Autohaus Renck-Weindel KG

Speedbär

Abarth-Profi

  • »Speedbär« ist männlich

Beiträge: 921

Dabei seit: 19. August 2016

Wohnort: OWL

Aktivitätspunkte: 4710

Danksagungen: 372

  • Nachricht senden

81

Montag, 19. November 2018, 12:27

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Dennis,

Du setzt um was ich meiner Frau auch immer sage: der Trend geht zum Zweit-Abarth! :top:

Und wenn es dann noch die Top-Version ist - alles richtig gemacht! Schön das Dich Deine Frau so bei Deiner/Eurer Leidenschaft unterstützt - da ist sie wie meine :)

Viel Spaß mit dem "edlen Teil"

@was ich immer schon wissen wollte von einem Bipo-Fahrer: gibt es für den Lack eine besondere Pflegeanleitung - wg. matt?
Keep Racing

Speedbär



The difference between men and boys is the price of their toys - Malcom Forbes

Mein Auto: Abarth 595 competizione, nero scorpion metallic, und auf dem Weg ein ganz besonderer zu werden...


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Don595 (20.11.2018)

egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 819

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 14520

Danksagungen: 1621

  • Nachricht senden

82

Dienstag, 20. November 2018, 17:51

@Speedbär

Matt-Lack-Pflege war hier mal ein Thema - es gibt zig Produkte dazu.
Bei richtiger Behandlung ist das schon sehr :top:

Grüsse - Dani

Don595

Abarth-Profi

  • »Don595« ist männlich

Beiträge: 595

Dabei seit: 21. August 2017

Wohnort: Celle

Aktivitätspunkte: 3025

- C E
-
* * * *
- C E
-
* * * *

Danksagungen: 349

  • Nachricht senden

83

Dienstag, 20. November 2018, 18:12

Danke Dani für den Link.
Dann werde ich mich mal einlesen und
im nächsten Frühjahr wird ordentlich
gestreichelt. :D

Gruß
Dennis

Mein Auto: Abarth 595 - Klein und schwarz... Abarth 695 - Biposto in grau


Don595

Abarth-Profi

  • »Don595« ist männlich

Beiträge: 595

Dabei seit: 21. August 2017

Wohnort: Celle

Aktivitätspunkte: 3025

- C E
-
* * * *
- C E
-
* * * *

Danksagungen: 349

  • Nachricht senden

84

Donnerstag, 14. Februar 2019, 19:12

Ciao Abarthisti,
bei dem traumhaften Wetter heute hab
ich mal den Winterschlaf beendet.
Heute ging es im 695 zur Arbeit :D
Da war die gute Laune natürlich vor-
programmiert. 8)

So ganz konnte ich in den letzten zwei
Monaten aber doch nicht die Finger vom
Biposto lassen.... :pfeifen:
Der Plan war eigentlich beschränkt auf etwas
dunklere Rückleuchten und die Seitenblinker
in smoke.
Und als diese dann umgebaut waren ging der
Fotovergleich mit meinem 500er los. :ungeduldig:
Ich habe dort ja die originalen Scheinwerfer gegen
die schwarzen getauscht.
Würde das auch dem Biposto stehen???
Da ein Vergleich so wenig objektiv ist bestellte
ich kurzerhand die Scheinwerfer und TFL von
Magneti Marelli.
Diese werden ebenfalls von AL produziert und der
Unterschied zu den Originalen ist alleine das
fehlende kleine Fiat-Logo.
Der einzige halbwegs trockene Samstag im Januar
war dann für den Umbau reserviert.
So konnte ich auch gleich mal einen Blick in den
Stoßfänger werfen.
Das Carbon-Frontgitter ist an 4 Stellen genietet, 4 x
verklebt und der Großteil sind lösbare Blechklammern.
Die Gitter sind recht rustikal mit Karosseriekleber
befestigt.
Muss ja nur von außen gut aussehen. :evil:

Jetzt aber zum Ergebnis.
Ich war die ersten zwei Wochen wirklich zwiegespalten
und hin und her gerissen.
Auf der einen Seite passen die schwarzen Scheinwerfer
mega gut zur dunklen Designlinie des Biposto, auf der
Anderen stand die nicht mehr 100% Serienoptik. ?(

Doch je länger die Blackline montiert war, umso mehr
sagte es mir zu. :anhimmel:
Mittlerweile gefällt es mir wirklich super.

