41

Könnte das Schubumluftventil sein, geht bei meinem GPA regelmäßig kaputt und fühlt sich dann so an, wie beschrieben.

Schönen Gruß, Billi

Mein Auto: GPA schwarz+schnell, Panda 100HP


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GPA (20.12.2017)

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 797

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24140

Danksagungen: 416

  • Nachricht senden

3

Montag, 18. Dezember 2017, 08:16

Sonst läuft er normal?

Frage wegen dem Zahnriemen.

Glg. DOMI
In doubt flat out =) Colin McRae

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GPA (20.12.2017)

GPA

Abarth-Profi

  • »GPA« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 572

Dabei seit: 11. April 2010

Wohnort: Kreis Ludwigsburg - Raum Stuttgart

Aktivitätspunkte: 3225

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Montag, 18. Dezember 2017, 16:42

Schubumluftventil, ist es dieses schwarze Teil wo eigentlich ein PoP Off Ventil eingebaut wird?
Wenn ja kann ich denn irgendwie testen ob es das ist?

Ja auto fährt ganz normal, als wäre nichts. Nur halt ohne power.


Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk

Billi

Abarth-Meister

  • »Billi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 645

Dabei seit: 23. Juli 2008

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 8540

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

5

Montag, 18. Dezember 2017, 20:41

Bin mir recht sicher daß das Dein Problem ist, ein Test ist mir leider nicht bekannt.
Das Teil kostet irgendwas um 120,- und der Tausch dauert 5 Minuten.

Mein Auto: GPA schwarz+schnell, Panda 100HP


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GPA (20.12.2017)

DOC

Abarth-Schrauber

  • Keine Bewertung

Beiträge: 214

Dabei seit: 21. Januar 2017

Wohnort: Euskirchen

Aktivitätspunkte: 1075

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

6

Montag, 18. Dezember 2017, 21:13

Welcher Turbo ist verbaut ?

Den Schlauch von der Saug Seite abbauen und die Welle vom Turbo prüfen .

Dichtung vom Turbo zum Krümmer prüfen .

Mein Abarth Grande Punto: Alles Serie , nur bunt


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GPA (20.12.2017)

turbo

Abarth-Fahrer

  • »turbo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 161

Dabei seit: 12. Dezember 2009

Wohnort: Bell, Eifel

Aktivitätspunkte: 825

* *
-
* *

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

7

Montag, 18. Dezember 2017, 21:42

Hallo GPA,

also meines erachtens nach hat dein Punto ein Laderschaden. So ein Geräusch (metallisches Geräusch/Kreischen) hatte ich auch bei meinem Uno Turbo (ca. 150 000 km.) vor ca. 25 Jahren auch mal, da war dann auch einiges Spiel in der Welle des Turbos.
Aber ich wünsche dir trotzdem viel Glück, dass es nicht so ist.
Die Reparatur bei den heutigen Abarths ist aber bei weitem nicht so aufwendig wie damals am Uno.

mit besten Grüssen
Willi

Mein Abarth 595: Abarth 595 Competizione in Pista-Grau mit Performencepaket


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GPA (20.12.2017)

alex68

Abarth-Profi

  • »alex68« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 483

Dabei seit: 4. März 2017

Wohnort: Katzwinkel / Eifel

Aktivitätspunkte: 2465

* * *
-
A 5 9 5

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

8

Montag, 18. Dezember 2017, 22:05

Hallo GPA , Hallo Willi.

wir hatten vor ein paar Monaten einen so ähnlichen Fall.

Motor läuft Normal, und wenn du im Leistung abverlangst kam nix, nur ein Metallisches Geräusch. Am Renault ging dann wenigstes noch eine nichtssagende Meldung an.

Ich hatte bei den Wagen meiner Frau nach Testfahrt und Ohranlegen auch den Verdacht auf Turbo Schaden.
Bin dann ohne Last zur Werkstatt ohne Probleme, und der Meister hatte auch erst ein Ohrgefühl auf Turboschaden.

nachdem alles Zerlegt war, hat sich DOC´s Andeutung bewahrheitet, es war ein Riss in der Saugleitung.

Material 40 € Arbeitszeit knapp 4 stellig.

