Autohaus Renck-Weindel KG

Don595

Abarth-Profi

  • »Don595« ist männlich

Beiträge: 647

Dabei seit: 21. August 2017

Wohnort: Celle

Aktivitätspunkte: 3285

- C E
-
* * * *
- C E
-
* * * *

Danksagungen: 393

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 10. September 2017, 16:25

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hey Yoshi,
supergeil mit den Lüftungsgittern.
Absolut gelungenes Upgrade.
Mich würden die Preise ( gern auch per PN ) interessieren...

Mfg
Dennis

Mein Auto: Abarth 595 - Klein und schwarz... Abarth 695 - Biposto in grau


Zyzigs

Mitgliedschaft beendet

42

Sonntag, 10. September 2017, 16:28

Die Rückenlehnen hab ich seit kurzem auch draußen. Das knattert! (Record Monza). Ende September, wenn ich Turi zur 30T Inspektion bringe geht's noch mal dem Leistungsloch an den Kragen. Das plagt mich schon fast zwei Jahre. :huh:

Andreas D.

Abarth-Schrauber

  • »Andreas D.« ist männlich

Beiträge: 333

Dabei seit: 16. Juni 2017

Wohnort: Hürth

Aktivitätspunkte: 1700

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 10. September 2017, 17:36

Die äusseren Lüftungsgitter find ich auch total klasse!
Passen die auch auf den Serie 4, müsste doch eigentlich gleich sein, oder?
Wo kann man die kaufen und was kosten die?

Gruß
Andreas
===================== The speed was right, but the corner was too tight! 8| :wacko:

Mein Abarth 595C: 595C Competizione MTA, Record Grau, Sabelt Stoff, Beats, Navi 7", Felgen 17" Supersport 12 Speichen Mattschwarz, Apple Car Play, Estetico Matt-Grau, Brembo schwarz


Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 855

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 9510

* *
-

Danksagungen: 959

  • Nachricht senden

44

Montag, 11. September 2017, 08:19

Ich hatte beim Abarthhändler einmal angefragt, das zentrale Lüftungsgitter lag - meine ich - bei ca. 175.- Euro. Die äußeren Gitter bei ca. 70.- Euro, kann aber auch sein ich täusche mich. Da mir damals geschrieben wurde, dass man keine Biposto-Teile bestellen könne, hab ich es wieder verworfen.

Die Teile habe ich dann durch Zufall in den USA entdeckt und gekauft, inklusive Versand und Zoll kam ich auf ca. 160.- Euro. Die Abdeckung anstelle der Rückwand hat mich, da über den Arbeitgeber bezogen "nur" 165.- Euro gekostet.
race. don't play.

Mein Auto: Golf GTI VII Clubsport, HG-Motorsport EGO-X, HG-Motorsport Downpipe, HG-Motorsport Inlet und Outlet, HG Motorsport Intake-Rohr, HG-Motorsport Ladeluftkühler, Eventuri Carbon Intake, Recaro Schalensitze, Stahlflexleitungen, Vektor Data-Display, KW Clubsport Fahrwerk, Eibach Stabilisatoren, Eibach Spurplatten, Protrack-ONE Felgen! Stoptech ST-40 355mm. Software: BTM-TURBO:421PS, 600NM. Upcoming: LM440 IS38 Turbo


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andreas D. (11.09.2017)

Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 855

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 9510

* *
-

Danksagungen: 959

  • Nachricht senden

45

Freitag, 15. September 2017, 18:28

Damit dem Motor mit dem TD04 dann stets genügend Kraftstoff zur Verfügung steht, werden nun am Sonntag die vier EV14-ST Einspritzdüsen von Bosch eingebaut. Diese werden ja unter anderem im Ferrari 599 GTO verwendet und sind mit 395ccm/min bei 3,0bar Benzindruck bestens geeignet für große Schandtaten. Die Düsen gibt es für ca. 49.- Euro das Stück, wobei ich Wert darauf gelegt habe, dass diese von einem entsprechend seriösen Händler stammen, wo ich sicher bin, dass dieser auch von Bosch direkt bezieht.

