Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Squadra Sportiva

Minime911

Mitglied

  • »Minime911« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 36

Dabei seit: 18. Oktober 2016

Wohnort: Luxemburg

Aktivitätspunkte: 190

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 18. Oktober 2016, 13:41

Minime911 stellt sich vor

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute

Hiermit will ich mich mal kurz vorstellen.

Ich besitze meinen Abarth 500 Esseesse seit Anfang 2009 und habe bisher 151500 Sorgen-freie Kilometer auf dem Zaehler.

Den 500er nutze ich als Alltagsauto, Sommer wie Winter.

Vor einem Monat habe ich noch einen 595 Competizione angeschafft, den mein Sohn hauptsaechlich nutzt.

Ich war frueher im 500fans.com Forum aktiv, welches leider nicht ueberlebt hat.

Wegen der Neuanschaffung ist das Interesse an der Gemeinschaft wieder neu aufgeflammt.

Gruss aus Luxemburg,

Christian :thumbup:

Mein Abarth 500: 500er Esseesse von 2009, über 150 Tausend gelaufen und geht wie am ersten Tag,ausserdem Neuzugang Abarth 595 Competizione Facelift


TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 996

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 10045

---- A C
-
D C

Danksagungen: 542

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 18. Oktober 2016, 13:48

Hallo Christian,

herzlich willkommen im Forum.
151500 km - das ist mal eine Hausnummer. :thumbsup:
Freut mich, so was zu lesen.

Gruß
Tom
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


Koco der 1.

Abarth-Profi

  • »Koco der 1.« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 761

Dabei seit: 16. März 2016

Wohnort: Bottrop

Aktivitätspunkte: 3845

B O T
-
R K 4 0

Danksagungen: 199

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 18. Oktober 2016, 14:55

Hallo Christian,

auch von mir ein herzliches willkommen hier im Forum :thumbup:
Wie Tom schon geschrieben hat, 151500km ist schon eine Ansage. :beifall:
Um so mehr freut es mich, dass Ihr sogar einen zweiten angeschaft habt.

Gruß René :top:
8)

Mein Abarth 595: wie ein competizione halt ist, schön und schnell...


Minime911

Mitglied

  • »Minime911« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 36

Dabei seit: 18. Oktober 2016

Wohnort: Luxemburg

Aktivitätspunkte: 190

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 18. Oktober 2016, 15:43

Tja,

Mein Sohn hat auf meinem begleitetes Fahren gemacht und wollte dann halt denselben haben.

Ist schon irgendwie verstaendlich. :D

Oder?

Gruss,

C.

Mein Abarth 500: 500er Esseesse von 2009, über 150 Tausend gelaufen und geht wie am ersten Tag,ausserdem Neuzugang Abarth 595 Competizione Facelift


WM_Abarthig

Abarth-Professor

  • »WM_Abarthig« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 400

Dabei seit: 26. Oktober 2012

Wohnort: Penzberg

Aktivitätspunkte: 12050

* *
-
* * 5 9 5

Danksagungen: 563

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 18. Oktober 2016, 18:34

Also uns leuchtet das ein... 8)
Begleitetes Fahren im Abarth - prima! Da wird man aber ganz schön angefixt. LOL

Euch allzeit gute Fahrt mit den Abarths und willkommen hier im Forum!

Gruß aus Oberbayern
Stefan

Mein Abarth 595C: turismo in record monza, leder cuico nun mit Brembo-Stopper und Magneti Marelli SS500RR. NeuF Sportshifter, Distanzscheiben H+R 15mm VA + HA, Bilstein B14-Gewindefahrwerk und weitere "Kleinigkeiten"...


mein900er

Abarth-Profi

  • »mein900er« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 439

Dabei seit: 9. Juni 2014

Aktivitätspunkte: 2210

---- M R
-
C

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 18. Oktober 2016, 18:49

Herzlich willkommen hier im Forum. Stolze Kilometerleistung :thumbup: Kenn ich Irgendwo her mit dem Begleitenden Fahren, war bei mir und meinem Bruder auch so. :D

Mein Abarth 500C: Bicolore Scorpione Schwarz und Gara Weiß, Estetico in Rot, OZ Ultraleggera´s in Mattschwarz, Sparco Assetto Gara´s in Mattschwarz, G-tech GT550 ST 90 mit Roten Endrohren und Kabelloser Steuerung, G-tech 200 Zellen Kat, G-tech Schaltwegverkürzung, Bilstein B14, Schubblubbern, Mazza Engineering Stufe 2 (170PS/322Nm) (Abarth 500: Gara weiß mit rotem Estetico, Autogas. Leider einer Eisfläche zum Opfer gefallen)


starsky

Abarth-Meister

  • »starsky« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 978

Dabei seit: 28. Februar 2013

Wohnort: Freiburg

Aktivitätspunkte: 5000

Danksagungen: 109

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 18. Oktober 2016, 20:05

Hi - wow das sind ja Dieselwerte 8|
Schön das du noch solche Freude an den kleinen hast...passion pur :top:

Mein Abarth 500: nero-rosso | G-Tech evo-s+ | gt-278s+ | Forge WG | BMC | 30/40 Spur | Eibach pro-kit | short shifter | Rituals Duftspender


Apollo

Moderator

  • »Apollo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 208

Dabei seit: 19. Juli 2012

Wohnort: Limburg

Aktivitätspunkte: 21350

- L M
-
W I * *

Danksagungen: 779

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 18. Oktober 2016, 22:47

Herzlich Willkommen bei uns im Forum. :top:

Gruß Apollo

Mein Abarth Punto Evo: Mazza Stage 2 210PS, Esseesse, Stahlflexleitungen in ROT, G-Tech Cup GT, HJS 200 Zellen Kat, HG Air Intake + CDA Box, HG HFRS Ladeluftkühler, H&R + Eibach Spurplatten, Rote Silicone Racing Hoses, 18 Zoll Abarth Felgen, Prosport Gauges, Brembo High Performance Bremsscheiben mit HP2000 Belägen, Bilstein B14, Novitec Schaltwegverkürzung, Lester Sideblades, Haubenlifter


TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 996

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 10045

---- A C
-
D C

Danksagungen: 542

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 08:59

Hallo Starsky,

150.000 km sind doch noch keine Dieselwerte.
Da ist der Dieselmotor gerade mal eingelaufen. ;)
Mein 1,3er Multijet im 188er Punto hat jetzt 402.000 km. :thumbsup:
Scheint, als hätte Fiat das auch nicht erwartet, da seit dem Umspringen von 399.999 km auf 400.000 km nur noch - - - - - im Tacho angezeigt wird. :rotfl:

Gruß
Tom
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


HEMI426

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 41

Dabei seit: 26. November 2015

Wohnort: Prümzurlay

Aktivitätspunkte: 215

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 11:53

Moin Christian

Herzlich willkommen und viel Spaß hier.
Von wo aus Lux kommst denn wenn i fragen darf?

Gruß HEMI

Mein Abarth 500: A500...Schwarz



Comp_595

Abarth-Profi

  • »Comp_595« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 474

Dabei seit: 25. Juni 2016

Wohnort: Luxemburg

Aktivitätspunkte: 2415

Danksagungen: 85

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 18:32

Auch ein herzliches Willkommen von mir, einem Landsmann :D

Mein Abarth 595: Competizione 595 MTA, Record grau, Kit Estetico schwarz, Sabelt Leder schwarz, OZ Ultraleggera, Navi 7", Beats


Minime911

Mitglied

  • »Minime911« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 36

Dabei seit: 18. Oktober 2016

Wohnort: Luxemburg

Aktivitätspunkte: 190

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 19:13

Hallo Leute,
150000 ist schon viel, aber sollte an sich noch nicht Schluss sein.
Wann geht heut zu Tage noch ein Motor ein?

Ich verstehe auch nicht wieso immer noch der Irrglaube besteht, dass die modernen Dieselmotoren länger halten als ein Benziner.

Die Zeit der überdimensionierten Vorkammerdiesel ohne Turbo mit geringer Leistung ist schon seit über 30 Jahren vorbei.

Dieselfahrzeuge haben oft eine höhere Laufleistung, weil sie von Leuten bewegt werden, die viele Kilometer in relativ kurzer Zeit fahren.Dazu kommt noch, dass die eigentliche Abnutzung durch Kaltstarts und Warmlaufphasen verursacht werden.

Ist das Teil erst mal warm gefahren, dann geht kaum noch was kaputt.

Moderne Dieselmotoren sind oft viel anfälliger bei Defekten an den angebauten Komponenten.Eine defekte Einspritzdüse kann da schnell mal den ganzen Motor ruinieren.

Turbolader sind heute auch standhafter als vor 15 Jahren. Da kam es schon mal vor, dass die Teile nach 100000 Km den Geist aufgaben, genauso gut auf Diesel, wie auf Benziner.

Ich mach alle Reparaturen und Servicearbeiten an meinen Autos selbst, sobald die Garantie abgelaufen ist. Alle 10000 Ölwechsel inklusive Ölfilter + Turbolader Leitungsfilter.Alle 20000 großer Service.

Bisherige Defekte waren überschaubar und wohl eher als normaler Verschleiß anzusehen.

