Pillesl

Abarth-Fan

  • »Pillesl« ist männlich

Beiträge: 53

Dabei seit: 20. März 2009

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 280

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Freitag, 20. März 2009, 20:07

Vorstellung und Fragen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo...

zuerst einmal möchte ich mich vorstellen. Ich komme aus Berlin und bin 36 Jahre alt.

Im Moment bin ich drauf und dran mir einen 500 Abarth zu kaufen. Zur Zeit fahre ich einen B Corsa (Abwrackprämie lässt grüßen).... Der Wagen ist natürlich sehr zuverlässig, habe ihn seit 4 Jahren und bin noch nie liegen geblieben und deshalb wollte ich noch mal bei euch erkundigen. Ich bin auf den Wagen täglich angewiesen. Fahre in der Stadt bis zu 30 km täglich also auch im Winter und bin auch kein Garagenbesitzer. Deshalb wollte ich mal von euch wissen, wie ihr durch den Winter gekommen seit bzw. wie alltagstauglich ist der Wagen überhaupt?? Die Frage kommt leider nicht von ungefähr, denn ich hatte vor einigen Jahren einen Lancia Delta Integrale. Ich hatte mit diesem Wagen etlich Probleme und musste oft in die Werkstatt. Das sollte sich nach Möglichkeit nicht noch mal wiederholen. Ausserdem würde es mich noch interessieren ob der Wagen familientauglich ist, da demnächst noch Familienzuwachs geplant ist?!

Schon mal jetzt Danke an alle diejenigen die sich ein wenig Zeit zur Beantwortung meiner Fragen nehmen.


Viele Grüße
Pillesl

chrizlee

Mitglied

  • »chrizlee« ist männlich

Beiträge: 18

Dabei seit: 13. Februar 2009

Wohnort: Wien

Aktivitätspunkte: 90

  • Nachricht senden

2

Freitag, 20. März 2009, 20:22

Also zum Winterbetrieb und Zuverlässigkeit kann ich noch nix sagen, mein Kleiner kommt erst in ca 3 Wochen!
Aber zum Platz...Das Auto ist wie ich finde eher ein 2+2 Sitzer..also Kinderwagen und Babysitz hinten dürften gehen (es gibt ja ne geteilt klappbare Rücksitzbank 50/50)...Ist dann aber ne grosse Reise geplant , heissts gut kombinieren...Persönlich würde ich bei ner Family zum 4/5 Türer greifen...
Fahrtechnisch ist der Kleine schon ne Wucht!!
Am besten du guckst mal beim Abarthhändler (K....s in Berlin) vorbei und lässt dich selbst bei ner Fahrt begeistern...Wär dann ja ein hammer Babybomber ;)

Kannst dann auch mal vermessen und gucken, ob alles passen würde..hoffe, ich konnt etwas helfen..

Mein Abarth 500:


Flaesch

Abarth-Fahrer

  • »Flaesch« ist männlich

Beiträge: 183

Dabei seit: 19. September 2008

Wohnort: Heidelberg

Aktivitätspunkte: 955

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Freitag, 20. März 2009, 21:46

Zunächst erstmal einmal ein herzlichen Willkommen :)

Und wegen deiner Kombi aus 500A + Baby würde ich mir noch einige gründliche Gedanken machen. Ich fahre zwar einen GPA, der ja schon um einiges größer ist als der 500er, aber selbst mit dem würde ich auf lange Sicht Zweifel haben, ob er das richtige Familien-Auto ist. Ich kenne einige Paare, die für kleinere Wochendendtrips mit ihrem Kind durchaus größere Autos an ihre platz-technischen Grenzen gebracht haben. Bei so 'nem "Knirps" können immer ohne Ende Sachen zusammenkommen.
Ich will dir den 500A bestimmt nich ausreden. Der Wagen is toll, aber es macht ja keinen Sinn, wenn du ihn später nur wegen dem Zuwachs wieder verkaufen musst ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flaesch« (20. März 2009, 21:47)


opticus ab500

Abarth-Profi

  • »opticus ab500« ist weiblich

Beiträge: 400

Dabei seit: 24. August 2008

Wohnort: Potsdam

Aktivitätspunkte: 2105

  • Nachricht senden

4

Freitag, 20. März 2009, 22:08

Also ich fahre meinen A500 super gerne und möchte ihn auch nicht mehr hergeben, aber auch nur weil er sooo gut zu mir (klein mit Benzin im Blut) und meinen Anforderungen passt.

Das erste was du wissen solltest ist, dass es kein Auto für große Menschen (ab ca. 1,80m) ist und das es ein Kleinstwagen, also kein Kombi ist.

Und zum Thema Stadtfahren: Ich bin mit meinem A500 auch 1-2mal/Woche in Berlin unterwegs und jedesmal froh, wenn ich wieder Überland/Autobahn fahren darf. Denn das ständige stop & go nervt mich persönlich schon, vorallem wenn man es täglich hat. Und schaltfaul sollte man bei dem Auto auch nicht unbedingt sein.

Und zur Größe: Fahren das Auto als Zweitwagen und bin damit eigentlich fast immer allein unterwegs. Für größere Einkäufe, Urlaube oder als Familienauto ist er also nicht unbedingt geeignet!