Die hellen Serienscheinwerfer, Rückleuchten und Blinker
sind jetzt eingelagert. Somit kann ich bei Bedarf ohne
Probleme wieder auf Serienoptik umbauen.

Als nächstes gibt's noch Kennzeichenhalterplatten von
Carsign in mattschwarz und die Technik wird
aufgefrischt. ( Service etc.)

Ich hoffe euch gefällt der BiPosto so auch...

Wünsche euch einen schönen Abend und
viele Grüße
Dennis







Mein Auto: Abarth 595 - Klein und schwarz... Abarth 695 - Biposto in grau


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

#k_nipser (01.06.2019)

Pezi

Abarth-Fahrer

  • »Pezi« ist weiblich

Beiträge: 149

Dabei seit: 31. Dezember 2018

Aktivitätspunkte: 765

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

85

Donnerstag, 14. Februar 2019, 19:40

Mir gefällt Deine Blackline total gut :) , aber erlaube meine wahrscheinlich naive Frage: Ist das alles im grünen Bereich? ;)

Mein Abarth 595C: große Autoliebe Abarth 595 turismo in iridato weiß mit Kit Estetico in rot, innen braunes Leder, Cabriodach in titangrau, Sitzheizung, Beats Soundsystem, Citypaket, KW V3 Gewindefahrwerk


Rice Rocket 82

Abarth-Fahrer

  • »Rice Rocket 82« ist männlich

Beiträge: 183

Dabei seit: 26. Oktober 2016

Aktivitätspunkte: 950

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

86

Donnerstag, 14. Februar 2019, 20:34

Hallo Don,

Sieht sehr gut aus. Klar, 'nen Biposto Serie zu lassen, wäre "vernünftig".... Aber Rückbau ist ja kein Problem.
Nur für mich zur Info: Der Biposto hat kein Xenon, korrekt? Sonst müssen die Scheinwerfer (egal ob Original oder Zubehör) an einer Abdeckung für die Reinigungsanlage zu erkennen sein, oder?

Dank und Gruß
Rice Rocket 82.

Mein Abarth 595: ist und bleibt Serie - ja nee, is' klar!


Don595

Abarth-Profi

  • »Don595« ist männlich

Beiträge: 595

Dabei seit: 21. August 2017

Wohnort: Celle

Aktivitätspunkte: 3025

- C E
-
* * * *
- C E
-
* * * *

Danksagungen: 349

  • Nachricht senden

87

Freitag, 15. Februar 2019, 04:53

Moin Petra,
da ist alles im "grünen" Bereich. :top:
Bei Beleuchtungseinrichtungen sollte man
nur immer auf ein vorhandenes E-Prüfzeichen
achten.
Dann gibt's keine Probleme beim TÜV oder mit
der Rennleitung.

@Rice Rocket
Das ist korrekt.:thumbup:
Das sind die ganz normalen
Halogen-Scheinwerfer bis Serie 3.

Wünsch euch ein schönes Wochenende.
Gruß
Dennis

Mein Auto: Abarth 595 - Klein und schwarz... Abarth 695 - Biposto in grau


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pezi (15.02.2019)

tommyh

Abarth-Profi

  • »tommyh« ist männlich

Beiträge: 567

Dabei seit: 5. Februar 2015

Wohnort: Graz

Aktivitätspunkte: 2950

Danksagungen: 126

  • Nachricht senden

88

Freitag, 15. Februar 2019, 08:49

Passt perfekt :top:

Das sieht dezent aus und genau passend um den Biposto zu einem noch schönerem Auto zumachen. :thumbup:

Lg Tommy

Mein Abarth 500: A500 | 4c | Giulietta


CO_595

Abarth-Profi

  • »CO_595« ist männlich

Beiträge: 428

Dabei seit: 21. Januar 2018

Wohnort: Kirchheim/Teck

Aktivitätspunkte: 2185

E S
-
C O 5 9 5

Danksagungen: 156

  • Nachricht senden

89

Freitag, 15. Februar 2019, 09:56

Also das Sprühen oder sonstwie verdunkeln der Leuchten ist normalerweise überhaupt nicht meins. Hatte Ende der 80er Jahre auch schwarze Heckleuchten auf meinem 190er - und so empfinde ich es heute auch: 80er-Jahre-Style.

So wie du es aber auf deinem Biposto hast, finde ich es top. Würde ich so lassen!

Mein Abarth 595: Instagram: giallo_abarth - Competizione mit G Tech Evo 200 (203 PS, 339 Nm), Giallo modena - Dach schwarz mit gelbem Skorpion, Kit Estetico schwarz, Sabelt (Carbon), Bi-Xenon, abblendbarer Innenspiegel, Supersport mattschwarz, Gelb lackierte Bremssättel, Beats Soundsystem, Parksensoren, Radioantenne im Fenster, Uconnect 7", Apple Carplay, Vmaxx-Gewindefahrwerk, G-Tech AGA, G-Tech Ladeluftkühler, G-Tech Schaltwegeverkürzung, LB Sitzschiene Fahrerseite, RSD: gelbes Netz und Teppich von MS Racing mit schwarz lackierten DNA-Streben, schwarze Seitenblinker


egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 819

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 14520

Danksagungen: 1621

  • Nachricht senden

90

Freitag, 15. Februar 2019, 16:06

Gratuliere Dennis

Schlichtes aber feines Tuning - genau mein Geschmack :top:


Grüsse - Dani


joh

Abarth-Meister

  • »joh« ist männlich

Beiträge: 1 231

Dabei seit: 30. August 2009

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 6215

Danksagungen: 386

  • Nachricht senden

91

Freitag, 15. Februar 2019, 16:22

schönes Wägelchen :top:
Die schwarzen Scheinwerfer und Tagfahrlichter sehen sehr gut aus.
Bei den Rückleuchten hatte ich eher die dunkelroten genommen, aber nur aus Kontrastgründen.
Gruß Joh

Don595

Abarth-Profi

  • »Don595« ist männlich

Beiträge: 595

Dabei seit: 21. August 2017

Wohnort: Celle

Aktivitätspunkte: 3025

- C E
-
* * * *
- C E
-
* * * *

Danksagungen: 349

  • Nachricht senden

92

Samstag, 6. April 2019, 18:21

Heute war trotz des traumhaften Wetters, das
zum Ausfahren ja eigentlich einlud, Wartung
und Pflege angesagt. :rolleyes:
Die Bremsen an der Hinterachse vom Biposto
nervten mich das ein oder andere Mal mit Schleif-
und Quietschgeräuschen.
Da ich die Problematik von meinem Compe schon
kannte, ( im Werk wird mit Montagepaste ziemlich
gegeizt) :ungeduldig: war der heutige Vormittag
für die Revision der Bremsanlage verplant.
Da ich auch der Meinung war, ab und an
Laufgeräusche von hinten rechts gehört zu haben,
sollte auch das Radlager mit gewechselt werden.
Der Mehraufwand hierfür, wenn die Bremse
demontiert ist, ist wirklich gering.

Der Radlagersatz von SKF kostet um 35 Euro, ist
mit neuer Nabe vormontiert und dazu gibt's noch
eine neue Mutter und die Fettkappe.

Schwer begeistert bin ich immer noch von der
Hinterachskonstruktion.... :thumbdown:
Um den Bremsbelagträger demontieren zu können,
muss man den Achsstummel vom Achskörper
lösen. X(

Wenn das benötigte Werkzeug interessiert:
( Bremsbelagträger sind 8er Imbus, Achszapfen SW17,
der Bremssattel ist mit SW13 + Schiebehülsen ebenfalls
mit SW17 zum gegen halten und die Mutter vom
Radlager ist SW32)

Ich hab mir gleich noch die Bleche neu bestellt,
in denen die Bremsbeläge sitzen.
Das ist immer eine sch... Arbeit die zu reinigen und
der Satz neu kostet nur knapp 15 Euro.

