keiner

Abarth-Fan

Beiträge: 89

Dabei seit: 21. Februar 2021

Aktivitätspunkte: 460

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

1

Freitag, 26. März 2021, 19:24

Welche Erfahrungen habt Ihr mit einen Ankauf und Verkauf eines Abarth gemacht?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Also liebe Abarth Freunde, ich habe eigentlich gute Erfahrungen diesbezüglich (Abarth-Händler gemacht)
Die Verhandlungen waren zufriedenstellend , die Übergabe mit der Anmeldung erfolgte zeitnah und reibungslos.
Das ganze wurde noch mit einem Tank-Gutschein verfeinert, das´´ dürfte allerdings nicht der Händlerüblichkeit
entsprechen. Im Umkehrschluss ich habe mich über diese Geste gefreut.
Derzeit schienen die Verkaufszahlen noch sehr gut zu sein. Auch heute noch gefällt mir der Vorgänger besser als das Aktuelle Modell, besonders die Heckleuchten und der Kühlergrill, halt nur meine Meinung, liebe Abarth-freunde.
Dennoch habe ich ein neues Modell mit einer Motorleistungs-Steigerung in den Augenschein genommen, nein-vielmehr noch eine Bestellung ging auf das Sondermodell Esse-Esse. Die Lieferzeit beträgt laut Vertrag drei Monate.
Bis dahin werde ich wohl noch mit 140 PS hin und her flitzen.
Das schöne Stück der Custom steht auch jetzt zum Verkauf.
Trotz eines Topangebotes scheint mir die Interesse doch sehr bescheiden.
Liebe Abarth-Freunde welche Erfahrungen -Wissenstand habt Ihr?

Kann es sein , dass die Nachfrage für einen Abarth derzeit auf dem Automarkt gesungen ist?
Kann es sein ( jetzt allgemein ) wegen der Umwelt, sprich Elektroautos?
Ist alleine die Corona-Krise dafür verantwortlich?

Mein Abarth 595: Esse-Esse Skydome .......


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ellos (27.03.2021)

tompeter

Abarth-Profi

  • »tompeter« ist männlich

Beiträge: 439

Dabei seit: 14. Dezember 2019

Aktivitätspunkte: 2240

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

2

Freitag, 26. März 2021, 21:00

Hm, mein persönliches Problem mit einemgebrauchten Kleinst-Sportwagen ist immer die Frage der Behandlung durch den Vorbesitzer... um diese Sorgen auszuschalten, habe ich mir halt einen neuen Abarth gekauft.

Ansonsten ist ein ABARTH halt kein Golf, d.h. kein Auto für die Masse. Daher kann das schon ein wenig dauern bis jemand anbeißt, auch wenn der Preis günstig ist.

Der Elektro-Hype ist wie ich glaube für ernsthafte Abarth-Interessenten nicht relevant. Wer sich ernsthaft für einen Abarth interessiert, der blättert nicht gleichzeitig im ID3- Prospekt.

Corona?
Jo, könnte Menschen davon abhalten, "unvernünftig" zu sein, sich einen Wagen anzuschaffen, der von vielen ja nur als Drittfahrzeug genutzt wird...

Na gut, und dann ist es ja das "alte Modell". Schon das könnte potentielle Käufer in dieser schnelllebigen und trendschnellen Zeit vom Kauf abhalten.


Geduld...Geduld, du brauchst ja nur einen einzigen Interessenten, der genau deinen Wagen kaufen möchte.

Mein Auto: Abarth 595, 145 PS, Campovolo, 7" Navi mit Android Auto, NSW, LS ETON POW 172.2 vorne, Endstufe i-soamp 4DS, Audio System CO 165 hinten Türen und Seitenteile hinten gedämmt, Scheiben getönt 85%, Ulter Edelstahl-Endtopf,Abarth-Schriftzug innen/ außen "nachgerüstet", Schaltsack- und Schaltknauf ersetzt, Chromringe um die Lüftungsschalter eingesetz, Kennzeichen mit Klettband befestigt


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

keiner (27.03.2021)

tunwirs

Abarth-Legende

  • »tunwirs« ist männlich

Beiträge: 3 591

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: München Bayern Rest Deutschland = B R D

