Windschott500

sylter

Mitgliedschaft beendet

1

Mittwoch, 3. Februar 2021, 14:33

Neu und schon kaputt.....

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Moin von der Insel Sylt

eigentlich wollte ich mich mit Bildern usw hie vorstellen,aber der neue Abarth hat mir ein Strich durch die Rechnung gemacht.
Ich habe mir anfang November einen Esseesse mit Wunschausstattung ( Matt , Schiebedach , Carbonpaket......etc ) bestellt.
Letzten Samstag war dann Auslieferung !!!
Ich fuhr vom Händler weg und nach 2 Minuten fiel mir dann auf das der Lenker ca 2-3 cm an der 12 Uhrmackierung nach rechts steht.
Samstag war kein Mechaniker mehr vor Ort und ich nahm den Wagen erstmal mit auf die Insel !
Dann merkte ich das die Lenkung immer schwergängiger wurde (aber noch fahrbar ist )....es liegt halt Schnee und man fährt halt extrem verhalten.
geradeaus fährt er gut ! (bei schiefem Lenker )
Mir fiel dann noch auf wenn ich ca 50 fahre im 3. Gang ohne das mich die Shiftanzeige anmeckert,also nur Gas halten das der Momentanverbrauch zwischen 15 und 20 Litern liegt ....
Ich habe den Wagen heute wieder nach 160 km gefahrenen Kilometern zum Händler gestellt.
Hat soetwas schon mal jemand von Euch gehabt ???
Ich bilde mir vielleicht auch ein das da irgendwas am Fahrwerk poltern.....

Darf soetwas sein bei einem Neuwagen ?????

Flitzei

Abarth-Schrauber

  • »Flitzei« ist männlich

Beiträge: 367

Dabei seit: 18. Februar 2019

Aktivitätspunkte: 1855

Danksagungen: 106

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Februar 2021, 14:48

Die Lenkung wird - ich geh jetzt mal vom Normalmodus aus - mit steigender Geschwindigkeit steifer. Die muss aber dann natürlich wieder softer werden, wenn du langsamer fährst.

Lenkrad schief soll natürlich nicht sein.

Verbrauchsanzeige weiß ich nicht, hab ich noch nicht ausprobiert. Auf die Momentanwerte geb ich nichts, das ist die nutzloseste Anzeige in einem Auto; da seh ich bei mir auch oft die 20 stehen, aber am Ende braucht er im Alltag eben doch nicht mehr als den WLTP-Wert. Muss dazu sagen, dass ich den Kleinen als Alltagsauto fahre und nicht als Wochenendbrenner.

Fahrwerkspoltern weiß ich logischerweise auch nicht, weil anderes Auto, aber viel Schalldämmung hat der Kleine nicht. Als ich von meinem Chrysler auf den Abarth gewechselt habe, dachte ich auch bei jeder Bodenwelle, irgendwas sei kaputt. :D

Mein Abarth 595: Nr 1, Turismo 2018, wurde geklaut; Nr 2: Turismo 2019, Nero Scorpione/Podio Blu, Leder braun, Felge Sport, rote Bremssättel


Der Jens

Abarth-Profi

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 574

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 3015

Danksagungen: 174

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. Februar 2021, 14:52

Darf soetwas sein bei einem Neuwagen ?????

Nein, das darf natürlich nicht sein bei einem Neuwagen und es ist selbst bei einem Fiat / Abarth nicht die Regel.

Jetzt erstmal schauen was der Händler sagt / macht. Vielleicht war das nur ein schlechter Start und danach läuft alles rund ...
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15


egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 808

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 14460

Danksagungen: 1611

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. Februar 2021, 15:09

Grüezi und willkommen bei den Abarthisti sylter

Schlecht gestartet, so etwas darf und sollte es wirklich nicht geben.
Ferndiagnose schwierig.
Hoffe deine Werke findet die Ursache sehr schnell.

