Chrissibua

Mitgliedschaft beendet

1

Dienstag, 31. Juli 2018, 17:32

Nochmal Grüß Gott aus dem Allgäu und DAS ist der Neue!

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Grüß Gott aus dem Allgäu,

ich hatte mich ja schon kurz vorgestellt, als ich um Rat bei der Fahrzeugwahl bat. Damals tendierte ich zum Pista und ging mit meiner Wunschkonfiguration zum örtlichen Händler. Da der aber gerade noch eine Fahrzeugübergabe hatte, ein 500C für eine junge Dame, sah ich mich im Verkaufsraum um und nahm mal in einem ausgestellten Pista Platz zum Probesitzen. Dann kam der Händler auf mich zu und fragte, ob ich denn schon mal Abarth gefahren sei. Ich verneinte und schon hatte ich einen Schlüssel in der Hand und er begleitete mich auf den Hof zum Vorführwagen. Auch ein Pista! Allein das Gefühl, als ich beim Anlassen zum ersten Mal bewusst den Record Monza hörte, werde ich nie vergessen. Und dieses Lächeln, steigerte sich dann zu dem von Euch ja schon viel beschriebenen Grinsen, wenn man den Kleinen etwas schneller bewegt. Ich war jedenfalls hin und weg, dann wieder auf dem Hof. Ich stellte den Pista ab und dann sah ich IHN!! Ein Competizione in Rekord grau mit roten Applikationen. Ich ging näher und sah auf den Aushang im Beifahrerfenster und mein Herz begann zu pochen. Das war eine Tageszulassung mit 20 Kilometer und zu einem Preis, der fast exakt meiner Piste-Konfiguration entsprach!! Ich musste wirklich, wirklich mehrmals tief durchatmen und wusste nach Sekunden, das Schicksal hat uns zusammengeführt. Denn der Kleine stand da offenbar schon seit Oktober und keiner wollte ihn?? Das Allgäu ist offenbar noch Abarth-Diaspora! Er hatte an Ausstattung alles, was ich auch nehmen würde, nur Apple Car nicht, das war der Wunsch meiner Tochter. Ich war wirklich aufgeregt und wollte das dem Händler aber nicht so zeigen. Wer weiss... Ich teilte ihm also meine echte Begeisterung über die Pista Probefahrt mit und erwähnte dann beiläufig den Competizione. Lange konnte ich aber mein Pokerface nicht halten und ich sprudelte mit Fragen heraus. Sie hatten den Wagen für ein Italien-Festival geordert und seitdem stand er unberührt. Bei einem anderen Verkaufsgespräch lauschte ich und hörte, dass wegen der Brembo-Anlage die Winterreifen auf den entsprechenden Original-Felgen exorbitant teuer wären. Ich brachte das Thema nun auch in unser Gespräch mit ein und als der dann hin und her überlegte und rechnete, sagte er, ich gebe Ihnen den kompletten Satz obendrauf. Uff. Ich schlug ein. Ich handelte dann noch einen zusätzlichen Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung aus und drei Tage später "war er mein". Hier sollte ich aber erwähnen, dass die ganze "Operation Abarth“ unter dem Deckmantel, ich suche für Frau und Tochter ein nettes Auto, lief. Meine Tochter war natürlich überwältigt, als sie ihn sah und hörte. Die Gattin war sichtlich irritiert. PS-Zahl und solch "Kram" ließ ich bei ihr weg und stellte bei ihrer ersten Fahrt natürlich auf den "Rentner-Modus". Da sie konsequent vor dem Turbo-Einsatz schaltete, war sie beruhigt ("der ist ja gar nicht so wild, wie ich dachte"). Meine Tochter und ich zwinkerten uns zu... Da ich in Kempten quasi im "Goldenen Tuner-Dreieck" liege und G-Tech, Pogea und Mazza schnell zu erreichen sind, habe ich wochenlang hier im Forum gelesen, was es zu lesen gab. Unter anderem auch ALLE Beiträge von Eddie Pogea. Ich kann die Gefühls-Melange danach schwer beschreiben. Da er aber just zum Zeitpunkt noch die Aktion "500 für 500" hatte, traute ich mich nach Friedrichshafen. Der Erstkontakt am Telefon und per Mail war kurz, aber freundlich. Es war einer der ersten, von dann vielen Hitzetagen mit entsprechenden Auswirkungen, dazu später mehr. Ich kam als an und wartete zunächst im Showroom, da der Prüfstand umgebaut werden musste, vor mir war ein Porsche SUV dring gewesen.
