Windschott500

Fiat 500 Tom!'s Emi

brera939

Abarth-Meister

  • »brera939« ist männlich

Beiträge: 1 435

Dabei seit: 12. September 2009

Wohnort: Irgendwo auf Lummerland

Aktivitätspunkte: 7210

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

161

Dienstag, 2. April 2019, 07:25

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Gratuliere EMI zur Stärkung :thumbsup:
Gruß

brera939

Mein Auto: Mini JCW & Audi RS3


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (02.04.2019)

egu#633

Abarth-Legende

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 954

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 15230

Danksagungen: 1711

  • Nachricht senden

162

Dienstag, 2. April 2019, 08:44

...mögen sich die zusätzlichen Rennponys zu ausgewachsenen Rennpferden entwickeln :thumbsup:

Sehr stimmig deine Emi :top:


Weiterhin viel Spass und Grüsse - Dani

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (02.04.2019)

TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich

Beiträge: 2 830

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 14350

---- A C
-
D C

Danksagungen: 884

  • Nachricht senden

163

Dienstag, 2. April 2019, 13:49

Hallo Tom, hallo Emi,

einfach mirakulös. :anhimmel:

Gruß
Tom
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade - die schönste eine Kurve!

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (02.04.2019)

CO_595

Abarth-Profi

  • »CO_595« ist männlich

Beiträge: 429

Dabei seit: 21. Januar 2018

Wohnort: Kirchheim/Teck

Aktivitätspunkte: 2190

E S
-
C O 5 9 5

Danksagungen: 156

  • Nachricht senden

164

Dienstag, 2. April 2019, 14:27

In Erwartung der Erwähnung der dann noch mehrfach stattgefundenen lukullischen Genüsse....... :D

Mein Abarth 595: Instagram: giallo_abarth - Competizione mit G Tech Evo 200 (203 PS, 339 Nm), Giallo modena - Dach schwarz mit gelbem Skorpion, Kit Estetico schwarz, Sabelt (Carbon), Bi-Xenon, abblendbarer Innenspiegel, Supersport mattschwarz, Gelb lackierte Bremssättel, Beats Soundsystem, Parksensoren, Radioantenne im Fenster, Uconnect 7", Apple Carplay, Vmaxx-Gewindefahrwerk, G-Tech AGA, G-Tech Ladeluftkühler, G-Tech Schaltwegeverkürzung, LB Sitzschiene Fahrerseite, RSD: gelbes Netz und Teppich von MS Racing mit schwarz lackierten DNA-Streben, schwarze Seitenblinker


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (02.04.2019)

Speedbär

Abarth-Profi

  • »Speedbär« ist männlich

Beiträge: 923

Dabei seit: 19. August 2016

Wohnort: OWL

Aktivitätspunkte: 4720

Danksagungen: 373

  • Nachricht senden

165

Dienstag, 2. April 2019, 19:43

Hallo Tom!

schön das Dir die Herberge geschmeichelt hat... Die Glasplatte hat schon was. Wurde der Sprung / Riss in selbiger repariert?
Nur für Mutige war während unseres Besuchs der Tritt auf die Platte.

Wieder einmal schön an Deinem Erlebten teilhaben zu dürfen.

UND: Herzlich willkommen im Club der 200+X-PS-Abarths :beifall: :anhimmel:
Keep Racing

Speedbär



The difference between men and boys is the price of their toys - Malcom Forbes

Mein Auto: Abarth 595 competizione, nero scorpion metallic, und auf dem Weg ein ganz besonderer zu werden...


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (02.04.2019)

XrayAbarth

Abarth-Schrauber

  • »XrayAbarth« ist männlich

Beiträge: 212

Dabei seit: 21. Januar 2016

Wohnort: Nürnberg

Aktivitätspunkte: 1080

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

166

Dienstag, 2. April 2019, 19:46

Das lässt meine Vorfreude doch immer immer größer werden. Da ich heute nochmals mit Hr. Giessl telefoniert hatte und er mir sagte das er kurz vor dem Prüfstandslauf sei :-)

