Windschott500

MarioStasi

Abarth-Fahrer

  • »MarioStasi« ist männlich

Beiträge: 151

Dabei seit: 22. Juni 2012

Wohnort: Böblingen

Aktivitätspunkte: 835

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Freitag, 22. Juni 2012, 19:32

Abarth in Ausicht ;)

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

hallo,

habe mich hier angemeldet um ein paar Informationen über den Abarth Grande Punto zu bekommen.
Ich habe zur zeit ein Fiat Coupe 2.0 20VT gefahren und möchte nun auf was neues umsteigen.

Könnt ihr mir zu einem Abarth raten oder eher nicht?
Was sagt der Verbrauch Bzw Unterhalt?

vielen dank schonmal für eure Hilfe.

MFG mario

Mein Abarth Grande Punto:


Jessy18

Mitgliedschaft beendet

2

Freitag, 22. Juni 2012, 19:52

behalte zusätzlich dein Fiat Coupe ,das kann ich dir raten.



mfg

MarioStasi

Abarth-Fahrer

  • »MarioStasi« ist männlich

Beiträge: 151

Dabei seit: 22. Juni 2012

Wohnort: Böblingen

Aktivitätspunkte: 835

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Freitag, 22. Juni 2012, 19:59

das musste leider schon weg. wären zu viele reperaturen angefallen.
Lader Krümmer,Fahrwerk Zahnriemen.....

Was könnt ihr mir über den Abarth sagen?
Was ist an dem auto schlecht was Gut? Wie der Verbrauch und der UNterhalt?

Mein Abarth Grande Punto:


csp

Abarth-Fan

  • »csp« ist männlich

Beiträge: 67

Dabei seit: 23. Mai 2012

Wohnort: München

Aktivitätspunkte: 345

- M
-
L U * * *

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

4

Freitag, 22. Juni 2012, 22:41

Fußball aus also:

Fiat Coupe ---> leider geil!!!

Welcher Abarth soll es denn sein? Ja es gibt mehr als einen.

MarioStasi

Abarth-Fahrer

  • »MarioStasi« ist männlich

Beiträge: 151

Dabei seit: 22. Juni 2012

Wohnort: Böblingen

Aktivitätspunkte: 835

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Freitag, 22. Juni 2012, 22:47

Ja fiat coupe war sehr geil ;)
aber auch durstig.


Ich habe einen Grande Punto Abarth (BJ 2008 mit 50000km) in Aussicht.

ich würde halt gerne was spritziges wieder haben wo auch sparsam gefahren werden kann und mich im unterhalt nicht auffrisst.

Mein Abarth Grande Punto:


Zyzigs

Mitgliedschaft beendet

6

Samstag, 23. Juni 2012, 08:11

Abarth: Design, Leistung u. Sound super; Qualität, Haltbarkeit u. Ersatzteile großen Teils unbrauchbar. Fazit: Schön, aber nicht empfehlendwert. :-/

MarioStasi

Abarth-Fahrer

  • »MarioStasi« ist männlich

Beiträge: 151

Dabei seit: 22. Juni 2012

Wohnort: Böblingen

Aktivitätspunkte: 835

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Samstag, 23. Juni 2012, 10:10

Okay das überzeugt mich jetzt noch nicht ganz :D

Was meinst du mit : Qualität, Haltbarkeit u. Ersatzteile großen Teils unbrauchbar.

Ist das auto anfällig an reperaturen? oder gibt es irgend welche speziellen macken?

Mein Abarth Grande Punto:


Zyzigs

Mitgliedschaft beendet

8

Samstag, 23. Juni 2012, 13:00

Ja, da gibt es so einiges. Es reicht von kleinen Problemen wie knarzende Pedalen, zwitschernde Lüfter, klemmende Tasten, quietschende Bremsen, sich wieder u. wieder lösende Karosserieteile, Lack u. Scheiben, die schon nach kurzer Zeit aussehen wie eine Mondlandschaft bis hin zu großen Problemen, als da wären defekte Kupplung, kaputter Bremslichtschalter, Motorschäden durch defekte Ölpumpen, Gänge die rausfallen. Das Original Fahrwerk ist auch nicht der Hit, da bauen viele sich gleich was besseres ein: eine Tendenz zum Hoppeln und Schlingern schon in alltäglichen Fahrsituationen. Probleme werden in den Fachwerkstätten oft erst nach unzähligen Besuchen behoben, wenn überhaupt. Premium sind auf alle Fälle die Preise (242 Euro für nen Ölwechsel). Lies Dich mal durch die alten Beiträge die es schon rund um Verarbeitung u. Qualitätsmängel gibt. Wer Abarth fährt, muß echt verliebt sein! ;)

Abarthar

Abarth-Meister

  • »Abarthar« ist männlich

Beiträge: 1 441

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 7370

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

9

Samstag, 23. Juni 2012, 13:45

Also ich fahre einen GPA und kann ihn nur weiterempfehlen. Bis auf ein paar kleine Garantiearbeiten (Beifahrergurtschloss hat geklemmt, linker Seitenschweller hat sich hinten ganz leicht gelöst) hatte bis bis heute Null Probleme. Hab ihn als Tageszulassung gekauft und mittlerweile 36000km drauf. Mein Verbrauch liegt momentan so bei 9,5-10l allerdings bei sportlicher Fahrweise. Ich kann ihn wenn ich gemütlich ca 120km/h über die Autobahn fahre und mich auch auf der Landstraße zurückhalte durchaus mit 7,2-7,5l bewegen. Das schönste an dem Auto ist ohnehin, dass man ihn sooo selten sieht.

