Augustin Group

Fiat 500 Tom!'s Emi

Koco der 1.

Mitgliedschaft beendet

101

Sonntag, 25. Juni 2017, 08:14

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Tom,

hätte keiner besser beschreiben können :beifall:

Auch ich möchte mich nochmal bei den beiden LaDaDi und Mo_595 für die gelungene Organisation bedanken. :thumbup:
:D Hat einen riesen Spaß gemacht. :D

Jetzt muss ich meinen Koco noch mal Streichel, weil es gleich nach Zeche Ewald zum Treffen geht. :thumbsup:

Gruß René :top:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Koco der 1.« (25. Juni 2017, 16:57)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (25.06.2017), MO_595 (04.07.2017)

Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 340

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6875

Danksagungen: 863

  • Nachricht senden

102

Montag, 3. Juli 2017, 22:27

Merci vielmalst @René :) ,

in Anlehnung an die fachliche Tour-Simpelei mit mehr oder weniger (mehr weniger ;) ) ernstem Hintergrund...


... haben Emi :love: und ich uns an die Umsetzung des mobil-kommunikativen Verbesserungspotential gewagt :anhimmel: :unschuldig: .

Ist natürlich nur ein erster Entwurf, der Blendstreifen muss vermulich noch ein wenig slim-fasten...
... und vor behördlicher Audienz in den Hallen des TüV zur Erörterung des "eigentlich" und "uneigentlich" :pinch: ...

Mal schauen...
Tom! (und Emi)

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 340

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6875

Danksagungen: 863

  • Nachricht senden

103

Sonntag, 16. Juli 2017, 22:33

(Directors cut) Flughafen Frankfurt, abends gegen kurz nach halb zehn... bestes An- und Abreisewetter 8) :

Eine kurzerhand zur Familienkutsche umdefinierte, abarthige 595 Turismo (Emi :love: ) nähert sich - sonor brabbelnd - mit heikler Fracht (drei elfenhafte Grazien :anhimmel: ) der Ankunft- & Abflug-Zone.
Ein automatisierter Gandalf schmettert gellentlich displayblinkend sein markiges "du...kommst nicht vorbei!!!" entgegen - und blockiert den schmalen Durchlass mit eherner Schranke :huh:
Raubrittertum, elendes :cursing: ... sollen wir doch tatsächlich einen Passierschein lösen, andernfalls bliebe uns die Durchfahrt verwehrt :abgelehnt: . Und also erwarben wir einen solchen, um in rechter Zeit zu erfüllen unseren Auftrag ;( ...

Mit rasanten 27,426 km/h (es könnten durchaus auch derer 28,154 gewesen sein :unschuldig: ) näherten wir uns also den Parkreservaten, und vielerlei Augen und Ohren folgten Emi auf ihrem Weg :D .
Ist uns auf unseren zahlreichen Exkursionen entlang zahlreicher Routen durch vielerlei Länder auch so mancherlei exotisches begegnet - Parkplatzschwellen kannten wir bis dato nicht :pinch: .

Beim Ersuchen diese elegant zu bezwingen, wuchs die auf uns :rotwerd: - öhm.. ich meine natürlich Emi - gerichtete Aufmerksamkeit in ungeahntem Maße.
Zunächst als freundliches Willkommen gemutmaßtes Winken wurde allzubald als Hinweis auf drohendes einparktechnisches Ungemach umgedeutet, doch meisterte Emi das Hürdenkrabbeln mit reichlich 3-5 mm Reserve :beifall: .

Während sodann das Vista-torium über soeben beäugtes debatierte, schälte ich mich elegant :pfeifen: aus dem Fahrergestühl, um - der vehement drängenden Zeit geschuldet - flugs wie galant den Beifahrerverschlag zu öffnen.
Eine nach der anderen enterten die Holden nun die Szenerie... und man hätte eine Haarnadel fallen hören können, wäre sie denn in ebenjenem Moment nur gefallen :beifall: :party: .
(Ich liebe diese ganz besonderen Automomente... kein Vergleich zum schnöden "kam, sah und fuhr wieder..." ala Benz, Volkskutschen & Co :top: )

Ganz im Einstein'schen Sinne erfuhren wir sodann die Relativität der Zeit - soeben noch ungemütlich drängend, schien sie im Abschiedsmoment dann doch gefühlt stillzustehen um anschließend sogleich sprungfix hinfortzuschreiten.
Emi war bass erstaunt vom weiblichen Beschleunigungsvermögen, und kürte die hinforteilenden sogleich zu abarthigen Skorpioninnen ehrenhalber ;)

Zu guter Letzt sei noch erwähnt, dass die gemutmaßten Park-Raubritter wenig raubritterlich auf ihre Beute verzichteten, die Schranken lüpften und uns sodann unbehelligt passieren ließen :thumbup: .