Die Schiebehülsen hab ich mit Plastilube von ATE
geschmiert, die Beläge sind mit Trennschmierstoff
785 von Chesterton montiert.
Hab damit seit gut drei Jahren Ruhe im 595. :top:

Zu guter letzt hat auch die Bremsscheibe ein Upgrade
erhalten. :)
Ich kann es nicht verstehen, das jede Zubehörbremsscheibe
eine beschichtete Auflagefläche für die Felge hat, den
Scheiben bei Fiat diese Behandlung aber verwährt bleibt.
Ich bin teilweise schockiert, wenn ich im Autohaus die
nagelneuen Autos stehen sehe und zwischen Scheibe
und Felge ist es schon fröhlich am blühen. :abgelehnt:
Nach einem super Tip von einem Kollegen hab ich die
Auflagefläche ganz dünn mit Dupli Color
Hochtemperaturlack besprüht. Die Scheibe muss dann
zum aushärten bei 200 Grad eine Stunde in den Backofen.
Der Lack ist mechanisch super robust.

Ich fahre damit schon seit 3 Jahren in meinem 595 sehr
zufrieden und rostfrei. :D
Darum hat nun auch der Biposto diese Behandlung erhalten.

Bremsbelagträger und Bremssattel habe ich von Fett
und Bremsstaub gereinigt und jetzt sieht das Ganze
wieder so aus, wie ich es mir vorstelle. :love:
Die jungfräuliche Radnabe habe ich auch dünn mit
Fett konserviert.
Morgen steht noch einmal Sonne an und ich denke
dann wird etwas Zeit für eine Ausfahrt sein. :D

Ich wünsche euch ein schönes sonniges Wochenende
und viele Grüße
Dennis









Mein Auto: Abarth 595 - Klein und schwarz... Abarth 695 - Biposto in grau


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pistazie (06.04.2019), Andy Abarth (06.04.2019), Rice Rocket 82 (06.04.2019), svennrw (07.04.2019), Giftzwerg70 (07.04.2019), Syler999 (07.04.2019)

Pistazie

Abarth-Profi

  • »Pistazie« ist männlich

Beiträge: 831

Dabei seit: 6. Juni 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 4230

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

93

Samstag, 6. April 2019, 18:32

Schön wenn man es selber kann. Meine Quitschgeräusche
habe ich nach mittlerweile 3 Werkstattbesuchen immer
noch nicht im Griff. Paste, Anschleifen, neue Beläge
brachten immer nur kurzfristig Stille. Heute bei 20 Grad
war es wieder ganz extrem. Peinlich :rotwerd:

Mein Abarth 595: Pista mit Leder


svennrw

Abarth-Schrauber

  • »svennrw« ist männlich

Beiträge: 342

Dabei seit: 8. Februar 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 1795

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

94

Sonntag, 7. April 2019, 09:06

Super Beitrag von Dir.
Hast du Infos zu den Anzugsdrehmomenten der einzelnen Schrauben?
Gruß Sven :thumbsup:

Mein Abarth

Mein Abarth 595: Competizione Serie4 - Record grau, Sabelt, Supersport Felgen, Zadatech Öltemperaturanzeige, Novitec SWV, GTech EVO 200 Leistungssteigerung und EVO 225 LLK, Forge Ansaugschlauch, Forge Turbo Blanket, Bonalume SUV, HRE Komplett AGA im Biposto Look


Don595

Abarth-Profi

  • »Don595« ist männlich

Beiträge: 595

Dabei seit: 21. August 2017

Wohnort: Celle

Aktivitätspunkte: 3025

- C E
-
* * * *
- C E
-
* * * *

Danksagungen: 349

  • Nachricht senden

95

Freitag, 19. April 2019, 16:46

Hi Sven,
so jetzt noch mal sorry für die verspätete
Antwort.
Du hast noch eine PN von mir. :)