Dann wurde der Kleine in die Werkstatt und auf den Prüfstand gefahren. Eher instinktiv dem "geliebten Schutzbefohlenen" folgend, schritt ich hinter dem Auto her und quatschte ein wenig mit dem sehr sympathischen Mitarbeiter. Dann erschallte plötzlich ein lauter Ruf. Der "Founder", wie Eddie in seiner Signation stehen hat, stand auf der Empore und machte seinen Mitarbeiter rund, dass ich da mit am Prüfstand stand (es hatte noch nichts begonnen). Die Wortwahl gebe ich nicht wieder, aber klein mit Hut entschuldigte ich mich bei dem netten Mitarbeiter, der meinetwegen einen Einlauf bekam und trottete zurück zum Showroom. Der Meister hat ja grundsätzlich recht mit Unfallgefahr und so, aber dieser Ton? Da ich eben ALLE seine Forumsbeiträge gelesen hatte, wusste ich ja, dass er sehr "leidenschaftlich" sein kann, um es mal vorsichtig auszudrücken. Er kam dann etwas später zu mir und war wie ausgewechselt. Freundlich usw. Nun aber zum Tuning. Ich hatte also Stage 1 und entsprechende Prüfstandsläufe. Er kam dann aufgeregt zu mir und sagte, die erste Messung bei meinem Compi hätte ergeben, dass er bei der Hitze ( über 37 Grad am Prüfstand)nur 144 PS hat. Aber nun werde er sich mal ans Werk machen. Gut eine Stunde später dann sein Ergebnis (siehe Unten). Im Vergleich zur ersten Messung ein sattes Plus bei PS und NM. "Wenn es kühler ist, geht der an die 350 NM", prophezeite er. Der Kurvenunterschied war für mich als Laie beeindruckend, da ich den Wagen vorher ja nicht monatelang gefahren und vor allem noch nie so richtig ausgedreht hatte, hielt sich meine "Erfahrung" zu vorher/nachher in Grenzen. Etwas ratlos fuhr ich dann zurück in die Heimat. Das Rätsel, was der Wagen nun für Werte bei "normalen" Temperaturen hat, wollte ich lösen. Also machte ich bei Abt Sportsline einen Termin auf dem MAHA-Prüfstand. Und zwar morgens um 8 Uhr! Es waren dann auch erst um die 20 Grad. Nach drei Prüfstandsläufen dann das Ergebnis (siehe unten). Ein wenig enttäuscht war ich schon, das gebe ich zu. Als Milchmädchenrechnung hatte ich nämlich mit der Differenz zwischen dem umgetunten Motor und dem Ergebnis von Pogea spekuliert. In den Daten fand sich davon nichts wieder, geschweige denn "an die 350 NM". Aber wirklich egal, ich habe nun zwar alles nüchtern im Datenblatt, die Fahrrealität fühlt sich aber grandios an. Ich bin sehr sehr glücklich und freue mich wie ein kleiner Bub. In einer Woche fahre ich noch zu Lucca und lass mir noch ein dezentes Schubblubbern ohne die hohen Knaller programmieren. Heute Abend wird der Einbau der neuen Soundanlage fertig, dann schwebt Töchterlein ohnehin.
So, das wollte ich Euch mitteilen und mich bei ALLEN hier im Forum bedanken. Ich habe Stunden gelesen und soviel gelernt, das ist wirklich hilfreich. Danke und einen schönen Abend! Euer Christoph P.S. zu PS: Wenn mir einer der Experten hier, die Diagramme erklären könnte, so dass ich es verstehe, was nun Sache ist, wäre ich dankbar!
»Chrissibua« hat folgende Dateien angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Chrissibua« (31. Juli 2018, 22:23)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Giftzwerg70