Im übrigen Gratulation zu deinem Wunsch-Esseesse :top:


Grüsse us dr Schwiiz - Dani

  • »Martin Huber« ist männlich

Beiträge: 39

Dabei seit: 17. September 2020

Wohnort: Büsingen

Aktivitätspunkte: 210

-- B UE S
-
* *

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. Februar 2021, 15:51

Gratulation zu Deiner gelungenen Wahl !
Eigentlich, so war es bei mir, wird der Wagen vor der Auslieferung sorgfältig durchgecheckt und übergeben. Schiefe Lenkradstellung und sonstiges sollte nciht sein !
Ein guter Händler wird das Anstandslos erledigen.
Zum poltern am Fahrwerk. Hatte ich im Winter auch mal am Vorgängerauto. War dann ein Schneeklumpen in der Felge der Unwucht machte. :whistling: :wacko:
Du wirst viel Freude haben wenn alles wieder läuft !!!
schöne Grüsse
Martin

Mein Abarth 595C: Competizione Asfalto Grau Matt, Sabelt, OZ HLT4 mit Spurplatten, Windabeiser, Scheibentönung, Scheibenkeil rot, Pogea Stage 1, Pogea RM 114, Bilstein Gewindefahrwerk S by G-Tech


sylter

Mitgliedschaft beendet

6

Mittwoch, 3. Februar 2021, 18:43

hey Danke schon mal für die Glückwünsche !
ich hatte schon mal einen Turismo....deswegen jetzt der " richtige "
ohne den Turismo schlecht machen zu wollen.....hat auch schon echt laune gemacht !!!

ich halte Euch auf dem laufenden was bei dem SS nicht stimmt.
Ich persönlich denke das die Vermessung nicht gemacht wurde,oder irgendein Bolzen gebrochen ist ...
kann ja auch mal ein Materialfehler sein.

ich melde mich....dann auch mal mit Bildern :)

josche66

Abarth-Meister

  • »josche66« ist männlich

Beiträge: 998

Dabei seit: 22. Dezember 2008

Aktivitätspunkte: 5235

T S
-
X C * *

Danksagungen: 189

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. Februar 2021, 10:07

Hallo,
trotz erstem Ärger: Glückwunsch zum Auto, das kriegen die in den Griff und dann darfst Du Spaß haben...
VG
Jochen
Mein aktueller 595 Compe rot; G-Tech EVO 200, usw....hier

Mein EX-500 A rot; G-Tech EVO-S, usw... hier

Mein Abarth 595: Compe rot, Estetico schwarz, Sabelt Leder/Carbon, LB-Sitzschiene Fahrer, Carbon-Dashboard, Skydome, Xenon, uConnect 7, Beats, autom. Innenspiegel, Dach u Spoiler glanz-schwarz lackiert, G-TECH EVO 200 + Klappe: GT550S-114er Endrohre rot + Katflansch 70mm + LLK225 + Schaltwegverk., Forge-Ansaugschlauch, MAK 7,5x18 / ET:33, Bilstein B14, Sforza Frontschürzeneinsatz, Luftauslässe Motorhaube, Maxton-Heckspoileransatz, Armster 2-MAL, Feuerlöscher...


sylter

Mitgliedschaft beendet

8

Donnerstag, 4. Februar 2021, 18:13

moin

der Abarth Meister hat mir heute bestätigt das der komplett aus dem Kurs ist.
Morgen wird er komplett elektronisch vermessen !
Es ist und dem Verkäufer und dem Meister unbegreiflich wie so etwas passieren kann....mir übrigends auch :rolleyes:

ich persönlich denke das er nach Einbau des werkseitigen Koni Fahrwerkes überhaupt nicht vermessen wurde.
Weiß jemand ob die Neuwagen die vom Band laufen eine Qualitätskontrolle bekommen ?

alles merkwürdig.Ich gebe jetzt einfach mal Corona die Schuld :thumbsup:

egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 808

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 14460

Danksagungen: 1611

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 4. Februar 2021, 19:24

Mit Sicherheit findet eine Endkontrolle statt, wie umfangreich diese allerdings ist, entzieht sich meiner Kenntnis.

Die Abarths werden ja in Polen gefertigt und erhalten in Turin den letzten Feinschliff.

Blick in die Glaskugel:
Auf dem Transport wäre sowas mit Sicherheit aufgefallen.
Was passierte mit dem Abarth von November bis jetzt?

Dein Händler wird das hoffentlich zu deiner vollsten Zufriedenheit regeln.

Grüsse - Dani

  • »EdizioneTurini17« ist männlich

Beiträge: 45

Dabei seit: 6. Januar 2020

Aktivitätspunkte: 240

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 4. Februar 2021, 19:44

Mit Sicherheit findet eine Endkontrolle statt, wie umfangreich diese allerdings ist, entzieht sich meiner Kenntnis.

Die Abarths werden ja in Polen gefertigt und erhalten in Turin den letzten Feinschliff.

Blick in die Glaskugel:
Auf dem Transport wäre sowas mit Sicherheit aufgefallen.
Was passierte mit dem Abarth von November bis jetzt?

Dein Händler wird das hoffentlich zu deiner vollsten Zufriedenheit regeln.