Mein Abarth 500: Abarth 500 Alitalia Clubsport: Garrett GT 1446, Mazza Engineering Software, G-Tech Le Mans mit G-Tech Downpipe inkl. 200 Zeller Magnaflow, Pogea-Racing Ladeluftkühler, Mocal Ölkühler, VMaxx 4-Kolben 330mm Big Brake Kit, KW Competition mit Uniball Domlagern, CAE-Shortshifter,2-Sitzer -> Sparco Evo Sitze, Wiechers Clubsportbügel, Powerflex Buchsen rundum, Orra Ansaugung, Racing Motorhaube, Assetto Corse Heckflügel, Nankang AR1


Ding Dong

Mitgliedschaft beendet

10

Samstag, 23. Juni 2012, 13:56

Ja, da gibt es so einiges. Es reicht von kleinen Problemen wie knarzende Pedalen, zwitschernde Lüfter, klemmende Tasten, quietschende Bremsen, sich wieder u. wieder lösende Karosserieteile, Lack u. Scheiben, die schon nach kurzer Zeit aussehen wie eine Mondlandschaft bis hin zu großen Problemen, als da wären defekte Kupplung, kaputter Bremslichtschalter, Motorschäden durch defekte Ölpumpen, Gänge die rausfallen. Das Original Fahrwerk ist auch nicht der Hit, da bauen viele sich gleich was besseres ein: eine Tendenz zum Hoppeln und Schlingern schon in alltäglichen Fahrsituationen. Probleme werden in den Fachwerkstätten oft erst nach unzähligen Besuchen behoben, wenn überhaupt. Premium sind auf alle Fälle die Preise (242 Euro für nen Ölwechsel). Lies Dich mal durch die alten Beiträge die es schon rund um Verarbeitung u. Qualitätsmängel gibt. Wer Abarth fährt, muß echt verliebt sein! ;)



bullshit !

der lack ist bei allen herstellern seid der umstellung auf "wasserlack" schlechter geworden!
das kupplungsproblem ist bei den neueren 500 kein großes problem mehr!!
genau wie die abfallenden seitenschweller.....
der bremslichtschalter ist was kapputt gehen kann auch eher nen einzelfall !!!
motorschäden sind bei den 1,4 tjets überhaupt kein problem ! diese motoren sind wahrscheinlich das standhafteste was FIAT nach dem jtd(alfa,bosch(mercedes) ) entwickelt hat!
in keinem anderen forum(fiat alfa lancia)liest man groß über motorschäden !
natürlich ist das original fahrwerk nicht der HIt
schon mal ein anderes fabrikat mit der schmalen und kurzen spur,hohem schwerpunkt und mit dieser leistung gefahren ?
die werden sich alle so verhalten.....setzt nen bilstein b14 oder was anderes drunter und gut ist!
aber wenn man schon in alltagssituationen mit dem fahrverhalten überfordert ist sollte man sich überlegen nen fahrsicherheitstraining einzuverleiben!

und wer 250 € für nen ölwechsel zahlt ist selbst schuld !! C3 freigabe ist das schlüsselwort mehr brauchts in der garantiezeit nicht !
bei den multiair soll man es auch nach der garantiezeit lieber bei c3 belassen am besten sogar das selenia multiair öl dingens (kostet aber auch nicht die welt)


das einzige problem sind die unfähigen teiletauscher! ...die es bei fiat leider sehr häufig gibt!!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

White_Scorpion (23.06.2012)


White_Scorpion

Abarth-Meister

  • »White_Scorpion« ist männlich

Beiträge: 1 303

Dabei seit: 7. Juni 2008

Wohnort: Schweiz

Aktivitätspunkte: 6680

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

11

Samstag, 23. Juni 2012, 14:19

Ja, da gibt es so einiges. Es reicht von kleinen Problemen wie knarzende Pedalen, zwitschernde Lüfter, klemmende Tasten, quietschende Bremsen, sich wieder u. wieder lösende Karosserieteile, Lack u. Scheiben, die schon nach kurzer Zeit aussehen wie eine Mondlandschaft bis hin zu großen Problemen, als da wären defekte Kupplung, kaputter Bremslichtschalter, Motorschäden durch defekte Ölpumpen, Gänge die rausfallen. Das Original Fahrwerk ist auch nicht der Hit, da bauen viele sich gleich was besseres ein: eine Tendenz zum Hoppeln und Schlingern schon in alltäglichen Fahrsituationen. Probleme werden in den Fachwerkstätten oft erst nach unzähligen Besuchen behoben, wenn überhaupt. Premium sind auf alle Fälle die Preise (242 Euro für nen Ölwechsel). Lies Dich mal durch die alten Beiträge die es schon rund um Verarbeitung u. Qualitätsmängel gibt. Wer Abarth fährt, muß echt verliebt sein! ;)
Erstens hat er nach dem GPA/APE gefragt und nur weil du scheinbar Probleme hast, musst du das ganze nicht so verallgemeinern!

