l4w

Abarth-Schrauber

  • »l4w« ist männlich

Beiträge: 333

Dabei seit: 29. November 2012

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 1780

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

21

Montag, 23. Februar 2015, 10:44

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Mit der Felge hoffe ich mal das Sie nicht wieder komplett gemacht werden muss wie beim letzten Mal, im schlimmsten Fall gibts dann einen Farbwechsel. Für irgendwas muss der Mist ja gut sein :D

Die Blinker waren eigentlich kein Problem, Kunstoffkeil drunter und ein bisschen drücken das der "Haken" eingedrückt wird und dann fallen Sie quasi von alleine raus.

Auf dem Bild hier sieht man es ganz gut, der Haken ist hinten - also Richtung Tür. Kannst also versuchen von hinten den Haken zu treffen oder von vorne und übst den Druck über das gesamte Gehäuse aus (das habe ich gemacht).





Leider geht das nicht so leicht bei jedem.
Ich habe das Gefühl, dass die Leute, die die Fahrzeuge zusammenbauen, manchmal die Blinker falsch herum einbauen, so dass man die Blinker nicht ausbauen kann.
Ich musst die originalen Blinker herausbrechen, damit ich sie ersetzen konnte. Nun habe ich die schwarzen richtig eingebaut und so kriegt man die Teile wenigstens wieder raus.
Viele Grüße,
l4w

Mein Abarth 500C: Mazza Engineerig, BMC, ASSO ESD, 10mm VA, 20mm HA, dunkele Blinker & Rücklichter, H&R 20/35mm


A595

Abarth-Meister

  • »A595« ist weiblich

Beiträge: 1 253

Dabei seit: 1. Dezember 2013

Wohnort: Neukirchen-Vluyn

Aktivitätspunkte: 6460

Danksagungen: 408

  • Nachricht senden

22

Montag, 23. Februar 2015, 12:23

Hallo LaDaDi500,

hat mich noch niemand gefragt, ob er sich meinen Mann ausleihen darf :D .
Okay, dann musst du in den sauren Apfel beißen und die Felge abgeben. Wenn er gut ist, dann brauchst du nur die eine Felge abgeben.
Leider geht das nicht so leicht bei jedem.
Ich habe das Gefühl, dass die Leute, die die Fahrzeuge zusammenbauen, manchmal die Blinker falsch herum einbauen, so dass man die Blinker nicht ausbauen kann.
Ich musst die originalen Blinker herausbrechen, damit ich sie ersetzen konnte. Nun habe ich die schwarzen richtig eingebaut und so kriegt man die Teile wenigstens wieder raus.
Hi 14w,
vielen Dank für deinen Tipp :thumbsup: . Da ich auch schon mit diesem Gedanken spiele, weiß ich schon mal Bescheid!

Was macht deine Felge? Hast du das selber gemacht? Oder musst du sie auch abgeben?

LG
Gaby

Mein Abarth 595: Mein Ex-Abarth 595 Turismo, Record Grau Metallic, Leder Natur, 17" 10 Speichenrad, schwarze Rückleuchten, G-Tech 278s, Kurze Antenne, Distanzscheiben:VA 20mm, HA 30mm. ///// Mein neuer Abarth 595 Competizione, Juni 2020, Modena Gelb, Estetico Grau, Skydome, Sabelt Stoff Schwarz, Antenne in der Scheibe, Parksensoren, 17" Corsa, rote Gurte und rote Brembo , dass musste sein :))


LaDaDi500

Abarth-Profi

Beiträge: 772

Aktivitätspunkte: 4060

Danksagungen: 409

  • Nachricht senden

23

Montag, 23. Februar 2015, 13:11

Ich würde ihn sogar zurück geben ... LOL

Die Räder kommen erst bei schön Wetter wieder runter, sprich wenn die Sommer Reifen drauf kommen - da ich meine Räder bei dem Felgendoktor eingelagert habe ist das dann ein Gang und nächsten Winter sind sie wieder hübsch.

