Flause

Abarth-Fahrer

Beiträge: 148

Dabei seit: 31. Januar 2014

Wohnort: Plettenberg

Aktivitätspunkte: 780

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. Februar 2014, 16:29

Abarth 500 oder doch besser den 595?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,
ich hatte ja schon angedeutet, dass in diesem Jahr die Anschaffung eines kleinen Abarth anstehen wird.
Jetzt habe ich mir mal die Preislisten durchgesehen und bin etwas ratlos.
Ich brauche nicht wirklich Ledersitze. Eine Klimaautomatik würde ich auch nicht vermissen.
Jetzt frage ich mich, ob es für mich wirklich Sinn macht, den 595 zu wählen, wenn der 500er mit der 595-Option auf 160PS ein merklich kleineres Loch in der Geldbörse zurück lassen würde.
Die 595 Option beinhaltet ja das Kong-Fahrwerk, sowie die Leistungserhöhung. 17" Räder würde ich wohl schon wählen.
Habe ich da noch was anderes übersehen? Reicht der Leistungsgesteigerte "kleine" nicht auch?
Bin ratlos ...
Besten Gruß aus dem Sauerland
Flause

Mein Auto: Abarth 500 Custom, G-Tech EVO 180+ (G-Tech LLK EVO-R, G-Tech GT 278-S 90), G-Tech 70mm-Kat, G-Tech Bremsscheiben Typ SS, G-Tech Fahrwerksfedern/v+h je 2x15mm-Distanzscheiben


tunwirs

Abarth-Legende

  • »tunwirs« ist männlich

Beiträge: 3 505

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: München Bayern Rest Deutschland = B R D

Aktivitätspunkte: 17985

- M
-
J O 6 9 5

Danksagungen: 1498

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. Februar 2014, 17:05

hallo ins ratlose Sauerland... :top:


...im 595 (mit dem KONI-Fahrwerk) findest du zum erwähnten Leder (1.200) und der Klima-Automatic (350) + 17" (350) auch die Xenon (700), farbige Bremssättel (150) , dunkle Scheiben hinten (170)...serienmäßig vor - >> die Aufpreise für die Farben sind anders und die Farbauswahl ist größer


und um deine letzte Frage zu beantworten .... eine Gegenfrage: Wann ist eine Currywurst richtig scharf ? :)
Johann S. Anasenzl 《60+》♡ Abarthverkäufer im Ruhestand :unschuldig:

https://m.facebook.com/100010713751537/p…07368949630230/

Facebook

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tunwirs« (5. Februar 2014, 17:10)

Mein Abarth 695: Tributo Ferrari EZ 11.11.11 ♥ Nr. 44 in Rosso Corse √ Name: ♥ USCHY®♥ https://www.facebook.com/100010713751537/posts/107368949630230/


stoffi

Mitgliedschaft beendet

3

Mittwoch, 5. Februar 2014, 17:11

Den normalen 500er nehmen und mit dem Geld was du zum 595 sparst dein Auto nach deinen Wünschen gestalten.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nobody (05.02.2014)

brera939

Abarth-Meister

  • »brera939« ist männlich

Beiträge: 1 433

Dabei seit: 12. September 2009

Wohnort: Irgendwo auf Lummerland

Aktivitätspunkte: 7190

Danksagungen: 353

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. Februar 2014, 17:20

Wenn Dir die Grundausstattung des 500er langt, dann kauf Dir die 17 Zõller und eine Leistungssteigerung dazu :thumbup:
Gruß

brera939

Mein Auto: Mini JCW & Audi RS3


Flause

Abarth-Fahrer

Beiträge: 148

Dabei seit: 31. Januar 2014

Wohnort: Plettenberg

Aktivitätspunkte: 780

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 5. Februar 2014, 19:18

Nun, der 500er ist ja schon nicht wirklich schlecht ausgestattet. Dahingehend sehe ich mich dann schon einmal bestätigt.
Was sagt ihr denn, sollte man gleich von Werk die 160PS wählen, oder z.B. die Originalversion mit 135 und nach dem einfahren dem Hause G-Tech einen Besuch abstatten, um die 175PS-Variante zu realisieren?!
Besten Gruß aus dem Sauerland
Flause