Guten Start in eine erlebnisreiche Woche,
Tom!

P.S.: Ende gut, alles gut?
Leider nicht ganz. Der Weg zum Ort des Geschehens erwies sich unversehens als äußerst tiefgründig. Hie- und da folgte dem abrupten Sturz in schlaglöcherne Tiefen eine gar zu unsanfte Landung.
Wähnte Emi die mitreisenden Gefährtinnen zu Anfangs noch bestens sicherheits-ge-gurtet, kündeten alsbald vehemente Klagelaute von Kritik am Federungskomfort ebenso im allgemeinen wie auch speziellen.
Zwar schaffte ich es erfolgreich, den katastophalen Straßenzustand hierfür verantwortlich zu machen, dennoch nimmt sich Emi :love: das ganze ziemlich zu Herzen...

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 340

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6875

Danksagungen: 863

  • Nachricht senden

104

Mittwoch, 2. August 2017, 23:11

:rotwerd:

Emi :love: und ich haben die badische Schietwetterlage ein wenig zum Stöbern nach komfortsteigernden Maßnahmen genutzt :) .
In der Regenpause zwischen einem Gewitter und intensivem, stürmischen Nass klönten wir mit erwiesenen Experten des gefederten Wegs abseits der Gassen zu Ratstatt:


Hui, allein die Felgen waren bereits größer als alle bisher ausprobierten Sommer- wie Winter-Alunen, nebst asphaltschmeichelnder Ummantelung versteht sich 8|...
Mit dazu noch derart austrainierten Federwerk wähnte sich Emi bereits in ähnlich beeindruckenden Sphären :D ...
... die geringgeschätzten Linke-Spur-Blockierer würden künftig panisch spurräumend die Mittelgasse suchen :thumbsup: - oder etwa nicht :S ?

Nun ja, also gewichtstechnisch sind die Monsterstilettos mit knapp 400kg je Stück rotierender Masse schon reichlich überzeugend monströs :025:
Zusammen mit dem XXXX...L-Federwerk würde sich Emi auf über 3t Leergewicht hochpumpen :abgelehnt: !
Neben ungläubigem Wiehern vermeinte ich spontan hie wie da das entrüstete Packen von Pferdeboxen zu erlauschen :pinch:

Ähnlich schien es Emi zu ergehen, und also verabschiedeten wir uns von dem verwegenen Plan - und ersuchten statt dessen die unweit vom Showgeschehen beheimateten Meister von ATT-Tec um Rat.
Guter Rat muss nicht teuer sein :top: , so referierten sie Geldbeutel-bezirzelnd... und drehten - den Auftrag in spe vor Augen - zur Höchstform auf:
Allerdings gälte es natürlich eine dauerhafte Fahrwerk-Psychose seitens Emi auf Dauer und um jeden Preis zu vermeiden :ungeduldig: Um jeden Preis.... öhmmmm - Moooment mal ?(
Nur unter Protest :rolleyes: verließ Emi das meisterliche Atelier, um sich statt des jämmerlichen Ringens um Euronen sogleich den ausgestellten Verkaufsraum-Devotionalien zu widmen.
Eisenhart begab ich mich in die nun folgenden Verhandlungsrunden, mit ehernem Vorsatz mich nicht übern Tisch ziehen zu lassen X( .
In Ermangelung desselben :pfeifen: einigten wir uns alsbald auf das Beste beider Welten - sprich geburtstagsüberraschendes Fahrgefühl wie auf Wolken für Emi und Mitfahrende...
... sowie eine ordentliche Aufpolsterung des Händlerkontos ;(

So Hermes Lust und Zeit verspürt, sollte die Überraschung zu Anfang September perfekt sein :anhimmel: :thumbup:

Bis dahin, erstmal...
Tom! (& Emi)

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 340

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6875

Danksagungen: 863

  • Nachricht senden

105

Freitag, 25. August 2017, 19:14

Uuuuuuuuurlaub!

Das Jahr war bislang komplett hektisch, und auf einmal war tatsächlich dann doch plötzlich Urlaub... doch wonach sollten wir uns hinwenden?
Die Schweiz! Land der Kurven und Berge, und Kurven natürlich...und Berge ...und Kurven;)

Aktuell ist der Alpine Berg- und Freizeitpark für sensationelle 40 Eurönchen Jahrespauschale zu er-fahren, also nix wie hin 8) !
Vom Grundsatz her wollten Emi :love: und ich uns der "Grand Tour de Switzerland" widmen, am Ende sind wir hingedüst wo der olle Tripadvisor die verheissungsvollsten Verlockungen weißsagte :D
Zunächst ging es daher ins Greyerzer Land, wo natürlich leckerster Käse :anhimmel: in verschiedensten Zubereitungsformen ertestet werden musste :thumbsup: . Emi fand das soweit ganz unspannend - sie hielt sich derweil lieber an ihr geliebtes super plus (98er grand cru).
Im Anschluß musste natürlich auch noch Dessertet werden - wie der Zufall so spielt lag unweit das "Maison de Caillers" im malerischen Stättchen Broc, und bot erlesenste Schokoladen feil :D
Wobei dieser unglaubliche Aufwand natürlich lediglich der optimalen Vorbereitung unserer Bergtouren galt :rotwerd: - Fahrzeugschwerpunkt via Fahrerstärkung und Zusatzgewichten im Kofferraum nach mittig-unten ziehen, etc :pfeifen: .