Also die Drehmomente für die Hinterachse:
Mutter 32er SW vom Radlager 280Nm
Radnabe an Achskörper 4 x SW17 125Nm
Bremsbelagträger 8er Imbus 57Nm
mit Schraubensicherung mittelfest montieren
Bremssattel Schiebehülsen SW13 34Nm
auch mit Schraubensicherung mittelfest montieren
Schrauben/Stifte Bremsscheibe 12Nm
(wenn noch vorhanden)

Drehzahlsensor 7Nm
Stoßdämpfer obere Schraube 70Nm
Stoßdämpfer untere Schraube 100Nm

Ich muss aber dazu sagen das man an einige
Schrauben (z. B. Bremsbelagträger) schlecht
oder gar nicht mit einem Drehmomentschlüssel
ran kommt, wenn man den Achsstummel nicht
komplett demontiert.

Gruß
Dennis

Mein Auto: Abarth 595 - Klein und schwarz... Abarth 695 - Biposto in grau


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

svennrw (19.04.2019), Maxiking (01.03.2020)

Don595

Abarth-Profi

  • »Don595« ist männlich

Beiträge: 595

Dabei seit: 21. August 2017

Wohnort: Celle

Aktivitätspunkte: 3025

- C E
-
* * * *
- C E
-
* * * *

Danksagungen: 349

  • Nachricht senden

96

Freitag, 19. April 2019, 19:23

Würde gerne noch meinen Post zur Bremsanlage
des Biposto ergänzen.
Ich habe heute bei meinem 500er die
Sommerschuhe aufgeschnallt 8) und
hatte euch ja von dem Fett berichtet, mit
dem ich die Radnaben konserviert habe...

Der Austausch beider Radlagereinheiten an der HA beim
Fiat ist nun doch schon ein paar Tage her und damals
hab ich das gleiche Fett verwendet.
Trotzdem war ich sehr erfreut über den Pflegezustand
der Radnabe.
Beim durchstöbern meiner Unterlagen habe ich (erschrocken)
festgestellt, dass ich den Wechsel schon im Herbst 2016
gemacht habe. :pinch:
Und da dachte ich mir ich muss mal eine Empfehlung
für euch aussprechen. :)
Behandelt wurde immer nur ausschließlich die blanke
Nabe selber.

Der Kleine ist einer unserer Alltagsautos und wird weder
Sommer wie Winter geschont. :whistling:

Was meint ihr?



Ich finde das ist ein akkurates Ergebnis nach
2 1/2 Jahren Dauerbetrieb.
Bitte jetzt aber nicht schlagen wegen der Auf-
lagefläche der Felge. :025:
Beim nächsten Scheibenwechsel gibt's ATE mit
Beschichtung. :thumbsup:
Das Fett ist dieses hier:



Chesterton ist ein US-Unternehmen und ich habe
ein paar Jahre bei einem Vertriebspartner von denen
gearbeitet.
Die verkaufen ihre Produkte nicht selber und man kann
auch nur als Firma dort bestellen.
Sollte ja aber kein großes Hindernis sein.
Ein paar andere nette Sachen haben die noch im
Sortiment.
Aber hierzu vielleicht einmal später mehr.
Das wichtigste aber ist, dass das Fett immer dort bleibt
wo es aufgetragen wurde...
Im Biposto hat mein Vorbesitzer die Radnabe auch mit einem
Schmierstoff behandelt (sehr löblich ;)), den Großteil
durfte ich aber aus den Felgenbetten putzen. X(

Vielleicht ja für den ein oder anderen ein guter
Tipp zur Radnabenpflege. :love:

Viele Grüße
Dennis

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Don595« (19. April 2019, 22:03)

Mein Auto: Abarth 595 - Klein und schwarz... Abarth 695 - Biposto in grau


Pistazie

Abarth-Profi

  • »Pistazie« ist männlich

Beiträge: 831

Dabei seit: 6. Juni 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 4230

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

97

Freitag, 19. April 2019, 19:39

Wie komme ich an das Fett?
Keine Möglichkeit über Firma oder so.

