Fiat 500 Tom!'s Emi

A595

Abarth-Meister

  • »A595« ist weiblich

Beiträge: 1 238

Dabei seit: 1. Dezember 2013

Wohnort: Neukirchen-Vluyn

Aktivitätspunkte: 6385

Danksagungen: 394

  • Nachricht senden

141

Sonntag, 10. März 2019, 20:15

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Tom!

Karneval, dass ist nicht meine Welt.....

Dieses kleine Wägelchen hat den Vorteil, dass der Besitzer trocken von A nach B kommt..... :D

Hoffentlich kommt bald der Frühling :anhimmel:

Gruß Gaby

Mein Abarth 595: Mein Ex-Abarth 595 Turismo, Record Grau Metallic, Leder Natur, 17" 10 Speichenrad, schwarze Rückleuchten, G-Tech 278s, Kurze Antenne, Distanzscheiben:VA 20mm, HA 30mm. ///// Mein neuer Abarth 595 Competizione, Juni 2020, Modena Gelb, Estetico Grau, Skydome, Sabelt Stoff Schwarz, Antenne in der Scheibe, Parksensoren, 17" Corsa, rote Gurte und rote Brembo , dass musste sein :))


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (25.03.2019)

Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 338

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6865

Danksagungen: 854

  • Nachricht senden

142

Montag, 25. März 2019, 14:03

Oh ja, der Frühling naht!

knappe 20°C verkündete das Thermometer stolz und voller Inbrunst all jenen, die es wissen wollten. Dazu war Freitag, also quasi fast Wochenende... und wohin wollten wir überhaupt so früh?
In bester Urlaubslaune ging es für Emi :love: und mich zur beinahe-Metropole zu Leiberstung (0,0000009 Mrd. Einwohner!), wo ein unglaublich motivierter Autoscheiben-Tattoo-Artist bereits ihrer harrte.

Er ward also geheißen, ihr unser lieb- wie flügge-gewordenes Frontscheibenmotto erneut auf die Frontscheibe zu künstlern. Aber zu allernächst erstmal wurde die Scheibe mit Esprit und dessen Kumpel Spiritus tiefengereinigt... egal, was darauf war, musste auf alle Fälle erst einmal herunter... also inklusive der Scheibenversiegelung ;(. Alsdann wurden die halbseidenen Folienstücke auf Emis Durchguck auf Maß geschnitten ?( , ja aber...! Alles gut, die Ausschnitte waren für innenräumige Scheibenrückseite gedacht, und ebenso flux zurechtgeschneidert wie eingepaßt. Zu guter Letzt wurden noch die Mottobotschafter einzeln fixiert, et la voilà:

:anhimmel: frei übersetzt: :unschuldig:

Ziemlich beschwingt und gutgelaunt machten wir uns sodann auf gen Bergkirchen, wo der Abarth Club Bavaria Stammzutischen gedachte. Die A8 war gar nicht so zugeparkt wie sonst, selbst Stuttgart durften wir stoppfrei passieren :thumbup:

Ein wenig zu früh erreichten wir den Ort des Geschehens, der dennoch bereits voller Leben pulsierte - wobei jegliches Mobil den Spektatorinnen wie Spektatores reichlich ungalant das Hinterteil entgegenstreckte ?( Aber klar, wir hatten glatt den angekündigten Altteiletausch vergessen :pfeifen: ... überall wurde nicht länger Benötigtes wie Shirts, Jacken, Rückleuchten als auch (hoffentlich restentleertes) Auspuffgedärm :025: , etc. feilgeboten:

Die partylaunige Uschy spielte furi(o-wie-ö)s auf zum Taler-Tanze, ...