Mein Auto: Abarth 500 Custom, G-Tech EVO 180+ (G-Tech LLK EVO-R, G-Tech GT 278-S 90), G-Tech 70mm-Kat, G-Tech Bremsscheiben Typ SS, G-Tech Fahrwerksfedern/v+h je 2x15mm-Distanzscheiben


vwbekloppt

Abarth-Fahrer

  • »vwbekloppt« ist männlich

Beiträge: 154

Dabei seit: 25. Dezember 2013

Wohnort: Eitorf

Aktivitätspunkte: 790

S U
-
R M

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. Februar 2014, 19:26

Also ich stand vor so einer ähnlichen Entscheidung und habe mich für den 500 entschieden, nun nach ca 2000 km habe ich das kit 595 bestellt, (Lieferzeit leider ca 14 Tage da aus italien). Mir ging es darum das mir mein Händler den umbau mit Eintragung etc. macht, damit ich weiterhin die volle Garantie vom Autohaus habe und keiner sagen kann das es vom Tuning der Fremdfirma kommt.

Mein Abarth 500: Abarth 500 , kit 595 160ps, Koni FSD,


Flause

Abarth-Fahrer

Beiträge: 148

Dabei seit: 31. Januar 2014

Wohnort: Plettenberg

Aktivitätspunkte: 780

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 5. Februar 2014, 19:28

Ach, das kann man auch nachordern? Ich dachte, das ging nur bei Neubestellung des Fahrzeugs...
Besten Gruß aus dem Sauerland
Flause

Mein Auto: Abarth 500 Custom, G-Tech EVO 180+ (G-Tech LLK EVO-R, G-Tech GT 278-S 90), G-Tech 70mm-Kat, G-Tech Bremsscheiben Typ SS, G-Tech Fahrwerksfedern/v+h je 2x15mm-Distanzscheiben


vwbekloppt

Abarth-Fahrer

  • »vwbekloppt« ist männlich

Beiträge: 154

Dabei seit: 25. Dezember 2013

Wohnort: Eitorf

Aktivitätspunkte: 790

S U
-
R M

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 5. Februar 2014, 19:30

Ne Abarth bietet das kit 595 auch zum Kauf an ist aber nur ,
Die Leistungssteigerung, koni fahrwerk mit -20mm , Luftfilter, brwmsbeläge und 595 typenschilder

Mein Abarth 500: Abarth 500 , kit 595 160ps, Koni FSD,


vwbekloppt

Abarth-Fahrer

  • »vwbekloppt« ist männlich

Beiträge: 154

Dabei seit: 25. Dezember 2013

Wohnort: Eitorf

Aktivitätspunkte: 790

S U
-
R M

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 5. Februar 2014, 19:31

http://www.abarth.de/Site/de/ABARTH_595_TUNING_KIT

Mein Abarth 500: Abarth 500 , kit 595 160ps, Koni FSD,


WM_Abarthig

Abarth-Professor

  • »WM_Abarthig« ist männlich

Beiträge: 2 493

Dabei seit: 26. Oktober 2012

Wohnort: Penzberg

Aktivitätspunkte: 12525

* *
-
* * 5 9 5

Danksagungen: 596

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 5. Februar 2014, 20:08

Hi Flause!

Bist Du beide Versionen schon gefahren? Das würde ich an Deiner Stelle schon machen, um Dir ein eigenes Bild zu machen. Selbstverständlich reichen die 135 PS aus, um im Verkehr "mitzuschwimmen", aber Du wirst sehen, dass irgendwann der Wunsch nach einer Mehrleistung auftritt. Warum also nicht gleich den 595?

Sicher, wenn Du rein auf die Ausstattung schaust und auf Ledersitze, Klimaautomatik und ein paar andere Features verzichten kannst, dann solltest Du Dir den "normalen" 500er Abarth ansehen.

Fahr aber Beide einmal Probe. Vielleicht auch interessant zu wissen, dass die 160-PS-Version jährlich bzw alle 10.000 km einen Ölwechsel benötigt...

Viele Grüße
Stefan

Mein Abarth 595C: turismo in record monza, leder cuico nun mit Brembo-Stopper und Magneti Marelli SS500RR. NeuF Sportshifter, Distanzscheiben H+R 15mm VA + HA, Bilstein B14-Gewindefahrwerk und weitere "Kleinigkeiten"...