Hiernach ging es die Berge 'nuff und 'nunner, 'nunner und wieder 'nuff, dass es eine wahre Freude war...

Zum Beispiel über den Jaunpass (Bild oben), wo sich Emi auf Straßen mit und mit ohne Asphalt so richtig austoben konnte..
... Baustelle im Sinne von Straßenarbeiten wird dort eher als Event gesehen, und also durften wir ebenso wie die anderen mitten hindurch toben :top:

Den ruhigen Moment der Rast nutzte Emi übrigens verschmitzt zur Darbietung ihrer Rauchkringel-Künste:

Das war tatsächlich ein beinahe perfekter Rauchkringel, präsentiert in G-Tech 278-S 90 :top: , auf einer Leinwand in allerliebsten a-zzu-rro gehalten :beifall:
Auf dem Foto kommt übrigens ihr neustes Scheiben-Tattoo bestens zur Geltung, welches allerdings zumeist nur von rücksichtsvollen Fahrer-n/innen so richtig erfasst und verstanden werden kann.
Vorausschauende Fahrer/-innen schauen da eher in die Röhre... oder besser in den (Rück-)Spiegel, damit klappt es dann letztlich am Besten :P

Also noch ein letzter Blick aufs herrliche Bergpanorama...

...und weiter gings durchs durchs Berner Oberland, wo u.a. auch noch die (gebraten sehr leckeren) Simmentaler Rinder weiden, ...

...gen Engstligenfälle:

Hier hatte sich der Kanton nicht lumpen lassen, und extra den schnöden Zufahrtstunnel zu Gunsten eines eigens angelegten Geschicklichkeits-Parcours gesperrt:
Teile der Strecke waren in verschiedensten Designs ausgefräst worden, so dass Emi sich im einspurigen Balancieren, Schwellensteigen, Spurrillenspringen, etc. etc. etc. üben durfte.
Im Vergleich dazu war der Wasserfall dann eine herbe Entäuschung... erstens führte keine Gasse hinauf, und für die Gondel nach oben sei sie angeblich zu schwer gewesen :abgelehnt:.
Warum ich unbedingt hinauf wollte, wo das Wasser doch gar zu freiwillig von selbst herunterkam ?( - wollte ihr nicht so recht in den Sinn.
Als ich ihr dann, reichlich erschöpft nach gewaltiger Kraxelei, das Foto von hoch droben mit Blick auf die Talstation (Bildmitte, ovale Lichtung - dort eher rechts am Rand, Emi parkt links davon) präsentierte, wurde sie dann doch etwas bleich um die Haubenspitze :P

Insgesamt kamen wir beide so :D oder so :S ;( voll auf unsere Kosten, hatten aber auch eine wirklich tolle Zeit im Abarth-Wunderland :thumbup:
Erholte Grüße,
Tom! (&Emi)

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Koco der 1.

Mitgliedschaft beendet

106

Freitag, 25. August 2017, 19:57

Hallo Tom & Emi,

schön das ihr beide wieder Gesund daheim angekommen seid :thumbup: Wenn mein Koco und ich die schönen Bilder mit den schönen Bergen sehen, macht uns das sehr traurig
und neidisch ;(
aber es ist schön zu lesen, das ihr einen schönen Urlaub hattet :beifall: Es seih euch gegönnt :thumbsup:

Gruß René & Koco ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (25.08.2017)

egu#633

Abarth-Legende

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 954

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 15230

Danksagungen: 1711

  • Nachricht senden

107

Samstag, 26. August 2017, 08:41

Hallo und Grüezi Tom

schön dass es dir und Emi bei uns in der Schweiz gefallen hat :)
Mein Sohn und ich erkunden die Alpenpässe immer mal wieder - Ausfahrt in die Berge :top:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (26.08.2017)

Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 340

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6875

Danksagungen: 863

  • Nachricht senden

108

Sonntag, 27. August 2017, 20:31

Hallo Koco, Rene und Grüezi woll Dani,

kein Neid oder gar Traurigkeit von Nöten, die Schweiz steht prinzipiell jedem für Besuche offen, selbst die 40 Euro Eintritt (Jahresmaut :pfeifen: ) sind zu verschmerzen.
Emi und ich können es wirklich sehr empfehlen, aufgrund der interessanten Streckenführung und -gestaltung empfanden wir jeden Trip hochspannend.
Einfach mal hinfahren, die Anbindung über die A5 ist wirklich prima, und an der Grenze waren sie abfertigungstechnisch wirklich auf Zack...