Mein Abarth 595C: Turismo


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (02.04.2019)

nerobarca

Abarth-Fahrer

  • »nerobarca« ist männlich

Beiträge: 121

Dabei seit: 13. Februar 2018

Wohnort: Waldsolms

Aktivitätspunkte: 615

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

167

Dienstag, 2. April 2019, 20:25

Glückwunsch Tom! zur erfolgreichen Absolvierung des Trainingslagers. Schön zu hören bzw. zu lesen was Deine Emi über die Jahre so an Muskeln aufgebaut hat. Lese immer wieder gerne über Besuche in Stetten und zähle nun auch die Tage runter bis zu meinem. Ab morgen dann nur noch 10 :ungeduldig: ;)
Dis iratis natus. (Seneca)

Mein Abarth 595C: Serie 4 Competizione MTA in Podioblau, Xenon, braune Sportsitze, schwarzes Verdeck, Beats, G-TECH Evo 200 & LLK Evo 225


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (02.04.2019), XrayAbarth (02.04.2019)

Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 340

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6875

Danksagungen: 863

  • Nachricht senden

168

Dienstag, 2. April 2019, 21:26

Hallo Brera, Dani, Namensvetter :) ,
vielen Dank für die Glückwünsche! Emi :love: freut sich unglaublich, dass ihr euch so mit ihr freut :top:

@CO_595:
In Erwartung der Erwähnung der dann noch mehrfach stattgefundenen lukullischen Genüsse....... :D
ich bin mir nicht sicher, ob das so eine gute Idee wäre. Die Horde hat Meister tunwirs Ausführungen zur rotierenden Masse gelesen und scheinbar Optimierungspotential in Lenkradnähe entdeckt... :rotwerd: . Eine Delegation der Neuen wollte wissen, ob ich nicht auch auf den Prüfstand müsste... :pinch: Waren zum Glück nur herbfreche Späße zum ersten April, aber geschluckt habe ich schon ersteinmal 8| :rotfl: . Der Landgasthof Rössle in Häringen ist nicht mehr lange ein geheimer Geheimtipp, wenn wir hier dafür werben :unschuldig: Außerdem wäre dann der leckere, beinah vegane Schweizer Wur*Nuschelt*-Salat mit viel gesunder Gurke, Paprika und Zwiebeln :unschuldig: bestimmt schnell ausverkauft ;( , und alle Parkplätze dauerbelegt :abgelehnt: . Die leckere Eisorgie bei den Fratellis in Rechberghausen können wir natürlich gerne noch einmal wiederholen... ich habe da glaube ich noch ein, zwei, dreiundzwanzig Sorten, die ich noch nicht probiert habe :anhimmel: ... Außerdem bin ich vom geplanten Konzept des Kreisel-Drive In total begeistert... lässige Runden drehen, für die Rennsportbegeisterten evtl. noch mit Rundenzeitmessung - und vielleicht kann Yoshi noch die optimierten Telemetriedaten für die Pista-Fahrer unter uns bereitstellen LOL ...

@ Speedbär:
schön das Dir die Herberge geschmeichelt hat... Die Glasplatte hat schon was. Wurde der Sprung / Riss in selbiger repariert?

Nur für Mutige war während unseres Besuchs der Tritt auf die Platte.
Die Risse waren bei meinem Besuch nur oberflächig, aber so ein Durchguck ist schon megaspannend :top: Das Ambiente ist super stimmig, die Herbergsleut' sehr gastfreundschaftlich - klare Empfehlung meinerseits für tuningwütige Übernachtungssuchende.
UND: Herzlich willkommen im Club der 200+X-PS-Abarths :beifall: :anhimmel:
Herzlichen Dank! Und natürlich keine Ahnung, woher du dies bereits vor allen anderen (inklusive meinereinem :ungeduldig: ) Wissen konntest :thumbup:

@XrayAbarth: Emi hat die niedlichsten kleinen Rennponys alle weggeräubert :D :P ;) :party: Nur Spaß! Ich drücke dir beide Daumen (zzgl. 4 Felgen/Emi), das dein Wunschergebnis herauskommt :thumbsup:

@Nerobarca: Auch dir herzlichen Dank von Emi und mir, die 10 Tage dauern bestimmt eine klitzekleine unendlich kurze elend lange Ewigkeit... aber danach... :D :party:

@Alle: Viel Spaß unterwegs! Lasst euch nicht ärgern... und passt bloß morgen auf die Blitzer auf 8) !
Grüße,
Tom! (&Emi)

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

XrayAbarth (02.04.2019), CO_595 (02.04.2019), TOM-595C (03.04.2019)

Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 340

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6875

Danksagungen: 863

  • Nachricht senden

169

Dienstag, 23. April 2019, 23:59

Hallo mal wieder,
kurzes Zwischenfazit zum neuen Setup nach nunmehr nicht ganz, aber so da rum 2.500km: :D :unschuldig: :thumbsup: :party:

Wer das erlebte nachfühlen mag, wende sich vertrauensvoll an seinen youtubigen Plattenreiter...
(Reinhören auf eigene Gefahr :P )

Sonst gibt's nicht viel neues...

