Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Autohaus Renck-Weindel KG

roedel7

Abarth-Schrauber

  • »roedel7« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 346

Dabei seit: 11. Oktober 2010

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 1895

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. September 2011, 22:14

Hackintosh?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hat hier schon mal jemand einen Hackintosh gebastelt? Wenn ja wie?

Gruß :P

AbarthTobi

Abarth-Fahrer

  • »AbarthTobi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 174

Dabei seit: 9. Mai 2011

Wohnort: München

Aktivitätspunkte: 885

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. September 2011, 22:19

RE: Hackintosh?

Meinst du damit einen Mac Clone, also sprich einen nicht Apple-Rechner auf dem OSX läuft?

Tobi

roedel7

Abarth-Schrauber

  • »roedel7« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 346

Dabei seit: 11. Oktober 2010

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 1895

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. September 2011, 22:22

Genau, nennt man ja hackintosh oder OSx86 :P

AbarthTobi

Abarth-Fahrer

  • »AbarthTobi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 174

Dabei seit: 9. Mai 2011

Wohnort: München

Aktivitätspunkte: 885

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

4

Montag, 19. September 2011, 22:33

Dachte ich´s mir doch :D Nö, selbst gebastelt habe ich mir noch keinen Hackintosh-ich bleibe da lieber beim Original.
Rein prinzipiel muss man dafür aber "nur" OSX auf einem z.B. Intel Core Duo Rechner installieren. Teilweise muss wohl am BiOS noch was geändert werden und nicht alle Hardwarekomponenten sollen wohl mit OSX kompatibel sein.

Tobi

FoxMulder

Abarth-Profi

  • »FoxMulder« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 687

Dabei seit: 25. Mai 2009

Wohnort: BaWue

Aktivitätspunkte: 3515

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

5

Montag, 19. September 2011, 22:44

"Nur" ist gut :D

Die Apple Junges gehen nicht völlig am Leben vorbei, ich würde es lassen und mir eine Original zulegen bzw. erstmal versuchen den Kram in einer VM (virtuelle Maschine) zum Laufen zu bekommen, da ist der Wunsch nach einer Hardware-Lösung dann eh meist weg ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FoxMulder« (19. September 2011, 22:44)


roedel7

Abarth-Schrauber

  • »roedel7« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 346

Dabei seit: 11. Oktober 2010

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 1895

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Montag, 19. September 2011, 22:46

Ja hab ja nen c2d Prozessor und die noetige Hardware.. Ich möchte es die Tage mal versuchen, wollte halt mal schauen ob es hier andere Lösungsvorschläge gibt :)

roedel7

Abarth-Schrauber

  • »roedel7« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 346

Dabei seit: 11. Oktober 2010

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 1895

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Montag, 19. September 2011, 22:48

Zitat

Original von FoxMulder
"Nur" ist gut :D

Die Apple Junges gehen nicht völlig am Leben vorbei, ich würde es lassen und mir eine Original zulegen bzw. erstmal versuchen den Kram in einer VM (virtuelle Maschine) zum Laufen zu bekommen, da ist der Wunsch nach einer Hardware-Lösung dann eh meist weg ;)


Bei der vm wird ein Quad Core benötigt, sagt er mir zumindest bei der retail 10.7 von Lion..

FoxMulder

Abarth-Profi

  • »FoxMulder« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 687

Dabei seit: 25. Mai 2009

Wohnort: BaWue

Aktivitätspunkte: 3515

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

8

Montag, 19. September 2011, 22:53

Zitat

Original von roedel7
Bei der vm wird ein Quad Core benötigt, sagt er mir zumindest bei der retail 10.7 von Lion..


Alles vorhanden, neueste Hardware/Software, nur zickt es eben rum. Ich weiss nicht genau, was von MacOs alles gecheckt wird, hab aber nach nach 20 min. VMX-Fummelei aufgehört ;-)

roedel7

Abarth-Schrauber

  • »roedel7« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 346

Dabei seit: 11. Oktober 2010

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 1895

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Montag, 19. September 2011, 23:33

Vmx? Also hattest du Lion auf deinem Rechner? Was hat denn nicht geklappt? Nach welcher Anleitung/Methode hast du es installiert?

FoxMulder

Abarth-Profi

  • »FoxMulder« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 687

Dabei seit: 25. Mai 2009

Wohnort: BaWue

Aktivitätspunkte: 3515

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 20. September 2011, 06:56

Ah ne...hatte es versucht in VMware zum laufen zu animieren. VMX is das config-File fuer virtuelle Maschinen unter VMware.


Steppi

Abarth-Legende

  • Keine Bewertung

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 446

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 20. September 2011, 10:15

Nimm lieber nen ordentliches Linux, dass kann wenn mans richtig anstellt eh mehr :P *G*

Ansonsten nein, die Variante habe ich noch nicht gemacht... nur andersrum für unseren Geschäftsführer. (MacBookAir mit WinXP) ^^

Ansonsten ist die einfachste Variante, sich einen "cleanen" Mac leihen, mit VMWareConverter nen Image ziehen und dann auf dem gewünschten PC als VM laufen lassen. (würde ich aber VirtualBox nehmen dann)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Steppi« (20. September 2011, 10:16)

Mein Abarth Grande Punto:


roedel7

Abarth-Schrauber

  • »roedel7« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 346

Dabei seit: 11. Oktober 2010

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 1895

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 20. September 2011, 12:42

Ne linux finde ich nicht so gut.. Moechte mir ja auch irgendwann mal ein macbook oder nen mini mac zulegen, aber habe gerade erst ein haus gekauft, da fehlt dann halt das noetige kleingeld fuer sowas, von daher will ich erstmal gucken wie ich die software auf meinen rechner bekomme :)
Ich probier die tage mal ein bisl herum :p

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!