Das unfreiwillige Escape-Game aus Basel heraus (die ober- wie unterirdische Streckenführung bringt Navi & Fahrer an den Rand des Wahnsinns :rotwerd: ) bot noch Tage danach Gesprächsstoff mit anderen Reisenden.
Die von Dani verlinkte 2017er Pass-Tour ist ja der Hammer :top: ... (zum Glück haben wir die nicht vorher schon gesehen, da wären wir ja nur noch unterwegs gewesen), da bietet glaube ich jede Tagestour genug Stoff für eine Woche Urlaub.

Die von uns befahrenen Pässe waren übrigens tatsächlich mega beliebt, es flanierte so ziemlich das komplette who-is-who des internationalen Sport- & Edelkarossennbaus an und vorbei.
Soviel Prominenz lockte allerdings auch allerei Paparazzi zum Geläuf, selten sind wir an derart vielen Kameras vorbeigefahren wie im Berner Oberland :huh: - zum Glück hat uns (bislang) keine davon gebissen :D .
Es gab also viel zu sehen und zu staunen, und - analog Danis Inspirationen - auf alle Fälle noch jede Menge erkundenswerte Flecken für weitere Touren :anhimmel:

Schön wars :thumbup:
Tom! (&Emi)

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich

Beiträge: 2 830

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 14350

---- A C
-
D C

Danksagungen: 884

  • Nachricht senden

109

Samstag, 9. September 2017, 17:10

Gleiches Schicksal mit der Batterie

Hallo Tom!,

ich möchte mich für deinen Beitrag (#95) bedanken. :top:
Gleiches Schicksal teilten mein Gerd und ich doch ganz überraschend gestern morgen. ;(
Schon ein ungutes Gefühl, wenn das Mäusekino einen "Actionfilm" zeigt, aber die Ponys stumm bleiben.
Zum Glück konnte ich mich an deinen ausführlichen Beitrag erinnern, wodurch ich wieder ruhiger wurde.
Ab zum Teilehändler, neue Batterie besorgt und eingebaut - und siehe da, die Ponys rennen wieder.
Diagnose der alten Batterie: Zellenschluß
Und das leider schon nach 35 Monaten.
Egal.
Hauptsache es funktioniert wieder alles und morgen können wir zum Cars & Coffee.

Gruß
Tom
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade - die schönste eine Kurve!

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (10.09.2017)

Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 340

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6875

Danksagungen: 863

  • Nachricht senden

110

Freitag, 15. September 2017, 01:03

Hallo Namensvetter :D !

Akkuinfarkt nach nicht einmal 3 Jahren ist natürlich krass, gut dass es Gerd mittlerweile wieder besser geht :top: - und Cars&Coffee so kurz nach der OP nicht zu anstrengend für ihn war.
Ein bischen Ablenkung nach dem Schreck tut auf alle Fälle gut :) .

:rotwerd: Uppsala, und natürlich auch herzlich willkommen an alle anderen :) !
Hier im Süden ist das Wetter zunehmend garstig und zerflixt kalt geworden, Emi :love: hat sich in die hinterste Ecke ihrer Parbucht gekuschelt und mag eigentlich gar nicht wirklich nachfühlen, wie nasskalt es draußen wirklich ist :abgelehnt: .Kaum vorzustellen, dass es vor gar nicht allzulanger Zeit noch soooo schön :anhimmel: da draußen war ;( :


Auf der reichlich spontanen kleinen Baden-Rundfahrt am Schauinsland vorbei... zwar weitestgehend bergfrei, dafür aber mit jeder Menge Platz und Gegend für nicht ganz 800 äußerst mobile (Renn-)Pferdchen :thumbup:
Die ins Bild reingemogelte Kleinsicht zeigt übrigens, wie sich Emi :anhimmel: nunmehr rücksichtsvoll Vorausfahrenden im Rückspiegel präsentiert. Grundsätzlich ein voller Erfolg, wir hatten bereits jede Menge Lacher zu unseren Gunsten zu verzeichnen :P

Etwas chilliger ging es dann auf dem erfolgreich wiederbelebten Stammtisch Rhein Main zu, auch wenn die Hessen-Indianer vermeintlich den Klappstuhl ausgegraben hatten:

Es waren natürlich noch mehr abarthige Mobile zugegen, diese fielen jedoch fotodesastertechnisch dem omnipräsenten Imbildfinger des Beitragschreibenden zum Opfer :rotwerd:
Emi :love: hat noch Tage später von der schicken roten Robe des kleinen Romeos' :anhimmel: geschwärmt, war aber auch vom BlowOff-Japser anderer Besucher herzlichst angetan...
Ein hervorragender Tag zum rundum Schauen, Hören und Staunen :thumbup:

Soweit erstmal... Emi hatte zwischenzeitlich ihren 4ten :happybirthday: , und darf sich einige Tage im ATT-Tec-Hamam relaxen.
Gemütliches Fahrwerk entwinden, Federn kneten und die Felgen baumeln lassen... und die Straße Straße sein lassen. Es gibt ja noch soo viel vorzubereiten :unschuldig:

Nächtle ;) ,
Tom! (&Emi)

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TOM-595C (15.09.2017)


Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 340

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6875

Danksagungen: 863

  • Nachricht senden

111

Freitag, 1. Dezember 2017, 21:33

N'Abend mal wieder...

Emis Tattoo war leider nicht ganz so permanent wie gedacht...
ein wenig (sinnflutartiger Dauer-)Regen und ein bisserl (reichlich fieser) Wind haben genügt, und der liebgewonnene Sticker verabschiedete sich nordwärts der A5 auf Wanderschaft ;(
Dazu kam dabei noch ein echt gruseliges Schmatzen - und dann wurde es plötzlich hell :huh: . Weg war es... quasi ohne weitere Abschiedsworte zu verlieren dahinentschwunden... einfach weg ?( ;(

Unfassbar... und während der Wintersaison mag der Tattoo-Artist keine Windschutzscheiben folieren, es gäbe "wichtigeres" :pinch: für ihn zu tun :cursing: - hat man da noch Worte?
Emi ist auf alle Fälle untröstlich, und lässt sich derzeit nur schwerlich durch den an sich herrlich frischen Schnee ablenken :abgelehnt: ...

Kommt gut durch den Winter,
Tom! (&Emi)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tom!« (1. Dezember 2017, 21:44)

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


A595

Abarth-Meister

  • »A595« ist weiblich

Beiträge: 1 253

Dabei seit: 1. Dezember 2013

Wohnort: Neukirchen-Vluyn

Aktivitätspunkte: 6460

Danksagungen: 408

  • Nachricht senden

112

Sonntag, 3. Dezember 2017, 22:43

Grüße dich Tom,
Emis Tattoo war leider nicht ganz so permanent wie gedacht...
wieso löst sich das überhaupt das "Tattoo" ?
Vermutlich war es nicht die versprochene Qualität...
ein wenig (sinnflutartiger Dauer-)Regen und ein bisserl (reichlich fieser) Wind haben genügt, und der liebgewonnene Sticker verabschiedete sich nordwärts der A5 auf Wanderschaft
Dazu kam dabei noch ein echt gruseliges Schmatzen - und dann wurde es plötzlich hell . Weg war es... quasi ohne weitere Abschiedsworte zu verlieren dahinentschwunden... einfach weg
Schon zu lesen, wie sich dass ganze von der Windschutzscheibe gelöst hat, lässt einen erstarren!
Unfassbar... und während der Wintersaison mag der Tattoo-Artist keine Windschutzscheiben folieren, es gäbe "wichtigeres" für ihn zu tun - hat man da noch Worte?
Emi ist auf alle Fälle untröstlich, und lässt sich derzeit nur schwerlich durch den an sich herrlich frischen Schnee ablenken ...
Cooler Spruch von dem Folierer, er habe "wichtigeres" zu tun ?( ;( :?:
Kommt gut durch den Winter,
Tom! (&Emi)
Kommt auch ihr gut und sicher durch den Winter!

VG,
Gaby

Mein Abarth 595: Mein Ex-Abarth 595 Turismo, Record Grau Metallic, Leder Natur, 17" 10 Speichenrad, schwarze Rückleuchten, G-Tech 278s, Kurze Antenne, Distanzscheiben:VA 20mm, HA 30mm. ///// Mein neuer Abarth 595 Competizione, Juni 2020, Modena Gelb, Estetico Grau, Skydome, Sabelt Stoff Schwarz, Antenne in der Scheibe, Parksensoren, 17" Corsa, rote Gurte und rote Brembo , dass musste sein :))


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (04.12.2017)

Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 340

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6875

Danksagungen: 863

  • Nachricht senden

113

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 19:55

Hallo Gaby,

Emi :love: dankt motorlichst für deinen Zuspruch :) .