Emi :love: hat sich saisonvorbereitend für den Rhein-Main-Stammtisch voller Wonne bürstenmassieren lassen... und das Scheibentattoo hält, was der Künster höchstselbst versprochen hat :top:

Kurzzeitigem Regen sei Dank ist uns dann gleich zweierlei aufgefallen: Ad erstens funktioniert der originale Erstwischer auch nach fünfeinhalb Jahren noch tadellos :) , ad zwotem musste dieser bloß einspringen, weil irgendwer verschusselt hat das scheibenversiegelnde Ombrello zu erneuern :unschuldig: :


Apropos Saisoneröffnung & Vorbereitung: Zu Himmelfahrt steht die megalomanische Kundenausfahrt ins malerische Modena an. Emi darf werbetrommelnd modeln :anhimmel: , dreifach bestickert künden wir vortan von kühnen Reiseplänen:


Beim Bestickern im Abarth-Spa zu Baden-Baden haben wir dann erfahren, dass
ein sogenannter Flugrost :025: sich auf ihrer allerwertesten Heckklappe eingenistet habe :cursing: .Das schreit nach Nachsitzen bei manueller Lacktiefennachsorge und -Politur :pinch: ...

Unlängst haben sich mal wieder Emis Krankenkasse und die Stallburschen-Innung gemeldet, mehr Pferdchen brächten ungeahnte Beitragssteigerungen einher. Unseren Zwist mit den Stallburschen haben wir zwischenzeitlich begraben, weil amtlich gemessenem schwer zu widersprechen ist :abgelehnt: . Natürlich interessiert wieder nicht, das sich alle 215 Rennponys zusammen gute 0,8l 98-oktanigen GrandCru je 100km im Vergleich zu vorher einsparen :evil:, aktuell stehen wir bei äußerst guten 6,8l je 100km (Drittelmix: Aaaaschlahm/nichtganzsoschnell/furiös). Angesichts der wenig alternativen Rückrüstoption zahlen wir nunmehr notgedrungen 160 Eurönchen Äppelentsorgungsjahrespauschale :rolleyes: . Die Krankenkasse ist da nicht ganz so genügsam... der Umbau wurde als zusätzliches Extra notiert, und fortan mit entsprechenden 20% Prämienplus honoriert und wertgeschätzt... Papier ist mal wieder weitaus geduldiger als der Meinereine - auf meinen freundlichen Hinweis, daß der bisherig rotierende Luftbeschleuniger derweil im Kellerregal pausiert, wurde noch nicht wirklich reagiert :abgelehnt: .

Also Daumen drücken, alles wird besser...

Potente Lackpflegemittel suchend grüßen,
Tom! (&Emi)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tom!« (24. April 2019, 00:25)

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich

Beiträge: 2 830

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 14350

---- A C
-
D C

Danksagungen: 884

  • Nachricht senden

170

Mittwoch, 24. April 2019, 15:36

Hallo Tom!

Sehr interessante Musikauswahl. :rotfl:

Gruß
Tom
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade - die schönste eine Kurve!

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (24.04.2019)


Schlaumeier

Abarth-Fan

Beiträge: 59

Dabei seit: 27. August 2018

Aktivitätspunkte: 295

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

171

Mittwoch, 24. April 2019, 17:14

Hallo Tom.Beruhigend zu vernehmen dass sich auch der Durst deines Edelhengstes verringert hat.Traute mich das gar nicht zu veröffentlichen.Meinem verlangt es nach der Herzmassage durch einen hier vertretenen Tuner ebenfalls nach knapp 1l weniger 100octanigem Amarone. Erwähnenswert

Mein Auto:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (24.04.2019)

A595

Abarth-Meister

  • »A595« ist weiblich

Beiträge: 1 253

Dabei seit: 1. Dezember 2013

Wohnort: Neukirchen-Vluyn

Aktivitätspunkte: 6460

Danksagungen: 408

  • Nachricht senden

172

Mittwoch, 24. April 2019, 21:51

Hallo Tom!