Hinteres Radlager rechts, war wohl wegen Feuchtigkeitseintritt schon nach 40000 Km, wohl viel zu früh fällig. Beide getauscht, FAG Lager aus dem Aftermarket installiert und seit 110000 Km ist Ruhe.

Vorderer Dreieckslenker rechts, untere Stoßdämpfer-aufnahme ausgeschlagen, bei 120000 - beide getauscht.Bei 80000 Zahnriemen, Wasserpumpe usw.

Bei 135000 Km war das Ausrücklager der Kupplung undicht und die Kupplungs-Betätigung wurde manchmal sehr abenteuerlich.

Ich habe dann die ganze Kupplung inklusive Zweimassenschwungrad erneuert, obwohl die Kupplung genauso wie das Schwungrad noch einwandfrei war. Sie hätten glatt nochmal die gleiche Laufleistung gebracht, aber wenn man alles schon mal auseinander hat, dann will man es so dann doch nicht wieder einbauen.

Bei 120000 Km waren die Bremsscheiben runter. Da ich noch die originalen, welche vor dem Aufbau des SS Kits drauf waren rumliegen hatte.

Ich hatte sie sogar extra markiert, welche rechts und welche links eingebaut waren, habe ich die wieder drauf gebaut.Ok, sie sind nicht gelocht, aber das ist sowieso eher ein optischer Gag, als von großem Nutzen, zumindest für meine Fahrweise im Alltagsbetrieb.

Dann war da noch ein defekter Antriebswellen Faltenbalg auf der Fahrer-Außenseite und ein Paar Stabi-Koppelstangen.

Irgendwann habe ich dann auch mal ein gebrochenes Fahretürgriffscharnier und ein Jahr später das auf der Beifahrerseite getauscht. (15 Euro um den Dreh)

Am Heckklappengriff hatte ich dann noch letzten Winter den Chrom abgekärchert und ein Neuteil war recht günstig in der Bucht zu finden.

Bald werde ich wohl die Stoßdämpfer machen. Ich hol mir wohl den Abarth Koni Kit, bei dem auch neue Federn dabei sind.

Das einzige, was etwas unangenehm auffällt, ist, dass die Federn, sowie die gesamte Hinterachse nicht allzu sehr gegen Rostbefall geschützt sind.

Ein Liter Konservierungswachs in der Produktion hätte da Wunder bewirkt.

Man muss aber auch berücksichtigen, dass das Auto schon 7 Streusalzreiche Winter miterlebt hat.

Man sieht aber so ziemlich an allen Fahrwerksschrauben, sowie vordere Quer-Träger und Unterrahmen Verschraubungen, dass die Schraubenbeschichtung sehr dürftig ausgefallen ist. Alle Schrauben zeigen Oxydationsspuren und Fett ist totale Fehlanzeige.

Beim Abbau des vorderen Unterrahmens habe ich mir dann fast die Zähne ausgebissen, trotz professionellem Schlagschrauber.

Bei meinem neuen 595 wird das wohl nicht mehr vorkommen, der wird die nächsten Tage mal auf die Grube gestellt und mit Wachs gemacht.


Gruß,
Christian

Mein Abarth 500: 500er Esseesse von 2009, über 150 Tausend gelaufen und geht wie am ersten Tag,ausserdem Neuzugang Abarth 595 Competizione Facelift


Apollo

Moderator

  • »Apollo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 208

Dabei seit: 19. Juli 2012

Wohnort: Limburg

Aktivitätspunkte: 21350

- L M
-
W I * *

Danksagungen: 779

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 21:06

Das nenne ich mal Hingabe 8o :thumbsup: total Abarth-Krank

Gruß Apollo

Mein Abarth Punto Evo: Mazza Stage 2 210PS, Esseesse, Stahlflexleitungen in ROT, G-Tech Cup GT, HJS 200 Zellen Kat, HG Air Intake + CDA Box, HG HFRS Ladeluftkühler, H&R + Eibach Spurplatten, Rote Silicone Racing Hoses, 18 Zoll Abarth Felgen, Prosport Gauges, Brembo High Performance Bremsscheiben mit HP2000 Belägen, Bilstein B14, Novitec Schaltwegverkürzung, Lester Sideblades, Haubenlifter


Nico 100HP

Mitglied

  • »Nico 100HP« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 10

Dabei seit: 23. Juli 2016

Wohnort: Heilbronn

Aktivitätspunkte: 55

  • Nachricht senden

14

Samstag, 5. November 2016, 01:28

Sehr schön das alles selbergemacht wurde,
abgesehen vom Radlager ist alles normaler Verschleiß

Zwecks Rost habe ich bei meinem auch schon vorgesorgt da kann ich aber bei schon rostbefallenen Stellen Fertan empfehlen

Mein Auto: Fiat 500 1,4 100ps Bj.08


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!