...und nach und nach wendeten sich auch die Mobile wieder dem Geschehen zu:


Die ebenso dezenteste wie bislang charmanteste Verbraucherinformations-Offerte fanden Emi und ich gleichermaßen allerliebst:


Wie auch letztlich Emis Highlight, der ihrer Meinung ultimativ zu mir passende selbstreflektierende Poloshirtige-Rückenprint:
:party:

Nun, der Empfang war auf alle Fälle grandios. Sarah, Dieter, Gaby und Steven kannten wir ja bereits von anderen Ausfahrten und Treffen. Dazu gesellten sich dann alsbald auch Andy, Stefan, Norman, Michi, Johann.. und all die netten Anderen, deren Namen ich Schussel :rotwerd: mir leider nicht ganz so gut habe merken können :pinch: :whistling: . Das Essen war übrigens auch sehr lecker ;) Auf alle Fälle ein rundum gelungener wie geselliger Abend, der auf jedenfall Laune auf mehr geweckt hat :top:

Und so zog der Abend ins Land, und bereits Tags drauf hieß uns Meister Gießl ins malerische Stetten...
... doch dies soll eine andere Geschichte sein, welche ein andermal erzählt werden mag :P

Bis dahin: Habt Spaß unterwegs, und genießt die abarthigen Tage...
Tom! (& Emi, derzeit trainingscampend verhindert)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tom!« (25. März 2019, 14:14)

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tunwirs (25.03.2019), egu#633 (25.03.2019), Taigaff (25.03.2019)

mikezeff

Abarth-Profi

Beiträge: 939

Dabei seit: 6. Juni 2011

Wohnort: NullAchtNeun

Aktivitätspunkte: 4825

Danksagungen: 420

  • Nachricht senden

143

Montag, 25. März 2019, 14:29

Servus Tom,

danke für den Bericht und schön das es dir bei uns in München gefallen hat. :top:

Sag mir noch: blaue oder schwarze Rakete? :D ;)

Grüße, Michi
A500C mit einem kleinen G-Techtelmechtel... -> Bilder

Abarth Club Bavaria: Homepage / Facebook / YouTube :top:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (25.03.2019)

CO_595

Abarth-Profi

  • »CO_595« ist männlich

Beiträge: 428

Dabei seit: 21. Januar 2018

Wohnort: Kirchheim/Teck

Aktivitätspunkte: 2185

E S
-
C O 5 9 5

Danksagungen: 156

  • Nachricht senden

144

Montag, 25. März 2019, 15:35

Wie immer - herzallerliebst Erlebtes feilgeboten :top:

Falls du tatsächlich mal wieder auf dem von dir angesprochenen Parkplatz A8 von Stuttgart in Richtung zu der komischen Stadt da, kurz vor den Alpen, vorbei fährst, dann melde dich einfach mal. Mein Kleiner parkt quasi direkt neben der Autobahn, noch auf der Ebene, bevor es dann am Aichelberg dr Buckl nuff geht. Vielleicht schaffe ich es ja auch mal zum Clubtreffen des Abarth-Club Bavaria. Hatte am Samstag selbst ein Treffen, allerdings mit ehemaligen Klassenkameraden, nennt sich Klassentreffen - und das wollte ich mir nicht entgehen lassen (Abschluss 1985 8| ).

Mein Abarth 595: Instagram: giallo_abarth - Competizione mit G Tech Evo 200 (203 PS, 339 Nm), Giallo modena - Dach schwarz mit gelbem Skorpion, Kit Estetico schwarz, Sabelt (Carbon), Bi-Xenon, abblendbarer Innenspiegel, Supersport mattschwarz, Gelb lackierte Bremssättel, Beats Soundsystem, Parksensoren, Radioantenne im Fenster, Uconnect 7", Apple Carplay, Vmaxx-Gewindefahrwerk, G-Tech AGA, G-Tech Ladeluftkühler, G-Tech Schaltwegeverkürzung, LB Sitzschiene Fahrerseite, RSD: gelbes Netz und Teppich von MS Racing mit schwarz lackierten DNA-Streben, schwarze Seitenblinker


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (25.03.2019)

egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 808

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 14460

Danksagungen: 1611

  • Nachricht senden

145

Montag, 25. März 2019, 19:25

Danke Tom!