Wie immer ,ist es spannend zu lesen, was du zu berichten hast :anhimmel:
Dankeschön :thumbsup:

Was für eine Musikauswahl...... ;)


@Tom! : Apropos Saisoneröffnung & Vorbereitung: Zu Himmelfahrt steht die megalomanische Kundenausfahrt ins malerische Modena an. Emi darf werbetrommelnd modeln :anhimmel: , dreifach bestickert künden wir vortan von kühnen Reiseplänen:

Das liest sich richtig gut... Ich bin gespannt, was du zu berichten hast :anhimmel:

Lieben Gruß,
Gaby

Mein Abarth 595: Mein Ex-Abarth 595 Turismo, Record Grau Metallic, Leder Natur, 17" 10 Speichenrad, schwarze Rückleuchten, G-Tech 278s, Kurze Antenne, Distanzscheiben:VA 20mm, HA 30mm. ///// Mein neuer Abarth 595 Competizione, Juni 2020, Modena Gelb, Estetico Grau, Skydome, Sabelt Stoff Schwarz, Antenne in der Scheibe, Parksensoren, 17" Corsa, rote Gurte und rote Brembo , dass musste sein :))


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (24.04.2019)

Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 340

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6875

Danksagungen: 863

  • Nachricht senden

173

Donnerstag, 25. April 2019, 00:57

Hallo Tom :P ,
Sehr interessante Musikauswahl. :rotfl:
Danke! Die Seagulls sind der perfekte Start in den Tag, das Grinsen bekommt man so schnell nicht mehr aus den Synapsen gekärchert :D ... die Bad News hingegen muss man sich zunächst abarthig antrainieren - erstmal bis zum Ende durchhalten... dann rennsemmelnder Dings abseits der Serienquäker langsam ordentlich lauter werden, Autofenster auf: Meckert da wirklich noch jemand wegen des Auspuffs? :pfeifen: Lard :anhimmel: hingegen ist die genial in Töne gewandete Überdosis :unschuldig: (Ich höre quasi, was andere denken wenn sie es hören - total abgefahren :top: ).
Als akustisch-emotionales Gaspedaltuning bieten sich auf besondere Empfehlung seitens der wilden Horde übrigens die folgenden dreierlei Weisen an:
Hallo Gaby,
Was für eine Musikauswahl...... ;)
teste nun noch die Obigen, und du hast mein Geheimnis durchweg glückselig aussteigender Beifahrer/-innen so gut wie geknackt :pfeifen: (Emi und ich halten uns hierbei an das tatsächlich Beobachtbare... wild spekulative, tiefenpsychologische Theoreme bezüglich des "Entrinnenkönnens" weisen wir natürlich entsetzt von uns X( )
Zur Ausfahrt fehlen derzeit noch so ziemlich alle Details, derweil vertreiben wir uns also die Zeit mit Werbetrommelnüben. Termin steht, Budget ist soweit rückgestellt... die Jahreskarte für den Alpinen Spaßpark mag Emi :love: lieber jetzt als nachher lösen... kann also nix schief gehen :) .

@Schlaumeier:
Hallo auch, ich war zunächst mal völlig baff. Wir nutzen bislang unerprobte Bereiche des Drehzahlbands, und sparen dennoch dabei :top: Wobei diese Nebensächlichkeit komplett im überbordenden Fahrspaß unterzugehen droht :huh: Einfach zart das Beschleunigungspedal ans Bodenblech schmiegen, und nach kurzem Warten auf Godot geht es dann auch schon unbändig nach vorn :thumbsup: . Wobei Emis Motivation weiteren orgiastischen Beschleunigens dann so etwa ab 230 Km/h (Tacho! :rotwerd: ) überproportional zunehmend abnimmt. Bis dahin aber ein einziges Fest :party: .

