Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

duc900

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 2

Dabei seit: 16. November 2017

Wohnort: Chiemgau

Aktivitätspunkte: 15

D U
-
C 9 0 0

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 19. November 2017, 12:04

Servus aus dem Chiemgau

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Freunde des italienischen Kulturguts 8)

mein Name ist Matthias und ich lebe in Oberbayern, bin verheiratet, habe zwei Töchter und eine Katze.
Ich habe mich parallel im Schwesterforum www.fiat500-forum.de angemeldet, um mir Ideen und Anregungen zu holen.

Unser
Fuhrpark enthält einen Viano MP, einen MX-5 NBFL, zwei alte
Zündapp-Roller, eine SV 650 S und eine "optimierte" Ducati 900 SS.
Da
unser MX-5 bald das Zeitliche segnen wird, muß nun wieder was
Italienisches her - in früheren Jahren waren ja schon Fiats und Alfas am
Start ...

So bin bin ich momentan noch auf der Suche nach einem Fiat 500C 1,4 101PS oder Abarth 500C 160PS - Farbwunsch grau oder rot.
Es soll unser Zweitwagen werden, mich aber das ganze Jahr zur Arbeitsstelle bringen :D

Die Frage, die ich mir stelle, ist: Ist der Abarth als Alltagsauto zuverlässig genug?

Beim Abarth würde ich nicht mehr allzuviel "optimieren" - beim Fiat 500 würde mehr passieren - Fahrwerk, Felgen, Auspuff, Schnickschnack :D ...
Viele Grüße
Matthias

duc900 - Sommer und Winter - 1 bis 6 Zylinder

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »duc900« (19. November 2017, 12:33)


alex68

Abarth-Profi

  • »alex68« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 439

Dabei seit: 4. März 2017

Wohnort: Katzwinkel / Eifel

Aktivitätspunkte: 2240

* * *
-
A 5 9 5

Danksagungen: 74

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 19. November 2017, 12:34

Hallo Matthias, Herzlich Willkommen.

Ich kann die Alltagstauglichkeit nur bestätigen.
Wir haben 4 Kinder und noch einen Renault Kangoo und haben bisher keine Probleme.

Mein Turismo ist mit den 2 Kindersitzen und der täglichen Schul und Kindergartentour nicht überfordert.
Ich habe meinen Abarth auch noch nicht verbastelt und habe es auch nicht vor, da der Wagen im Original perfekt ist.

Jährliche Sportliche Fahrleistung ca. 15.000 bei um die 11l Verbrauch.
Auch bei Winterlichen Straßen hat das Koni bisher einen guten Eindruck hinterlassen.


Gruß Alex
"Es gibt nur eine Geschwindigkeit, meine" ( Riddick)

Mein Abarth 595: 595 Turismo MTA, 05/2017. 165 PS, Abarth Rot, Estetico Weiß, Vollausgestattet, ca 13.000 Km, Verbrauch um die 10-11l, alles Original, sogar der Dreck...der Wagen wurde noch nie gewaschen :-)


Wolfmother71

Abarth-Fahrer

  • »Wolfmother71« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 118

Dabei seit: 29. Oktober 2017

Wohnort: Gustavsburg

Aktivitätspunkte: 600

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 19. November 2017, 14:02

Auch hier dann mal Hallo,

auch ich nutze den Abarth entspannt als Alltags Auto. Optimiert habe ich auch nicht wirklich, nur die Eibach Pro Kit Federn sind drin. Nächstes Jahr dann Spurplatten.

Meinst du mit 101 PS etwa den Twinair oder denn 100 PS den es vor ein paar Jahren gab?

Gruß Stefan


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Mein Abarth 595C: Ventilkappen, Lederüberzug Sonnenblenden, Lederüberzug Handbremse, Edelstahlringe für Klima/Boxen/Spiegeleinstellung, Sonnenblenden Seitenscheiben hinten, LED Innenraumbeleuchtung Italienfarben, Sportluftfilter, Eibach Pro Kit Federn, Aufkleber Skorpion vorne, Aufkleber 595 Sitze, 595 Edelstahl Badge Heck, Rerun Edelstahlschriftzug Heck, Edelstahl Skorpion rot Heckdiffuso


Koco der 1.

Abarth-Profi

  • »Koco der 1.« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 758

Dabei seit: 16. März 2016

Wohnort: Bottrop

Aktivitätspunkte: 3830

B O T
-
R K 4 0

Danksagungen: 199

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 19. November 2017, 14:23

Hallo Matthias,

herzlich willkommen hier im Forum.

