Autohaus Renck-Weindel KG

Seppo

Abarth-Meister

  • »Seppo« ist männlich

Beiträge: 1 057

Dabei seit: 20. April 2017

Wohnort: Niederbayern

Aktivitätspunkte: 5415

Danksagungen: 307

  • Nachricht senden

101

Samstag, 17. Februar 2018, 19:25

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich drück dir die Daumen!

Mein Abarth 595: 595 Competizione MTA seit Juni 2017, Modena gelb, Estetico schwarz, Sabelt Stoff schwarz, Antenne in der Scheibe, Navi 7", Parksensoren, 17" Super Sport


brera939

Abarth-Meister

  • »brera939« ist männlich

Beiträge: 1 435

Dabei seit: 12. September 2009

Wohnort: Irgendwo auf Lummerland

Aktivitätspunkte: 7210

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

102

Sonntag, 18. Februar 2018, 10:22

Drück Euch mal die Daumen...
Gruß

brera939

Mein Auto: Mini JCW & Audi RS3


Wolfmother71

Abarth-Schrauber

  • »Wolfmother71« ist männlich

Beiträge: 291

Dabei seit: 29. Oktober 2017

Wohnort: Gustavsburg

Aktivitätspunkte: 1470

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

103

Sonntag, 18. Februar 2018, 15:49

drück drück


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Mein Abarth 595C: Ventilkappen, Lederüberzug Sonnenblenden, Lederüberzug Handbremse, Edelstahlringe für Klima/Boxen/Spiegeleinstellung, Sonnenblenden Seitenscheiben hinten, LED Innenraumbeleuchtung Italienfarben, Sportluftfilter, Eibach Pro Kit Federn, Aufkleber Skorpion vorne, Aufkleber 595 Sitze, 595 Edelstahl Badge Heck, Rerun Edelstahlschriftzug Heck, Edelstahl Skorpion rot Heckdiffuso


Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 856

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 9515

* *
-

Danksagungen: 959

  • Nachricht senden

104

Sonntag, 18. Februar 2018, 19:30

Dankeschön. Wir sind guter Dinge, dass es ein Problem mit der Elektronik ist. Wir haben heute uns mal in die Werkstatt begeben, ich hab ja einen Schlüssel und der Betrieb darf auch Sonntags betreten werden. Zylinder Eins zündet nicht, da es nicht ganz so "mordern" wie in den VAG Motoren zugeht mussten wir manuell vorgehen. Also Zündspulen und Zündkerzen quertauschen, der Fehler wanderte nicht mit. Also gemessen ob dort etwas ankommt und dem ist nicht der Fall. Daher die Vermutung, dass der Kabelstrang defekt ist. :whistling:

Diesen werde ich dann vermutlich morgen bestellen, ebenso hab ich meine Kontakte bei Bosch einmal aktiviert, dass sie mir vier neue Zündspulen bereit legen. Sicher ist sicher. Wenn es gut läuft, ist der Zwerg Mitte kommender Woche wieder bereit für Schandtaten! Im schlimmsten Fall wäre es das Steuergerät, aber das kann ich mir nicht vorstellen, herstellerübergreifend sind diese sehr zuverlässig! Und ich bin gespannt, was man bei FCA dazu sagen wird. :whistling:

Morgen wird laut der netten Dame von G-Tech auch meine Abgasanlage versendet. Darauf freue ich mich schon, im Idealfall können wir am Dienstag eine lange Nacht einlegen und diese gleich mit montieren. Aber zunächst muss er natürlich wieder fit werden.
race. don't play.

Mein Auto: Golf GTI VII Clubsport, HG-Motorsport EGO-X, HG-Motorsport Downpipe, HG-Motorsport Inlet und Outlet, HG Motorsport Intake-Rohr, HG-Motorsport Ladeluftkühler, Eventuri Carbon Intake, Recaro Schalensitze, Stahlflexleitungen, Vektor Data-Display, KW Clubsport Fahrwerk, Eibach Stabilisatoren, Eibach Spurplatten, Protrack-ONE Felgen! Stoptech ST-40 355mm, LM440 IS38 Turbolader


Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 856

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 9515

* *
-

Danksagungen: 959

  • Nachricht senden

105

Mittwoch, 21. Februar 2018, 19:25

Läuft wieder. Der Stecker der Zündspule von Zylinder zwei saß nicht korrekt, das war selbst verursacht. An Zylinder eins wiederum lag es an einem gebrochenen Kabel. Wir haben den Kabelstrang von den Zündspulen an geöffnet und es dabei entdeckt. Das wiederum ist nicht selbst verschuldet. Es musste bei Abarth ein Satz mit vier Steckern bestellt werden, einzeln gibt es diese nicht. Kostenpunkt hundert Euro. Der Stecker an Zylinder eins wurde entfernt und entsprechend ersetzt, wobei wir die Kabel entsprechend sauber verlegt haben. Die Verbinder von Fiat haben wir dabei nicht verwendet, stattdessen welche von Volkswagen, da diese entsprechend gequetscht werden. Die von Fiat hätte man löten müssen. Das ist nicht wirklich sicher gelöst dann.

Läuft nun wieder einwandfrei. Dazu haben wir uns entschieden die G-Tech Abgasanlage einzubauen, hätten wir es nur nicht. Dazu aber morgen mehr, klingt aber auch etwas wilder als es ist.

Morgen dann mehr mit Bildern!
race. don't play.

Mein Auto: Golf GTI VII Clubsport, HG-Motorsport EGO-X, HG-Motorsport Downpipe, HG-Motorsport Inlet und Outlet, HG Motorsport Intake-Rohr, HG-Motorsport Ladeluftkühler, Eventuri Carbon Intake, Recaro Schalensitze, Stahlflexleitungen, Vektor Data-Display, KW Clubsport Fahrwerk, Eibach Stabilisatoren, Eibach Spurplatten, Protrack-ONE Felgen! Stoptech ST-40 355mm, LM440 IS38 Turbolader


Seppo

Abarth-Meister

  • »Seppo« ist männlich

Beiträge: 1 057

Dabei seit: 20. April 2017

Wohnort: Niederbayern

Aktivitätspunkte: 5415

Danksagungen: 307

  • Nachricht senden

106

Mittwoch, 21. Februar 2018, 19:29

Gut, dass ihr die Ursache gleich gefunden habt und das Problem schon beseitigt ist.

Nun bin ich aber gespannt, welche Hürden sich wegen der Abgasanlage aufgebaut haben.
Das Leben ist manchmal mühsam!

Mein Abarth 595: 595 Competizione MTA seit Juni 2017, Modena gelb, Estetico schwarz, Sabelt Stoff schwarz, Antenne in der Scheibe, Navi 7", Parksensoren, 17" Super Sport


MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 935

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9820

Danksagungen: 583

  • Nachricht senden

107

Mittwoch, 21. Februar 2018, 19:42

Schön zu hören das der Fehler gefunden wurde und er wieder läuft.
Denke mal die Gtech 70mm Durchmesser haben euch gesagt das da echt nix geht ohne die
Achse hinten auszuhängen für den Einbau, wette ich mal...

Gruß,
Marco

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, ST XA Gewindefahrwerk -2,5 Grad Sturz VA,DNA Sturzplatten HA -2,5, OMP Querlenkerstrebe vorne, Koppelstangen verstärkt, DNA Treben seitlicher Hilfsrahmen, 4C Zündspulen, 390ccm Düsen, verstärkter Block mit beschichteten JE Kolben(Boden&Hemd) und ZRP Pleuel, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, Powerflex Buchsen beinahe überall ,VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 856

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 9515

* *
-

Danksagungen: 959

  • Nachricht senden

108

Donnerstag, 22. Februar 2018, 21:08

Es waren ein paar emotionale Tage. Wenn zwei Tage nach Ablauf der Werksgarantie der Wagen liegen bleibt, ist das etwas arg bitter. Dazu war Vermutung früh gestellt und der freundliche Abarthhändler nannte einen recht interessanten Preis rein für den Kabelbaum des Motors - 470.- Euro brutto. Entsprechend war die Laune. Nachdem wir dann den Kabelbruch entdeckt hatten, haben wir uns noch einmal mit dem Freundlichen in Verbindung gesetzt und entsprechend den Steckersatz geordert. 100.- Euro für alle vier, einzeln sind die Teile nicht zu bekommen. :wacko:

Die Laune war auch nicht die beste, wie wir vor Ort beim Händler vorgefahren sind, um die Sache bzgl. einer eventuellen Kulanzbeteiligung zu bereden und natürlich primär um die Teile abzuholen. Ich hatte mir da in den Kopf gesetzt, kein Auto mehr aus dem FCA Konzern zu kaufen. Im Verkaufsraum stand dann direkt an der Front die Giulia Veloce in schwarz... vermutlich ist man noch immer beschäftigt meinen Sabber aufzuwischen. Ein Traum das gute Stück. :love:

Kabelbaum wurde dann gestern instand gesetzt, die Details stehen ja einen Beitrag von mir weiter vorne.Funktioniert einwandfrei bis hin zum Drehzahlbegrenzer.

Da aber auch die G-Tech Anlage gestern geliefert wurde, hatten wir uns vorgenommen diese gestern einzubauen. Hätten wir es nur nicht getan. Beim Ausbau des originalen Mittelrohrs rissen beide Stehbolzen am Katalysator ab. Es wurde zuvor Rostlöser aufgesprüht und die Muttern regulär mit der Ratsche aufgedreht. Viel Kraft war nicht notwendig. Hätte man einen Papagei in die Werkstatt gesetzt, er hätte nun ein großes Repertoire erstklassiger Flüche.

Dazu stand der Wagen beim Ausbau auf der Vermessungsbühne. Zum Einbau der G-Tech Anlage muss die Hinterachse gelöst werden bei tiefergelegten Fahrzeugen. Kein Thema, angehoben mit den Auslegern kann man die beiden Schrauben lösen und die Achse absenken, wenn sie gestützt wird. Blöd nur, dass die Anlage bei dem Einfädeln über die Hinterachse so gedreht werden muss, dass die Bühne im Weg gewesen ist. Es stand also der Wagen ohne Abgasanlage auf der Hebebühne, montiert werden konnte diese dank der abgerissenen Bolzen nicht mehr.

Bühne runter, Abarth runter geschoben und vor eine unserer regulären Bühne. Deren Ausleger sind aber so geformt, dass diese den Schweller eindrücken. Dazu war der Wagen zu tief, als diese unten durch passen. Und wir waren bereits an der Bühne für tiefe Fahrzeuge. Also von Hand den Wagen hochgezogen, während ein Arbeitskollege den Ausleger positionierte. Ganze vier Mal. Dazu wurde mit Tempopackungen unterfüttert, dass die Schweller nicht eingedrückt werden. Hat funktioniert!

Dann haben wir die G-Tech Anlage bereits so gut es ging montiert. Und so einfach war das nicht. Die Durchmesser der Slip-On-Anschlü

sse waren eigentlich überall unpassend, so dass wir diese aufhebeln mussten. Bei der Dicke des Materials ein Kraftakt der nur mit entsprechendem Werkzeug zu bewältigen war. So schön die Schweißnähte sind, wenn der Innendurchmesser des äußeren Rohrs kleiner ist wie umgekehrt, dann ist das nicht wirklich der Hit.

Am Abend war dann wenigstens alles so halbwegs montiert und vorne eben mit Kabelbinder aufgehängt. Hier entstand dieses Foto.



Heute dann wieder auf die Vermessungsbühne um die Bolzen heraus zu bekommen. Ein Glück war an beiden ausreichend Rest vorhanden um eine Mutter aufzuschweißen. Damit konnten beide Bolzen demontiert werden. Damit dann war der Weg frei die Anlage korrekt zu montieren. Auch hier war noch einmal schwere Arbeit notwendig, da die Stege für die Halterungen auch nicht ideal in Sachen Winkel gewesen sind. Ausgang des Kats wurde erweitert auf 70mm.

Endlich konnte der Wagen wieder gestartet werden, und es geschah nichts. Wer das typische Geräusch eines kraftlosen Anlassers kennt, genau dieses war es. Also Batterie an den Tester angeschlossen, Diagnose "Batterie defekt - Gewährleistung". Klasse, aber hier wurde erst einmal nur geladen. Wie dann gestartet wurde war der ganze Frust vergessen. Im Stand klingt die Anlage unglaublich lecker. Noch einmal alles auf Dichtigkeit geprüft wurde der Wagen wieder abgestellt, damit die Batterie geladen werden konnte.