*edit*
Wegen den Blinkern, also falsch rum montiert wäre schon der Knaller - was ich mir vorstellen kann ist das der Weichmacher raus geht und sich das ganze dann nich mehr biegen lässt. Auf der anderen Seite, die Dinger Kosten 15€ und die alten sollen ja eh raus ... :unschuldig:

Mein Abarth 500: Grau, Felgen drauf, Reifen dran, Lenkrad drin, Sitze drin, ...


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

A595 (23.02.2015)

Ralfisti

Abarth-Profi

Beiträge: 777

Dabei seit: 28. August 2011

Aktivitätspunkte: 3970

- *
-
* * * * *

Danksagungen: 120

  • Nachricht senden

24

Montag, 23. Februar 2015, 23:17

Leider geht das nicht so leicht bei jedem.
Ich habe das Gefühl, dass die Leute, die die Fahrzeuge zusammenbauen, manchmal die Blinker falsch herum einbauen, so dass man die Blinker nicht ausbauen kann.
Ich musst die originalen Blinker herausbrechen, damit ich sie ersetzen konnte. Nun habe ich die schwarzen richtig eingebaut und so kriegt man die Teile wenigstens wieder raus.
...das mit dem Rausbrechen möchte ich auch machen - nur wie, ohne denn Lack (noch mehr :S ) zu beschädigen??
Wo ansetzen mit welchem Werkzeug und was genau brechen?
Bei mir sind beide Blinker auch bombenfest und ich vermute daher, dass sie verkehrt herum eingesteckt sind :thumbdown:
Danke & Ciao
Ralfisti

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Apollo« (24. Februar 2015, 16:16) aus folgendem Grund: Leere Zitate entfernt.

Mein Auto: Ex 1: 500C, Grigio Record, MTA, O.Z. Ultraleggera 17", Leder natur, Zillertal-Aufkleber ;-) , Ex 2: 595 Competizione, Grigio Adrenalina, MTA, Sabelt's in braun, GSD, O.Z. Alleggerita 17" ET30, Estetico grau-matt, Stig ;-), Ex 3: 695C Rivale, Nummer 234, original ;-) nur mit O.Z. Alleggerita 17" ET30 diesmal in star silver, NEU: Anfang September gibt es News ;-)


Apollo

Moderator

  • »Apollo« ist männlich

Beiträge: 4 409

Dabei seit: 19. Juli 2012

Wohnort: Limburg

Aktivitätspunkte: 22365

- L M
-
W I * *

Danksagungen: 901

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 24. Februar 2015, 16:15

Achtet bitte auf die Zitatfunktion, da es sonst zu unübersichtlich wird.


Gruß Apollo

Mein Abarth Punto Evo: Esseesse mit Blubbern, Stahlflexleitungen in ROT, G-Tech Cup GT, HJS 200 Zellen Kat, HG Air Intake + CDA Box, HG HFRS Ladeluftkühler, H&R + Eibach Spurplatten, Rote Silicone Racing Hoses, 18 Zoll Abarth Felgen, Prosport Gauges, Brembo High Performance Bremsscheiben mit HP2000 Belägen, Bilstein B14, Novitec Schaltwegverkürzung, Lester Sideblades, Haubenlifter, Wiechers Domstrebe, Lüftungsschlitze, Hifi Ausbau, Semi Slicks auf 17 Zöllern, Tracktimer mit 10hz GPS


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MrHenry20 (12.03.2015)

LaDaDi500

Abarth-Profi

Beiträge: 772

Aktivitätspunkte: 4060

Danksagungen: 409

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 24. Februar 2015, 17:05

Ich würde auf jeden Fall mit einem Kunststoffkeil dran gehen, das gibt keine Kratzer.

Mal von vorne drunter und gleichzetig von hinten bzw. mal rund herum gehen und schauen ob sich da nicht doch was bewegen lässt.

Wenn Du wirklich brechen musst, ist das runde Stück in der Mitte das was weg muss und das dürfte ziemlich schwierig werden.