Soweit erstmal wieder, habt Spaß unterwegs und lasst euch wenn/dann nur von Emi ärgern :unschuldig: ,
Tom! (&Emi)

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Tom!« (25. April 2019, 08:18) aus folgendem Grund: Die übliche Hatz nach Fehlern sowie Redaktionelles

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TOM-595C (25.04.2019), A595 (25.04.2019)

Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 340

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6875

Danksagungen: 863

  • Nachricht senden

174

Mittwoch, 29. Mai 2019, 21:06

Hallo mal wieder,

Bald nun ist Himmel- bzw. wohl eher Modena-Fahrt (quasi morgen :D )...


und die Vorbereitungen laufen bzw. liefen natürlich auf vollen Touren:
Wie schon geschrieben hatte Emi ja fleißigst bei meinem Umzug mitgeholfen - kein Regal war zu groß, keine Kiste zu schwer :top: - und schaute seither ein wenig mitgenommen aus. Die Lederrückbank zerknautscht, und mitgenommen, das edle Kunststoff-Innenraumdekor angeschrammelt... dazu Staub und Späne allüberall :pinch: . So können wir unmöglich an solch einer Tour teilnehmen :abgelehnt:

Nun ja, das ein oder andere Mittelchen dafür bzw. dagegen hatte ich zwar schon im Keller stehen, war aber mal wieder anderweitig rotierend - außerdem hatte ich im ersten Versuch auf Anhieb mit eifrigem Bemühen den unauffälligen Fleck im Beifahrersitzpolster deutlich weniger unauffällig hinbekommen :thumbup: . Er ist nun quasi allem Destillat zum Trotz sogar mit einem netten Kalkrand(?) eingekreist und hervorgehoben... getreu dem Motto, dass Offensichtliches hoffentlich am wenigsten auffällt. Nun ja, da auch die Tiefenreinigung des Innenraum-Teppichs ein schier unzumeisterndes Hindernis für mich darstellte, war klar daß nur ein Profi weiterhelfen können würde... Und so buchte ich den Termin auf Vorgestern, mit allem drum und dran. Gab meine Emi in beste wie pflegende Hände, und war über alle Maßen erstaunt, sie bereits einen Tag früher als ausgemacht wieder abholen zu dürfen. Wobei, das war so irgendwie nicht ganz so... wortlautete es nicht eher "abholen lassen" ?( ? Und so geschah's ;( :

Akutes Gangwechselversagen verdammte meine arme kleine Emi zu unfreiwilligem Stillstand. Warum die gelben Engel trotz des deutlichen Hinweises, das Emi deutlich tiefer als andere Kleinstwagen sei...


...nach unglaublich minderkurzweiligen 60 Minuten des Wartens ausgerechnet mit einer Abschleppbrille am Ort des Geschehens apparierten :cursing: ...


... wird wohl ein Rätsel bleiben X( . Emi wurde von allen Seiten fachmännisch begutachtet und als "deutlich tief" eingeschätzt. So könne Sie nicht abgeschleppt werden, in nicht weniger als gerade mal 60 Minuten könnte der nächste Kollege vorbeischauen :025: . Der darauffolgende Vorschlag war nicht besser, linderte allerdings meine überbordende Ungeduld mit Blick auf die ja eigentlich in Bälde anstehende Tour: Ein Gang ist ja drin, mit ein bischen Feingefühl schaffen wir den Weg ins Abarth-Spa zu Baden-Baden vielleicht auch so? Probieren geht über studieren, und so testeten wir erste Meter im Hof (ging, naja, mehr oder weniger halt), dann weitere entlang des Weges und galant geleitete uns der gelbe Engel gen Spa. Die Kupplung war von der ganzen Sache wenig angetan und dürfte unterwegs stark gealtert sein. Aber egal :unschuldig: - hier übernahmen auf alle Fälle die blauen Engel, und alsbald wurde ein akuter Schaltstrang-Riss attestiert, welcher in Anbetracht von Alt :pinch: öhm.. Jugend :rotwerd: und Laufleistung schonmal vorkommen könnte. Gestern noch kurz vor Serverschluß bestellt, selbst Hermes eilte sich und brachte das benötigte Implantat fliegenden Fußes - und mittlerweile ist es auch bereits an gewünschter Stelle montiert, die morgige Ausfahrt kann mit uns starten :thumbsup: Ein Hoch und mehr auf die fachkundigen Zauberer? / Meister in blau :top:

Fix und Fertig bereits vor dem Start, dennoch euphorisch grüßend:
Tom! ( &Emi)

P.S::
Und ja, das Ganze passierte natürlich wieder einmal zur totalen Unzeit... ABER!... nicht auszudenken, wenn es erst im Schweizer Tunnel oder gar hangabwärts Italienischer Serpentinen passiert wäre 8|

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tom!« (29. Mai 2019, 22:51)

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AbarthMader (01.06.2019), A595 (16.06.2019)

egu#633

Abarth-Legende

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 954

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 15230

Danksagungen: 1711

  • Nachricht senden

175

Mittwoch, 29. Mai 2019, 22:52

Hi Tom

Ende gut alles gut :)
Solche Sachen wünscht sich wirklich keiner vor so einer Ausfahrt - wünsche Emi und dir viel Spass, die nötige Geduld im Stau am Gotthard (solltet ihr wirklich da durch), allzeit gute und kurvenreiche Fahrt :top:
Lass uns wissen wir die Ausfahrt war...