Ich habe meinen GPA seit 2008 und da war noch gar nichts dran, saubere Verarbeitung, knarzt gar nichts, keine Steinschläge. Motor auch sehr dankbar, geringer Ölverbrauch, Spritverbrauch auch im Rahmen! Nur zu empfehlen einen GPA! :thumbsup:

Mein Abarth Grande Punto: Abarth Grande Punto Serie 1 // Abarth 124 Spider Limited//bald 695 Rivale


MarioStasi

Abarth-Fahrer

  • »MarioStasi« ist männlich

Beiträge: 151

Dabei seit: 22. Juni 2012

Wohnort: Böblingen

Aktivitätspunkte: 835

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Samstag, 23. Juni 2012, 18:07

Danke für die Hilfe.
sowas hört man gerne. Und somit kommt das Auto in die engere Wahl!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MrHenry20« (23. Juni 2012, 23:28)

Mein Abarth Grande Punto:


ragallo65

Mitgliedschaft beendet

13

Samstag, 23. Juni 2012, 19:50

Hey,

kann mich nur anschließen, Bj. 2010 60tkm und nix nicht mal Öl nachleeren bis jetzt.
Preis/Leistung perfekt ,Minidetails könnte man meckern wenn es "MINI" Preise wären.
Werkstätten :S ok ist ein wenig wie Lottospielen :D

MarioStasi

Abarth-Fahrer

  • »MarioStasi« ist männlich

Beiträge: 151

Dabei seit: 22. Juni 2012

Wohnort: Böblingen

Aktivitätspunkte: 835

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 24. Juni 2012, 13:14

Okay also im großen und ganzen ist es ein solides auto, wenn ich das richtig rausgehört habe.

ich habe ein Abarth BJ 2008 IN aussicht mit ca 50000 km.

Mein Abarth Grande Punto:


Punto-Mario

Abarth-Profi

  • »Punto-Mario« ist männlich

Beiträge: 506

Dabei seit: 22. März 2011

Wohnort: Rottal-Inn

Aktivitätspunkte: 2560

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 24. Juni 2012, 14:15

Ich bin mit meinem GPA auch sehr zufrieden. Hab ihn seit 2008 und hat jetzt ca. 55000km drauf und bis auf ein paar Garantiefälle (nichts dramatisches) läuft er immer top. Kann deshalb den GPA immer wieder empfehlen ;).

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MarioStasi (24.06.2012)

MarioStasi

Abarth-Fahrer

  • »MarioStasi« ist männlich

Beiträge: 151

Dabei seit: 22. Juni 2012

Wohnort: Böblingen

Aktivitätspunkte: 835

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

16

Montag, 25. Juni 2012, 16:37

ES IST VOLLBRACHT

bald wird auch in meiner Garage ein GP Abarth stehen :)
ich hoffe er wird mir ein treuer Gefährte sein und mich nicht im stich lassen

:D :D :D :D :D :D :D :D

Mein Abarth Grande Punto:


Abarthar

Abarth-Meister

  • »Abarthar« ist männlich

Beiträge: 1 441

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 7370

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

17

Montag, 25. Juni 2012, 17:16

Glückwunsch das wird er bestimmt sein.

Mein Abarth 500: Abarth 500 Alitalia Clubsport: Garrett GT 1446, Mazza Engineering Software, G-Tech Le Mans mit G-Tech Downpipe inkl. 200 Zeller Magnaflow, Pogea-Racing Ladeluftkühler, Mocal Ölkühler, VMaxx 4-Kolben 330mm Big Brake Kit, KW Competition mit Uniball Domlagern, CAE-Shortshifter,2-Sitzer -> Sparco Evo Sitze, Wiechers Clubsportbügel, Powerflex Buchsen rundum, Orra Ansaugung, Racing Motorhaube, Assetto Corse Heckflügel, Nankang AR1


nardoo

Abarth-Professor

  • »nardoo« ist männlich

Beiträge: 2 873

Dabei seit: 19. August 2010

Wohnort: Herrsching

Aktivitätspunkte: 14535

* * *
-
* * * * *

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

18

Montag, 25. Juni 2012, 18:24

Herzlichen Glückwunsch!!! :thumbsup:
Mein GPA ist mir auch seit 3 Jahren treu!! ;)

lg
FORTUNE FAVOURS THE BRAVE

HG Motorsport Ansaugrohr, Carbon Airbox, LLK HFR S Series +, G-Tech S-Kit, G-Tech Wastegate, G-Tech Schaltwegeverkürzung, Goodridge Stahlflex, ATE Ceramic Beläge,.......

Mein Abarth Grande Punto:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MarioStasi (27.06.2012)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!