Der Tattookünster foliert normalerweise Messe-Trucks / Formel-Dingens-Lounge-Trucksattel-Gedöns, also irre spannende Dinge mit viel Liebe und Einsatz. Emis Frontscheibe war quasi sein bislang winzigkleinstes Riesenprojekt :thumbup: ever, und vom Ergebnis waren Emi und ich absolut überzeugt und begeistert :beifall: :top:

In Sachen Qualität ist er sich ziemlich sicher, dass die Folie an sich erste Sahne war... da er in ebenjene auch die vielen Trucks und Auflieger für Messen und Renn-Events wandet. Das fürchterliche Geräusch beim Wegreißen ließe auf tatsächlich vorhanden gewesene Haftung schließen, und in einem Stück entfleucht hat sich die Folie höchst qualitativ wie erfolgreich gegen durchreißen an sich gewehrt. Die Kombination aus unglaublich viel Wasser und hochgeschwindtem Fahrtwind soll's gewesen sein, auch wenn Emi angesichts des massiven Regenscheins deutlich minderflott unterwegs gewesen zu sein meint. Vermutlich hat sein Scheibenreinigungsmittel die Versiegelung nicht ganz so entfernt wie gedacht, das Ombrello kann da auch wirklich extrem scheibennäckig sein...

Aber egal, er sticht Emi :anhimmel: in der auftragsfreien Zeit im Frühjahr ein vollkommen identisches Nachtattoo, ist einfach nur die Monate um Weihnachten herum weltweit in Deutschland auf Arbeitstour unterwegs. Für Geduldsbolzen wie Emi und mich an sich kein Problem :pfeifen: , wenn wir nur nicht soooo lange darauf warten müssten :unschuldig:...

In diesem Sinne, viel Spaß unterwegs ;)
Tom! (&Emi)

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

A595 (09.12.2017)

Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 340

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6875

Danksagungen: 863

  • Nachricht senden

114

Samstag, 17. März 2018, 16:42

Der Sand der Zeit verrinnt, stetig wie unaufhörlich...

... und wieder sind die Monate ins Land gezogen - wollte Hermes nicht eigentlich zwischenzeitlich götterboten :ungeduldig: ...? Hat er getan, diesmal kam er sogar ziemlich pünktlich in der zweiten Septemberhälfte in Rastatt vorbei :top:
Emi :love: ist seit dem Spa-Aufenthalt im September (im ATT-TEC Hamam, Rastatt :thumbup: ) kaum wiederzuerkennen, sie fährt sich wie eine junge Göttin :D. Fahrwerk nebst Federn wurden natürlich nicht nur geknetet und entwunden, sondern nebenbei auch gleich von der Variante1 auf Variante3 getauscht. Damit im nachhinein nix poltert oder zwickt, mussten auch die Domlager weichen... und letztlich wurden auch die powerflexenen PU-Buchsen (blau war die Farbe der Saison..) an Bord genommen :) . Seitdem... keinerlei Kritik mehr. Freunde und Anverwandte fahren nunmehr wieder begeistert mit Emi mit. Lediglich kurz aufeinanderfolgende Querrillen stoßen unangenehm auf, sind aber zum Glück ja vergleichsweise selten anzutreffen.

Apropos Treffen: Im Februar tourten wir gelegenheitsmäßig mal wieder auf den Stammtisch Rhein Main, welcher bei schönstem (aber kaltem) Frühlingswetter über die Maßen gut besucht war:

Da gab es wieder viel zu schauen und noch mehr fachzusimpeln, auch künftige Touren wurden besprochen. Leider klappt es bei Emi und mir diesmal nicht mit "durch den wilden Odenwald", aber dafür steht ein mehrtägiger Städtetrip ins ferne Graz für Ende April auf der Agenda :anhimmel: Emi ist über Navi schonmal die Reiseroute durchgegangen, :party: :D

Vorbereitung ist wie immer alles, ergo checkte sie sich turnusgemäß zur großen 90K-Inspi im der mondänen Abarth-Oase zu Baden Baden ein (diesmal haben wir in Anbetracht der letzten großen Inspi-Erfahrung zu Kehl dort gar nicht mehr angefragt - vielleicht versuchen wir es dort im Sommer dann wieder). Sie wurde bestens be-service-d, und am Ende sogar noch ausgiebig geduscht und trockengerubbelt. Abgesehen vom regulären Öl- und Zünkerzenwechsel gab es nix zu beanstanden - von ihr aus kanns also losgehen ;)

Wir hören bzw. lesen uns!
Tom! (&Emi)

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 340

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6875

Danksagungen: 863

  • Nachricht senden

115

Dienstag, 15. Mai 2018, 23:36

Schön euch wiederzulesen!

Ist schon eine Weile her, aber im April lud Herr Damisch zum Feste nach Graz... und es kamen nicht gar wenige, eherdem gar nicht wenige - um nicht zu schreiben ganz schön viele!

