Leah

Mitglied

Beiträge: 33

Dabei seit: 24. Mai 2020

Aktivitätspunkte: 170

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. Juni 2020, 09:14

Der Abarth naht

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo liebe Abarth-Fahrer,

ich bin Leah, 32 Jahre jung und im schönen Oberbayern heimisch. Aktuell fahre ich einen Fiat 500C, der vor drei Jahren bei mir "eingezogen" ist. Schon damals war die Überlegung da, stattdessen einen Abarth zu kaufen, aber die vernünftige Stimme in mir hat gewonnen. Wenn ich seitdem einen fahren sehen (oder hören :P) habe, hat mein Herz immer einen Hüpfer gemacht. Nun hat es mich doch gerissen, ich war letztes Wochenende Probe fahren und es steht außer Frage, ein Abarth muss her 8) Ich habe auch schon was im Blick, ob er es wird oder nicht entscheidet sich die nächsten Tage. Ist es denn hier im Forum legitim/erlaubt zu fragen ob der Preis gut ist oder verhandeln noch moralisch okay ist? ;)


Sonnige Grüße aus Bayern
Leah
Ein Leben ohne Abarth ist möglich, aber sinnlos.

Mein Auto: Abarth 595 esseesse, Campovolo grau, Kit Estetico Gara weiß, 17" Leichtmetallfelgen "Supersport" 12-Speichen Finish weiß, Sabelt Schalensitze, rote Gurte


egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 457

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 12595

Danksagungen: 1404

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Juni 2020, 09:34

Grüezi und willkommen bei den Abarthisti Leah

Gratulation zu deiner Entscheidung - alles richtig gemacht!
Immer raus mit deinen Fragen, besser jetzt vor dem Kauf als sich später vielleicht ärgern.

Vorfreude ist die schönste Freude :)
Viel Erfolg bei deiner Wahl.


Grüsse us dr Schwiiz - Dani

Der Jens

Abarth-Profi

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 462

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 2440

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. Juni 2020, 09:44

Bei Neuwagen würde ich als Preis-Referenz die Internet Angebote von Plattformen wie Autohaus24, APL oder MeinAuto.de zugrunde legen.
Allerdings solltest Du dem örtlichen Händler einen gewissen Aufschlag gegenüber den Internet Angeboten zugestehen.

Bei Gebrauchtwagen kann man die Preiseinstufungen von mobile.de oder AutoScout24 nutzen. Dabei ist aber immer zu prüfen, inwieweit der Gebrauchte Deiner Ideal-Konfiguration entspricht.
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15


Leah

Mitglied

Beiträge: 33

Dabei seit: 24. Mai 2020

Aktivitätspunkte: 170

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. Juni 2020, 12:17

Es wäre ein Esseesse, ein Jahr alt (EZ 5/2019) mit knapp 4.000 km für 23 T €... Ist das ein guter Preis?
Ein Leben ohne Abarth ist möglich, aber sinnlos.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Leah« (3. Juni 2020, 12:31)

Mein Auto: Abarth 595 esseesse, Campovolo grau, Kit Estetico Gara weiß, 17" Leichtmetallfelgen "Supersport" 12-Speichen Finish weiß, Sabelt Schalensitze, rote Gurte


Micheltierchen

Abarth-Fan

  • »Micheltierchen« ist männlich

Beiträge: 65

Dabei seit: 2. August 2017

Wohnort: Deutschland

Aktivitätspunkte: 350

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. Juni 2020, 13:32

Hi,

auch ich würde dir einen Preisvergleich über Mobile / Autoscout24 raten. Einfach die groben Eckdaten eingeben und gucken was die Seiten ausspucken. Ich habe eben mal fix nachgesehen und finde dort (ab 2018, EsseEsse, max. 5.000km - Ausstattung musst du entscheiden bzw. kenne ich deine Spezifikation nicht) Neuwagen ab 25.000,00€. Ein Händler bietet sogar für knapp 23.000,00€ an. Nun muss du entscheiden ob du noch einmal ins Gespräch gehen willst oder deine Anfrage eventuell bei einem anderen Händler platzierst. Allerdings solltest du die Verfügbarkeiten beachten, da (meines Wissens) aktuell die Lieferzeiten recht lange sind.