Das dem so ist erkannte ich daran, dass alle vier Verpackungen mit dem Hologramm und Code versehen waren, mit dem man bei Bosch die Echtheit online abfragen kann. Auch dem Produktionsdatum nach, welches bei jeder Düse aufgedruckt ist, stammen alle vier aus der Produktion vom 17.07.2017. :thumbup:



Dazu werde ich die Airbox bearbeiten, bin in den Tiefen des Boards auf die Bearbeitung von G-Tech gestoßen, welche vier Bohrungen mit 45mm Durchmesser bei der Airbox machen. Dafür habe ich mir einen Forstnerbohrer mit passendem Durchmesser geordert - werde berichten, sobald ich damit fertig bin!
race. don't play.

Mein Auto: Golf GTI VII Clubsport, HG-Motorsport EGO-X, HG-Motorsport Downpipe, HG-Motorsport Inlet und Outlet, HG Motorsport Intake-Rohr, HG-Motorsport Ladeluftkühler, Eventuri Carbon Intake, Recaro Schalensitze, Stahlflexleitungen, Vektor Data-Display, KW Clubsport Fahrwerk, Eibach Stabilisatoren, Eibach Spurplatten, Protrack-ONE Felgen! Stoptech ST-40 355mm. Software: BTM-TURBO:421PS, 600NM. Upcoming: LM440 IS38 Turbo


Koco der 1.

Mitgliedschaft beendet

46

Freitag, 15. September 2017, 20:01

Hallo Yoshi,

Glückwunsch zu der wunderschönen Arbeit an deinen Lüftungsgittern, Super Idee toll gemacht :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Ja die Thermik ist wichtig :thumbup:

Gruß René :top:

Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 855

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 9510

* *
-

Danksagungen: 959

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 15. Oktober 2017, 16:07



Ein bisschen mehr Biposto-Style... 8)
race. don't play.

Mein Auto: Golf GTI VII Clubsport, HG-Motorsport EGO-X, HG-Motorsport Downpipe, HG-Motorsport Inlet und Outlet, HG Motorsport Intake-Rohr, HG-Motorsport Ladeluftkühler, Eventuri Carbon Intake, Recaro Schalensitze, Stahlflexleitungen, Vektor Data-Display, KW Clubsport Fahrwerk, Eibach Stabilisatoren, Eibach Spurplatten, Protrack-ONE Felgen! Stoptech ST-40 355mm. Software: BTM-TURBO:421PS, 600NM. Upcoming: LM440 IS38 Turbo


Koco der 1.

Mitgliedschaft beendet

48

Sonntag, 15. Oktober 2017, 16:16

Hallo Yoshi,

sieht toll aus, ist schon alles angeschlossen. :thumbsup:

Hier im Forum hat sich jemand auch das Board gekauft, hat aber noch ein par Fragen zum Anschluss.
Vieleicht kannst du dazu mal ein par Tips evtl. mit Bildern geben.

Hut ab gelungene Kombi, Lüftungsgitter/Dashboard :anhimmel:

Gruß René :top:

Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 855

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 9510

* *
-

Danksagungen: 959

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 15. Oktober 2017, 16:45

Hallo Rene, Dankeschön für das Lob.

Noch ist es nicht ganz fertig. Muss den Kabelbaum noch voll fertig machen und neue Distanzen drehen plus längere Schrauben finden, damit das Pista weiter hinaus kommt.

Ich hab ein Kabelbaum begonnen, der +12V, Masse und die Can High + Low Leitungen vom ODB Anschluss nimmt und das Zündungsplus vom Radiostecker. Der Austausch vom Radio zum Pista und umgekehrt dauert ca. zehn Minuten, so dass nicht immer ohne Radio gefahren werden muss.

Über ODB will ich mir folgende Daten anzeigen lassen:

RPM, Geschwindigkeit, IAT (Intake Air Temperature) und den Ladedruck. Über zusätzliche Sensoren sollen dann Lambda und EGT (Exhaust Gas Temperature) sowue via GPS die Rundenzeiten erfasst werden, wenn er mal auf den Track darf.
race. don't play.

