Windschott500

ulf

Abarth-Fan

  • »ulf« ist männlich

Beiträge: 55

Dabei seit: 2. Februar 2020

Wohnort: Saarland

Aktivitätspunkte: 290

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 17. März 2020, 18:02

Kein Abarth, aber verknallt in den 595

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

ich mag kleine "primitive" Autos mit großem Motor. Derzeit habe ich einen Polo WRC mit dem 2.0l EA113 Motor und 220PS (auf dem Papier :whistling: ) - eine tolle Kiste.
Aber ich frage mich immer, was ich sonst fahren würde. Der aktuelle Polo GTI mit 4 Türen und DSG ist für mich nur noch eine weichgespülte Minifamilienkutsche - ehe ich sowas kaufen würde, käme ich wieder zurück zu den Anfängen: mein erstes Auto vor rund 40 Jahren war auch ein Fiat 500 (2-Zylinder mit 600er Motor und 23 statt 18PS :P ).
Jetzt wäre es ein 595 mit 165 oder 180PS, denn das Konzept finde ich einfach geil und bleibe an jedem 595 oder 695 stehen, den ich zufällig irgendwo geparkt sehe :love:
Daher habe ich mich hier als beobachtender Fan angemeldet und werde gelegentlich ein paar technische Fragen stellen.

Ich wünsche Euch allzeit gute Fahrt mit Euren Rennkügelchen :thumbup: . . . man liest sich!
Viele Grüße, Ulf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ulf« (17. März 2020, 18:16)

Mein Auto: Polo WRC


Niki

Abarth-Fahrer

  • »Niki« ist männlich

Beiträge: 167

Dabei seit: 1. Mai 2019

Aktivitätspunkte: 875

O S
-
X X * * * *

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 17. März 2020, 18:27

Hallo Ulf und willkommen hier bei den verrückten... :D

Bist du denn schon mal einen Probe gefahren?? Ist sehr zu empfehlen!!!

Denke nicht, sonst hättest du ja schon einen Skorpion :rotfl: Das Gift vom Stachel des Skorpions geht meist nicht wieder weg... ink. Dauergrinsen :thumbsup:

Grüße aus dem Osnabrücker Land

Niki

Mein Abarth 595: Pista, Adrenalina-Grün mit Kriegsbemalung...und wieder Winterreifen!!!!!!!!!!!!!


Monco

Abarth-Fahrer

  • »Monco« ist männlich

Beiträge: 109

Dabei seit: 28. Dezember 2015

Wohnort: Hamburg

Aktivitätspunkte: 555

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 17. März 2020, 18:45

Moin Ulf,
würdest du schreiben du hättest einen stinknormalen Polo, würde ich dir auf jeden Fall zum Wechsel raten :) !
Aber ein Polo WRC ist für VW doch schon was sehr Besonderes, kann mich an an viele hochgelobte Tests der limitierten Version erinnern. Warum hat deiner eigentlich nicht die typische Kriegsbemalung?

P.S.: Vergiss es, ich tausche nicht :)

Mein Abarth 695: XSR Yamaha, Nr. 578/695, Elaborazione, ST Gewindefahrwerk ST XA, OZ Superturimso GT, Biposto Motorhaube, tiefe Sabelt-XSR-Individual, Biposto Replica Kofferraumausbau, Camo-Dachbox, Carbon Spoiler Extension, noch mehr Carbon, etwas LED, Heckdiffuser Skorpion, Kofferraum Schlaufe, und die schönsten Badges!


ulf

Abarth-Fan

  • »ulf« ist männlich

Beiträge: 55

Dabei seit: 2. Februar 2020

Wohnort: Saarland

Aktivitätspunkte: 290

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 17. März 2020, 19:03

@Niki
Nein, habe noch keinen probgefahren. Bis zum nächsten Abarth-Händler sind es rund 50 km :huh:
Müßt Ihr eigentlich für Wartungen usw. zu Abarth, oder können das auch die normalen Fiat-Werkstätten? So eine hätte ich nämlich in der halben Entfernung.

@Monco
Mein Polo ist nur weiß, weil ich mit bald 60 aus dem Kriegsbemalungs-Alter raus bin ;) Fahre auch im Sommer nur normale Golf4-Stahlus statt Alus.

So beachtet kaum einer den schnöden Polo, und ich fahre erheblich streßfreier, als wenn mich alle paar km einer zum Duell anstachelt :)
Viele Grüße, Ulf

Mein Auto: Polo WRC


egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 622

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 13455

Danksagungen: 1530

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 17. März 2020, 19:15

Grüezi und willkommen bei den Abarthisti Ulf

klein, primitiv, ge.... Konzept = ABARTH! Das Dauergrinsen gibt es umsonst...
Empfehle dir dringend eine Probefahrt ;)


Grüsse us dr Schwiiz - Dani

Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 721

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 8660

* *
-

Danksagungen: 907

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 17. März 2020, 20:26

Als Serviceleiter bei einem VW Servicepartner kann ich dir nur empfehlen, den WRC zu behalten! So emotional der Abarth ist, fahrdynamisch kommt er aber lange nicht an den Polo heran.