Aber lest selbst:Letzten Gerüchten zu folge sollten es um die 100 Rennsemmelchen :anhimmel: werden, welche den Herren zu Damisch aufzuwarten gedachten. Und wir mittendrin! Emi :love: wollte es kaum glauben... und studierte zunächst einmal die in Frage kommenden Reiserouten :) . Dann noch einmal die Buchungsbestätigung ;) ... kurzer Blick auf den Kalender - tatsächlich schon Anreise-Freitag :huh: ? Yapp :D ! Also meinetwegen könnten wir ja auch schon losfahren :ungeduldig: ... aber Emi wühlte noch in ihrem befahrbaren Kleiderschrank :sleeping: ... "über 100 Abarths :S " ... "sehen und gesehen werden 8| " ... OMG :pinch: ! Winterstiefel im April geht da ja mal gar nicht :cursing: ... (sie meint nicht wirklich, sie hätte jetzt gerade nichts anzuziehen... ?( ) Also denn, hochgeschwind ging es zum Abarth Spa nach Kehl, die Sommersneaker zu haschen. Kurz vor kanpp gönnten wir uns noch einen kurzen Snack an der Eni-Agip-Bar, und alsbald räkelte sie sich alsdann im sanften Schaum einer Wohlfühl-Bürstenmassage... und also ging es nun dann aber auch schon los, zu erkunden felix Austria!
Wir kamen erstmal... nicht gar zu weit, da bereits Höhe Pforzheim eine querende Brücke abgerissen werden sollte :evil: Nachdem wir uns durch die vermutlich auf's Spektakel wartenden Zuschauermassen hindurch gemogelt hatten, ging es weiter zum Flash Mob nach Stuttgart, wo sich ettliche Fahrzeuge erfolgreich darum bemühten, jegliches Vorankommen gründlich zum Erliegen zu bringen... Dergleichen ereilte uns dann noch vor Ulm, vor Augsburg... aber immerhin war die Umgehung München frei... zunächst zumindest, bis sich zwei Übermobile gar zu sehr ins Blech geraten sind ;( . Und so erkundeten wir auf unserer Ausweichtour den turistisch weniger interessanten Münchner Innenstadt-Ring :sleeping: , natürlich in ständigem Widerstreit mit unserem alternativlosen Alternativrouten feilbietenden Pfadfindungskobold X( . Auch in Österreich wollten weder man noch Mobil sich Lumpen lassen, und alsdann konnten wir reichlich gerädert einer wahrhaftigen Blockabfertigung beiwohnen :rolleyes: , als es eigentlich nur noch galt den zerflixten Tunnel zu durchqueren... doch gemach, letzten Endes ward alles gut. Tief in der Nacht erreichten wir völlig erschöpft den ersehnten Hort der Gastlichkeit :top: , und Emi enterte begeistert :boring: den frisch gefegtem Stellplatz...

Am nächsten Tag ward alles anders, aber vor allem toll, einfach nur toll:



Kaum Minuten nach dem Frühstück eilten wir zum Hofe des Damisch, wo bereits etliche feierwütige Rennsemmel der angekündigten Ausfahrt harrten. Emi gesellte sich flugs zur zweiten Gruppe, und beäugte neugierig Heckflügel, Haubenein- wie -auslässe nebst tollen Folien-Tattoos und weiteren netten Rennsemmeligkeiten...



... während die Fahrer sich dem leiblichen wie auch modischem Wohl widmeten. Im dezent gekühlten Verkaufsraum wurden erlesene Köstlichkeiten gar kostenfrei feilgeboten... T-Shirts aus aller Produzenten Länder durften bestaunt und natürlich auch anprobiert und erworben werden. Vor versammelten Auditorium wurde alsdann den Schönen, den Wichtigen und den ganz schön Wichtigen 8) (i.e. Helfern wie Helfershelfern) gehuldigt und die Ausfahrtmodalitäten besprochen. Emi wurde als einer der drei entferntangereistesten Rennsemmeln gewürdigt, und dann ging es irgendwann dann auch schon auf zur Rundfahrt...



...welche nach ausgiebiger Erkundung des Umlands sowie lukullischer Rast an einem malerischen See zum Gruppenbild zwischenstoppte...


... doch waren es recht viele der fotogenen Semmeln zu fotogruppieren....



... und also reihte sich auch Emi begeistert zur Polonaise ein...



... welche schier nicht enden wollte.

Nach mehr oder minder kurzen Orientierungsfahrten mit durchaus kreativer Routenfindung fand das Fest dann seinen Ausklang im Grazer Autopalast... um am nächsten Tag am Ring des roten Bullen nochmals in die Vollen zu gehen. Ein wahrlich fantastisches Event :top: , welches leider zum letzten Mal in dieser Art gefeiert wurde... aber natürlich auch in anderer Art nicht minder grandios ausfallen dürfte :thumbup:

Soweit erst einmal wieder von Emi (und mir), habt Spaß unterwegs :party:
Tom! (&Emi)

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Giftzwerg70 (16.05.2018), brera939 (16.05.2018), egu#633 (16.05.2018), WM_Abarthig (16.05.2018), TOM-595C (16.05.2018), Charly47 (17.05.2018)

egu#633

Abarth-Legende

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 954

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 15230

Danksagungen: 1711

  • Nachricht senden

116

Mittwoch, 16. Mai 2018, 07:36

Hallo

eindrückliches Treffen und schöner Bericht dazu!
Nach angeblich über 1000 verkauften Fiat / Abarth gönnt sich Herr Damisch nun eine Pause - es sei dem Team gegönnt.
Vielleicht findet sich ja ein Nachfolger der es ihm gleich tut....