Hervorgerufen vermutlich durch einen defekten KAT, der 4 Monate vorher für viel Geld gewechselt wurde.
(Zu hoher Druck auf dem Schlauch)

Check alle Schläuche auf Risse oder undichtigkeiten.
Bei uns wars ein Längsriss.
"Es gibt nur eine Geschwindigkeit, meine" ( Riddick)

Mein Abarth 595: 595 Turismo MTA, 05/2017. 165 PS, Abarth Rot, Estetico Weiß, Vollausgestattet, ca 21.000 Km, Verbrauch um die 12-13l, alles Original, sogar der Dreck...der Wagen wurde noch nie gewaschen :)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GPA (20.12.2017)

GPA

Abarth-Profi

  • »GPA« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 572

Dabei seit: 11. April 2010

Wohnort: Kreis Ludwigsburg - Raum Stuttgart

Aktivitätspunkte: 3225

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 10:37

Hallo und erstmals vielen Dank für die zahlreichen Antworten.
Ich bin leider noch nicht dazu gekommen, werde spätestens am Wochenende mal die Motorabdeckung rausmachen und nach Risse und co. prüfen.
Das was ich sagen kann, Motor und Turbo habe ich Ende 2013 neu einbauen lassen (Müsste hier irgendwo ein Thread darüber sein)
Beide Komponenten sollten nun um die 70.000km haben.

Zitat


Könnte das Schubumluftventil sein, geht bei meinem GPA regelmäßig kaputt und fühlt sich dann so an, wie beschrieben.

Schönen Gruß, Billi


Werde ich mir anschauen. Danke


Zitat


Sonst läuft er normal?

Frage wegen dem Zahnriemen.




Ja.


Zitat


Welcher Turbo ist verbaut ?

Den Schlauch von der Saug Seite abbauen und die Welle vom Turbo prüfen .

Dichtung vom Turbo zum Krümmer prüfen .


Den originalen IHI mit Forge Westgate


Zitat


Hallo GPA , Hallo Willi.

wir hatten vor ein paar Monaten einen so ähnlichen Fall.

Motor läuft Normal, und wenn du im Leistung abverlangst kam nix, nur ein Metallisches Geräusch. Am Renault ging dann wenigstes noch eine nichtssagende Meldung an.

Ich hatte bei den Wagen meiner Frau nach Testfahrt und Ohranlegen auch den Verdacht auf Turbo Schaden.
Bin dann ohne Last zur Werkstatt ohne Probleme, und der Meister hatte auch erst ein Ohrgefühl auf Turboschaden.

nachdem alles Zerlegt war, hat sich DOC´s Andeutung bewahrheitet, es war ein Riss in der Saugleitung.

Material 40 € Arbeitszeit knapp 4 stellig.

Hervorgerufen vermutlich durch einen defekten KAT, der 4 Monate vorher für viel Geld gewechselt wurde.
(Zu hoher Druck auf dem Schlauch)

Check alle Schläuche auf Risse oder undichtigkeiten.
Bei uns wars ein Längsriss.




Danke für die Infos.

Apollo

Moderator

  • »Apollo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 324

Dabei seit: 19. Juli 2012

Wohnort: Limburg

Aktivitätspunkte: 21930

- L M
-
W I * *

Danksagungen: 820

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 16:08

Verwende lieber ein @ Username als die Zitatfunktion, da die Beiträge sonst du lang werden.


Gruß Apollo

Mein Abarth Punto Evo: Esseesse mit Blubbern, Stahlflexleitungen in ROT, G-Tech Cup GT, HJS 200 Zellen Kat, HG Air Intake + CDA Box, HG HFRS Ladeluftkühler, H&R + Eibach Spurplatten, Rote Silicone Racing Hoses, 18 Zoll Abarth Felgen, Prosport Gauges, Brembo High Performance Bremsscheiben mit HP2000 Belägen, Bilstein B14, Novitec Schaltwegverkürzung, Lester Sideblades, Haubenlifter, Wiechers Domstrebe, Lüftungsschlitze, Hifi Ausbau, Semi Slicks auf 17 Zöllern, Tracktimer mit 10hz GPS



GPA

Abarth-Profi

  • »GPA« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 572

Dabei seit: 11. April 2010

Wohnort: Kreis Ludwigsburg - Raum Stuttgart

Aktivitätspunkte: 3225

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 10. Januar 2018, 20:05

Hallo zusammen und ein gutes neues Jahr,

bin nun aus dem Urlaub zurück und habe mir mal mein GPA nochmals angeschaut.
Also hier mal ein Link zu einem Video wo ich vorher gemacht habe. Mann kan leicht das Pfeiffen (wo komisch ist) hören und im allgemein wie eigentlich Motor läuft.
https://www.youtube.com/watch?v=D6Pw3puHBo4

Zum anderen, habe ich mal die Motorabedeckung rausgemacht und alles was man von oben an Schläuche und co begutachten kann, schritt für schritt angeschaut.
Keine Risse o.Ä gesehen/gefunden.