Mein Tip: Fahre einfach mal in die Oberlandstr. zu K... und fahre den Kleinen mal Probe!
LG aus N.F. bei P.

opticus ab500

www.abarth-club-berlin.de

Abarthigdriver

Abarth-Meister

  • »Abarthigdriver« ist männlich

Beiträge: 1 189

Dabei seit: 7. August 2008

Wohnort: Frankfurt a.M.

Aktivitätspunkte: 6160

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

5

Samstag, 21. März 2009, 00:17

hey herzlich willkommen!
also was ich zur wintertauglichkeit sagen kann:
sehr zuverlässig, gute traktion.. was mich ein wehnig gestört hat, war, das man die scheiben mit hilfe der luftdüsen schlecht vrei bekommen hat und eben die fehlende sitzheizung bei leder... ansonsten aber ein gutes winterauto :)



Gruss Alex
500 ABARTH

Extras bis jetzt:
-BMC Lufftfilter vom esseesse
-H&R Federn 20/35

Weitere Planung:
- Distanzscheiben

DiveEmotion

Abarth-Profi

  • »DiveEmotion« ist weiblich

Beiträge: 622

Dabei seit: 12. November 2008

Wohnort: München

Aktivitätspunkte: 3290

M
-
A F * * * *

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 22. März 2009, 10:38

RE: Vorstellung und Fragen

Hallo Pillesl,

vorab herzlich Willkommen hier im Forum.

Zum 500 Abarth kann ich persönlich nur raten, jedoch mit dem zu erwartenden Zuwachs auch schweren Herzens abraten. Ich persönlich bin nicht gerade von (Körperlicher) Größe gezeichnet und finde das Ein-/Aussteigen hinten schon recht umständlich. Wenn ich dann noch bedenke, dass ich ein Baby rein setzen/legen und Festschnallen müsste, dann muss ich persönlich sagen, das geht gar nicht.
Hier könnte ich mir vorstellen, ist ein Ehestreit vorprogrammiert, vor allem in Stress Situationen. ;)

Ansonsten ist das Platzangebot hinten für Kurzstrecken ausreichend. Das Platzangebot vorne hat sogar Freunde von mir, die auch etwas Größer gewachsen sind, begeistert.

Fazit: Der kleine macht einfach Spaß und ist in erster Linie ein zwei Sitzer! Eine Probefahrt würde ich dir aus Sicherheitsgründen abraten, da du ansonsten zu sehr enttäuscht werden könntest wenn das Auto nichts für dich ist.

Gruß
Gina
Emozione, Emozione, Abarth pura emozione

seppy

Abarth-Fahrer

  • »seppy« ist männlich

Beiträge: 182

Dabei seit: 20. August 2008

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 965

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 22. März 2009, 12:33

Also wir haben uns vergangenes Wochenende einen Dreijährigen (samt Recaro-Kindersitz, auf den war ich ja dann doch etwas neidisch) ausgeliehen und es hat eigentlich alles super geklappt. Jedesmal den Sitz ein- und ausbauen wäre mir mit 2 Türen aber zu umständlich, aber wenn der Sitz drin bleiben kann dann geht das.

Der 500er ist so klein, dass die hintere Sitzreihe prima über die Kofferraumklappe zu erreichen ist - also nicht zum Einsteigen, aber um dort was zu verstauen (z.B. die Gitarre meiner Freundin).

Abarth46

Abarth-Schrauber

  • »Abarth46« ist männlich

Beiträge: 218

Dabei seit: 23. Januar 2009

Wohnort: Luxemburg

Aktivitätspunkte: 1115

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

8

Montag, 23. März 2009, 16:45

Hallo und willkommen!
Durch den Winter kommt der A500 ohne Probleme mit 4 Pirellis Sottozero (er wäre schade den Kleinen im Winter nicht in einer Garage zustellen...), aber einen Familienwagen ist der A500 nicht, kauf dir einen Kombi und den A500 als Zweitwagen, oder wenn du unbedingt einen Abarth fahren wills dann hohl dir lieber den GPA, der ist ein bisschen grösser...(aber auch keinen Familenwagen)!
Abarthista si nasce, non si diventa con il tempo! :top:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Abarth46« (23. März 2009, 16:46)

Mein Abarth 595: 595 Abarth Competizione , Bianco gara


Pillesl

Abarth-Fan

  • »Pillesl« ist männlich

Beiträge: 53

Dabei seit: 20. März 2009

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 280

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Montag, 23. März 2009, 18:40

RE: Vorstellung und Fragen

Hallo liebe Forengemeinde...,

erst einmal herzlichen Dank für eure Antworten bzw. euren Tipps. Ich habe mir am Wochenende den Wagen noch mal ganz genau angeschaut bzw. bin ich ihn auch Probe gefahren. Wie sich der Wagen fährt muss man nicht weiter thematisieren - einfach nur spitze!!!!
Was den Platz anbelangt - vorne super - der Rest naja. Für kurze Fahrten allerdings auch mit einem Baby machbar. So wie Seppy schon geschrieben hat, sollte der Kindersitz nach Möglichkeit im Auto bleiben. Für`s verreisen muss man sich halt eine größeres Auto mieten oder den Flieger benutzen.

Bin im Moment am überlegen mir einen Vorführwagen zu kaufen, der wäre dann ca. 2000€ günstiger....

Viele Grüße + bis zum nächsten Mal

Pillesl

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!