Mein Abarth 500: Grau, Felgen drauf, Reifen dran, Lenkrad drin, Sitze drin, ...


Ralfisti

Abarth-Profi

Beiträge: 777

Dabei seit: 28. August 2011

Aktivitätspunkte: 3970

- *
-
* * * * *

Danksagungen: 120

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 26. Februar 2015, 22:15

...dann werde ich wohl eher die Innenkotflügel abbauen...
Ciao
Ralfisti
P.S.: das mit dem Zitieren war ich nicht, das war das iPad :S

Mein Auto: Ex 1: 500C, Grigio Record, MTA, O.Z. Ultraleggera 17", Leder natur, Zillertal-Aufkleber ;-) , Ex 2: 595 Competizione, Grigio Adrenalina, MTA, Sabelt's in braun, GSD, O.Z. Alleggerita 17" ET30, Estetico grau-matt, Stig ;-), Ex 3: 695C Rivale, Nummer 234, original ;-) nur mit O.Z. Alleggerita 17" ET30 diesmal in star silver, NEU: Anfang September gibt es News ;-)


LaDaDi500

Abarth-Profi

Beiträge: 772

Aktivitätspunkte: 4060

Danksagungen: 409

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 8. März 2015, 21:07

Update März 2015

Viel Post aus allen Teilen der Erde ist angekommen ... auf den Einbau/Montage warten:


  • Griffe in Anthrazit
  • Logo hinten in Anthrazit
  • Nummernschild Abdeckung in Anthrazit
  • Ein neue Ledersack für die Schaltung
  • Lampen vorne in Schwarz

Bereits montiert (das habe ich sogar allein hin bekommen) - neue Antenne, endlich nicht mehr der Look als wenn er ferngesteuert wäre.










Passform ist nicht ganz perfekt aber im oberen Bereich der 90% :)


Dann noch quasi ein Zufalls Fundstück, heute bestellt - neue Ölwanne von Prometeo Meccanica.




Neben der meiner Meinung nach mehr als gelungenen Optik (ich steh auf sowas auch wenn man es nicht direkt sieht) bekommt man nach der Montage ein vergrößertes Öl Volumen von ~ 4,5 - 4,8L mit allen dadurch verbundenen Vorteilen. Details auf Englisch gibt es hier: http://www.prometeomeccanica.it/prometeo_meccanica_oil_pan_abarth.html Für die Übersetzung kann ich nur Google anbieten sag aber gleich das ist gruselig: Google Denglisch


Dazu gibt es dann passend einen customized Deckel fürs Öl einfüllen mit Beschriftung nach Wunsch.






Noch nicht gekommen sind diverse Spoiler und der Lieferant ist auch nicht gerade glänzend erreichbar. ;(


Mehr Bilder Bilder gibt es nach der Montage ...

Mein Abarth 500: Grau, Felgen drauf, Reifen dran, Lenkrad drin, Sitze drin, ...


Ralfisti

Abarth-Profi

Beiträge: 777

Dabei seit: 28. August 2011

Aktivitätspunkte: 3970

- *
-
* * * * *

Danksagungen: 120

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 8. März 2015, 23:45

Nummernschildabdeckung in anthrazit?!
Klingt sehr interessant... - freue mich daher schon auf ein paar Bilder.
Ciao
Ralfisti

Mein Auto: Ex 1: 500C, Grigio Record, MTA, O.Z. Ultraleggera 17", Leder natur, Zillertal-Aufkleber ;-) , Ex 2: 595 Competizione, Grigio Adrenalina, MTA, Sabelt's in braun, GSD, O.Z. Alleggerita 17" ET30, Estetico grau-matt, Stig ;-), Ex 3: 695C Rivale, Nummer 234, original ;-) nur mit O.Z. Alleggerita 17" ET30 diesmal in star silver, NEU: Anfang September gibt es News ;-)


l4w

Abarth-Schrauber

  • »l4w« ist männlich

Beiträge: 333

Dabei seit: 29. November 2012

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 1780

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

30

Montag, 9. März 2015, 08:36

Erst einmal ein dickes Sorry an den Threaderstelle dafür, dass ich seinen Beitrag mit meinen Erfahrungen zuspame.
An dieser Stelle: Schönen Wagen hast du, der sich schön mit der Zeit entwickelt!
Gefällt mir sehr gut.