Scheint ja ein Wundermittel zu sein 8o

Mein Abarth 595: Pista mit Leder


Don595

Abarth-Profi

  • »Don595« ist männlich

Beiträge: 595

Dabei seit: 21. August 2017

Wohnort: Celle

Aktivitätspunkte: 3025

- C E
-
* * * *
- C E
-
* * * *

Danksagungen: 349

  • Nachricht senden

98

Dienstag, 23. April 2019, 17:47

Heute gab es ein kleines Jubiläum.
Mein Compe hatte seine erste HU 3 Jahre
nach der Erstzulassung. :party:
Wahnsinn wie die Zeit gerannt ist... :huh:
Bestanden wurde ohne Mängel, bei nicht
ganz 16.000km aber auch keine besonders
große Überraschung.
Ich habe es leider versäumt für euch ein Foto der
Record-Monza zu machen.
Als reine Schönwetteranlage wirklich zu gebrauchen. :thumbup:
Nicht mal ein einziger Rostpickel war zu erkennen.

Ich bin absolut zufrieden mit dem Auto und auch
verdammt stolz ihn zu haben. :D
Jede Fahrt erfüllt mich immer noch genau so wie
am ersten Tag mit Emotionen.

Wo Licht ist da gibt es natürlich auch (ein bisschen)
Schatten:
Durch den Einzug seines grauen Bruders musste
natürlich die ein oder andere nette "Spielerei" erst
einmal verlegt werden. ;(
Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben... :anhimmel:

Ich freue mich erstmal riesig auf die nächsten 2 Jahre
und viele schöne Kilometer mit meinem kleinen
Schwarzen.

Vom Skorpion gestochen grüßt

Dennis





Mein Auto: Abarth 595 - Klein und schwarz... Abarth 695 - Biposto in grau


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pistazie (23.04.2019), svennrw (23.04.2019)

Pistazie

Abarth-Profi

  • »Pistazie« ist männlich

Beiträge: 831

Dabei seit: 6. Juni 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 4230

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

99

Dienstag, 23. April 2019, 18:45

Dein Auto ist aber auch picobello gepflegt :top:

Mein Abarth 595: Pista mit Leder


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Don595 (24.04.2019)

Don595

Abarth-Profi

  • »Don595« ist männlich

Beiträge: 595

Dabei seit: 21. August 2017

Wohnort: Celle

Aktivitätspunkte: 3025

- C E
-
* * * *
- C E
-
* * * *

Danksagungen: 349

  • Nachricht senden

100

Freitag, 24. Mai 2019, 21:53

Einen schönen guten Abend
in die Runde :P
Viel Neues gibt es nicht zu berichten...
Dafür einige tolle Bilder. :D
Der Biposto hat mittlerweile seine
Kennzeichenhalterplatten von
CarSign erhalten, welche ich wirklich
empfehlen kann. :top:
On Top gab es noch zwei neue Schlappen
für die Vorderachse.
Bin der Werksbereifung von GoodYear
( Eagle F1 Asymetric )
in 215/35R18 treu geblieben.
Obwohl mich der Michelin Pilot Sport 4
schon gereizt hat. 8o
Die 70 Euro plus pro Reifen waren mir dann
aber doch zu heftig. :rolleyes:
Bis heute war das Wetter dieses Jahr ja schon
okay, ich drücke aber die Daumen dass der
Sommer jetzt so richtig zündet: :thumbup:
Ist halt einfach die tollste Jahreszeit für
so ein Auto... :love:











Auch unsere Möpse sind heute mal in den seltenen
Genuss des Compe gekommen. :pfeifen:

Ein schönes Wochenende und
viele Grüße
Dennis

Mein Auto: Abarth 595 - Klein und schwarz... Abarth 695 - Biposto in grau


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!