Was mir aufgefallen ist, ist unterm Auto, auf dem Schlauch wo richtung LKK geht, war Öl dran. Ich weiß aber nicht ob das schon länger da ist oder ob das von wo anderst kommt.
Auspuff und Kühlflüssigkeit ist kein ÖL oder ähnliches zu sehen. Daher schliesse ich auch Zylinderkopfdichtung oder irgendwas in der richtung aus.

Ich bin vor dem Urlaub nochmals ein Stück gefahren. Was mir aufgefallen ist, wenn ich im vierten Gang gefahren bin hat der zusätzlich noch weniger Leistung gehabt als er eigentlich jetzt dank dem Turboausfall hat.
Es kam auch so ne Art weisser Qualm/Rauch, aber nur kurz, und wenn ich gang gewechselt habe, war es wieder weg.
Zudem braucht der jetzt länger damit Motor anspringt ca. 2-3 Sekunden.

Ein Schubumluftventil habe ich nun auch gefunden zum Testen, muss nur warten bis es ankommt.
Ich hab auch noch ein paar Bilder von meinem Schubumluftventil gemacht, vielleicht sehen die Profis da irgendwas. Und von der Stelle unterm Auto wo Öl war.

@Billi: Kannst du dich eventeull erinnern, ob wenn du beim Schubumluftventil (was ich rot angekreuzt habe) ob du den im eingebauten Zustand so ne art vor und zurück drehen kannst? Bei mir ist es so. Als hätte es spiel, kann aber auch normal sein.







Werde noch versuchen am Wochenende auf ner Hebebühne draufzugehen um genau von unten zu schauen ob ich da noch was sehe.

Billi

Abarth-Meister

  • »Billi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 645

Dabei seit: 23. Juli 2008

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 8540

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 11. Januar 2018, 14:28

Liegt es an meinem IPad oder sieht man keine Bilder?

Mein Auto: GPA schwarz+schnell, Panda 100HP


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GPA (17.01.2018)

philipp1991

Abarth-Schrauber

  • »philipp1991« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 245

Dabei seit: 17. April 2011

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 1255

--- R E
-
* * *

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 11. Januar 2018, 20:12

Liegt es an meinem IPad oder sieht man keine Bilder?


ich sehe auch nichts

Mein Abarth Grande Punto:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GPA (17.01.2018)

GPA

Abarth-Profi

  • »GPA« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 572

Dabei seit: 11. April 2010

Wohnort: Kreis Ludwigsburg - Raum Stuttgart

Aktivitätspunkte: 3225

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

14

Freitag, 12. Januar 2018, 00:11

Komisch.
Hab die jetzt über Tapatalk hochgeladen.

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk

Billi

Abarth-Meister

  • »Billi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 645

Dabei seit: 23. Juli 2008

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 8540

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

15

Samstag, 13. Januar 2018, 09:55

Mit den Bildern kann ich leider nichts anfangen, David - dafür habe ich zu wenig Ahnung.
Wenn Du das Steuerventil in sich drehen oder bewegen kannst, ist es sicherlich defekt. Wenn Du es aber nur an der Montageplatte bewegen kannst, sollte das keine Rolle spielen.
Ansonsten klingt weißer Rauch natürlich grundsätzlich mal nicht so gut, das wird ja wohl kaum etwas mit der Papst-Wahl zu tun haben ;)

Weiterhin viel Erfolg bei der Fehlersuche, schönen Gruß,

Billi

Mein Auto: GPA schwarz+schnell, Panda 100HP


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GPA (17.01.2018)

Da_Basti

Abarth-Profi

  • »Da_Basti« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 877

Dabei seit: 30. März 2009

Wohnort: Landsberg am Lech

Aktivitätspunkte: 4645

L L
-
S T * * *

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 14. Januar 2018, 14:12

Hi, ich kann anhand deiner Bilder auch nichts erkennen. Am einfachsten ist wie schon geschrieben Ansaugseite am Turbo abziehen und ein Foto machen. (Schabspuren am Gehäuse, Grat am Verdichter-Rad) Minimal Achsial-, Radialspiel ist normal.