Hallo LaDaDi500,

hat mich noch niemand gefragt, ob er sich meinen Mann ausleihen darf :D .
Okay, dann musst du in den sauren Apfel beißen und die Felge abgeben. Wenn er gut ist, dann brauchst du nur die eine Felge abgeben.
Leider geht das nicht so leicht bei jedem.
Ich habe das Gefühl, dass die Leute, die die Fahrzeuge zusammenbauen, manchmal die Blinker falsch herum einbauen, so dass man die Blinker nicht ausbauen kann.
Ich musst die originalen Blinker herausbrechen, damit ich sie ersetzen konnte. Nun habe ich die schwarzen richtig eingebaut und so kriegt man die Teile wenigstens wieder raus.
Hi 14w,
vielen Dank für deinen Tipp :thumbsup: . Da ich auch schon mit diesem Gedanken spiele, weiß ich schon mal Bescheid!

Was macht deine Felge? Hast du das selber gemacht? Oder musst du sie auch abgeben?

LG
Gaby


Hi Gaby,

die Winterfelgen habe ich einfach so drauf gelassen, gefallen mir eh nicht.. und haben im WInter noch mehr Schäden abbekommen.
Ich glaube, dass ich zum nächsten Winter mir neue, 17er kaufen werde. Wenn ich das Geld dafür angespart habe, da auch dieses Jahr bei mir die 60.000er ansteht.

...das mit dem Rausbrechen möchte ich auch machen - nur wie, ohne denn Lack (noch mehr :S ) zu beschädigen??
Wo ansetzen mit welchem Werkzeug und was genau brechen?
Bei mir sind beide Blinker auch bombenfest und ich vermute daher, dass sie verkehrt herum eingesteckt sind :thumbdown:
Danke & Ciao
Ralfisti


Hi Ralfisti,

gute Frage. Ich habe den Lack nur wenig zerkratzt und zum Glück da, wo der Blinker es noch abdeckt. Habe natürlich die Stelle auch dort mit Klarlack betupft, damit die Stelle nachher nicht rostet.
Das Rausbrechen tat mir persönlich wirklich weh und dabei verbog sich etwas das Blech, was ich zum Glück noch zurückbiegen konnte.
Ich habe es mit einem Plastikkeil und einem Schraubendreher gemacht, wobei der Plastikkeil nicht wirklich hilfreich war. Habe dann irgendwann das Plastik zum Ermüden gebracht und konnte es rausbrechen.
Dabei bitte aufpassen, dass man das Kabel nicht abreißt oder die Dichtung des Blinkers beschädigt (zumindest nicht komplett in 2 Teile reißt). Habe natürlich auch dabei die Birne beschädigt und musste zu noch zu ATU, um schnell eine Birne zu besorgen -.- ..

Ich hoffe, dass ihr das mit den Blinkern mit weniger Problemen hinbekommt. Ich war fast schon verzweifelt und hatte mir dutzende Ausreden überlegt, um meine Frau davon zu überzeugen, dass wir nie Blinker hatten^^

LG,
l4w / Halit
Viele Grüße,
l4w

Mein Abarth 500C: Mazza Engineerig, BMC, ASSO ESD, 10mm VA, 20mm HA, dunkele Blinker & Rücklichter, H&R 20/35mm


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

A595 (11.03.2015)


LaDaDi500

Abarth-Profi

Beiträge: 772

Aktivitätspunkte: 4060

Danksagungen: 409

  • Nachricht senden

31

Montag, 9. März 2015, 14:07

@Ralfisti
Ich meine das Teil über dem Kennzeichen wo die Beleuchtung drin ist, keine wie es offiziell heißt.