Mein Auto: Golf GTI VII Clubsport, HG-Motorsport EGO-X, HG-Motorsport Downpipe, HG-Motorsport Inlet und Outlet, HG Motorsport Intake-Rohr, HG-Motorsport Ladeluftkühler, Eventuri Carbon Intake, Recaro Schalensitze, Stahlflexleitungen, Vektor Data-Display, KW Clubsport Fahrwerk, Eibach Stabilisatoren, Eibach Spurplatten, Protrack-ONE Felgen! Stoptech ST-40 355mm. Software: BTM-TURBO:421PS, 600NM. Upcoming: LM440 IS38 Turbo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 855

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 9510

* *
-

Danksagungen: 959

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 31. Oktober 2017, 16:38

Heute ging es mit dem gelben Engel zur Werkstatt. Mitten während dem Beschleunigen am Ortsausgang Leistungsverlust und Notlauf. Also langsam gemacht und einen deutlichen Benzingeruch festgestellt. Sofort rechts ran, ausgestiegen und unten heraus floss eine riesige Benzinlache zur Seite. Beim Blick auf die Straße musste ich feststellen, dass ich eine riesige Spur gezogen habe.

Also Feuerwehr und ADAC verständig. Vom ADAC dann zur Arbeit geschleppt worden, wo der Kleine abgestellt wurde und ich dank Schlüssel ihn auch am Feiertag auf die Hebebühne heben konnte. Ein Schnellverbinder der Benzinleitung ist geplatzt und entsprechend förderte die Pumpe alles ins Leere. Den Verbinder konnte ich mit einem aus dem VW-Regal ersetzen...

Bin gespannt wie es sich hinsichtlich der Garantie und Kosten für den Feuerwehreinsatz verhält...
race. don't play.

Mein Auto: Golf GTI VII Clubsport, HG-Motorsport EGO-X, HG-Motorsport Downpipe, HG-Motorsport Inlet und Outlet, HG Motorsport Intake-Rohr, HG-Motorsport Ladeluftkühler, Eventuri Carbon Intake, Recaro Schalensitze, Stahlflexleitungen, Vektor Data-Display, KW Clubsport Fahrwerk, Eibach Stabilisatoren, Eibach Spurplatten, Protrack-ONE Felgen! Stoptech ST-40 355mm. Software: BTM-TURBO:421PS, 600NM. Upcoming: LM440 IS38 Turbo



Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 855

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 9510

* *
-

Danksagungen: 959

  • Nachricht senden

51

Samstag, 9. Dezember 2017, 21:50

Ladeluftkühler, CarbonAirbox & Race-Luftfilter

Wie in zwei anderen Threads bereits geschrieben habe ich in der Zwischenzeit die CDA Carbon-Airbox von BMC verbaut und damit gute Erfahrungen bzgl. Temperatur der angesaugten Luft gemacht. Klangtechnisch eine sehr positive Veränderung, da dass Ansauggeräusch präsent, aber nicht zu massiv wird. Unterhält man sich bei normaler Lautstärke, ist es nicht mehr wahrnehmbar. Auch von außen kann man es wahrnehmen, aber es schreit nicht massiv nach Aufmerksamkeit.

Der Umbau ist sehr einfach, man bentötigt lediglich die CDA70-130 Airbox von BMC, einen 135 Grad Schlauch mit 60mm Durchmesser, einen ca. 30cm Verbinder mit 60mm Durchmesser sowie eine Reduzierung von 65mm auf 60mm und einen sehr kurzen 65mm Verbinder.

Der Schlauch zum Turbo hin hat einen Durchmesser von 65mm, diese müssen also auf 60mm reduziert werden. Anschließend geht es mit dem langen Verbinder über den Schlauch direkt zu Airbox. Getragen wird das Ganze von dem der Airbox beigelegten Lochplättchen. Sie dann wie auf dem nachfolgenden Bild aus. Ist in dem Fall noch nicht ideal und entspricht nicht meinen Erwartungen von Qualität was die Halterung angeht, aber hier werden wir uns im Winter etwas einfallen lassen. Wer Form-Follows-Function gelten lässt, dem sollte es genügen:




Dazu wurde nun der Ladeluftkühler von Airtec verbaut. Das Ding ist riesig und sehr schwer, was er durch Effizienz wieder gut macht. Mit den mitgelieferten Rohren und Schläuchen lässt sich der Unterboden nicht mehr montieren, also haben wir hier selbst Hand angelegt mit universellen Schläuchen vom Turbozentrum Berlin. Je zwei 45- sowie 135 Grad Bögen lassen den Weg um die unteren Träger herum zu. Der Weg zum Turbo und zur Drosselklappe lassen sich dann ebenfalls über universelle Bögen und Verbinder finden. Der Durchmesser vom Turbo weg beträgt 45mm ab Verdichter, welcher dann auf 50mm erweitert wird. Nach dem Ladeluftkühler geht es mit 60mm Durchmesser weiter.

Die IAT liegt zwischen fünfzehn bis zwanzig Grad über der Außentemperatur laut Datalogger. Auch bei längerer Volllast. Das ist sehr fein und wird sich spätestens im Sommer auszahlen.

Bitte die Quaität der Bilder entschuldigen, gemacht wurden sie mit meinem Windows Phone in der Werkstatt meines Arbeitgebers. Beleuchtung lies zu wünschen übrig und bei all der Schrauberei hatte ich keine Lust die Spiegelreflex herauszuholen. Und auch wenn es auf dem Bild so wirkt als würde der Ladeluftkühler nicht mittig sitzen, er tut es. Da war der Winkel einfach blöd gewählt.







Zu guter Letzt hatte ich die Tage etwas Zeit und spontan mich dazu entschieden mit einem offenen BMC Race Filter zu experimentieren. Die Carbon-Airbox schnell ausgebaut wurde der Filter mit einem 60-70mm Verbinder montiert und dann eine Strecke von ca. 70km gefahren. Das Ansauggeräusch war eigentlich gleich dem Carbon-Airbox, vielleicht etwas präsenter. Und leider hatte ich mein AIM MXL Datalogger nicht montiert, denn ich hätte sehr gerne die Daten aufgezeichnet und später dann verglichen.

Wie der Motor nämlich warm war habe ich ihn dann ordentlich anziehen lassen. Subjektiv war im unteren bis mittleren Drehzahlbereich mehr Drehmoment vorhanden. Auch hat der Lader meinem Gefühl nach sehr zügig Ladedruck aufbauen können und bei Lastwechsel von Teil- auf Volllast war er doch sehr giftig im Ansprechen. Kenne ich so nicht, aber ohne Daten eben auch ganz klar der Hinweis, alles meinem Empfinden nach.

Auch sei gesagt, dass nach einiger Zeit dann der Effekt verblasste, nämlich als ich dann doch länger hohe Lastanteile am Stück gefahren habe. Dabei dürfte die Temperatur im Motorraum angestiegen sein und da ich den Filter nicht nach vorne hin abgeschirmt habe, wird er entsprechend warme Luft von vorne aus dem Motorraum gesogen haben. Wie nämlich der Wagen die Nacht über stand war am nächsten Morgen nämlich wieder das selbe Empfinden wie zu Beginn mit dem Filter da.

Allerdings habe ich nach nur einem Tag wieder zurück gerüstet auf die BMC Airbox. Wenn mich die Lust wieder packt werde ich das AIM MXL anschließen und wieder den Luftfilter montieren um die Daten einmal aufzuzeichen und zu vergleichen. Sollte sich mein Empfinden darin bestätigen werde ich mir eine Abschirmung und Halterung aus Carbon formen um den Luftfilter dauerhaft nutzen zu können.

race. don't play.

Mein Auto: Golf GTI VII Clubsport, HG-Motorsport EGO-X, HG-Motorsport Downpipe, HG-Motorsport Inlet und Outlet, HG Motorsport Intake-Rohr, HG-Motorsport Ladeluftkühler, Eventuri Carbon Intake, Recaro Schalensitze, Stahlflexleitungen, Vektor Data-Display, KW Clubsport Fahrwerk, Eibach Stabilisatoren, Eibach Spurplatten, Protrack-ONE Felgen! Stoptech ST-40 355mm. Software: BTM-TURBO:421PS, 600NM. Upcoming: LM440 IS38 Turbo


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andreas D. (10.12.2017), NicolajCV (28.01.2018)

LegendKiller

Abarth-Profi

  • »LegendKiller« ist männlich

Beiträge: 672

Dabei seit: 29. August 2015

Wohnort: Siegburg

Aktivitätspunkte: 3375

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 10. Dezember 2017, 07:40

Das klingt sehr spannend. Bin gespannt was die Daten zu deinem empfinden sagen. Halt uns auf dem Laufenden.