Abarth-Profi

  • »Giftzwerg70« ist männlich

Beiträge: 663

Dabei seit: 7. April 2017

Wohnort: 24113 Kiel

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 3390

P L OE
-
M 5 9 5

Danksagungen: 240

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 31. Juli 2018, 19:55

Na da wünsche ich Dir und deiner Familie viel spaß mit dem Renner und natürlicht auch hier im Forum. :thumbsup:

Leider sind deine PDF Datein nicht wirklich lesbar .. alles verschwommen.. und das dein Compe nur 144PS hatte wundert mich nu wirklich ein bisschen. :wacko:

Mein Auto: 595 Competizione, G-Tech EVO 200, G-Tech LLK, DNA adjustable ShortShifter, G-Tech Hitzeschutzschild, Pop Off Filter, Sabelt Carbon mit Sitzheizung und Sitzschienen von LB-Fertigungstechnik, OZ Ultraleggera+Spurplatten, Mittelarmlehne Armster, Carbon Cockpit, Rückbank ausgebaut, DNA Heckstrebe oben und unten, Hiller Endrohre auf Record Monza, OBD Saver, Bilstein B14, uvm..


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Rommos

Abarth-Fan

  • »Rommos« ist männlich

Beiträge: 77

Dabei seit: 13. April 2017

Wohnort: Weilheim in Oberbayern

Aktivitätspunkte: 390

W M
-
M O 5 9 5

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 31. Juli 2018, 20:48

Viel Freude mit dem Neuzugang

Gruß aus Oberbayern
Roman

P.S. find ich schon krass, einem Compe gleich mal eine "Kur" zu verpassen...ich hätte den erst mal so genossen und mich auf weitere Optionen gefreut

Mein Abarth 500C: Bilstein B14, Spurverbreiterung 10mm vorne, 15mm hinten, Schaltwegeverkürzung, etwas Sound usw.


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Andy Abarth

Abarth-Profi

  • »Andy Abarth« ist männlich

Beiträge: 722

Dabei seit: 25. Juni 2018

Aktivitätspunkte: 3795

- V I B
-
6 9 5

Danksagungen: 326

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 31. Juli 2018, 21:04

Schöner Bericht über das "Wechselbad der Gefühle" beim Autokauf :)
Ganz tolles Auto,gefällt mir sehr gut,
Muß mich meinen Vorrednern anschließen die Grafiken haben leider zuwenig Auflösung.
Meine aber schon das ich ca 180 P.S. rauslesen kann.
Vielleicht schickst du nochmal die Charts in höherer Auflösung vorzugsweise für die Experten hier im Forum
die sich mit dem tunen schon befasst haben bzw. beruflich machen,da solls ja auch welche geben ;) ;) ;)


Gruß
Andy

Mein Abarth 695: Rivale 695 175th Anniversary Limited Edition (040/175) Limousine


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Chrissibua

Mitgliedschaft beendet

5

Dienstag, 31. Juli 2018, 21:14

Vielen Dank und Jaaa, ich kann verstehen, dass das schnelle Tuning Unverständnis auslösen kann. Aber da habe ich leider eine Schwäche, ich fahre es wohl nie aus, aber zu wissen „dass“, das Gefühl mag ich halt. Ich hatte es zuvor mehrfach versucht, die pdf in höherer Auflösung hochzuladen, wurde jedes Mal abgelehnt. So macht es natürlich keinen Sinn, das verstehe ich und werde einen anderen Weg suchen und hoffentlich finden. Also die Prüfstandskurven werde ich dann noch einmal hochladen! Habt ihr einen Tipp? Wie viel Auflösung ist denn maximal erlaubt?

Giftzwerg70

Abarth-Profi

  • »Giftzwerg70« ist männlich

Beiträge: 663

Dabei seit: 7. April 2017

Wohnort: 24113 Kiel

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 3390

P L OE
-
M 5 9 5

Danksagungen: 240

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 31. Juli 2018, 21:49

Zauberwort für Datein ist Tapatalk.. mach ich nur noch damit ... ist am einfachsten

Mein Auto: 595 Competizione, G-Tech EVO 200, G-Tech LLK, DNA adjustable ShortShifter, G-Tech Hitzeschutzschild, Pop Off Filter, Sabelt Carbon mit Sitzheizung und Sitzschienen von LB-Fertigungstechnik, OZ Ultraleggera+Spurplatten, Mittelarmlehne Armster, Carbon Cockpit, Rückbank ausgebaut, DNA Heckstrebe oben und unten, Hiller Endrohre auf Record Monza, OBD Saver, Bilstein B14, uvm..