Zum EsseEsse . . . TOP! Würde ich heute vor der Entscheidung stehen, wäre der EsseEsse mein klarer Favorit.

beste Grüße
Michel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Micheltierchen« (3. Juni 2020, 14:46)

Mein Abarth 695: Biposto Record Edition (#128)


Jochen w

Abarth-Fan

  • »Jochen w« ist männlich

Beiträge: 76

Dabei seit: 26. Januar 2020

Wohnort: 31535 Neustadt

Aktivitätspunkte: 385

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 3. Juni 2020, 14:01

Auch beim Esseesse lohnt ein Blick auf die Ausstattungsliste.

Die meisten Tageszulassungen fahren als eineiige Zwillinge rum, die Ausstattung war wohl vom Konzern vorgegeben.
Die Carbonausstattung ist schon recht selten- und bei Reimporten lohnt der Blick auf die Optionen doppelt. Im Ausland gibts z. B. das Xenonlicht nur gegen Aufpreis, bei inländischen ist dies Serie.

Akrapovic muss man gehört haben!
Bis denne

Jochen

Mein Abarth 595: Fiat 500, Sondermodell Ben Johnson, mit slowenischem Blechbläserensemble


egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 457

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 12595

Danksagungen: 1404

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. Juni 2020, 14:27

Esseesse wäre auch für mich die 1. Wahl :top:

Ob der Preis gerechtfertigt ist, will ich aus der Ferne nicht beurteilen.
Der Preis ist die eine Seite - Ausstattung, Zustand, Vorbesitzer und dein Eindruck
vom Händler die andere Seite.

Viel Erfolg!

Dani

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Micheltierchen (03.06.2020)

Leah

Mitglied

Beiträge: 33

Dabei seit: 24. Mai 2020

Aktivitätspunkte: 170

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 3. Juni 2020, 16:29

Dann bemüh ich einfach nochmal die gängigen Plattformen :) Gibts denn sonst etwas worauf ich beim anschauen achten sollte, irgendwelche bekannten "Schwachstellen"?
Ein Leben ohne Abarth ist möglich, aber sinnlos.

Mein Auto: Abarth 595 esseesse, Campovolo grau, Kit Estetico Gara weiß, 17" Leichtmetallfelgen "Supersport" 12-Speichen Finish weiß, Sabelt Schalensitze, rote Gurte


redtshirt

Abarth-Profi

  • »redtshirt« ist männlich

Beiträge: 509

Dabei seit: 24. August 2016

Aktivitätspunkte: 2635

Danksagungen: 267

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 3. Juni 2020, 16:32

wenn ich nicht kaufen muss, dann würde ich noch warten oder ganz frech eine niedrigere Bargeldsumme auf den Tisch legen. Aktuell bewegt sich niemand, da man auf die Politik wartet. Der Esseesse ist das gefragteste Model und das teuerste der 595 Reihe. Wenn man flexibel in der Ausstattung ist, dann kann man auch mal zum Comp. schauen. Aktuell kann man bis zu 20% bekommen für eine Neubestellung. Da in den letzten 12 Wochen wohl wenig Fahrzeuge bestellt wurden und das Werk wohl wieder seit einigen Wochen läuft ist der Auftragspuffer bald oder aktuell schon leer. Vermutlich bauen die aktuell auf Halde.
Es entwickelt sich ein Käufermarkt deine Karten werden immer besser. Ich würde warten bis die Politik entschieden hat. da diese vermutlich nicht den Abarth im Auge hat treffen einige Dinge zusammen.
1. Die Autohändler haben zum Teil riesen Bestände, da niemand kauft und schon gar nicht bestellt.
2. Gewerblich ist gerade auch tote Hose.
3. Wer kauft ein Spaßauto bei drohendem Jobverlust und Kurzarbeit?
4. Den Händlern steht das Wasser bis zum Hals und die Autokonzerne bestehen auf die vertraglichen Abnahmen. Das wird zum 30.06. die Anzahl der Tageszulassungen nach oben treiben.
5. Man produziert auf Halde

Ist das schön? Nein es ist zum kotzen aber Realität. Daher abwarten und bald eine Tageszulassung zu diesem Preis abstauben. Vielleicht kommt auch wieder so eine verrückte Nummer wie beim 124er.