Aktivitätspunkte: 18565

- M
-
J O 6 9 5

Danksagungen: 1558

  • Nachricht senden

3

Freitag, 26. März 2021, 22:10

Definiere doch bitte mal das "Top Angebot" ... !
Johann S. Anasenzl 《60+》♡ Abarthverkäufer im Ruhestand :unschuldig:

https://m.facebook.com/100010713751537/p…07368949630230/

Facebook

Mein Abarth 695: Tributo Ferrari EZ 11.11.11 ♥ Nr. 44 in Rosso Corse √ Name: ♥ USCHY®♥ https://www.facebook.com/100010713751537/posts/107368949630230/


keiner

Abarth-Fan

Beiträge: 89

Dabei seit: 21. Februar 2021

Aktivitätspunkte: 460

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

4

Samstag, 27. März 2021, 00:02

Hm, mein persönliches Problem mit einemgebrauchten Kleinst-Sportwagen ist immer die Frage der Behandlung durch den Vorbesitzer... um diese Sorgen auszuschalten, habe ich mir halt einen neuen Abarth gekauft.

Ansonsten ist ein ABARTH halt kein Golf, d.h. kein Auto für die Masse. Daher kann das schon ein wenig dauern bis jemand anbeißt, auch wenn der Preis günstig ist.

Der Elektro-Hype ist wie ich glaube für ernsthafte Abarth-Interessenten nicht relevant. Wer sich ernsthaft für einen Abarth interessiert, der blättert nicht gleichzeitig im ID3- Prospekt.

Corona?
Jo, könnte Menschen davon abhalten, "unvernünftig" zu sein, sich einen Wagen anzuschaffen, der von vielen ja nur als Drittfahrzeug genutzt wird...

Na gut, und dann ist es ja das "alte Modell". Schon das könnte potentielle Käufer in dieser schnelllebigen und trendschnellen Zeit vom Kauf abhalten.


Geduld...Geduld, du brauchst ja nur einen einzigen Interessenten, der genau deinen Wagen kaufen möchte.
@ Tompeter.
Vielen Dank für Deine gute Ausführung. Deine Gedankengänge sind sehr-gut nachvollziehbar.

Mein Abarth 595: Esse-Esse Skydome .......


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tompeter (27.03.2021)

keiner

Abarth-Fan

Beiträge: 89

Dabei seit: 21. Februar 2021

Aktivitätspunkte: 460

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

5

Samstag, 27. März 2021, 00:05

@ Johann , super danke!
Hm, mein persönliches Problem mit einemgebrauchten Kleinst-Sportwagen ist immer die Frage der Behandlung durch den Vorbesitzer... um diese Sorgen auszuschalten, habe ich mir halt einen neuen Abarth gekauft.

Ansonsten ist ein ABARTH halt kein Golf, d.h. kein Auto für die Masse. Daher kann das schon ein wenig dauern bis jemand anbeißt, auch wenn der Preis günstig ist.

Der Elektro-Hype ist wie ich glaube für ernsthafte Abarth-Interessenten nicht relevant. Wer sich ernsthaft für einen Abarth interessiert, der blättert nicht gleichzeitig im ID3- Prospekt.

Corona?
Jo, könnte Menschen davon abhalten, "unvernünftig" zu sein, sich einen Wagen anzuschaffen, der von vielen ja nur als Drittfahrzeug genutzt wird...

Na gut, und dann ist es ja das "alte Modell". Schon das könnte potentielle Käufer in dieser schnelllebigen und trendschnellen Zeit vom Kauf abhalten.


Geduld...Geduld, du brauchst ja nur einen einzigen Interessenten, der genau deinen Wagen kaufen möchte.
@ Tompeter.
Vielen Dank für Deine gute Ausführung. Deine Gedankengänge sind sehr-gut nachvollziehbar.

Mein Abarth 595: Esse-Esse Skydome .......


keiner

Abarth-Fan

Beiträge: 89

Dabei seit: 21. Februar 2021

Aktivitätspunkte: 460

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

6

Samstag, 27. März 2021, 00:12

Definiere doch bitte mal das "Top Angebot" ... !
johann Facebook habe ich keinen Zugriff
Definiere doch bitte mal das "Top Angebot" ... !
Definiere doch bitte mal das "Top Angebot" ... !

Mein Abarth 595: Esse-Esse Skydome .......


keiner

Abarth-Fan

Beiträge: 89

Dabei seit: 21. Februar 2021

Aktivitätspunkte: 460

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

7

Samstag, 27. März 2021, 00:25

Also Abarth Custom Bj 2016
10500 km gelaufen
Scheckheft gepflegt, unfallfrei, keine Lackschäden, überwiegend im Sommer gefahren.
Händler Extras
Monza Klappenausp. Antenne Seitenf. Parksensoren hinten, Schriftzüge , Sportluftfilter Navi Tom Tom
Letzter Ölwechsel 6500km Nichtraucherf und und

Mein Abarth 595: Esse-Esse Skydome .......


tunwirs

Abarth-Legende

  • »tunwirs« ist männlich

Beiträge: 3 591

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: München Bayern Rest Deutschland = B R D

Aktivitätspunkte: 18565

- M
-
J O 6 9 5

Danksagungen: 1558

  • Nachricht senden

8

Samstag, 27. März 2021, 07:42

...ein Angebot hat auch einen Preis...