Vorhin dann noch ca. 100km abgespult. Vom Klangbild her im Stand sehr fein ohne zu laut zu sein. Darüber hinaus aber leiser wie der Remus ESD - und der war bereits sehr dezent. Ggf. gibt sich das noch, spätestens mit der Downpipe für den TD04 (ist bereits in der Mache).

Momentan scheint es, dass die Anlage noch irgendwo anstößt, da müssen wir noch einmal ran. Hält sich in Grenzen aber dennoch.

Bei der Gelegenheit haben wir auch den Powerflex Blackseries Einsatz für die Motorlagerung montiert. Die Auswirkungen sind sehr deutlich. 8|

Die Tage dann mit mehr Bildern.
race. don't play.

Mein Auto: Golf GTI VII Clubsport, HG-Motorsport EGO-X, HG-Motorsport Downpipe, HG-Motorsport Inlet und Outlet, HG Motorsport Intake-Rohr, HG-Motorsport Ladeluftkühler, Eventuri Carbon Intake, Recaro Schalensitze, Stahlflexleitungen, Vektor Data-Display, KW Clubsport Fahrwerk, Eibach Stabilisatoren, Eibach Spurplatten, Protrack-ONE Felgen! Stoptech ST-40 355mm, LM440 IS38 Turbolader


NicolajCV

Abarth-Fan

  • »NicolajCV« ist männlich

Beiträge: 57

Dabei seit: 11. Juli 2017

Wohnort: Oberdorf im Burgenland

Aktivitätspunkte: 295

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

109

Freitag, 23. Februar 2018, 07:58

hallo yoshi!
na da hattest du ja wirklich ein paar harte tage :/ gsd ist dein kleiner jz wieder gut versorgt und gibt dir direkt ein positives feedback ;) vl könntest du den auspuffgummi nach dem topf gegen den violetten pu halter von powerflex tauschen. ich hab den auch bestellt für die monster anlage. ansonsten muss ich noch sagen, dass mich dein Projekt sehr begeistert und auch inspiriert hat was z.b. die dna streben angeht :D

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

Mein Abarth 500: Abarth 500 Bianco 1.4 T-Jet Kit Sabelt Corsa ,AP Gewindefahrwerk, BMC Lufi, Hinten 20cm Spurplatten, Dunkle Rückleuchten, Abarth Sticker 3. Bremsleuchte, Alu Deckel für ÖL und Tank, LB200 Pogea, Scara LLK und Ansaugung


Seppo

Abarth-Meister

  • »Seppo« ist männlich

Beiträge: 1 057

Dabei seit: 20. April 2017

Wohnort: Niederbayern

Aktivitätspunkte: 5415

Danksagungen: 307

  • Nachricht senden

110

Freitag, 23. Februar 2018, 09:20

Also meinen ungeteiten Respekt hast du sicher!

Ja, es gibt Tage an denen sich scheinbar Alles gegen einen wendet.
Wichtig ist jedoch, dass man schließlich doch gewinnt.
Ich wünsche dir nun eine sorgenfrei Zeit, in der du dich wieder erholen kannst.

Mein Abarth 595: 595 Competizione MTA seit Juni 2017, Modena gelb, Estetico schwarz, Sabelt Stoff schwarz, Antenne in der Scheibe, Navi 7", Parksensoren, 17" Super Sport



egu#633

Abarth-Legende

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 957

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 15245

Danksagungen: 1713

  • Nachricht senden

111

Freitag, 23. Februar 2018, 10:33

Hallo Yoshi

Der Frust muss raus! Wenn alles glatt von der Hand ginge wäre es ja fast kitschig.
Im ernst, grosse Respekt für deinen unermüdlichen Einsatz.
Toll, dass es am Ende doch noch geklappt hat. Gute Erholung und dann auf ein Neues :top:

Zero

Abarth-Fahrer

Beiträge: 137

Dabei seit: 3. Juni 2016

Aktivitätspunkte: 705

Danksagungen: 98

  • Nachricht senden

112

Freitag, 23. Februar 2018, 14:15

Seawas. War eine schöne Gaudi dank dem originalen Glump. Bedeutete viel Spott und Hohn in der Werkstatt. Als dann gestern aber in der Werkstatt vor versammelter Mannschaft angeworfen wurde, waren die Stimmen verstummt.Die Musik was der kleine Motor nun spielt ist ein Dram. In der Elbphilharmonie auf die Bühne gestellt und man hat ein fesches Orchester. Den Kabelbruch erkennt man auf den Bilder nicht und der Stecker wurde so zerlegt, damit wir den Aufbau sehen konnten. Wie wir daran gearbeitet haben lief auch der TÜV-Prüfer vorbei und war wenig begeistert. Offene Airbox und BlowOff sind nicht so sein Fall. Dazu muss das Fahrwerk wieder hoch geschraubt werden, Bodenfreiheit beträgt aktuell 72mm an tiefster Stelle. Hat sich gut gesetzt.





Mein Auto:


Seppo

Abarth-Meister

  • »Seppo« ist männlich

Beiträge: 1 057

Dabei seit: 20. April 2017

Wohnort: Niederbayern

Aktivitätspunkte: 5415

Danksagungen: 307

  • Nachricht senden

113

Freitag, 23. Februar 2018, 15:01

Danke für die Bilder!

In deinem letzten Beitrag klingt ja schon wieder viel Freude durch.
Das Tal der Tränen ist durchschritten!

Mein Abarth 595: 595 Competizione MTA seit Juni 2017, Modena gelb, Estetico schwarz, Sabelt Stoff schwarz, Antenne in der Scheibe, Navi 7", Parksensoren, 17" Super Sport


Gogo

Abarth-Fahrer

Beiträge: 146

Dabei seit: 4. Februar 2018

Aktivitätspunkte: 740

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

114

Freitag, 23. Februar 2018, 22:30

Muss man sagen schönen Abarth hast du :thumbsup:
Kannst bestimmt jetzt paar Leute ärgern

Ist dein st Fahrwerk hinten auf tiefster Stellung gedreht ?

Mein Auto: Abarth 595 Competizione


Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 856

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 9515

* *
-

Danksagungen: 959

  • Nachricht senden

115

Samstag, 24. Februar 2018, 07:38

Dankeschön für eure Rückmeldungen! :)

Ist frustierend gewesen, dass der Zwerg einfach liegen bleibt in seinem sehr jungen Alter. Aber so ist es nun einmal mit Italiener und Italienerinnen, bin ich von der Ducati ja nicht anders gewohnt. :anhimmel:

Der Endschalldämpfer sitzt enorm fest, da wackelt eigentlich sehr wenig und die Hitzeschutzbleche haben wir an den entsprechenden Stellen mit hitzefesten und doppelseitigem Tape befestigt. Sind ja zum Teil genietet, aber einige Stellen eben nicht, da original da nichts in die Nähe davon kommt. Mit dem G-Tech Schalldämpfer sieht es anders aus, der benötigt ordentlich Platz da unten.

Die Tage will ich dann endlich einmal vernünftige Bilder machen mit der Spiegelreflex. Aber heute wird erst einmal Giulia gefahren...

Edit:

Das Thema Downpipe wurde mir aus der Hand gerissen. Ich war bei meinem "Tuner" fürs Motorrad gewesen, dieser setzt seit über zwanzig Jahren individuelle Lösungen für Kunden um, mittlerweile auch bei klassischen Autos. Er half mir bei der Abstimmung meiner Projekte mit Megasquirt und hat definitiv einen an der Waffel. Damals habe ich bei ihm unter seiner Anleitung diverse Sachen schweißen dürfen, waren aber stets so Kleinigkeiten wie ein Lambda- oder EGT-Anschluss in die Abgasrohre etc. Bei Ihm hatte ich dann den Kat die italienische Downpipe vorgelegt und wollte mit ihm besprechen, wie das am besten umgesetzt wird bzgl. Rohrverlauf. Er hat sich die italienische Qualität angeschaut und beiseite gelegt. Meinte dann nur, er macht das für mich. Wollte noch kurz die Maße bzgl. Durchmesser wissen und hat das ital. Rohr als Vorlage dabehalten. Gab dann die Tage über WhatsApp das erste Bild und ich freue mich wahnsinnig auf das Teil. Das Teil wird "Weldporn" der feinsten Sorte! :love:
race. don't play.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Yoshi« (24. Februar 2018, 08:50)