Etwas Öl am LLK Eingang ist normal (Allein schon wegen der Kurbelwellenentlüftung). Wenn es aber beim abstecken des Schlauchs richtig raus läuft ist das nicht in Ordnung...
Beim Defekt des Serien Schubumluftventil's reißt die Gummi Membrane - kann auch von der Öffnungsseite (wie im Bild) nicht sichtbar sein.
Ich würde (was recht günstig geht) die Schellen der kompletten Ladeluft Verrohrung tauschen. Bei mir waren beinah alle zu locker und ließen außerdem Luft ab, in diesem Zug gleich mal alles abdrücken und sehen wo es pfeift.

Die beschriebenen Rauchwolken klingen für mich nach einem defekt, am besten nicht mehr starten, oder fahren!

Springt er jetzt schlechter an? :(
- Wasser und Ölstand prüfen.
- Zündkerzen raus und mit Spion in die Öffnung rein schauen!

Mein Abarth Grande Punto: Seriös - unseriös :-)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GPA (17.01.2018)

GPA

Abarth-Profi

  • »GPA« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 572

Dabei seit: 11. April 2010

Wohnort: Kreis Ludwigsburg - Raum Stuttgart

Aktivitätspunkte: 3225

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 17. Januar 2018, 11:03

Hallo zusammen,

werde am Wochenende (vllt auch früher), in die Mietwerkstatt.
Bis dahin ist mein Schubumluftventil da, dann kann ich es austauschen und falls das nicht das Problem war, bin ich gleich auf Hebebühne und kann von unten alles mal checken an Schläuche, Turbo und co.

Das mit dem Rauch vom Auspuff, also das ist echt minimal gewesen. Wenn ich das jetzt wieder simulieren möchte, kommt nicht mal irgendwas.
Mir wurde von einem Mechaniker gesagt, kann ganz einfach daran liegen, das Benzin falsch verbrannt wird, da Turbo nicht funktioniert. Aufjedenfall es ist nichts permanentes.

Mal was anderes im Vorab.
Ich hab so ein BT OBD Stecker und dir Torque App auf mein Handy. Kann ich sonst noch aus irgend ein Wert, eventuell was ableiten ? (z.B Lambdasonde oder sowas).

Haben unsere Abarths eigentlich noch diesen "Luftmengenmesser"?
Wie verhält sich z.B ein defekten Westgate Ventil (Hab ja von Forge drinnen)

Aufjedenfall vielen Dank für die Tipps, versuche nur noch weitere alternativen zu suchen für den Tag wo ich dann in die Mietwerkstatt gehe.

Ich habe 2 Kumpels gefragt die bei Porsche arbeiten, nur vom erklären haben die sofort auf Schubumluftventil getippt.
Hoffentlich ist es das.
Ansonsten mehr am Wochenende.

Danke schonmal an ALLE!

Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 038

Dabei seit: 21. November 2015

Wohnort: Bünzwangen

Aktivitätspunkte: 5235

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 373

  • Nachricht senden

18

Freitag, 19. Januar 2018, 05:41

Die Abarths fahren mit MAP, also kein Luftmassenmesser mit an Bord.
race. don't play.

Mein Auto:


GPA

Abarth-Profi

  • »GPA« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 572

Dabei seit: 11. April 2010

Wohnort: Kreis Ludwigsburg - Raum Stuttgart

Aktivitätspunkte: 3225

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

19

Montag, 22. Januar 2018, 19:34

Hallo zusammen,
Also kurzes Update, Schubumluftventil wurde getauscht, lag leider nicht daran.

Billi

Abarth-Meister

  • »Billi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 645

Dabei seit: 23. Juli 2008

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 8540

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

20

Montag, 22. Januar 2018, 22:40

Das ist ja doof, und jetzt?
Jedenfalls danke für die Info.

Mein Auto: GPA schwarz+schnell, Panda 100HP


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!