Mein Abarth 595: Abarth 595 Comp.; ALFA ROMEO Giulietta; Subaru Impreza; 147 GTA


Flitzei

Abarth-Schrauber

  • »Flitzei« ist männlich

Beiträge: 302

Dabei seit: 18. Februar 2019

Aktivitätspunkte: 1525

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 3. Juni 2020, 16:50

Zitat

Vielleicht kommt auch wieder so eine verrückte Nummer wie beim 124er.


Wenn das passiert, kauf ich auf der Stelle noch nen Compe.

Mein Abarth 595: Nr 1, Turismo 2018, wurde geklaut; Nr 2: Turismo 2019, Nero Scorpione/Podio Blu, Leder braun, Felge Sport, rote Bremssättel



Leah

Mitglied

Beiträge: 33

Dabei seit: 24. Mai 2020

Aktivitätspunkte: 170

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 3. Juni 2020, 17:07

Vielleicht kommt auch wieder so eine verrückte Nummer wie beim 124er.

Wenn du mir jetzt noch mitteilen magst was das für eine verrückte Nummer war... 8)
Ein Leben ohne Abarth ist möglich, aber sinnlos.

Mein Auto: Abarth 595 esseesse, Campovolo grau, Kit Estetico Gara weiß, 17" Leichtmetallfelgen "Supersport" 12-Speichen Finish weiß, Sabelt Schalensitze, rote Gurte


redtshirt

Abarth-Profi

  • »redtshirt« ist männlich

Beiträge: 509

Dabei seit: 24. August 2016

Aktivitätspunkte: 2635

Danksagungen: 267

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 3. Juni 2020, 18:08

die haben den 124er Abarth für 25.000€ verramscht inkl. 0% Finanzierung. Manche haben 6 Monate vorher 40.000€ bezahlt.

Mein Abarth 595: Abarth 595 Comp.; ALFA ROMEO Giulietta; Subaru Impreza; 147 GTA


Leah

Mitglied

Beiträge: 33

Dabei seit: 24. Mai 2020

Aktivitätspunkte: 170

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 3. Juni 2020, 19:51

Alter Schwede... Das ist mal eine Hausnummer!
Ein Leben ohne Abarth ist möglich, aber sinnlos.

Mein Auto: Abarth 595 esseesse, Campovolo grau, Kit Estetico Gara weiß, 17" Leichtmetallfelgen "Supersport" 12-Speichen Finish weiß, Sabelt Schalensitze, rote Gurte


Kai-Oliver

Abarth-Fahrer

  • »Kai-Oliver« ist männlich

Beiträge: 93

Dabei seit: 8. Februar 2020

Aktivitätspunkte: 510

L E O
-
N * * * *

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 3. Juni 2020, 20:17

Momentan gibt es die 0%Finanzierung ohne Anzahlung und erste Rate im Januar 2021. Ist eine Überlegung wert...
Ein Leben ohne Abarth ist möglich, aber völlig spaßlos..... :top:

Mein Auto: Abarth 595 Custom, ....."Sondermodell Vi*gra", klein, blau, hart und potent :-D. Ab Werk: Spoilerlippe, Spiegelkappen, Diffusorkante und Seitenstreifen weiß lackiert ; tiefer; rote Bremssättel; Rückfahrsensoren; derzeit 17" Abarth Trofeo mit Pirelli PZeroNero und 16" Dezent-Winterräder; BMC Luftfilter; Corsa-Paket; klimaautomatik; Xenon, J&M Plakete , Uconnect 7", Climair-Sonnenschutz, ODB-BT-Link, Ulter V2, Brembo gelocht v/h, Brembo-Bremsbeläge,das richtige Auto für alte Säcke :-)


tompeter

Abarth-Schrauber

  • »tompeter« ist männlich

Beiträge: 305

Dabei seit: 14. Dezember 2019

Aktivitätspunkte: 1560

Danksagungen: 103

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 3. Juni 2020, 21:09

Hallo Leah, mir ging es ähnlich. Vom 500er mit 105 PS umgestiegen auf den Abarth Custom. Der Schritt war also kleiner.