Grüsse us dr Schwiiz - Dani

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (29.05.2019)

Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 340

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6875

Danksagungen: 863

  • Nachricht senden

176

Dienstag, 4. Juni 2019, 23:17

Heissa!

Und los ging es dann auch... nach ebenso reichhaltigem wie ausgiebigem Frühstück nebst Strecken-Briefing begeistert den langersehnten Bergen entgegen:


Natürlich wurde nicht streng im Konvoi gefahren, immer mal wieder ist wer ein wenig ausgebüchst... um anschließend schnellstmöglich von duns übrigen wieder eingefangen zu werden :thumbup:
Feiertag sei's gedankt war die Straße weitestgehend LKW-frei 8) ! So kamen wir bestens gelaunt in Bad Bellingen, DEM! Rastplatz vor der Schweizer Grenze an - wo unsere Rennsemmelchen von einem ebenso ausgiebigen "all-you-can-tank"-Imbiss erwartet wurden. Zur gleichen Zeit wurden auch die letzten fehlenden Eintrittskarten für den Alpen-Spaßpark gelöst und fachfraulich an geeigneter Stelle scheibenfixiert, um in geselliger Runde über das weitere Fortfahren anzuschließen. Emi :love: schien nicht so recht Appetit zu verspüren, und hielt sich beim Superplus auffallend zurück :S - war es die Aufregung, oder vielleicht der Stress der letzten Tage...? Schwer zu schreiben, halt.Der allwissende Kobold aus der Akustikbox berichtete über ein großes markenoffenes Treffen am Fuße des Gotthards, bei welchem bereits früh morgens die ersten 11km Stellfläche ausgebucht sowie laufend neue Teilnehmer-Rekorde zu verkünden waren. Leider war der ersehnte Pass gesperrt und für etwaige Treffen unterwegs kein Raum im Zeitplan, so daß wir uns auf den San-Bernadino umentschieden...


:anhimmel:
Auch hier war der Pass gesperrt, dafür aber mit reichlich wie verschiedenerlei Baustellen für Unterhaltung entlang des Wegs gesorgt. Es gab natürlich wieder hi wie da einiges zu Gucken, der Schweizer Straßenbau ließ sich nicht Lumpen und veranstaltete eine wahre Leistungsschau, was auch tatsächlich nachhaltig Eindruck machte :thumbup: .

Gemächlich rollten wir also unseres Wegs und trafen hierbei auf einen ebenso gemütlichen Abarth aus Zürich, welcher vor allem in den Tunnelphasen munter vor sich pöttelte (Knallen vermutlich von Mazza? Klang :thumbsup: ) . Nach kurzweiliger Hatz, stellenweise knapp diesseits der Schrittgeschwindigkeit, erreichten wir dann auch schon Bellinzona Nord zur zweiten Rast. Machte der Snack in Bad Bellingen vor allem arm, war das Pesto-Gemüse-Panini eine Gechmacksoffenbarung. (Nun gut, reichlich ärmer war man anschließend ebengleich, allerdings machte es irgendwie viel weniger aus :pfeifen: ... ) So langsam rückte die Urlaubslaune ins Zentrum des Geschehens, welche auch Emi :anhimmel: gepackt hatte... vermeldete Sie doch geschätzte, nie dagewesene Reichweitenrekorde sondersgleichen :party:


Der neue Turbo, langer 5ter Gang sowie der erneuerte Schaltzug harmonierten prächtig und tiefenentspannt... abgesehen von intensiven Landschaftsstudien rund um Mailand waren wir auch nur etliche Stunden später bereits in Modena, wo für jede Rennsemmel ein eigens reservierter, schattiger Stellplatz...