Den Abarth Club Bavaria kann ich wirklich jedem ans Herz legen :top:
Wir haben es leider nicht geschafft - aber der Sommer kommt bestimmt - wir freuen uns auf ein Wiedersehen bei der Sommerausfahrt!


Dani

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (25.03.2019)

Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 338

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6865

Danksagungen: 854

  • Nachricht senden

146

Montag, 25. März 2019, 20:51

Hallo noch einmal,
Sag mir noch: blaue oder schwarze Rakete? :D ;)
Da kann ich nur wie von dir prophezeit aus der "Matrix" zitieren:

".. und das Orakel von Stetten bot zwei Schlüssel feil:
  • Dieser ist der Blaue. So du ihn erwählen mögest, errettest du die Welt :thumbup: - wirst dich aber an nichts erinnern können.
  • Dieser ist der Schwarze, so du ihn erwählest bleibt alles wie es ist, doch deine Emi :love: wird dir ungeahnt agil und leistungsgesteigert vorkommen"
Hier nun also möchte ich Enzo vorstellen :D :



Enzo ist eine Homage an den Ur-500er, Star-2takter alter italienischer Schule. Hektisch und aufgeregt legten wir los, von null auf hundert in 3 Sekunden (also, mein Puls) - und nur wenig deutlich später ist Enzo dann auch stundenkilometermäßig auf 120 km/h herangeknattert. Bis Vmax hatte ich weder die Geduld, die Nerven noch Straße dafür. Eile mit Weile und so...

Eine richtig große Klappe hat er, also am Heck meine ich :ungeduldig: - und der Stauraum bei umgelegter Rückbank ist phänomenal :boring: . Das hektische Zweitaktknattern geht mir hingegen sowas von auf den Keks... jenseits der 130 km/h klingt er dann aber wieder ganz sonor (hab ich das jetzt echt geschrieben ?( :rotfl: ) Wobei er allerdings in Sachen Geschwindigkeit auch gerne flunkert... so zeigt er hochgeschwindte 140 km/h an, während der Controller im Navi Stein und Bein schwört, nicht mehr als 120 km/h zu messen :evil: .
Geblitzt worden sind wir daher auf der Heimfahrt nicht, unterwegs Tanken wäre vermutlich auch nicht nötig gewesen... und das Klingeln im Ohr lässt bestimmt die nächsten Tage nach :pinch:

Ich mag meine Emi :anhimmel: wiederhaben ;(...

Zunehmend ungeduldig grüßend,
Tom!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tom!« (25. März 2019, 20:58)

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mikezeff (26.03.2019)

esse607

Abarth-Fahrer

Beiträge: 197

Aktivitätspunkte: 985

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

147

Dienstag, 26. März 2019, 20:51

Hallo Tom,

na, da sind wir ja Leidensgenossen ;( auch unser kleiner ist in der Kur. Zum 10. Geburtstag :happybirthday: und nach 154.000km sollen noch ein paar Pferde in den Stall.
Ich hoffe Du bekommst deine Emi bald zurück.


Wir sehn uns


Gruß Ralf

Mein Abarth 500: Soft- und Hardware Mazza Engineering, langer 5. Gang GT550-ST100 H&R Spurverbreiterungen VA 30mm HA 40mm und Kriegsbemalung, Schaltwegverkürzung, V-MAXX Big Brake Ø330, grosser LLK, B14


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (26.03.2019)

Schlaumeier

Abarth-Fan

Beiträge: 59

Dabei seit: 27. August 2018

Aktivitätspunkte: 295

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

148

Dienstag, 26. März 2019, 22:01

Wieso 2Takter?Mein 500er Baujahr.71 hat 4Takte

Mein Auto:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (26.03.2019)

Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 338

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6865

Danksagungen: 854

  • Nachricht senden

149

Dienstag, 26. März 2019, 23:39

Hallo Schlaumeier,
Wieso 2Takter?
In der Tat, das ist ja mal so gar nicht korrekt. Irgendwie war ich der Meinung, dass zu Anfangs :rotwerd: ... aber nö, der 2-Takt-Motor aus dem NSU-Fiat-Prototypen "HR4" hatte es tatsächlich nicht in die Serie geschafft ;( . Enzo ist natürlich auch keiner :pinch: , klingt in den niederen Gängen (meiner Meinung nach) aber so ziemlich danach :whistling: .
Auf alle Fälle gut, daß du es bemerkt hast, besten Dank für deine Richtigstellung :top:

@Ralf:
Glückwunsch zum 10ten Tour-&Straßenjubiläum :happybirthday: ! Noch mehr Pferde 8o , ja geht das denn überhaupt? Nur gut, daß Emi :love: gerade trainingscampt :pfeifen: ... Da bin ich ja mal gespannt, wieviele ihr noch zusätzlich unter bekommt :thumbup: .

Ci vediamo :D ,
Tom!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tom!« (27. März 2019, 00:12)

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Andy Abarth

Abarth-Profi

  • »Andy Abarth« ist männlich

Beiträge: 721

Dabei seit: 25. Juni 2018

Aktivitätspunkte: 3790

- V I B
-
6 9 5

Danksagungen: 326

  • Nachricht senden

150

Mittwoch, 27. März 2019, 10:20

Ich hatte das mit dem 2 -Takter eher deinen literarisch/satirischen Ader zugeschrieben Tom! ,
deshalb hatte ich das gar nicht so ernst aufgefasst :)
Bin schon ganz gespannt was Emi so sagt nach ihrer Frischzellenkur :top:
Gruß
Andy

Mein Abarth 695: Rivale 695 175th Anniversary Limited Edition (040/175) Limousine


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (27.03.2019)


esse607

Abarth-Fahrer

Beiträge: 197

Aktivitätspunkte: 985

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

151

Mittwoch, 27. März 2019, 19:52

Hallo Tom,

stapeln hilft vielleicht :D
Wir hoffen auf zusätzlich 25-30

Mein Abarth 500: Soft- und Hardware Mazza Engineering, langer 5. Gang GT550-ST100 H&R Spurverbreiterungen VA 30mm HA 40mm und Kriegsbemalung, Schaltwegverkürzung, V-MAXX Big Brake Ø330, grosser LLK, B14


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (28.03.2019)

Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 338

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6865

Danksagungen: 854

  • Nachricht senden

152

Freitag, 29. März 2019, 15:02

Hallo Ralf,
Ich hoffe Du bekommst deine Emi bald zurück
Morgen ist es endlich soweit :D ! Pferde stapeln ?( , bring sie bloß nicht noch auf Ideen... :pinch: .
Ich hatte das mit dem 2 -Takter eher deinen literarisch/satirischen Ader zugeschrieben Tom! ,deshalb hatte ich das gar nicht so ernst aufgefasst :)
Bin schon ganz gespannt was Emi so sagt nach ihrer Frischzellenkur :top:
Der 2-Takter geht auf meine Kappe, Stil hin oder her - und da stehe (aktuell sitze :rotwerd: ..) ich dann auch dazu :P .
Emi selbst :love: dürfte ziemlich geschlaucht sein, fast eine Woche nur Sprints, Intervall-Training, Steigerungs-Läufe...
Hoffentlich bekommen die Pferdchen morgen überhaupt noch einen Huf gehoben :S Aber morgen weiß ich ja mehr ;)

Grüße,
Tom!
P.S.: Nachtrag! Emi hat es auf die Homepage des Abarth Club Bavaria geschafft... :party: :

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


esse607

Abarth-Fahrer

Beiträge: 197

Aktivitätspunkte: 985

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

153

Freitag, 29. März 2019, 16:32

Hallo Tom,
hoffentlich kannst Du vor lauter Vorfreude noch schlafen

Mein Abarth 500: Soft- und Hardware Mazza Engineering, langer 5. Gang GT550-ST100 H&R Spurverbreiterungen VA 30mm HA 40mm und Kriegsbemalung, Schaltwegverkürzung, V-MAXX Big Brake Ø330, grosser LLK, B14