Mein Auto: Seit knapp 16 Monaten bei HRE...


Koco der 1.

Mitgliedschaft beendet

53

Sonntag, 10. Dezember 2017, 08:28

Yoshis Umbauten

Hallo Yoshi,

respeckt, toller Bericht :beifall: . Ich finde es gut, wenn jemand sich damit auseinander setzt und die Möglichkeiten hat (Arbeitgeber/Werkstatt) um ein wenig selber auszuprobieren.
Leider habe ich nur ein Carport und bin dort eingeschrängt. :S

Darf ich fragen, was du für Umbauten am Motor gemacht hast? Und was für eine Leistung fährst du zur Zeit? Haben dir die Einspritzdüsen den Erfolg gebracht, den du dir erhofft hast?

Gruß René :top:

Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 855

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 9510

* *
-

Danksagungen: 959

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 10. Dezember 2017, 14:55

Dankeschön euch beiden für die Rückmeldung.

Der Motor ist noch im Originalzustand, Pleuel und Kolben stehen aktuell nicht auf dem Plan. Die Abstimmung ist ebenfalls noch original, also die 160PS die ich mit dem Kauf des 595 Abarth Kit aufgespielt bekommen habe ab Werk dürften ca. anliegen. Gefühlt natürlich ein klein wenig nach oben hin, aber wer würde schon freiwillig davon ausgehen, dass sein Abarth eben das nicht tut. :whistling:

Ohne sonstige Modifikationen machen sich die Düsen eigentlich nicht in der Performance bemerkbar. Das Steuergerät erkennt natürlich, dass der AFR-Wert nicht korrekt ist und passt die Einspritzzeiten an. Folglich werden Momentan- wie Durchschnittsverbrauch und die Reichweite nicht korrekt ermittelt. Gekauft und eingebaut habe ich sie für den Umbau auf den TD04 Lader. Mit dem werden diese notwendig und bieten dazu auch noch ausreichend Luft nach oben. Mein Ziel sind ca. 230 bis 250PS, je nachdem wo Luca die Grenze ziehen wird. Sei es wegen dem Drehmoment oder der Abgastemperatur, er wird das schon richtig machen und am Ende wird der Kampfzwerg eine Menge Freude bereiten. Dafür soll er dann noch ein Sperrdifferential erhalten, was gepaart mit den einstellbaren Stabilisatoren etc. sicher für eine Menge Agilität sorgen wird.

Momentan aber haben die Vorbereitungen für den Lader Vorrang. Möglichst viel kühle Luft soll hinein in den Verdichter und danach dann auch in den Motor hinein kommen. Und da denke ich, ist mit dem großen Ladeluftkühler ein guter Schritt getan.
race. don't play.

Mein Auto: Golf GTI VII Clubsport, HG-Motorsport EGO-X, HG-Motorsport Downpipe, HG-Motorsport Inlet und Outlet, HG Motorsport Intake-Rohr, HG-Motorsport Ladeluftkühler, Eventuri Carbon Intake, Recaro Schalensitze, Stahlflexleitungen, Vektor Data-Display, KW Clubsport Fahrwerk, Eibach Stabilisatoren, Eibach Spurplatten, Protrack-ONE Felgen! Stoptech ST-40 355mm. Software: BTM-TURBO:421PS, 600NM. Upcoming: LM440 IS38 Turbo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 855

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 9510

* *
-

Danksagungen: 959

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 09:55

Diesen Winter soll das Koni FSD ausgetauscht werden. Zunächst dachte ich an ein ST-X von ST-Suspension, jedoch habe ich günstig Bilstein B8 & B6 Dämpfer erstanden, welche mit bereits vorhandenen Eibach Sportlinefedern ein B12 Sportline ergeben. Das sollte bis Ende meines Studiums den Bedarf nach einem besseren Fahrwerk decken, um dann in eineinhalb Jahren ca. auf ein einstellbares Fahrwerk wechseln zu können, ohne dabei zuviel Geld "verbraten" zu haben. Passend dazu wird der einstellbare Stabilisator von DNA und das komplette Programm von Powerflex mitsamt Sturzschrauben eingebaut. Ziel ist es, die Fahrdynamik meinen Bedürfnissen hin anzupassen.





race. don't play.