Auch ich fahre bei Wind und Wetter, das ganze Jahr :thumbsup: Alltagstauglich=auf jeden Fall :thumbup:

Gruß René :top:
8)

Mein Abarth 595: wie ein competizione halt ist, schön und schnell...


mein900er

Abarth-Profi

  • »mein900er« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 439

Dabei seit: 9. Juni 2014

Aktivitätspunkte: 2210

---- M R
-
C

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 19. November 2017, 15:40

Herzlich willkommen.
Ich nutze den 500er auch seit 6 Jahren als Alltagsauto und bin voll zufrieden. Durchschnittsverbrauch geht auch deutlich niedriger als bei alex68 nur zur info. Wenn der Fiat eher in frage kommen soll gebe ich als tipp keinen abarth probe zu fahren. Es herrscht absolutes Sucht Potential. Einmal vom Scorpion gestochen gibt es keinen weg zurück.
Und auch am Abarth kann man einiges verändern was noch mehr Spaß bringt.

Mein Abarth 500C: Bicolore Scorpione Schwarz und Gara Weiß, Estetico in Rot, OZ Ultraleggera´s in Mattschwarz, Sparco Assetto Gara´s in Mattschwarz, G-tech GT550 ST 90 mit Roten Endrohren und Kabelloser Steuerung, G-tech 200 Zellen Kat, G-tech Schaltwegverkürzung, Bilstein B14, Schubblubbern, Mazza Engineering Stufe 2 (170PS/322Nm) (Abarth 500: Gara weiß mit rotem Estetico, Autogas. Leider einer Eisfläche zum Opfer gefallen)


egu#633

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 477

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 2420

Danksagungen: 152

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 19. November 2017, 15:59

Hallo und ein Grüezi aus der Schweiz Matthias

Alltagstauglich ist der Abarth auf jeden Fall - nicht nur du sondern auch deine Kinder werden Freude haben!!!
Je nach dem was du willst - Komfort oder eher sportlich ist die Frage - das musst du für dich alleine entscheiden...

Probesitzen und -fahren - vergleichen - entscheiden :top:

WM_Abarthig

Abarth-Professor

  • »WM_Abarthig« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 399

Dabei seit: 26. Oktober 2012

Wohnort: Penzberg

Aktivitätspunkte: 12045

* *
-
* * 5 9 5

Danksagungen: 562

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 19. November 2017, 16:11

Hallo Matthias!

Erstmal willkommen hier im Forum!

Selbstverständlich ist der Abarth voll alltagstauglich. Ich nutze meinen zwar nicht täglich und auch nicht das ganze Jahr über, aber die "Grundbedürfnisse" erfüllt der Wagen sehr gut. darüber hinaus zaubert er einem noch ein Lächeln in das gesicht. Allerdings hängt es davon ab, wieweit Du zur Arbeit fahren musst/darfst. Geräuschentwicklung, Federung usw. sind schon anders zu beurteilen als in einem normalen Fahrzeug. Aber nachdem Du einen Mazda MX5 (noch) Dein Eigen nennst, wirst Du wohl wissen, was ich meine.

Meine Frau fährt einen Fiat 500 mit 69 PS. Bis Anfang September war es ein 500er in der Sport-Ausführung, bis diesen ein unaufmerksamer Verkehrsteilnehmer vorne links traf und damit vollständig aus dem Verkehr (da Totalschaden) zog. Es ist zwar niemanden was passiert ( 8o :top: ), aber das zuverlässige Auto war hinüber. Aufgrund der Erfahrungen mit dem Fiat 500 wurde es wieder so ein Wägelchen. Leider, leider kein Abarth, sondern wieder ein Fiat 500 Lounge mit 69 PS, da sie von der Zuverlässigkeit usw. des Wagens überzeugt war. Ihr reichen halt die 69 PS im Alltag. :unschuldig:

Fahre einmal einen Abarth probe. Meines Erachtens gibt es nämlich keinen Sinn, einen Fiat 500C mit 101 PS zu erwerben und diesen dann mit diversen Optimierungen irgendwie in die Nähe eines Abarth zu bringen. Richtig, dass hast Du zwar so nicht geschrieben, aber es wird wohl darauf hinauslaufen. Hier würde ich gleich zum Abarth greifen.

Besuch doch einmal einen Clubabend des Abarth Club Bavaria. Nähere Infos findest Du hier im Forum; regelmäßige Treffen in und um München mit zahlreichen Teilnehmern und deren Autos werden Dir mit Sicherheit weiterhelfen können.

In diesem Sinne noch einen schönen Sonntag!