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (30.03.2019)

Taigaff

Abarth-Profi

  • »Taigaff« ist männlich

Beiträge: 436

Dabei seit: 9. April 2013

Aktivitätspunkte: 2375

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

154

Freitag, 29. März 2019, 20:45

Enzo ist ein Twinair? Würde ich, interessehalber, auch gerne mal fahren.
Die Motoren klingen zwar ein wenig kaputt finde ich, aber interessant.

Ich wünsche dir schonmal viel Spass morgen :thumbsup:

Mein Abarth Grande Punto: Kit Esseesse; Navi, Interscope, Rotes Estetico, Tempomat, Mittelarmlehne, Standheizung mit Fernbedienung --- Abarth 595C


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (29.03.2019)

Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 338

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6865

Danksagungen: 854

  • Nachricht senden

155

Sonntag, 31. März 2019, 00:05

Wohlan denn nun, lasset uns schreiten hinfort zum großen Finale... :D !

Auf Samstag sollte ich meine Emi also endlich wiedersehen, und mit Blick auf Speedbär's Gastro Tipps (bzw. "Neues vom Speedbär (Link! ) " war natürlich frühzeitig klar, daß ein Herbergszimmer nebst lukullisch gaumenschmeichelndem Abendmahl :anhimmel: gebucht werden musste. Natürlich ausschließlich zum Zwecke der Terminwahrung ;) , abseits der werktäglichen Staus auf der morgentlichen A8 um Pforzheim, Stuttgart, Augsburg & Ulm... :whistling: Dies klappte diesmal, dem langem Vorlauf sei's gedankt, vorzüglich. Begeistert hieße man uns willkommen - und so starteten Enzo und ich nachmittags den langen Weg gen' Mindelheim...

Enzo stand mit stoischer Gelassenheit geduldig vor sich hinpöttelnd für die A8 an, und bereits zwei gefühlt unendlich lange Ewigkeiten später stürzten wir uns sodann ins Getümmel. Mit der ihm eingenen, unglaublichen Nonchalance machte sich Enzo an das Besteigen der ersten schwarzwäldlichen Hügel, bis kurz hinter Pforzheim Ost die Batterie-Leuchte rot glimmend vom drohenden Unheil kündete. "Bis zum nächsten Parkplatz, dann kümmern wir uns um alles Weitere" lautete die Devise, binnen Sekunden mantraartig fahrerseits heruntergebetet... während sich im selben Takt weitere Warnleuchten wie Fehlermeldungen einander abwechselten. Enzo mühte sich um jeden Meter hügelaufwärts, doch war bereits zu spüren, dass er so langsam aber sicher an Schwung verlor. Wie übrigens auch überdeutlich der Schwerlasttransport vor uns... automatisch warf ich den Blinker zum Überholen aus, und im selben Moment war Schicht im Schacht - offensichtlich weitaus entkräfteter als zu erkennen gegeben, versagte Enzo der letzte Strom... und so rollten wir mit letztem Schwung gerade noch so dem rettenden Standstreifen entgegen.

Während ich von diesem aus noch die nun notwendigen Schritte überdenken wollte, bekundete auch schon die eilends herbeigeeilte Rennleitung Interesse an unserem außerplanmäßigen Stopp und Wohlergehen. Nachdem sich Enzo offensichtlich zu entkräftet für selbst einfaches Warnblinken zeigte und in Anbetracht der drohenden Unfallgefahr, geleitete man uns galant und uneilig am Abschleppseil zur nahegelegenen Behelfsausfahrt, auf daß wir in Ruhe und vor allem Sicherheit die weiteren Schritte klären können. Nach Aufnahme unserer Daten sowie dem abgerungenen Versprechen, selbst bei spontander Besserung von Enzo's Zustand keinesfalls auf die Autobahn zurückzukehren, eilte die Rennleitung auch schon ihrem nächsten Einsatz entgegen. Enzo hingegen machte zündklackernd überdeutlich, dass er bei aller Liebe so nicht weiterkönne ;( ... und so langsam näherte sich die frühlingshafte Sonne romantisch dem Horizont.