Flause

Abarth-Fahrer

Beiträge: 148

Dabei seit: 31. Januar 2014

Wohnort: Plettenberg

Aktivitätspunkte: 780

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 5. Februar 2014, 20:18

Nein, ich habe noch keinen von beiden probe gefahren. Das steht als nächstes auf dem Programm.
Besten Gruß aus dem Sauerland
Flause

Mein Auto: Abarth 500 Custom, G-Tech EVO 180+ (G-Tech LLK EVO-R, G-Tech GT 278-S 90), G-Tech 70mm-Kat, G-Tech Bremsscheiben Typ SS, G-Tech Fahrwerksfedern/v+h je 2x15mm-Distanzscheiben


WM_Abarthig

Abarth-Professor

  • »WM_Abarthig« ist männlich

Beiträge: 2 493

Dabei seit: 26. Oktober 2012

Wohnort: Penzberg

Aktivitätspunkte: 12525

* *
-
* * 5 9 5

Danksagungen: 596

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 5. Februar 2014, 20:24

Gut. Vielleicht klärt sich dann ja die ein oder andere Frage. ;)

Grüße
Stefan

Mein Abarth 595C: turismo in record monza, leder cuico nun mit Brembo-Stopper und Magneti Marelli SS500RR. NeuF Sportshifter, Distanzscheiben H+R 15mm VA + HA, Bilstein B14-Gewindefahrwerk und weitere "Kleinigkeiten"...


Nobody

Abarth-Profi

Beiträge: 746

Aktivitätspunkte: 3810

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 5. Februar 2014, 20:52

Ich habe einen "normalen" 500A gekauft und dann nach meinen Wünschen verbessert. Fazit, weniger gezahlt und schneller als 595 oder esseesse. ;)

Die Vorteile wenn du einen 595 kaufst sind volle Werksgarantie, was sicher ein wichtiger Aspekt ist, keine Arbeit weil alles fertig ist und eben alles original.

Zur Info, alle "normalen" 500A liegen in der Leistung knapp bei 150PS und sind nur über das Drehmoment zwangsgedrosselt. Meiner hatte in der Eingangsmessung 151PS und 200Nm Drehmoment. Die Drehmomentkurve war wie abgeschnitten bei 200Nm.

Ich vermisse nicht die 595 Schilder auf der Seite und wie gesagt, er geht nun flotter und bei mir steht was anderes drauf. :D

Muss man selbst wissen was einem lieber ist. :)

Sei nur nicht enttäuscht wenn der Unterschied vom "normalen" zum 595 nicht so riesig ist. Ich war enttäuscht und habe aus diesem Grund den "normalen" gewählt. Wofür mehr zahlen wenn es für weniger mehr gibt. :rotwerd:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

WM_Abarthig (05.02.2014)

Abarthar

Abarth-Meister

  • »Abarthar« ist männlich

Beiträge: 1 441

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 7370

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 5. Februar 2014, 21:03

Denke auch eine vernünftige softwareoptmierung ala mazza oder pogea bringt deutlich mehr als der esseesse. Wenns um die reine Leistung geht ist daher der normale A500 die bessere Wahl. Eigentlich hat Nobody alles gesagt ;)

Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk

Mein Abarth 500: Abarth 500 Alitalia Clubsport: Garrett GT 1446, Mazza Engineering Software, G-Tech Le Mans mit G-Tech Downpipe inkl. 200 Zeller Magnaflow, Pogea-Racing Ladeluftkühler, Mocal Ölkühler, VMaxx 4-Kolben 330mm Big Brake Kit, KW Competition mit Uniball Domlagern, CAE-Shortshifter,2-Sitzer -> Sparco Evo Sitze, Wiechers Clubsportbügel, Powerflex Buchsen rundum, Orra Ansaugung, Racing Motorhaube, Assetto Corse Heckflügel, Nankang AR1


Herbert500

Abarth-Schrauber

  • »Herbert500« ist männlich

Beiträge: 284

Dabei seit: 26. April 2012

Wohnort: Gunzenhausen

Aktivitätspunkte: 1480

---- W U G
-

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 5. Februar 2014, 22:06

Habe auch den normalen gekauft und dann so 180 PS+ rein gepackt. Aus meiner Sicht die bessere und günstigere Wahl wenn es um die Leistung geht.
Grüße

Herbert 8)