Mein Auto: Golf GTI VII Clubsport, HG-Motorsport EGO-X, HG-Motorsport Downpipe, HG-Motorsport Inlet und Outlet, HG Motorsport Intake-Rohr, HG-Motorsport Ladeluftkühler, Eventuri Carbon Intake, Recaro Schalensitze, Stahlflexleitungen, Vektor Data-Display, KW Clubsport Fahrwerk, Eibach Stabilisatoren, Eibach Spurplatten, Protrack-ONE Felgen! Stoptech ST-40 355mm, LM440 IS38 Turbolader


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rice Rocket 82 (24.02.2018)

Zero

Abarth-Fahrer

Beiträge: 137

Dabei seit: 3. Juni 2016

Aktivitätspunkte: 705

Danksagungen: 98

  • Nachricht senden

116

Freitag, 9. März 2018, 12:36

Seawas, passend zum einkehrenden Fruehling haben wir dem Zwerg Sommerschüchen aus der aktuellen Kollektion von Nankang besorgt. Keine Semislicks, aber nahezu. :love:


Mein Auto:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rice Rocket 82 (09.03.2018)

Rice Rocket 82

Abarth-Fahrer

  • »Rice Rocket 82« ist männlich

Beiträge: 189

Dabei seit: 26. Oktober 2016

Aktivitätspunkte: 980

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

117

Freitag, 9. März 2018, 16:11

Bitte bitte berichten, wie die Reifen sind! Ich suche auch schon.... Trau mich aber an Nangkang nicht ran....

Grüße und beste Fahrt damit,
Rice Rocket 82.

Mein Abarth 595: ist und bleibt Serie - ja nee, is' klar!


Dermeineeine

Abarth-Schrauber

  • »Dermeineeine« ist männlich

Beiträge: 245

Dabei seit: 16. September 2013

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 1255

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

118

Freitag, 9. März 2018, 18:17

Du kannst mit dem Reifen eigentlich nicht viel falsch machen. Grade bei dem Preis.
Als Einstiegsreifen um dich langsam an die Grenzen deines Auto ran zu trauen ist der super. Macht da weiter, wo ein normaler Sommerreifen aufgibt. Mit stetig ansteigender Lernkurve wirst du dann auch mehr von einem Reifen erwarten. Dann ist immernoch Zeit für was leistungstärkeres, ist aber auch teuer.

Bei Regen/Nässe geht der auch noch gut bis OK. Einfach nicht übertreiben. Gesunder Menschenverstand, dann passt das schon.

Mein Abarth 500: schwarz, schwarze Rückleuchten, schwarze Seitenblinker, G-Tech GT278, Innenraumleuchte LED "500", Bilstein B14, Powerflex lila rundum, Sturzplatten Hinterachse, Vmaxx BigBrake-Kit, Recaro PolePosition, schwarze Schroth 4-Punkt H-Gurte, Wiechers Clubsport-Bügel, Nankang NS-2R, Assetto Corse Grill


Rice Rocket 82

Abarth-Fahrer

  • »Rice Rocket 82« ist männlich

Beiträge: 189

Dabei seit: 26. Oktober 2016

Aktivitätspunkte: 980

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

119

Freitag, 9. März 2018, 20:15

ok, danke.

Dann mal sehen...
Hört sich an, wie beim Federal RS-R, den ich auch schon mal gefahren bin, auf einem anderen Auto...

Grüße
Rice Rocket 82.

Mein Abarth 595: ist und bleibt Serie - ja nee, is' klar!


lupi

Abarth-Profi

  • »lupi« ist männlich

Beiträge: 531

Dabei seit: 5. September 2013

Wohnort: Palatina

Aktivitätspunkte: 2815

Danksagungen: 129

  • Nachricht senden

120

Samstag, 10. März 2018, 11:48

ich hab dort einen brauchbaren link zum Thema ... Welche semi Slicks?

Mein Abarth 500: macht gute Laune ... !


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dermeineeine (10.03.2018)

Verwendete Tags

500, 595, Abarth, custom, Rosso, Yoshi

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!