Und... nun? Flugs waren die gelben Engel herbeigerufen, um Enzo an einen gastlicheren Ort der Erholung zu bringen. Vom fernen Stetten aus mühte man sich redlich um praktikable Lösungsmöglichkeiten :top:, für welche ich mich vermutlich gar nicht oft genug bedanken kann :rotwerd: . Letztlich musste ich Enzo auf seinem Krankenstellplatz zurücklassen, und am mehr weniger nahegelegenen Flughafen zu Stuttgart um äquaten Ersatz ersuchen. In den erlauchten Hallen der Avis fand ich Gehör, ein volkswagender Polo wäre zu so später Stunde noch zu haben, für ein gar fürstlich Entgelt. Nach kurzer, aber eisenharter Verhandlung (Ja klar, will ich, nehme ich, super! :rotwerd: ) saß ich dann auch schon am Steuer von Mathéo:


Die nette Dame am Schalter hatte mir etwas von "Upgrade" entgegengeflötet, und so entpuppte sich der Polo als Peugeot, dessen freudige französische Begrüßung mir ziemlich spanisch vorkam... und es letztlich auch war.
Anbandelungsversuche meines Mobilknechts blieben unerwidert, und mehr schlecht als recht mühte ich mich durch das Menü des Navis... um fortan den gestrengen spanischen Anweisungen einer mir weitestgehend unverständlichen Dame zu folgen. Nun gut, die grobe Richtung war ohnehin klar, und Detail folgte ich also den richtungsweisenden Pfeilen.

Es kam, wie es kommen musste - mitten in der Nacht erreichten wir Mindelheim. Der Hort der Gastlichkeit fand sich kalt und verlassen, lediglich der Zugang der Kammer ward (wie zuvor abgestimmt) über einen eigens hierfür erstellten Schlüssel gewährt. "Oh dios mios" seufzte ich, und reichlich geplättet sank ich alsdann in die Federn...

Soweit erst einmal, natürlich kam ein neuer Tag mit allerlei ... :pfeifen:
... aber Gemach, gut Ding mag Weile haben.

Wie immer vielen Dank fürs Mitfiebern,
Tom!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tom!« (31. März 2019, 00:39)

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Speedbär (31.03.2019), A595 (31.03.2019), TOM-595C (01.04.2019), Taigaff (02.04.2019), Abarthistin959 (03.04.2019)

Andy Abarth

Abarth-Profi

  • »Andy Abarth« ist männlich

Beiträge: 721

Dabei seit: 25. Juni 2018

Aktivitätspunkte: 3790

- V I B
-
6 9 5

Danksagungen: 326

  • Nachricht senden

156

Sonntag, 31. März 2019, 09:19

Wobei man sieht:


Tom! ist eigentlich nur mit Emi kompatibel.

Alle anderen möglichen Variationen funktionieren einfach nicht :abgelehnt:
Hoffe das der Tag heute einen positiveren Verlauf nimmt und du dich bald
wieder in Emi reinsetzen kannst den Motor startest mit dem finalen Gedanken:


Endlich Zuhause !!!! (Egal wo das ist)


Gruß
Andy

Mein Abarth 695: Rivale 695 175th Anniversary Limited Edition (040/175) Limousine


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (31.03.2019)

esse607

Abarth-Fahrer

Beiträge: 197

Aktivitätspunkte: 985

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

157

Sonntag, 31. März 2019, 09:52

Oje

Mein Abarth 500: Soft- und Hardware Mazza Engineering, langer 5. Gang GT550-ST100 H&R Spurverbreiterungen VA 30mm HA 40mm und Kriegsbemalung, Schaltwegverkürzung, V-MAXX Big Brake Ø330, grosser LLK, B14