Chrissibua

Mitgliedschaft beendet

7

Dienstag, 31. Juli 2018, 21:52

Jetzt die Prüfstandsmessungen Pogea vs Abt im Vergleich

Nun der zweite Versuch. Was ich als Laie halt komisch finde, ist, dass laut Datenblatt Pogea der Serienmotor bei fast 38 Grad auf dem Prüfstand zwar nur 144 PS und 226 NM hat und dann nach dem Tuning 181 PS und 310 NM unter gleichen Temperaturbedingungen. Das sind ja rechnerisch 37 PS und gut 80 NM mehr! Auf dem Abt-Prüfstand bleiben davon noch gerade mal 10 PS zur Serie übrig (191 PS) und 293 NM und das bei doch idealeren 22 Grad ??? So, ich hoffe, Ihr könnt die Kurven und Daten nun lesen und habt Theorien für eine Erklärung.... Danke schon mal! :top:Hier kann ich nichts hochladen, ich versuche es bei der Originalvorstellung nochmal, also bitte nochmal in meinem ersten Beitrag die Anhänge anschauen.

egu#633

Abarth-Legende

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 928

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 15090

Danksagungen: 1689

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 1. August 2018, 07:30

Grüezi Chrissibua

Erstmal Gratulation zu deiner ausführlichen Geschichte des Fahrzeugkaufs - da ist eine ganz tiefe, echte Leidenschaft für Autos im Spiel. Das macht schliesslich die Abarthisti aus :love:
Das du für deine Frau und Tochter nur ein nettes Auto gesucht hast ehrt dich. Diese Geschichte kenne ich ja fast 1:1 aus meiner Familie. Die Wahl zum Compe war definitiv eine sehr gute Wahl!


Zu den eingestellten Leistungsdiagrammen kann ich mich nicht gross äussern, da ich auch nur ein Laie bin. Die Profis hier können dir aber mit Sicherheit die Details / Ursachen für die `mageren 144 PS` erläutern.
Aus eigener Erfahrung (Biposto, Compe, Turismo und Custom) kann ich dir einzig sagen, dass die PS-Leistung der Abarths eher nach oben streuen als nach unten ;)


Ich wünsche dir und deiner Familie viel Freude und Spass mit dem Abarth!
Dani




Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Chrissibua

Mitgliedschaft beendet

9

Mittwoch, 1. August 2018, 08:07

NACHTRAG: Ich habe Edi Pogea auch die Abt Messung geschickt und ihn gefragt, wie das alles einzuordnen ist. Fünf Minuten später rief er zweimal (!) bei mir direkt an. Sehr freundlich, sehr ausführlich erklärte er mir alles. Da es ein Fachvortrag war, kann ich mir nicht alles merken. Da er aber am Thema sehr interessiert ist, fragte er mich, ob er die Abt Leistungsmessung nehmen kann, denn er würde dieses Thema gerne auf seiner Seite auch erklären. Ich versuche mal das zu schildern, was ich verstanden habe. Die niedrige Ausgangsleistung beim Serienmotor ist ein Schutzmechanismus. Bei den heissen Umgebungstemperaturen regelt die Steuerelektronik runter. Das kann der Tuner anpassen, da er ja Erfahrungswerte hat, was dem Motor trotzdem zugetraut werden kann. Daher der große Unterschied vorher/nacher. Die Abt-Messung sei völlig in Ordnung. Hier müsse dann noch die Höhenmeter usw. berücksichtigt werden, die Ergebnisse sind also nicht 1:1 vergleichbar. Allerdings war er selber "angefressen", dass die NM niedriger sind, als er gedacht hat. Er hat wirklich viel, viel erklärt und es klang alles - was ich verstanden habe - plausibel. Es war ein sehr informatives und vor allem freundliches (!!) Gespräch. Ich werde dann mal im Herbst bei niederen Temperaturen bei ihm vorbei schauen und eine Messung machen lassen. Er betonte, dass sie sehr transparent mit ihren Ergebnissen umgehen, er gar nicht "böse ist", wenn sein Ergebnis gegengecheckt wird, aber es muss halt auch vergleichbar sein. Die Werte, die er bei Stage1 auf der Homepage prognostiziert, sind real, aber meine NM ärgern ihn ein bisschen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chrissibua« (1. August 2018, 09:09)