... als auch den Fahrerinnen wie Fahrern ein prächtiger Pool harrte. Letzterer war allerdings zumindest einstweilen noch gesperrt und abgeriegelt ;( .
Nach abarthig leckerem Gala-Diner mit lokalen Lukulligkeiten und noch weitaus intensiver Afterparty an der Hotelbar ging es (nach kurzer Entspannung in den jeweiligen Hotelsuiten) folgetags auch schon kulturell weiter...


mit dem Besuch des örtlichen Senioren- wie Sportlerheims "Museo Ferrari" zu Modena. Parkplätze waren bereits vorab in ausreichender Zahl für unsere automobilen Begleiter bereitgestellt,


und beinahe exklusiv für uns durften wir in zweierlei Gruppen durch die eiligen Hallen wandeln - immer geleitet von sachkundiger Führung, welche sich zudem besser auf's Deutsche verstand als wie ich :rotwerd: und zudem die spannenderen Geschichten feilbieten konnte :top: Welche genau? Dies folgt in Bälde... ;)

Ciao a tutti,
Tom! (&Emi )

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TOM-595C (05.06.2019), egu#633 (05.06.2019), svennrw (05.06.2019), Taigaff (09.06.2019), A595 (16.06.2019)

egu#633

Abarth-Legende

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 954

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 15230

Danksagungen: 1711

  • Nachricht senden

177

Mittwoch, 5. Juni 2019, 12:42

Hallo Tom

vielen Dank für deinen Reisebericht - spannend zu lesen wie die Gäste die Schweiz wahrnehmen ;)
Die Baustellen sind leider alle Jahre wieder ein Dauerbrenner und der Schnee auf den Pässen ist halt der Laune der Natur geschuldet.
Zu den aufgerufenen Preisen an den Raststätten bleibt auch mir die `Spucke` weg - das hat leider rein gar nichts mit Gastfreundlichkeit zu tun.

Freue mich auf die nächsten Geschichten :top:

Grüsse - Dani

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (05.06.2019)

brera939

Abarth-Meister

  • »brera939« ist männlich

Beiträge: 1 435

Dabei seit: 12. September 2009

Wohnort: Irgendwo auf Lummerland

Aktivitätspunkte: 7210

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

178

Mittwoch, 5. Juni 2019, 14:45

Toller Bericht :beifall:

Als ob man dabei gewesen ist...
Gruß

brera939

Mein Auto: Mini JCW & Audi RS3


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (05.06.2019)

Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 340

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6875

Danksagungen: 863

  • Nachricht senden

179

Donnerstag, 6. Juni 2019, 23:04

Hallo Dani,
Die Baustellen sind leider alle Jahre wieder ein Dauerbrenner und der Schnee auf den Pässen ist halt der Laune der Natur geschuldet.
Zu den aufgerufenen Preisen an den Raststätten bleibt auch mir die `Spucke` weg - das hat leider rein gar nichts mit Gastfreundlichkeit zu tun.
Freue mich auf die nächsten Geschichten :top:
Ist schon spannend, wie sehr sich die Sichten unterscheiden können ;) . Die Baustellen waren alle sehr gut beschickt, mit tollen und teilweise beeindruckendem Gerät :anhimmel: . In Deutschland fahre ich oft an kilometerlanger Absperrung vorbei, gänzlich ohne jede Action X(. Zudem war erschwerend Feiertag mit Option langes Wochenende in Deutschland und die Pässe vor der eigentlichen Zeit geöffnet - um dann wegen Lawinengefahr bzw. sogar -abgängen wieder gesperrt zu werden. Was zwar an sich schon schade, aber bestens nachzuvollziehen ist... heil ankommen ist alles :top: Warst du schonmal am Rastplatz Nord bei Bellinzona? Das Essen in der Theke sah extrem verlockend und appetitlich aus... statt mit akut preisbedingter Mundtrockenheit kämpfte ich eher gegen das Sabbern an :rotwerd: . Die Panini mit Bressola :love: Und erst mit frischem "alten" Käse :P ... und eben Gemüse-Pesto ;( Die Qual der Wahl.... :S Weiter bin ich gar nicht gekommen, die Bedienung wusste sofort wie der Hase höppelt :pfeifen: . Preislich kommt man damit zwar schon an die Abfall-Päcks von Burger-Würger und Mc-Schießmich ran... aber qualitativ ist da nun wirklich kein Vergleich. Vielleicht schaffe ich es ja das nächste Mal, der Gier zu widerstehen und vor dem Thekeplündern ein Foto von der Auslage zu schießen... vielleicht :unschuldig:
Aber die Schweiz war diesmal ja nur Mittel zum Zweck :whistling: , wo war ich nochmal schreibengeblieben? Ah so, ja: Die Führung im Museo Ferrari in Modena :) :

Wir waren beinahe unter uns, entweder unter wirklich grandios fachkundiger Führung und/oder auf eigene Faust. Im Hauptgebäude fand sich auf den ersten Blick nur die die minderbucklige hässliche Verwandschaft...