Danke für deine geschilderten Eindrücke am Treffen :top:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (16.05.2018)

Apollo

Moderator

  • »Apollo« ist männlich

Beiträge: 4 409

Dabei seit: 19. Juli 2012

Wohnort: Limburg

Aktivitätspunkte: 22365

- L M
-
W I * *

Danksagungen: 901

  • Nachricht senden

117

Mittwoch, 16. Mai 2018, 22:30

Schicke Bilder und top Wetter ;) freut mich, dass es ein Erfolg war! :)

Gruß Apollo

Mein Abarth Punto Evo: Esseesse mit Blubbern, Stahlflexleitungen in ROT, G-Tech Cup GT, HJS 200 Zellen Kat, HG Air Intake + CDA Box, HG HFRS Ladeluftkühler, H&R + Eibach Spurplatten, Rote Silicone Racing Hoses, 18 Zoll Abarth Felgen, Prosport Gauges, Brembo High Performance Bremsscheiben mit HP2000 Belägen, Bilstein B14, Novitec Schaltwegverkürzung, Lester Sideblades, Haubenlifter, Wiechers Domstrebe, Lüftungsschlitze, Hifi Ausbau, Semi Slicks auf 17 Zöllern, Tracktimer mit 10hz GPS


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (16.05.2018)

eisi

Abarth-Schrauber

  • »eisi« ist männlich

Beiträge: 289

Dabei seit: 13. Juni 2015

Wohnort: salzburg

Aktivitätspunkte: 1475

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

118

Samstag, 19. Mai 2018, 09:09

lieber tom, immer wieder schön zu lesen! aber hast du den abstecher zur schnapsbrennerei vergessen? entgegen meiner erwartung (bin ja nicht so der anhänger von massen-ausfahrten) war das, allein von den örtlichkeiten, äusserst nett gestaltet. der cinque macht sich einfach überall gut..
»eisi« hat folgende Bilder angehängt:
  • 692490675.jpg
  • 692490689.jpg
  • 692490702.jpg
  • 692490705.jpg

Mein Abarth 595: Competizione, Brembo, Sperrdifferntial. Fortsetzung folgt. Update: Bilstein B14, langer 5. Gang. Kit Evo 200 (G-Tech)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (19.05.2018)

Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 340

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6875

Danksagungen: 863

  • Nachricht senden

119

Mittwoch, 30. Mai 2018, 00:48

Hallo noch einmal,

@eisi:
Immer wieder schön, gelesen zu werden :) . Die Schnapsbrennerei war klasse und sollte nicht unerwähnt bleiben, das ist richtig :top: Danke für die Fotos, damit ist auch der kul-tour-elle Teil deutlich besser abgedeckt :anhimmel: . Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie das Organisationsteam die Tage zuvor rotiert sein mag... Freitag das de luxe Abendessen, Samstag die gewaltige Tour mit sehr leckerer Verpflegung beim Bachwirt Prettenhofer für alle unterwegs :thumbup: Nun gut, das Umzingeln des Stubenbergsees hat halt nicht so ganz geklappt, aber der Corso war richtig beeindruckend.... ;) . Abends nochmal kräftig am Hofe des Damisch in die Nacht gefeiert, um dann am Sonntag nochmal auf dem Ring des roten Bullen zum Slalom aufzudrehen - wirklich irres Programm & Pensum :thumbsup:

@egu#633:
Von Pause gönnen hat er meiner Meinung nach eigentlich eher nichts erwähnt... klang eher nach "künftig in anderem Rahmen / anderer Form". Aber vielleicht war auch nur der Wunsch Vater des gehörten, der ganze Rummel hat einfach tierisch Spaß gemacht.

@Apollo:
Wetter war wirklich kaum besser hinzubekommen, so wünscht man es sich für jedes Treffen :thumbup:

Ganz liebe Grüße,
Tom! (&Emi)

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Taigaff

Abarth-Profi

  • »Taigaff« ist männlich

Beiträge: 436

Dabei seit: 9. April 2013

Aktivitätspunkte: 2375

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

120

Donnerstag, 31. Mai 2018, 21:59

Hallo,

Ihr kommt ja ganz schön rum :thumbup:
Sehr schön, und dein Schreibstil ist einfach unterhaltsam und unverwechselbar :thumbsup:

Mein Abarth Grande Punto: Kit Esseesse; Navi, Interscope, Rotes Estetico, Tempomat, Mittelarmlehne, Standheizung mit Fernbedienung --- Abarth 595C


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (31.05.2018)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!