Wenn dann als Zweitauto!
race. don't play.

Mein Abarth 595: Für die Rennstrecke und nicht für die Eisdiele gebaut!


tompeter

Abarth-Schrauber

  • »tompeter« ist männlich

Beiträge: 314

Dabei seit: 14. Dezember 2019

Aktivitätspunkte: 1605

Danksagungen: 109

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 17. März 2020, 20:45

Hallo Ulf,

Dein WRC ist wirklich fies unauffällig, sehr stark!

Ein Abarth hat einen ganz gegensätzlichen Charakter, ist selbst in der kleinsten Version Emotion pur.

Was,dem Polo an Charisma fehlt hat der ABARTH.

Was dem ABARTH an echter Performance fehlt im Hinblick auf Straßenlage hat dein WRC.

Unterschiedlicher können kleine Hot-Hatches nicht sein:
Grundsolider Polo gegen herzensbrechenden Charmeur.
Für einen Abarth musst du kompromissbereiter sein, dafür treibt er dir auf jedem Meter ein Grinsen ins Gesicht.

Rate zu einerProbefahrt. Entweder trifft dich der Stachel des Skorpions oder eben nicht.
Nur aufgepasst, eine Probefahrt kann jede Rationalität ausblenden.

Gruß
Thomas

Mein Auto: Abarth 595, 145 PS, Campovolo, 7" Navi mit Android Auto, NSW, LS ETON POW 172.2 vorne, Enstufe i-soamp 4DS, Türen gedämmt, Abarth-Schriftzug innen/ außen "nachgerüstet", Schaltsack- und Schaltknauf ersetzt, Chromringe um die Lüftungsschalter eingesetz, Kennzeichen mit Klettband befestigt


Jochen w

Abarth-Fan

  • »Jochen w« ist männlich

Beiträge: 84

Dabei seit: 26. Januar 2020

Wohnort: 31535 Neustadt

Aktivitätspunkte: 425

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 17. März 2020, 21:24

Das Problem der Generation Ü 50.

Diese kennen noch die legendären Autos der 60er und 70er, sowas gabs damals aus dem VW Konzern nicht.

Bedenke das 11. Gebot:

Fahre keinen Abarth Probe, sonst ists anschliessend Deiner! ;)

Horrido
Bis denne

Jochen

Mein Abarth 595: Fiat 500, Sondermodell Ben Johnson, mit slowenischem Blechbläserensemble


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Torfl (17.03.2020), Kai-Oliver (18.03.2020)

Niki

Abarth-Fahrer

  • »Niki« ist männlich

Beiträge: 167

Dabei seit: 1. Mai 2019

Aktivitätspunkte: 875

O S
-
X X * * * *

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 17. März 2020, 21:28

Zum Glück sind’s „nur“ 50 Kilometer... die Zeit würde ich auf jeden Fall investieren, definitiv ;)

Probefahrt kostet nix und entweder es passt, oder nicht! Da aber schon verknallt...der Stachel sitzt Nach der Probefahrt dann schon relativ tief...

Prinzipiell kann man ja in jede Autowerkstatt fahren, würde aber Immer eine Abarth-Werkstatt empfehlen...die können, hoffe ich, das doch besser, wie z.B. Freie Werkstätten...
Und Fiat ist nicht gleich Abarth...auch wenn ein Abarth-Händler immer bei Fiat ist(hab es noch nicht anders gesehen :| )

Die haben die Schulungen auf den Abarth...

Niki

PS: wie Jochen w schon schreibt...das 11 gebot :rotfl:

Mein Abarth 595: Pista, Adrenalina-Grün mit Kriegsbemalung...und wieder Winterreifen!!!!!!!!!!!!!


Kai-Oliver

Abarth-Fahrer

  • »Kai-Oliver« ist männlich

Beiträge: 104

Dabei seit: 8. Februar 2020

Aktivitätspunkte: 565

L E O
-
N * * * *

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 18. März 2020, 06:02

Hallo Ulf,

herzlich Willkommen bei den Abarthisti.
fahr den 595 einfach mal Probe. Habe ich auch (auf Anraten meiner Frau ;) ) gemacht......und bin nicht mehr ausgestiegen...
Ein Auto voller Emotion. Klar gibt es "vernüntigeres", dynamisch "besseres", aber will man das?
Meine kleine, blaue Rennsemmel macht auf jedem Meter einfach nur Spaß und Freude. :thumbsup: und dafür ist man(n) schließlich nie zu alt :)




Grüße
Kai-Oliver


Btw
Ich bin 55 und mein 595 hat eine dezente "Kriegsbemalung". :D







Ein Leben ohne Abarth ist möglich, aber völlig spaßlos..... :top:

Mein Auto: Abarth 595 Custom, ....."Sondermodell Vi*gra", klein, blau, hart und potent :-D. Ab Werk: Spoilerlippe, Spiegelkappen, Diffusorkante und Seitenstreifen weiß lackiert ; tiefer; rote Bremssättel; Rückfahrsensoren; derzeit 17" Abarth Trofeo mit Pirelli PZeroNero und 16" Dezent-Winterräder; BMC Luftfilter; Corsa-Paket; klimaautomatik; Xenon, J&M Plakete , Uconnect 7", Climair-Sonnenschutz, ODB-BT-Link, Ulter V2, Brembo gelocht v/h, Brembo-Bremsbeläge,das richtige Auto für alte Säcke :-)



ulf

Abarth-Fan

  • »ulf« ist männlich

Beiträge: 55

Dabei seit: 2. Februar 2020

Wohnort: Saarland

Aktivitätspunkte: 290

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 18. März 2020, 08:54

Als Serviceleiter bei einem VW Servicepartner kann ich dir nur empfehlen, den WRC zu behalten! So emotional der Abarth ist, fahrdynamisch kommt er aber lange nicht an den Polo heran.
Wenn dann als Zweitauto!

Für ein Zweitauto habe ich keinen (Garagen)Platz, und finanziell würde es auch knapp.
Was mir am meisten Spaß macht, ist das simple Leistungsgewicht. Vollgetankt mit mir als Fahrer wiegt mein abgespeckter Polo (Rückbank ausgebaut usw.) "nur" 1280kg, das ergibt bei beschätzrechneten 240PS runde 5,3 kg/PS - da passiert schon ordentlich was beim Gasgeben, und dank des Plateaus mit mindestens 230PS ab 4500 bis 6000rpm braucht man den Motor auch nicht auf Drehzahl prügeln.

Runde 7,5 l/100km bei meinem Fahrprofil (größtenteils einkaufen und Landstraße zügig) gemittelt über 20Tkm finde ich völlig OK.
Die Motorhardware hat Chiptuningpotential bis ca. 270 PS, ohne irgendwas zu überlasten, weil VW den Block samt Lader vom Golf 6 R eingebaut hat . . . da kommt der 595 AFAIK auch beim Leistungsgewicht nicht ganz mit, aber trotzdem: Gäbe es nicht den Polo, dann wäre der 595 als kleine Knutschkugel mit ordentlich Dampf mein klarer Favorit :love:
Wenn der Corona-Mist vorbei ist, werde ich wohl mal eine Probefahrt machen, und mich bis dahin hier im Forum informieren.
Danke für die freundliche Aufnahme :)
Viele Grüße, Ulf

Mein Auto: Polo WRC


tompeter

Abarth-Schrauber

  • »tompeter« ist männlich

Beiträge: 314

Dabei seit: 14. Dezember 2019

Aktivitätspunkte: 1605

Danksagungen: 109

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 18. März 2020, 14:48

Vereinbare doch telefonisch eine Probefahrt und lass dir den Schlüssel zuwerfen.
Corona sorgt in den nächsten Wochen bestimmt für günstige Preise.

Bei meinem Händler ist nichts los. Der wäre froh um jedes verkaufte Auto.

Gruß
Thomas

Mein Auto: Abarth 595, 145 PS, Campovolo, 7" Navi mit Android Auto, NSW, LS ETON POW 172.2 vorne, Enstufe i-soamp 4DS, Türen gedämmt, Abarth-Schriftzug innen/ außen "nachgerüstet", Schaltsack- und Schaltknauf ersetzt, Chromringe um die Lüftungsschalter eingesetz, Kennzeichen mit Klettband befestigt


Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 721

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 8660

* *
-

Danksagungen: 907

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 18. März 2020, 14:52

Der darf gar nicht verkaufen aktuell!
race. don't play.

Mein Abarth 595: Für die Rennstrecke und nicht für die Eisdiele gebaut!


Flitzei

Abarth-Schrauber

  • »Flitzei« ist männlich

Beiträge: 326

Dabei seit: 18. Februar 2019

Aktivitätspunkte: 1645

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 18. März 2020, 16:54

Nicht mal mit Vertrag per Post und so?

Mein Abarth 595: Nr 1, Turismo 2018, wurde geklaut; Nr 2: Turismo 2019, Nero Scorpione/Podio Blu, Leder braun, Felge Sport, rote Bremssättel


egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 622

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 13455

Danksagungen: 1530

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 18. März 2020, 17:11

...also bei uns haben sich die Autohäuser sehr schnell mit der Situation abgefunden

`Wichtige Kundeninformation zur Aktuellen Situation Bezüglich Covid-19.

Oberste Priorität hat für uns der Schutz unserer Kunden, Interessenten, den Mitarbeitern und dem ganzen Umfeld.
Wir sind in dieser ausserordentlichen Zeit, während den verschärften Corona- Massnahmen, bis am 19.04, für Sie, sehr gerne, telefonisch und / oder per Mail für Ihre Anfragen erreichbar! Freie Besichtigung der Fahrzeuge jederzeit möglich!

Bei einem Onlinekauf auf elektronischem Weg, profitieren Sie in dieser Zeit von Spezialkonditionen auf Ihr Wunschauto!
Fragen Sie uns einfach an! Wir danken für das Verständnis, freuen uns von Ihnen zu hören und bleiben Sie gesund!`

...und das neue Fahrzeug wird sogar bis vor die Haustüre geliefert - falls gewünscht ;)


Dani

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!