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (31.03.2019)

Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 338

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6865

Danksagungen: 854

  • Nachricht senden

158

Sonntag, 31. März 2019, 10:07

Hallo Andy,
Wobei man sieht:
Tom! ist eigentlich nur mit Emi kompatibel. Alle anderen möglichen Variationen funktionieren einfach nicht :abgelehnt:

Das wäre zwar komplett tiefenromatisch, stimmt aber natürlich nicht wirklich :abgelehnt: ... Emis Vorgänger haben alle fünf jeweils sehr harmonische 100K Km (und mehr :ungeduldig: ) mit mir verbracht...
Der rettende Engel vom ADAC hat Enzo gründlich untersucht, den optischen Allgemeinzustand für Top befunden, und schlicht Pech (plötzlicher defekt in der Lichtmaschine oder kaputte Batterie bzw. evtl. auch beides) vermutet. Auch Marderbiss wäre denkbar - aber Genaueres wird man aber erst wissen, wenn Enzo wieder zurück nach Stetten geholt und gründlich durchgecheckt wurde.

Emi ist natürlich mittlerweile gesund und munter auf ihren Stellplatz zurückgekehrt, wir gehen nur noch fix einige Details für das final finale Finale :rolleyes: :boring: durch...
Grüße,
Tom! (&Emi)

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andy Abarth (31.03.2019)

Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 338

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6865

Danksagungen: 854

  • Nachricht senden

159

Dienstag, 2. April 2019, 02:00

Apropos...
Soweit erst einmal, natürlich kam ein neuer Tag mit allerlei ... :pfeifen:
... Auswahl am Frühstücksbuffet. Das Frühstück war absolut reichhaltig und lecker :top: Einmal mehr ärgerte ich mich, das ureigentlich fest eingeplante abendliche Mahl vortags verpasst zu haben. Aber die tiefenentspannte Atmosphäre in der Mühle setzte sich langsam durch, ständig umschmeichelt vom reisenden Gewässer, welches unter ihr hindurch rann (Das Live-Fenster im Boden ist der Hammer!, ich hätte minutenlang zuschauen können :anhimmel: ). Und erst der Kaffee! Hach ja, gut gestärkt ging es dann auch schon nach Stetten, wo ich einer Paradelektion des Kundensevices beiwohnen und miterleben durfte. Motto des Tages war "Hakuna Matata - Es gibt keine Probleme"... und so war es auch: Zuerst ging der Mietwagen zurück nach Avis, dann ein kurzer Schnack mit dem gelben Engel (Enzo wird abgeholt, bekommt bis dahin Schonkost)... ich musste mich tatsächlich um nichts weder kümmern noch sorgen :thumbup: . Viel rundummer kann ein Sorglospaket nicht sein, der Tag wurde immer besser und besser :) !

Denn... dann... ging die Sonne auf, und die Welt unter:
Emi :love: , lässig elegant vor der Eingangspforte flätzend, harrte ungeduldig darauf nun endlich ordentlich bewundert und begrüßt zu werden. Es lag eine gewisse Spannung in der Luft, und der Meister himself schaute recht zufrieden mit seinem Ergebnis dem folgenden entgegen. Emi sah aus wie immer. Tür öffnen und meinen Platz in der Welt finden :rotwerd: - ok, das wird too much :pfeifen: . Also, frohen Mutes habe ich Emis Cockpit geentert und drehte erwartungsfroh den Zündschlüssel um.... :party: OH MEIN GOTT!!! :rotfl:

Die wilde Horde hatte sich bis dahin muckmäuschenstill zurückgehalten, nicht einmal einen Piep von sich gegeben. Aber mit dem Startsignal für den Motor erhob sich ein Blubbern und Brausen, welches sogleich infernal anschwoll. Da ich Meister Gießl zwar reden sah, aber kaum verstehen konnte, drehte ich den magischen Moment kurz zurück und den Zündschlüssel in Ausgangsposition, so dass das zur Perfektion einstudierte gruppendynamische Hufscharren schließlich enttäuscht abebbte. Sogleich erfuhr ich, dass Emi trotz ihrer Laufleistung unglaublich gut in Schuss, und das Trainigscamp ein voller Erfolg gewesen sei :D

Emi war natürlich total angetan - selbst der Meister des TüVs hatte diesmal genau aufgepasst und mitgezählt, auf das kein einziges der laufhungrigen Rennpony unerfasst blieb. Somit gab es auf dem Laufband auch keinerlei Stress, und voller Stolz platze es aus ihr heraus, dass sie alle Prüfungen mit Bravour und "Lauda" ( :rotwerd: cum laude) bestanden :beifall: habe. Einige Millisekunden später fand ich mich sodann auch bereits auf dem Beifahrersitz wieder, Trainer und Bordcrew wollten bei einer Kostprobefahrt das Gelernte möglichst eindrucksvoll demonstrieren - und so geschah es dann auch :P . Tja, was soll ich schreiben... die Horde ist ein wenig angespitzt worden, dass während des Beschleunigungsvorgangs plötzliches Gas wegnehmen in niederen Gängen eine Frechheit darstellt. Also wird dieses ab sofort mit deutlichem Blow-Off Schnauben quitiert :evil: , auf dass ich als Fahrer künftig Abstand von dieser Unsitte :abgelehnt: nehmen möge. An sonsten Fahren wie immer, nur während ersten 500km nicht jenseits der 5.000 Touren drängen, um der Turboladercrew ausreichend Zeit zur ordentlichen Ölung zu gewähren.

Tja, und wieviel Mitglieder hat die wilde Horde nun? Keine 200, sondern stolze 215 Rennponys - nachdem die Adaptionsphase uberstanden ist. Gepaart mit 330 NM Drehmoment :D

Damit sind neu an Bord :anhimmel: ;
  • Karfunkel, Blümchen, Rocky, Federwolke, Effi-Briest
  • Hillerie, Hiuki, Waldfee, Harmony, Josy,
  • Baldur, Vercingetorix, Romeo, Kay-Uwe, Lennart,
  • Cascadeur, Ginger, Habanero, Grisu, Diabolos,
  • Lucy, Ördög, Jasper, Krümel, Kleiner Onkel,
  • Peppermint, Rasmus, Windläufer, Mondschatten, Sonnensturm... sowie...
  • Klärchen
:party:

Die anschließende Ausfahrt (heim nach Rastatt :rotwerd: ) wurde natürlich begeistert wahrgenommen, ich habe das Dauergrinsen glaube ich immer noch im Gesicht stehen. Schnell war ja nie ein Thema, das war Emi ja bereits vorher schon :rolleyes:. Aber das "noch viel schneller schnell" hat definitiv etwas. :thumbup: .

Begeisterte Grüße,
Tom! (und Emi!)

P.S. Hier noch ein Hauch von neuem Turbo:


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tom!« (2. April 2019, 02:29)

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TOM-595C (02.04.2019), Taigaff (02.04.2019)

Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 338

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6865

Danksagungen: 854

  • Nachricht senden

160

Dienstag, 2. April 2019, 02:06

(Sorry, Doppelpost) :pinch: :rotwerd: ;(

Edit: Nachtrag…


Auf der Heimfahrt durfte ich Emi natürlich ausführlichst erklären, wieso ich mit Enzo fortgefahren, aber nicht wieder zurückgekommen bin. Aufgrund ihres selbst erlebten Zellenschlusses kann sie intensiv Enzos Schrecken nachfühlen.


Wir wünschen Enzo natürlich unglaublich doll supergute Besserung und Erholung - wie auch viele glückliche km im Einsatz.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tom!« (2. April 2019, 02:38)

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

esse607 (02.04.2019)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!