Der richtige Abstellort für Euer Fahrzeug?

Es stelle sich natürlich immer die Frage, wo ein Auto richtig und sicher abgestellt ist. Generell bietet sich zumindest in der Nacht eine abgeschlossene Garage, Tief- oder Sammelgarage an. Aber leider haben nicht alle Wohnungen oder Häuser eine Garage. So bleiben oft nur offene Abstellplätze oder der öffentliche Bereich.

Wichtig zu wissen bei diesem Thema ist die Tatsache, dass es bei immer mehr Versicherungen zumindest in der Kaskoeinstufung für den Tarif entscheidend sein kann, wo das Auto Nachts abgestellt wird. So gibt es Vergünstigungen für Garage und/oder Tief-/Sammelgarage. Entscheidend bei einer Sammelgarage kann auch noch sein, ob der Abstellplatz abschließbar ist. Viele Sammelgaragen haben Parksysteme mit separaten Einfahrten mit Gitter oder sogar Einzelgaragen mit Toren die einzeln abschließbar sind. Um hier eventuell also Geld bei der Versicherung zu sparen, immer möglichst genau den üblichen nächtlichen Abstellplatz angeben.

Eventuell könnte es sich zum einen aus Gründen der Versicherung, aber auch für das eigene gute Gefühl lohnen, eine Garage oder einen Tiefgaragen Stellplatz anzumieten. Außerhalb von Ballungszentren sind Garagen schon für 25 EUR anzumieten und in größeren Orten für um die 50 EUR monatlich. In Großstädten können diese Kosten jedoch ein vielfaches betragen. Nicht zu verachten ist hier jedoch der Aspekt, dass man nicht ständig einen Parkplatz suchen muss.

In Städten wird es zudem immer schwieriger geeignete Abstellplätze zu finden für das eigene Auto. Entweder sind alle voll belegt oder zu schmal oder zu kurz. Bis man den passenden findet kann schon einige Zeit vergehen. Mittlerweile gibt es jedoch zum endlosen rumfahren und suchen, die Möglichkeit der Parkplatzsuche mit dem Smartphone, als bequeme und schnelle Alternative. In vielen Städten wird dies bereits unterstützt und weiter ausgebaut. Was jedoch bislang leider nur die kostenpflichtigen Parkplätze betrifft. Hier wäre wünschenswert, dass auch kostenlose Parkplätze mit erfasst werden, um den Innenstädten unnötige Schadstoffe bei der Suche zu ersparen.

Wie findet man einen passenden Stellplatz?

Generell kann man zunächst die lokalen Zeitschriften und örtlichen Anzeiger durchlesen. Auch des alt bewährte schwarze Brett im Supermarkt kann hier weiter helfen. Aber natürlich können auch die modernen Medien hier weiterhelfen. Sowohl auf den großen Immobilienportalen gibt es spezielle Kategorien für Abstellplätze und Garagen, aber auch in den einschlägigen Kleinanzeigen Portalen gibt es immer wieder Mietangebote. Nicht zuletzt werden immer wieder passende Anzeigen auch immer wieder an den schwarzen Brettern in den Sozialen Medien geschaltet. Hier gibt es Bereiche für regionale und örtliche Anzeigen.

Wichtig für beide Parteien ist es einen Mietvertrag zu schließen. Das schaffst Sicherheit und regelt die wichtigsten Dinge. Dazu bietet es sich an, einen Mustervertrag zu verwenden, um alle rechtlichen Aspekte zu Laufzeit, Kündigungsfristen und sonstigen Regelungen zu beachten. Diese werden sowohl in den großen Immobilienportalen und den großen Automobilclubs kostenlos zum Download bereitgestellt. So gibt es keine bösen Überraschungen. Die Mietzahlungen sollten immer per Dauerauftrag auf das Konto des Vermieters erfolgen. Bitte lassen Sie sich hier nicht auf andere Regelungen ein. Nur durch die Überweisung ist die korrekte Abwicklung gewährleistet und Sie haben immer automatisch einen Nachweis über die fristgerechte Zahlung der Miete an Ihren Vermieter.

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!