Andy Abarth

Abarth-Profi

  • »Andy Abarth« ist männlich

Beiträge: 722

Dabei seit: 25. Juni 2018

Aktivitätspunkte: 3795

- V I B
-
6 9 5

Danksagungen: 326

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 1. August 2018, 17:09

Hallo Chrissi !
Mein persönlicher Tipp: Fahr einfach mit dem Gerät und hab einfach Spaß und mach dir bitte nicht so viel Gedanken um die Kennlinien.
Die Rennhummel ist ja noch nicht mal richtig eingefahren :)
Du hast dir ein geiles Gerät gekauft, genieße es !!!! :thumbsup:

Gruß,
Andy

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andy Abarth« (1. August 2018, 17:17)

Mein Abarth 695: Rivale 695 175th Anniversary Limited Edition (040/175) Limousine


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (01.08.2018)


Chrissibua

Mitgliedschaft beendet

11

Mittwoch, 1. August 2018, 17:54

@andy abarth: Die Weisheit des Tages, dem gibt es nichts hinzuzufügen! Vielen Dank!

Koco der 1.

Mitgliedschaft beendet

12

Mittwoch, 1. August 2018, 18:13

Hallo Chrissi,
vielen Dank für dein ausführlichen Bericht :thumbsup: Das mit deinen Leistungsmessungen ist schon etwas merkwürdig, allerdings würde ich bei diesen Wetter Bedingungen die Sache erst mal auf sich beruhen lassen, denn Temperatur, Luftfeuchte usw. spielen auch eine Rolle.
Genießt einfach den kleinen und wenn Töchterchen zufrieden ist, dann ist doch alles IO.
Ich wünsche euch allzeit gute und sichere Fahrt :thumbup:

Gruß René :top:

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (01.08.2018)

Chrissibua

Mitgliedschaft beendet

13

Mittwoch, 1. August 2018, 19:35

Lieber René, vielen Dank für deine Antwort, genau das wird die Losung für die nächsten Wochen sein!

Billi

Abarth-Meister

  • »Billi« ist männlich

Beiträge: 1 670

Dabei seit: 23. Juli 2008

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 8680

Danksagungen: 309

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 1. August 2018, 21:15

Ein amtlicher Einstieg hier - endlich mal wieder eine richtig nett zu lesende Story, vielen Dank dafür und viel Spaß weiterhin.

Schönen Gruß, Billi

Mein Auto: GPA schwarz+schnell, Panda 100HP


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

lupi

Abarth-Profi

  • »lupi« ist männlich

Beiträge: 531

Dabei seit: 5. September 2013

Wohnort: Palatina

Aktivitätspunkte: 2815

Danksagungen: 129

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 1. August 2018, 23:40

Hallo und fetten Glückwunsch zur Fahrzeugwahl passend zum Wohnort !

Ich war am Montag erst zum Service mit dem 500er im Allgäu = geballte Abarth Kompetenz, gepaart mit Gastfreunschaft, Kultur und leckeren Dingen die dick und glücklich machen - ein Paradies für Abarth Enthusiasten.

Viel Spass mit der Möhre und nicht so sehr von der Messtechnik kirre machen lassen, sondern fahren und Spass Haben !!!

Mein Abarth 500: macht gute Laune ... !


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Chrissibua

Mitgliedschaft beendet

16

Donnerstag, 2. August 2018, 09:52

G-Tech in Stetten?

Verwendete Tags

Chiptuning, Pogea, Prüfstand, Stage1, Tuning

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!