Grüße aus Penzberg
Stefan

Mein Abarth 595C: turismo in record monza, leder cuico nun mit Brembo-Stopper und Magneti Marelli SS500RR. NeuF Sportshifter, Distanzscheiben H+R 15mm VA + HA, Bilstein B14-Gewindefahrwerk und weitere "Kleinigkeiten"...


josche66

Abarth-Profi

  • »josche66« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 761

Dabei seit: 22. Dezember 2008

Wohnort: Chiemgau

Aktivitätspunkte: 4020

T S
-
X C * *

Danksagungen: 91

  • Nachricht senden

8

Montag, 20. November 2017, 10:24

Servus Matthias,

willkommen hier im Forum und vielleicht bald als Abarth-Fahrer?
Wie schon meine Vorredner festgestellt haben, führt wohl kein Weg dran vorbei, mal beim Händler
vorbeizuschauen und sich die Teile im Original anzuschauen und vor allem Probe zu fahren, am besten
mal ein oder zwei Tage, damit Du alle Fahrsituationen probieren und Dir ein Urteil bilden kannst.
Wo wohnst Du denn? Sind wir womöglich Nachbarn...??

Gruß

Jochen
Mein EX-500 A rot; G-Tech EVO-S, usw... hier

Mein Auto: Aktuell: 595 Compe rot, Estetico schwarz, Sabelt Leder/Alcantara/Carbon, Carbon-Dashboard, Skydome, Xenon, uConnect 7, Beats, autom. Innenspiegel, G-Tech EVO 200 + Klappe: GT550S-114 + Schaltwegverk., Bilstein B14, Distanzen 10/15 mm, ..weiteres folgt.. ;-)


TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 994

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 10035

---- A C
-
D C

Danksagungen: 541

  • Nachricht senden

9

Montag, 20. November 2017, 14:58

Hallo Matthias,

herzlich willkommen hier im Forum.
Wenn ich es recht in Erinnerung habe, gab es mit den 1,4 l Motoren bei Fiat irgendwelche Probleme.
Mit einem Abarth kannst du, auch im Alltagsbetrieb, nichts falsch machen. :top:

Gruß
Tom
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


Apollo

Moderator

  • »Apollo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 204

Dabei seit: 19. Juli 2012

Wohnort: Limburg

Aktivitätspunkte: 21330

- L M
-
W I * *

Danksagungen: 778

  • Nachricht senden

10

Montag, 20. November 2017, 17:00

Willkommen und viel Spaß bei uns im Abarth Forum. ;)

Gruß Apollo

Mein Abarth Punto Evo: Mazza Stage 2 210PS, Esseesse, Stahlflexleitungen in ROT, G-Tech Cup GT, HJS 200 Zellen Kat, HG Air Intake + CDA Box, HG HFRS Ladeluftkühler, H&R + Eibach Spurplatten, Rote Silicone Racing Hoses, 18 Zoll Abarth Felgen, Prosport Gauges, Brembo High Performance Bremsscheiben mit HP2000 Belägen, Bilstein B14, Novitec Schaltwegverkürzung, Lester Sideblades, Haubenlifter



duc900

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 2

Dabei seit: 16. November 2017

Wohnort: Chiemgau

Aktivitätspunkte: 15

D U
-
C 9 0 0

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 22. November 2017, 07:58

Hallo zusammen,

vielen Dank für den herzlichen Empfang, die Erfahrungen und die Einschätzungen :beifall:

Mal sehen, was es wird – ich schaue nach beidem und dann schau mer mal … 8o

@Stefan: Es ist der 1,4 16V gemeint - wurde bis 2014 gebaut – ich kann mich einfach (noch) nicht mit Zweizylindern im Auto anfreunden :whistling:

@Tom: Weißt Du genaueres bzgl. der Probleme beim 1,4er :?:
Viele Grüße
Matthias

duc900 - Sommer und Winter - 1 bis 6 Zylinder

Wolfmother71

Abarth-Fahrer

  • »Wolfmother71« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 118

Dabei seit: 29. Oktober 2017

Wohnort: Gustavsburg

Aktivitätspunkte: 600

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 22. November 2017, 08:24

Hast recht, Klangtechnisch nicht jedermanns Sache der Twin. Ich finde ihn Klasse.

Mein Abarth 595C: Ventilkappen, Lederüberzug Sonnenblenden, Lederüberzug Handbremse, Edelstahlringe für Klima/Boxen/Spiegeleinstellung, Sonnenblenden Seitenscheiben hinten, LED Innenraumbeleuchtung Italienfarben, Sportluftfilter, Eibach Pro Kit Federn, Aufkleber Skorpion vorne, Aufkleber 595 Sitze, 595 Edelstahl Badge Heck, Rerun Edelstahlschriftzug Heck, Edelstahl Skorpion rot Heckdiffuso


TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 994

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 10035

---- A C
-
D C

Danksagungen: 541

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 22. November 2017, 12:47

Hallo Matthias,

wenn ich mich recht erinnere gab es bei diesen Motoren verhältnismäßig viele Kolbenfresser.

Den Twin haben wir mal Probe gefahren.
Fand ich persönlich gar nicht so übel.
Erinnert irgendwie noch mehr an das Original.
Wir haben uns dann aber doch für den günstigeren 1,2 Liter mit den 69 Ponys entschieden.
Ist natürlich alles kein Vergleich zum Abarth.

Gruß
Tom
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!