Mein Abarth 595: 595 Anniversario Akrapovic Klappenauspuff, Mazza Stage2, Bilstein B14, MAL von Blackparts, Pioneer Subw. Klarglas Rückleuchten, Spurverbreiterung hi. 30mm


Flause

Abarth-Fahrer

Beiträge: 148

Dabei seit: 31. Januar 2014

Wohnort: Plettenberg

Aktivitätspunkte: 780

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 6. Februar 2014, 06:26

Vielen Dank. Ich werde dann auf jeden Fall den "kleinen" wählen. Das Ausstattungsplus werde ich nicht vermissen. Der Smart hat nicht einmal Klima.
Besten Gruß aus dem Sauerland
Flause

Mein Auto: Abarth 500 Custom, G-Tech EVO 180+ (G-Tech LLK EVO-R, G-Tech GT 278-S 90), G-Tech 70mm-Kat, G-Tech Bremsscheiben Typ SS, G-Tech Fahrwerksfedern/v+h je 2x15mm-Distanzscheiben


Cooper

Mitglied

  • »Cooper« ist männlich

Beiträge: 30

Dabei seit: 25. August 2013

Wohnort: Hohnhorst

Aktivitätspunkte: 170

S H G
-
X X * * *
S H G
-
X L * *

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 6. Februar 2014, 08:28

Die Diskussion finde ich sehr gut :top:

Genau diese Frage stelle ich mir derzeit nämlich auch!

Lieber einen "normalen" gebrauchten A500 mit wenig KM und im anschließend Fahrwerk, Leistung und Felgen verpassen oder doch einen neuen 595 mit allem was geht! ?(

Hat beides seine Vor- und Nachteile!

Leider bin ich bis Dato noch nicht in den Genuss gekommen einen der Beiden zu fahren , da mein hiesiger Abarth Händler nicht wirklich aus dem Knick kommt!

Nix geht über eine ausgiebige Probefahrt 8)
MfG
der Felix...

Mein Abarth 500: EsseEsse / Sabelt / Rercord Monza / Estetico Kit Rosso / Bilstein B14


ManuelDUS

Mitgliedschaft beendet

18

Donnerstag, 6. Februar 2014, 09:14

Lieber einen "normalen" gebrauchten A500 mit wenig KM und im anschließend Fahrwerk, Leistung und Felgen verpassen oder doch einen neuen 595 mit allem was geht! ?(
Genau so habe ich es gemacht. Einen normalen A500 mit ca 20.xxx Km Laufleistung geholt, frisch die 30.000 Inspektion bei Fiat bereits gemacht und ich als 2 Besitzer.
Bilstein B14 rein, ein paar nette Kleinigkeiten im Motorraum und dann zum Sommer hin die Software. Optische Eingriffe in die Außenhaut verleihen auch immer die persönliche Note.

Ich persönlich finde es einfach spannender seinen Wagen zu individualisieren, als etwas "von der Stange" (nicht falsch verstehen, Abarth ansich ist ja schon etwas speziell) zu nehmen.
Optisch, als auch von der Leistung her.

Für einen 595 spricht sicherlich die Garantie.

Schlage auch vor beide zu fahren.

Cooper

Mitglied

  • »Cooper« ist männlich

Beiträge: 30

Dabei seit: 25. August 2013

Wohnort: Hohnhorst

Aktivitätspunkte: 170

S H G
-
X X * * *
S H G
-
X L * *

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 6. Februar 2014, 09:46

Kann man dieses 595 Kit:

http://www.abarth.de/Site/de/ABARTH_595_TUNING_KIT


auch bei einem Gebrauchte A500 mit 30tkm oder mehr von Abarth einbauen lassen :rolleyes:
MfG
der Felix...

Mein Abarth 500: EsseEsse / Sabelt / Rercord Monza / Estetico Kit Rosso / Bilstein B14


vwbekloppt

Abarth-Fahrer

  • »vwbekloppt« ist männlich

Beiträge: 154

Dabei seit: 25. Dezember 2013

Wohnort: Eitorf

Aktivitätspunkte: 790

S U
-
R M

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 6. Februar 2014, 10:08

Ja kann man die kits sind ohne km Begrenzung bei abarth bestellen und verbaubar

Mein Abarth 500: Abarth 500 , kit 595 160ps, Koni FSD,


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!