Ich mach heute Abend mal ein Bild.

*edit* Hier das versprochene Bild von was ich rede ...



@Iw4
Erst mal danke für die Blumen, wegen Thread kapern mach dir mal kein Kopp.
Ich führe hier Tagebuch weil ich mir in so Threads gerne Anregungen hole und wenn es da zu einzelnen Dingen Rückfragen gibt ist es halt so ...

Bezüglich Blinker, mal eine ganz gewagte Idee. Warum nicht zum Händler fahren und Ihm den Auftrag geben Birnchen wechseln? :whistling:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »LaDaDi500« (9. März 2015, 17:42)

Mein Abarth 500: Grau, Felgen drauf, Reifen dran, Lenkrad drin, Sitze drin, ...


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

l4w (21.04.2015)

Ralfisti

Abarth-Profi

Beiträge: 777

Dabei seit: 28. August 2011

Aktivitätspunkte: 3970

- *
-
* * * * *

Danksagungen: 120

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 10. März 2015, 20:18

@LaDaDi500: schon geschehen - Händler hat sie gestern getauscht. Eine Seite hatte sich tatsächlich heftigst gewehrt aber dann doch Einsicht gezeigt und sich das schwarze Äuglein einpflanzen lassen. Und alles ohne (weitere) Beschädigungen am Lack :top:

Wg den Abdeckungen - ich dachte du meinst die Kennzeichenhalterungen. Die versuche ich morgen mal so zu lackieren, dass sie zu den Teilen auf deinem Bild besser passen (also in schwarz Struktur). - Hoffe ich finde den richtigen Lack und das Wetter spielt mit :wacko:
@l4w: da ich eben nicht dran verzweifeln wollte, war ich gestern beim Händler. Da der eh einen Einfahrölwechsel gemacht hat und einen Estetico Aufkleber gewechselt hat und die Heckklappe entklappert hat, war das kein Problem...


Ciao
Ralfisti

Mein Auto: Ex 1: 500C, Grigio Record, MTA, O.Z. Ultraleggera 17", Leder natur, Zillertal-Aufkleber ;-) , Ex 2: 595 Competizione, Grigio Adrenalina, MTA, Sabelt's in braun, GSD, O.Z. Alleggerita 17" ET30, Estetico grau-matt, Stig ;-), Ex 3: 695C Rivale, Nummer 234, original ;-) nur mit O.Z. Alleggerita 17" ET30 diesmal in star silver, NEU: Anfang September gibt es News ;-)


joh

Abarth-Meister

  • »joh« ist männlich

Beiträge: 1 248

Dabei seit: 30. August 2009

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 6300

Danksagungen: 389

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 11. März 2015, 05:20

Schönes Auto und passende Umbauten!
Ist das der große LLK oder die kleine Variante von G-tech?
Gruß Joh

LaDaDi500

Abarth-Profi

Beiträge: 772

Aktivitätspunkte: 4060

Danksagungen: 409

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 11. März 2015, 07:03

Danke, noch ist kein Ende abzusehen :D

Der LLK ist die kleine Variante, viel mehr ist in der Kombi wie ich es wollte nicht raus zu holen und den größeren Turbo überdenke ich maximal wenn der aktuelle den Löffel abgibt.

Mein Abarth 500: Grau, Felgen drauf, Reifen dran, Lenkrad drin, Sitze drin, ...


LaDaDi500

Abarth-Profi

Beiträge: 772

Aktivitätspunkte: 4060

Danksagungen: 409

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 12. März 2015, 11:58

Dürfte ich erfahren warum meine Beiträge editiert werden?

Fiat 500 Gestatten, "Erwin"

Mein Abarth 500: Grau, Felgen drauf, Reifen dran, Lenkrad drin, Sitze drin, ...


LaDaDi500

Abarth-Profi

Beiträge: 772

Aktivitätspunkte: 4060

Danksagungen: 409

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 26. März 2015, 17:17

Antworten von der Moderation gibt es zwar keine aber dafür sind mal wieder Teile angekommen ...