...ein Top Angebot.... sicher auch !
Johann S. Anasenzl 《60+》♡ Abarthverkäufer im Ruhestand :unschuldig:

https://m.facebook.com/100010713751537/p…07368949630230/

Facebook

Mein Abarth 695: Tributo Ferrari EZ 11.11.11 ♥ Nr. 44 in Rosso Corse √ Name: ♥ USCHY®♥ https://www.facebook.com/100010713751537/posts/107368949630230/


egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 807

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 14455

Danksagungen: 1611

  • Nachricht senden

9

Samstag, 27. März 2021, 08:32

`Top-Angebote` finden sich mittlerweile an jeder Ecke.

Vergleich mal die Angebote von Neuwagen - Abarth bietet bereits Fr. 3`500.- Bonus beim Neuwagenkauf.
Bist du Arbeitnehmer kommen noch Flottenrabatt oder gar Grosskundenflottenrabatt dazu. Eventuell noch diverse
Prämien die in Abzug gebracht werden.
Lagerfahrzeuge werden mit über 20 % Nachlass auf den Markt `geworfen`.
Dies bezogen auf den Schweizer-Markt.

Wer will da noch ein 5-jähriges Fahrzeug im `Top-Angebot` aus Privater-Hand kaufen?

Die Zeiten haben sich geändert. Heute kaufen - Morgen bezahlen, Leasing, und und und.
Co... ist sicher auch nicht gerade förderlich.

Privatverkauf ist eine Frage der Geduld und der Nervenstärke.

Darum pflege ich eine gute und jahrelange Beziehung mit dem Händler meines Vertrauens.

Viel Erfolg und freue dich auf den Esseesse :top:


Dani






keiner

Abarth-Fan

Beiträge: 89

Dabei seit: 21. Februar 2021

Aktivitätspunkte: 460

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

10

Samstag, 27. März 2021, 20:36

Johann 12900 wohl ein Schnäppchen
...ein Angebot hat auch einen Preis...

...ein Top Angebot.... sicher auch !

Mein Abarth 595: Esse-Esse Skydome .......



keiner

Abarth-Fan

Beiträge: 89

Dabei seit: 21. Februar 2021

Aktivitätspunkte: 460

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

11

Samstag, 27. März 2021, 20:45

`Top-Angebote` finden sich mittlerweile an jeder Ecke.

Vergleich mal die Angebote von Neuwagen - Abarth bietet bereits Fr. 3`500.- Bonus beim Neuwagenkauf.
Bist du Arbeitnehmer kommen noch Flottenrabatt oder gar Grosskundenflottenrabatt dazu. Eventuell noch diverse
Prämien die in Abzug gebracht werden.
Lagerfahrzeuge werden mit über 20 % Nachlass auf den Markt `geworfen`.
Dies bezogen auf den Schweizer-Markt.

Wer will da noch ein 5-jähriges Fahrzeug im `Top-Angebot` aus Privater-Hand kaufen?

Die Zeiten haben sich geändert. Heute kaufen - Morgen bezahlen, Leasing, und und und.
Co... ist sicher auch nicht gerade förderlich.

Privatverkauf ist eine Frage der Geduld und der Nervenstärke.

Darum pflege ich eine gute und jahrelange Beziehung mit dem Händler meines Vertrauens.

Viel Erfolg und freue dich auf den Esseesse :top:


Dani





Dani
11% auf den ESSE-Esse

Mein Abarth 595: Esse-Esse Skydome .......


Flitzei

Abarth-Schrauber

  • »Flitzei« ist männlich

Beiträge: 367

Dabei seit: 18. Februar 2019

Aktivitätspunkte: 1855

Danksagungen: 106

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 28. März 2021, 15:19

Für einen 5 Jahre alten Custom ist das zu teuer.

Die ganzen 500er sind zwar ziemlich wertstabil, aber nach 4 Jahren ist die Hälfte vom Listenpreis auch da weg.

Mein Abarth 595: Nr 1, Turismo 2018, wurde geklaut; Nr 2: Turismo 2019, Nero Scorpione/Podio Blu, Leder braun, Felge Sport, rote Bremssättel


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tunwirs (28.03.2021), Pistazie (28.03.2021)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!