Mein Auto: Golf GTI VII Clubsport, HG-Motorsport EGO-X, HG-Motorsport Downpipe, HG-Motorsport Inlet und Outlet, HG Motorsport Intake-Rohr, HG-Motorsport Ladeluftkühler, Eventuri Carbon Intake, Recaro Schalensitze, Stahlflexleitungen, Vektor Data-Display, KW Clubsport Fahrwerk, Eibach Stabilisatoren, Eibach Spurplatten, Protrack-ONE Felgen! Stoptech ST-40 355mm. Software: BTM-TURBO:421PS, 600NM. Upcoming: LM440 IS38 Turbo


JnL QV

Abarth-Profi

Beiträge: 550

Dabei seit: 16. Januar 2015

Aktivitätspunkte: 2810

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 10:15

Du hast den T-Jet Motor oder?

Einen ähnlichen DNA Stabi für hinten hab ich bei meinem MiTo auch, würde dir empfehlen den ordentlich vorzubehandeln (vlt lackieren aber auf jeden Fall Rostschutz/Fett). Nach dem Einbau (der beim 500er nicht so einfach ist) kommt man nur noch schlecht dran. Als ich vor dem Winter noch mal den Unterboden eingesprüht habe, war das rostigste die OMP-Querlenkerstrebe (gut ist jetzt nicht von DNA, aber das hat mich etwas vorsichtiger werden lassen ;) )

Mein Auto: MiTo QV MultiAir, Ragazzon Mittelrohr und Endschalldämpfer, Pogea Racing Stage 1plus Software, Lowtec 30/35 mm Tieferlegungsfedern, Lester Heckdiffusor, Sabelt Halbschalensitze, verstärkte Whiteline Koppelstangen, Forge Ladeluftkühler, A. Trucco Kurbelgehäusedruckminderer, gelochte Brembo Xtra Scheiben vorne und gelochte MTEC Scheiben hinten, erleichterte Madness Motorsport Riemenscheibe, erleichterter Freilauf von Scara 73, PTP Turbodecke, SEV Head Balancer V-2 und Typ F, Inside Ignite REV Zündspulen und VSD alpha 16V Steuergerät, Orque Auspuff- und Motorerdung inkl. Superkondensator, A. Trucco Drosselklappenspacer, Powerflex Motorlager (gelb), Orque Drehmomentstütze, OMP Motorraumversteifung, Orque Radhausstreben, Forge Querlenkerstreben, OMP Querlenkerabstützung, DNA Racing Heckstabilisator, zentrale DNA Racing Karosseriestrebe, Ultra Racing Längsstreben, Orque Heckdomstrebe, Eigenbau Strebe hinten unten und Fußraum hinten, Orque Antivibrationsscheiben, Distanzscheiben rundum (SCC vorne, H&R hinten), Novitec Sport Shifter, Clos Schaltwegsverkürzung, GFB DV+ Blow Off, HG Performance Air Intake mit umgebauten Luftftilterkasten inkl. K&N Filter, div. optische Schmankerl (Carbonaußenspiegel, Koshi Carbonlenkradblende, -scheinwerferrahmen, -DNA-Schaltercover, -scudettocover, -türgriffcover (innen und außen) und -mittelkonsolblende, Novitec Carbonantennenfußcover, Clos Carbonantenne, neue Alfa-Romeo-Embleme, Carbon QV-Logos, schwarze Seitenblinker)


Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 855

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 9510

* *
-

Danksagungen: 959

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 10:26

Er ist ja bereits lackiert, ich dachte aber auch daran nochmals eine Schicht Klarlack aufzutragen, Wachs liegt aber auf alle Fälle bereit. Man arbeitet ja nicht umsonst im Autohaus. :D
race. don't play.