... ob nun Holzdekor im innern, Zweifarb-Lack oder Panoramadach - die aufsehenheischenden Gimmicks der moderen Edelflundern konnten uns überzeugten Abarthisti kaum mehr als müdes Lächeln abringen :D

In einer wandfüllenden Imax-Media-Präsentation wurde mit viel Tamtam das Leben und Wirken des Herrn Enzo beleuchtet... und dann durften wir den echten Schätzen huldigen, welche allesamt als Leihgaben freiwillig im Museum weilten 8o . So war da z.B. diese charmante wie rüstige 250GTO...


eine von insgesamt 36 ihrer Art, dir jemals gebaut wurden... und welche sich allesamt noch bester Gesundheit erfreuen :thumbup: . Auf einem Autosklavenmarkt soll ein absolut skrupelloser Gesell eine der hübschen für lächerliche 80 Mio. Eurinchen verhökert haben :ungeduldig: Einfach unglaublich, sowas :abgelehnt:

Eine moderne Interpretation der anbetungswürdigen Formenspache bietet der Ferrari Monza... im Vergleich zur 250GTO ein Schnäppchen und dennoch elend kostbar, ultra-rar und natürlich bereits lange vor Produktionsstart sowas von ausverkauft...


Zum Auto bekommt die Fahrerin bzw. der Fahrer einen maßgeschneiderten Driver-Suit. Einzig nennenswertes aufpreispflichtiges Extra ist der Beifahrersitz :party: ... gut, daß Abarth noch nicht diesem Wahn verfallen ist :rolleyes: .
Etwas tragischer war der Hintergrund zum Ferrari (Fiat) Dino im Nebengebäude, der ehemaligen Werkstatt der Ferraris:


Im Angesicht der Weltwitschaftskrise... mangelnde Auslastung der Werkstatt... bezahlbare Ferraris als Gegenmittel... hierbei Sohn und Hoffnungsträger Alfre"dino" als congenialer Ideengeber wie Mitkonstrukteur. :anhimmel: Rettet vermutlich Firma und Unterhalt, stirbt aber krankheitsbedingt viel zu früh, noch vor der Vollendung des ersten Fahrzeugs 1957, welches ihm zu Ehren "Dino" dann getauft und mit allerlei Retuschen bis 1974 produziert wie auch verkauft wird. Von 1973-1980 dann in modernem Kleid von Bertone, aber gänzlich ohne die Eleganz und den Charme vergangener Tage. Enzos damaliges Büro inklusive Dino-Portrait können besichtigt werden ... kaum auszudenken, was Carlo mit solch einer Basis angestellt hätte :anhimmel: ....

Ich glaube, wir hätten den ganzen Tag bei den abarthigen Cousins und Cousinen verbringen können... Emi :love: war überaus angetan von der überbordenden Eleganz und dennoch Zurückhaltung all dieser mobilen Superstars... Doch wir wollten natürlich den Rest der Familie nicht warten lassen 8| . Wobei ?( ... uneigentlich dann doch - zumindest bis morgen :boring: , so ihr denn mögt ;) .

Ci vediamo :D,
Tom! (&Emi)

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TOM-595C (07.06.2019), egu#633 (07.06.2019), Taigaff (09.06.2019), A595 (16.06.2019)

egu#633

Abarth-Legende

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 954

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 15230

Danksagungen: 1711

  • Nachricht senden

180

Freitag, 7. Juni 2019, 08:36

Hoffe Tom

Ich mach ja wenn immer möglich keine Essenspausen auf Raststätten weil die Qualität und Preise meist fragwürdig erscheinen.
Aber ich nehm den Tipp von Bellinzona Nord gerne auf :)


Bei diesem Reisebericht können wir uns den Besuch in Modena im August ja fast sparen - spannend zu lesen und die Bilder einfach :top:
Danke Tom!


Grüsse Dani


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (07.06.2019)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!