Essesse ist schon lecker, frag doch mal bei den freien Importeuren nach, wie teuer dort ein solches Modell käme.

Habe bei meinem Kleinen immerhin 4.000 Euro gespart bei 5km auf dem Tacho.

Gruß
Thomas

Mein Auto: Abarth 595, 145 PS, Campovolo, 7" Navi mit Android Auto, NSW, LS ETON POW 172.2 vorne, Enstufe i-soamp 4DS, Türen gedämmt, Abarth-Schriftzug innen/ außen "nachgerüstet", Schaltsack- und Schaltknauf ersetzt, Chromringe um die Lüftungsschalter eingesetz, Kennzeichen mit Klettband befestigt


Niki

Abarth-Fahrer

  • »Niki« ist männlich

Beiträge: 152

Dabei seit: 1. Mai 2019

Aktivitätspunkte: 790

O S
-
X X * * * *

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 3. Juni 2020, 22:14

Nˋabend...

Man hört, der Stachel Sitz!!! :beifall:

Viel Spaß beim suchen und das du nicht all zu lange warten musst, bis der passende DICH findet!!! :thumbsup:

War bei uns genau so... gehört, Probefahrt, infiziert, suchen, gefunden, gekauft...dauergrinsen im Gesicht und jeden Tag Emotionen pur... :D

Niki

Mein Abarth 595: Pista, Adrenalina-Grün mit Kriegsbemalung...


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kai-Oliver (04.06.2020)

perser

Mitglied

  • »perser« ist männlich

Beiträge: 38

Dabei seit: 19. März 2020

Wohnort: Baden bei Wien

Aktivitätspunkte: 205

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 4. Juni 2020, 18:39

Hi Leah

Bei mir war es auch so .Hatte einen Megane 3 RS ,den Abarth von einem Kolegen gesehen ,gehört und sofort verliebt .Das war Nov.2019 ,jetzt bin ich selbst seit zwei Wochen Besitzer und hab das Radio noch nicht gebraucht .Viel Spaß bei der suche und dann die Freude einen zu haben .
Grüsse aus Österreich

Mein Abarth 595:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kai-Oliver (04.06.2020)

Leah

Mitglied

Beiträge: 33

Dabei seit: 24. Mai 2020

Aktivitätspunkte: 170

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 4. Juni 2020, 19:10

Also morgen schau ich ihn an und wenn's passt dann wird er es... Neuen bestellen möcht ich eigentlich nicht. Zum einen mag ich nicht so lang warten 8) und zum anderen weiß man ja nicht, war's das mit Corona, oder kommt da nochmal was... Und dann wird es womöglich echt ein Ewigkeitswerk. Ich denk der Preis ist nicht schlecht wenn das Auto gut beinander ist. Der Herr hat am Telefon erwähnt dass er noch Winterrreifen hat, vielleicht kann ich ihm die noch rausleiern für den Preis :)
Ein Leben ohne Abarth ist möglich, aber sinnlos.

Mein Auto: Abarth 595 esseesse, Campovolo grau, Kit Estetico Gara weiß, 17" Leichtmetallfelgen "Supersport" 12-Speichen Finish weiß, Sabelt Schalensitze, rote Gurte


Leah

Mitglied

Beiträge: 33

Dabei seit: 24. Mai 2020

Aktivitätspunkte: 170

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

19

Freitag, 5. Juni 2020, 19:25

Er ist meiner 8)
Ein Leben ohne Abarth ist möglich, aber sinnlos.

Mein Auto: Abarth 595 esseesse, Campovolo grau, Kit Estetico Gara weiß, 17" Leichtmetallfelgen "Supersport" 12-Speichen Finish weiß, Sabelt Schalensitze, rote Gurte


Niki

Abarth-Fahrer

  • »Niki« ist männlich

Beiträge: 152

Dabei seit: 1. Mai 2019

Aktivitätspunkte: 790

O S
-
X X * * * *

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

20

Freitag, 5. Juni 2020, 20:26

Denn man herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Auto :beifall:

Allzeit gute Fahrt und immer eine handbreite Asphalt unter den reifen :D

Fotos folgen lassen...

Niki

Mein Abarth 595: Pista, Adrenalina-Grün mit Kriegsbemalung...


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!