Mein Auto: Golf GTI VII Clubsport, HG-Motorsport EGO-X, HG-Motorsport Downpipe, HG-Motorsport Inlet und Outlet, HG Motorsport Intake-Rohr, HG-Motorsport Ladeluftkühler, Eventuri Carbon Intake, Recaro Schalensitze, Stahlflexleitungen, Vektor Data-Display, KW Clubsport Fahrwerk, Eibach Stabilisatoren, Eibach Spurplatten, Protrack-ONE Felgen! Stoptech ST-40 355mm. Software: BTM-TURBO:421PS, 600NM. Upcoming: LM440 IS38 Turbo


Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 855

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 9510

* *
-

Danksagungen: 959

  • Nachricht senden

58

Freitag, 15. Dezember 2017, 14:26

Gestern Mittag bestellt, soeben geliefert worden. Damit wird sich in Sachen Fahrdynamik eine große Menge tun!

race. don't play.

Mein Auto: Golf GTI VII Clubsport, HG-Motorsport EGO-X, HG-Motorsport Downpipe, HG-Motorsport Inlet und Outlet, HG Motorsport Intake-Rohr, HG-Motorsport Ladeluftkühler, Eventuri Carbon Intake, Recaro Schalensitze, Stahlflexleitungen, Vektor Data-Display, KW Clubsport Fahrwerk, Eibach Stabilisatoren, Eibach Spurplatten, Protrack-ONE Felgen! Stoptech ST-40 355mm. Software: BTM-TURBO:421PS, 600NM. Upcoming: LM440 IS38 Turbo


Billi

Abarth-Meister

  • »Billi« ist männlich

Beiträge: 1 670

Dabei seit: 23. Juli 2008

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 8680

Danksagungen: 309

  • Nachricht senden

59

Freitag, 15. Dezember 2017, 21:35

Viel Spaß beim Basteln im Winter :thumbup:

Schönen Gruß, Billi

Mein Auto: GPA schwarz+schnell, Panda 100HP


Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 855

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 9510

* *
-

Danksagungen: 959

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 24. Dezember 2017, 13:16

Der Weihnachtsmann war mit einem Biposto entsprechend zügig unterwegs, fuer meinen kleinen Kampfzwerg war schon Bescherung:



Geworden sind es die Querstreben von DNA für hinten, die altbekannte untere Strebe, so wie die recht neue obere Strebe mit den beiden Auslegern nach unten. Qualitativ sind die Teile sehr hochwertig, der Einbau wiederum ein Krampf. Primär die obere Strebe, die Untere verlier einwandfrei. Man sollte mindestens zu zwei sein beim Einbau und die vier großen Schrauben der Rueckwand unten ersetzen, denn diese stoßen aufgrund der unterlegscheiben dort an den Schweißnähten an. Die Teile sollen bei Gelegenheit noch in Schwarz lackiert werden.

Das Gepäcknetz gab es fuer neun Euro bei EBay (110x50), und sieht,wie wir finden, sehr lecker aus. Fuer den Einsatz auf der Nordschleife oder sonstigen Rumdkursen soll die obere Strebe als Gurtstrebe ihren Dienst verrichten.

Vom Fahrverhalten her nimmt der Umbau subjektiv dem 500er ein wenig die Neigung zum Untersteuern, Welten aber darf man nicht erwarten!
race. don't play.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Yoshi« (24. Dezember 2017, 15:11)

Mein Auto: Golf GTI VII Clubsport, HG-Motorsport EGO-X, HG-Motorsport Downpipe, HG-Motorsport Inlet und Outlet, HG Motorsport Intake-Rohr, HG-Motorsport Ladeluftkühler, Eventuri Carbon Intake, Recaro Schalensitze, Stahlflexleitungen, Vektor Data-Display, KW Clubsport Fahrwerk, Eibach Stabilisatoren, Eibach Spurplatten, Protrack-ONE Felgen! Stoptech ST-40 355mm. Software: BTM-TURBO:421PS, 600NM. Upcoming: LM440 IS38 Turbo


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Verwendete Tags

500, 595, Abarth, custom, Rosso, Yoshi

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!