Grüsse - Dani
Hast du hierzu nähere Informationen? Meine auch nal aufgeschnappt zu haben, dass die Endfertigung in Turin ist. Kann absr leider nix finden, was das bestätigen könnte.

Mein Abarth 595: Abarth 595 Turismo, Edizione Turini, Podio Blu



sylter

Mitgliedschaft beendet

11

Donnerstag, 4. Februar 2021, 20:14

moin

also ich meine mal gelesen zu haben das nur der " Ferrari Edition " in Italien veredelt wurde.
Alle anderen werden in Polen hergestellt.
Das Werk dort ist ja wohl auch auf dem neusten Stand.Der Ford KA wurde dort auch gebaut (was nicht unbedingen etwas gutes bedeutet :D
Als mein Neuer nach 3 Monaten Fertigung ankam war er komplett in einer weißen Fülle verpackt...wahrscheinlich wegen dem Matt.
Mein Händler sagte : so kam noch keiner hier an 8)


da hab ich mir nur gedacht : Mensch haben die sich da Mühe gemacht.......schade eigentlich ;(

»sylter« hat folgendes Bild angehängt:
  • 7F381AA5-7E95-43E6-802C-ABE4EC8B04C6.jpeg

sylter

Mitgliedschaft beendet

12

Donnerstag, 4. Februar 2021, 20:21

so sieht er übrigends aus.....
»sylter« hat folgende Bilder angehängt:
  • 55B28BFB-2347-4619-B735-788C74C04C3C.jpeg
  • 3FF288CB-E46F-4C75-90A1-B4737F546B62.jpeg

  • »Martin Huber« ist männlich

Beiträge: 39

Dabei seit: 17. September 2020

Wohnort: Büsingen

Aktivitätspunkte: 210

-- B UE S
-
* *

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 4. Februar 2021, 20:44

ich persönlich denke das er nach Einbau des werkseitigen Koni Fahrwerkes überhaupt nicht vermessen wurde.
Weiß jemand ob die Neuwagen die vom Band laufen eine Qualitätskontrolle bekommen ?


Die Fertigung ist devinitiv in Polen. Eigentlich von sehr guter Qualität und kontrolliert. Deiner muss wohl irgendie durchgerutscht sein.
Als ich bei meinem nachfragte: Herstellung in Polen ? :wacko: bekam ich die Aussage: Sei Froh, dort wird gut gearbeitet.
Die Ferrarifertigung ist immer noch in Italien. Kaum ein Auto wird ohne grössere Mängel ausgeliefert, welche noch vor der Kundenübergabe behoben werden müssen.( Zitat aus sicherer Quelle )

Schon fraglich bei Autos im Preissegment 100.000€ bis...
Da können wir mit unseren Abarths schon zufrieden sein.
übrigens, klasse Farbwahl :thumbsup:

Mein Abarth 595C: Competizione Asfalto Grau Matt, Sabelt, OZ HLT4 mit Spurplatten, Windabeiser, Scheibentönung, Scheibenkeil rot, Pogea Stage 1, Pogea RM 114, Bilstein Gewindefahrwerk S by G-Tech


egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 808

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 14460

Danksagungen: 1611

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 4. Februar 2021, 21:27

Dann hält sich der Mythos von Turin (Endmontage) aber schon ziemlich lange...

Kommt der kleine 500 wirklich aus Polen?

Die Dauer des Baus eines 500 Abarth

Persönlich wurde mir das auch so 2017 beim Kauf des Compe kommuniziert.
Aber wir sind ja lernfähig!!

Abarth 695 Tributo Ferrari und der Biposto wurden in Turin gefertigt :)


Grüsse - Dani

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Micheltierchen (05.02.2021)

MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 935

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9820

Danksagungen: 582

  • Nachricht senden

15

Freitag, 5. Februar 2021, 00:22

Kommt doch schon ewig nichts mehr aus Turin was den 500er angeht...
Und aus dem Werk Tichy kommt konstant seit jeher ""sehr gute Qualität.
Ist doch sicher fix gelöst.
Das sind doch auch keine Riesen-Probleme.
Entspannt Euch...

