Fiat 500 BGDC Abarth

BugAbarth

Mitglied

  • »BugAbarth« ist männlich

Beiträge: 10

Dabei seit: 10. Dezember 2012

Wohnort: Geel, Belgien

Aktivitätspunkte: 65

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 11. Dezember 2012, 16:18

BGDC Abarth

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Also ich werde hier versuchen unserem BGDC Abarth Vorzustellen ;

Angefangen hat alles mit einem serien Abarth 500, Weiss mit nur 17" als option und die port zum Navi .Folgende Umbauten haben wir bisher gemacht ;

-Brembo 4-kolben bremsanlage 280mm Scheiben mit Ergal bell, Pagid RS 4-2 (blau) R1408 Bremsbelag, Bremskraftbegrenzer/verteiler (ABS entfällt)

-Supersprint Downpipe, Verbindungs und Zentraltube mit Akrapovic Klappensteuerung end(Wir durfen manchmal nur 95 dBa haben und dann genügt tastendruck) .

-Motorhaube aus GFK mit MQ-Motorquality Bonnetpins

-TecnoMagnesio TM Light 7,5x17 4x98 Et30 Vorne in Anthrazit, Et35 in Anthrazit Mat hinten, Et30 Weiss für RegenReifen . Reifen : Michelin 20/61-17 Slicks in Härte S9 vorne und S8(& S5 später = weicher)hinten, Regenreifen P2A . Die S9 findet mann (wenig) gebraucht ex. Clio-Cup oder Abarth trofeo . 3mm Distanzscheiben Vorne .

-KW Competition GewindeFahrwerk (prototyp verwendet vom Fiat 500 Engstler 24h) ohne Tüv 2-wegs einstellbar

-Radbolzen & Alu Mutter von AIT (A.I.Tech) Tecno2

-OMP Rollkäfig via www.Gt2i.com Kronos in Belgien (via MQ-Motorquality war billiger aber transport aus Italien mehrkost, Kronos selber abgeholt ...)

-Accubox hinter Beifahrersitz(fûr Rennen wieder ausgebaut) . 6-poliger Strohmunterbrecher von MQ-Motorquality & Starterpanel von AIT eingebaut

-Sabelt Taurus M Sitz mit MQ Laufschienen eingebaut am Fahrerseite, Für Trackdays verwenden wir ein MQ-Motorquality Vts2 als Beifahrersitz, 6-punkt Sabelt Hans gurt Fahrerseite, 4-punkt MQ-Sabelt Beifahrerseite für Trackdays, MQ-Sabelt-SPA automatischer AFFF Feuerlösch system

-MQ-Motorquality Lenkrad 330mm, VisorPET Seitenscheiben(Kratzfrei aussen, CondensFrei innen)

-Autronic SM4 ECU stand-alone motormanagement ; im Gegensatz zum AssettoCorse verwenden wir 98 oktan weil wir im rennen manchmal an die Zapfsaule tanken müssen und da gibts kein 102oktan in zb. 4-stunden Rennen ... . Mit basismapping gab's 284ps und 368nm aber nur bei 6500rpm, nun haben wir 220ps bei 5500rpm und 300nm bei 4400rpm

-Garret GtR25 TurboLader ballbearing mit spezial angefertigtes verbindungskrummer, Grosser Zentraler LadeluftKuhler, Aquamist Wasser/Metanol Kuhlung intercooler (bringt nur 2 oder 3 ps aber thermisch sankt die temperatur um 5°) . Injectoren vom GPA SS . Gaszug mit Gabel .

-Grille mit Abarth eigenfertigung wird ersetzt durch AssettoCorse original,

-Crisartech Dashboard mit u.a. Chrono, temperaturen, Drehzahl, druck, usw fernbedienung

-Bacci 5-gang Getriebe mit längen 1 gang und 1000rpm pro gang weiterabstimmung, Mechanisches differenzial(Electronishes is mit Autronic entfallen) .

-Assetto Corse Dachspoiler, Kofferaum versiegelt mit MQ pins,


Weitere änderungen/massnahmen für 2013 ;

-Einbau von CarbonKevlar Türen von SCARA73 (Hätte Ich Enrico Scaravelli fruher kennengelernt sollte ich alles bei Ihm geholt haben :thumbup: )

-Neulackierung ; Skirts in 580(Dunkelgrun vom Alfa 159) sowie untere lippe am vorne und hinten . Rot 289 fur Motorhaube, Dachspoiler und Oberlinie .

-Turbo/Krummer verbindung mit Starkeren Bolzen, Radlager LV und RH ersetzen .

-Autronic programmierung anpassen für mehr druck unter 4.000rpm so dass ir auf Zolder die chicanen im 3 gang problemlos fahren können ; Jetzt gibts Zweifel ob 2 gang(mehr am Gas aber am begrenzer) oder 3 gang(braucht zeit zum annehmen aber herunter- und wieder aufschalten eingesparrt) . Spa-Francorchamps wird dass sowiso besser gehen, da haben sie leider mir vermisst denn schon mit SpaItalia event bin Ich da unter 3 minuten gefahren aber meine Teamgefährten haben oft einen gang zu hoch gewählt und auf Spa kann Ich einfach etwas extra :pfeifen: .

-Sitzkonsole anpassen um weniger bewegung zu haben, aber Laufschienen behälten .

Die evolution werde ich mit foto's angeben und ergebnisse, kalender, usw gibts auf www.bgdc.be
Abarth & Alfa sulla strada & la pista .

Ding Dong

Mitgliedschaft beendet

2

Dienstag, 11. Dezember 2012, 16:26

Nettes geschoß :thumbup:

wie viel wiegt der kleine denn jetzt so ?

BugAbarth

Mitglied

  • »BugAbarth« ist männlich

Beiträge: 10

Dabei seit: 10. Dezember 2012

Wohnort: Geel, Belgien

Aktivitätspunkte: 65

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 13:20

BGDC Abarth CarbonKevlar Scara73 Türen

Im Galerie stehen Bilder von die Türen ! Enrico SCARAvelli hat SuperService geleistet ! :thumbsup:
Abarth & Alfa sulla strada & la pista .

GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich

Beiträge: 2 466

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 12410

Danksagungen: 710

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 23:53

Sehr schönes Projekt! Bitte mehr Bilder!

Einwand von meiner Seite: Mit GT25R sind 284ps aber völlig utopisch! Das macht amn mit einem RS am 1.4er.....
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Winston Churchill

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr


Ähnliche Themen

Verwendete Tags

BugAbarth

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!