Die Ölwanne ist da, was soll ich sagen einfach geil ... fast zu schön zum drunter bauen! :top:

Als erstes - aus dem vollen gedreht der Deckel mit Wunschbeschriftung, richtig massiv und nicht etwa ein Überzieher zum drauf kleben.



Dann die Ölwanne, direkt 2 Anschlüsse vorgesehen - einmal magnetische Ablaufschraube, einmal für Thermostat (das hätte ich nicht benötigt aber finde es gut das dran gedacht wurde)



Sogar eine Seriennummer ist drauf :love:



Zum guten Schluss noch mal von unten



Dazu gibt es dann noch einen Satz langer Schrauben für die Befestigungen an denen die Serienschrauben nicht genutzt werden können.

Ich muss sagen für ein Zufallsfund, besser hätte es gar nicht sein können - wirklich Liebe zum Detail drin. :top:

Mein Abarth 500: Grau, Felgen drauf, Reifen dran, Lenkrad drin, Sitze drin, ...


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

honolulu (26.03.2015), l4w (21.04.2015)

Billi

Abarth-Meister

  • »Billi« ist männlich

Beiträge: 1 670

Dabei seit: 23. Juli 2008

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 8680

Danksagungen: 309

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 26. März 2015, 21:42

Schicke Teile, die Schraube ist der Hammer! Kann gut verstehen, daß Du da Spaß dran hast.
Deinen Thread verfolge ich sehr interessiert, bitte weiter so :)

Schönen Gruß, Billi

Mein Auto: GPA schwarz+schnell, Panda 100HP


z1100st

Abarth-Fan

  • »z1100st« ist männlich

Beiträge: 95

Dabei seit: 24. Oktober 2014

Wohnort: Stein-Neukirch

Aktivitätspunkte: 485

-- W W
-
5 9 5

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 26. März 2015, 22:01

Was ist denn hier ein Zufallsfund?


Gruß Thorsten
Abarth 500 Serie 3 Turismo 1.4 T-Jet 118 KW, Scorpione Schwarz, Dach CHESS weiß, Record Monza, Eibach ProKit Tieferlegung 20mm, Serienräder (SPV VA 24mm, HA 40mm), Schmidt Revolution Mystic 7,5 x 17 (SPV HA 24mm), Mazza Optimierung

LaDaDi500

Abarth-Profi

Beiträge: 772

Aktivitätspunkte: 4060

Danksagungen: 409

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 26. März 2015, 22:42

Der Zufall war das ich über den englischen Artikel des Herstellers gestolpert bin als ich nach was ganz anderem gesucht hatte.

Anderweitig hatte ich zu dem Zeitpunkt noch nichts davon gesehen oder gehört und persönlich muss ich sagen das ich die Meinung des Herstellers teile das es deutliche Vorteile bringen sollte.
In 4 Wochen sind die Sachen alle drin, dann sehe ich ob es wirklich was bringt oder ob es nur gut aussieht und den Ölwechsel teurer macht.

Wobei das Aussehen alleine eigentlich es schon wert ist, ich mag so solide mit Liebe zum Detail gemachte Sachen auch oder gerade insbesondere wenn das heute nicht mehr üblich ist.

Mein Abarth 500: Grau, Felgen drauf, Reifen dran, Lenkrad drin, Sitze drin, ...


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

honolulu (26.03.2015), Apollo (28.03.2015)

LaDaDi500

Abarth-Profi

Beiträge: 772

Aktivitätspunkte: 4060

Danksagungen: 409

  • Nachricht senden

40

Samstag, 28. März 2015, 20:47

Und das nächste Update ...


Vorher:



Nachher:


- Batterie Abdeckung
- Kühlmittelabdeckung
- Öldeckel von der Prometeo Lieferung

:anhimmel:

Mein Abarth 500: Grau, Felgen drauf, Reifen dran, Lenkrad drin, Sitze drin, ...


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!