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, ST XA Gewindefahrwerk -2,5 Grad Sturz VA,DNA Sturzplatten HA -2,5, OMP Querlenkerstrebe vorne, Koppelstangen verstärkt, DNA Treben seitlicher Hilfsrahmen, 4C Zündspulen, 390ccm Düsen, verstärkter Block mit beschichteten JE Kolben(Boden&Hemd) und ZRP Pleuel, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, Powerflex Buchsen beinahe überall ,VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Flitzei

Abarth-Schrauber

  • »Flitzei« ist männlich

Beiträge: 367

Dabei seit: 18. Februar 2019

Aktivitätspunkte: 1855

Danksagungen: 106

  • Nachricht senden

16

Freitag, 5. Februar 2021, 08:58

Ich war ganz froh, dass der nicht in Italien gebaut wird.
Ich mag italienische Autos sehr, , das Design, die Konstruktion, aber wenn jemand anders sie tatsächlich baut, sind sie meistens besser. :D

Mein Abarth 595: Nr 1, Turismo 2018, wurde geklaut; Nr 2: Turismo 2019, Nero Scorpione/Podio Blu, Leder braun, Felge Sport, rote Bremssättel


Comp_595

Abarth-Profi

  • »Comp_595« ist männlich

Beiträge: 803

Dabei seit: 25. Juni 2016

Wohnort: Luxemburg

Aktivitätspunkte: 4090

Danksagungen: 248

  • Nachricht senden

17

Freitag, 5. Februar 2021, 12:41

Ich finde man muss auch nicht immer alles durch die rosarote Brille sehen.

Mich würde sowas schon sehr ärgern bei einem Neuwagen und mir die Freude daran vermiesen.

Mein Abarth 595: Competizione 595 MTA, Record grau, Kit Estetico schwarz, Sabelt Leder schwarz, OZ Ultraleggera, Navi 7", Beats


sylter

Mitgliedschaft beendet

18

Freitag, 5. Februar 2021, 13:15

die kriegen das bestimmt in Griff !!!
ich bin aber gebranntes Kind...hatte für den Abarth einen X4 M40i in Zahlung gegeben (wegen ständiger Lenkungsprobleme...)
Ich habe aber noch ein Winterauto vor der Tür...deshalb bin ich auch entspannt 8)
ich kann nur sagen , wenn ich so eine Arbeit abliefern würde , würde auf Sylt jedes 3. Haus in die Luft fliegen (bin Gasfeueungsmonteur ;) )


Beiträge: 6

Dabei seit: 15. Oktober 2020

Aktivitätspunkte: 30

  • Nachricht senden

19

Freitag, 5. Februar 2021, 18:54

Hallo kann dies alles gut nachvollziehen, bei mir war es eine Tz stand im Autohaus drinnen, bei Abholung im Sonnenlicht viel mir auf das der rechte seitenstreifen beschädigt war ein riss war drin, wurde daraufhin notiert und neu gemacht später, am ersten Tag nach der Abholung viel mir ein Lackabplatzer an der Stoßstange vorne an der Kante auf dies wurde zwar auch alles später wieder lackiert aber trotzdem ärgerlich, sie meinten im Werk währe die schon schief montiert gewesen. Übrigens wird er komplett in Polen gefertigt laut Verkäufer. Mfg
die kriegen das bestimmt in Griff !!!
ich bin aber gebranntes Kind...hatte für den Abarth einen X4 M40i in Zahlung gegeben (wegen ständiger Lenkungsprobleme...)
Ich habe aber noch ein Winterauto vor der Tür...deshalb bin ich auch entspannt 8)
ich kann nur sagen , wenn ich so eine Arbeit abliefern würde , würde auf Sylt jedes 3. Haus in die Luft fliegen (bin Gasfeueungsmonteur ;) )

die kriegen das bestimmt in Griff !!!
ich bin aber gebranntes Kind...hatte für den Abarth einen X4 M40i in Zahlung gegeben (wegen ständiger Lenkungsprobleme...)
Ich habe aber noch ein Winterauto vor der Tür...deshalb bin ich auch entspannt 8)
ich kann nur sagen , wenn ich so eine Arbeit abliefern würde , würde auf Sylt jedes 3. Haus in die Luft fliegen (bin Gasfeueungsmonteur ;) )

Mein Abarth 595:


Niki

Abarth-Schrauber

  • »Niki« ist männlich

Beiträge: 216

Dabei seit: 1. Mai 2019

Aktivitätspunkte: 1125

O S
-
X X * * * *

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

20

Freitag, 5. Februar 2021, 23:25

Moin moin Sylter, Willkommen hier... 8)

Nach den Startschwierigkeiten wird es bald mit Sicherheit so richtig Spaß machen!!! :thumbsup:

Grüße aus dem Osnabrücker Land

Niki

PS: kann man denn auf Sylt den Abarth artgerecht halten??? :D :pfeifen:

Mein Abarth 595: Pista, Adrenalina-Grün mit Kriegsbemalung...


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (06.02.2021)

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!