Kai-Oliver Moderator

  • Männlich
  • 57
  • aus Rutesheim
  • Mitglied seit 8. Februar 2020
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
741
Bilder
38
Erhaltene Reaktionen
199
Punkte
4.814
Profil-Aufrufe
2.573
Partner:
Feiertag?
  • hallo, habe jetzt neue Kupplung und Zweimassenschwungrad auf Garantie bekommen.Gestern bin ich mal langsam bis auf Volllast gegangen und habe gemerkt das er sehr hart schaltet, also wenn ich Vollgas gebe und er schaltet, dann haut es mich kurzzeitig mal aus dem sitz nach vorne, und dann wieder voll in den sitz. sind diese harten Schaltvorgänge beim MTA notmal? bin auch immer voll drauf geblieben auch während dem schalten.

    lg

    • Moin moin.

      jein. Das MTA lernt. Wenn du bisher eher moderat unterwegs warst ist dieses Schaltnicken normal. Das MTA ging in dem Falle von einem einfachen Schaltvorgang aus.

      Wenn du öfters mal ( bei warmen Motor) sportlich fährst wird das Schaltnicken zunehmend schwächer bis es fast nicht mehr spürbar ist. Das MTA hat wesentlich kürzere Gangwechselzeiten als jeder Schalter.

      Zudem hast du eine neue Kupplung drin die das MTA noch nicht erlernt hat.

      Nicht vergessen, die muss ja auch erst eingefahren werden.

      Also, bei betriebsbereitm Motor ruhig mal etwas forschen fahren....wo möglich.

      Einige fahren das sauber angelernte MTA mit viel Spaß und Vollgas nur mit der Schaltwippe ohne das Gas wegzunehmen. Beschleunigung pur..... 😁😁😁


      Also, erst Kupplung normal einfahren und dann das MTA sportlich fahren und bald hast du F1 Feeling mit der Rennsemmel


      Gruß

      Kai-Oliver

  • Danke Dirk! Du sag mal die bremsscheiben sind doch mit 2 so Schrauben mit einer Spitze fest gemacht. Brauch man diese Spitzen? Oder kann ich einfach eine normale Schraube rein schrauben? Lg

  • hey, wo hast du den Silikonschlauch vom Turbo bestellt? lg

  • Ok also Schlauch neue letzte und super plus dann geht Giallo noch giftiger ? Ah ja hab ein Bild gemacht von meine Monza ich denke die ist offen und bewegt sich kein Millimeter

  • Ok vielen Dank für Info ich hab noch alles Serie mein Giallo hat 165 ps Garett Kader und BMC Filter , ob da Mann noch was machen kann auf legale weiße ? Dieses chip Tuning Optimierung und spielen mit Software möchte ich nicht bin der Meinung das Abarth schon das alles gemacht hat wie sein soll , klar der Motor ist gleich bei allem es ist nur Software der macht den compe giftiger als turismo

    • Du kannst noch den Serienansaugschlauch gegen einen Forge-Ansaugschlauch tauschen. Das bringt auf jeden Fall ein besseres Ansprechverhalten und er dreht wesentlich schneller bis zur Drehzahlgrenze.

      Hast du WhatsApp?

  • Vielen Dank muss dann immer super plus rein ? Wie wäre es ab und zu mit super plus, Stört das was ?

    • Wenn du wieder niederoktanen Sprit fährst stellen das die Klopfsensoren fest und regeln die Leistung runter. Macht im Prinzip dem Motor nichts aus.

      Nur ab und zu höheren Sprit tanken bringt absolut nichts.

      Wie gesagt, du kannst wie im Handbuch steht normales Benzin fahren oder für maximale Leistung und besten Motorenlauf hochoktaner Sprit.


      Als kleines Beispiel:

      Ich habe 145PS / 206 Nm und ca 228kmh mit dem IHI-Lader serienmäßig.

      Nach kleinen legalen Änderungen wie NGK-Zündkerzen, BMC- LUFTFILTER etc und eben V-Power hat meine Rennsemmel ca 163PS / ~238Nm und......läuft nach Tacho 243 kmh auf der Ebene.


      Also, wenn du öfters flott unterwegs bist lohnt sich die Sprit Umstellung. Bei überwiegen Stadtverkehr ist es nicht notwendig.

  • Hallo Kai -Oliver hab eine Frage an dich was soll ich tanken normales Benzin oder super plus ? Ich meine der Abarth Händle sagte normales und ab und zu super plus . Vielen Dank im Voraus .

    • Hallo Simke595,


      Im Prinzip reicht das normale Super, aber......wenn du wirklich Spaß haben willst nimm Super mit 100 oder 102 Oktan. Wie z.B. Shell-V-Power, Aral Racing etc.

      Erst damit ist der TJET richtig agil.

      Ich tanke zB nur Shell V-Power.

      Der Unterschied ist im oberen Drehzahldrittel deutlich spürbar.

      Kein Schwächeln ab 5000 rpm.


      Wenn du den Sprit umstellen willst muss du folgendes beachten. Die Motorsteuerung lernt ! Also müssen die alten Werte vom normalen Sprit gelöscht werden.

      Keine Angst, geht ganz einfach.

      Fahr den Tank bis auf Reserve leer. Tanke V-Power oder ähnliches. Fahr normal nach Hause. Klemme die Batterie 15-20min ab. Masseklemme reicht....

      Dann anklemmen, warmfahren und......ruhig ein paar mal richtig aufdrehen.

      Dadurch lernt die ECU die neue Klopfgrenze und kann das richtige Kennfeld wählen.


      Ergebiss: drehfreudiger Motor mit max Leistung


      Gruß

      Kai-Oliver


      Achja, kalt fahren nicht vergessen

  • Hallo Kai Oliver ! Hätte da mal an dich ne Frage und zwar: Was bedeutet das Euro6 WLTP-DTEMP eigentlich bzw. wofür steht das ? Kann mit dem überhaupt nix anfangen.

  • Hallo Kai,


    ich wohne hier in Deiner Nähe (Zuffenhausen) und habe aus vielen Beträge von Dir gelesen, da Du Dich gut auskennst mit der MTA. So kurz zum Problem meiner Frau. Fiat 500 Es hat vor 3 Monaten begonnen, das immer wieder mal die Schaltung während der Fahrt auf N geschaltet hatte. Mittlerweile ist es so schlimm, dass jeder 3-5 Tag, beim Starten, keine Gänge eingelegt werden können. Erst durch neu Kalibrierung (mit dem ALFAOBD APP) lässt sich das Auto wieder für ein paar Tage fahren bis das selbe Problem auftaucht. Meine Frau, liebt Ihren FIAT, hat aber nun Angst damit zu fahren.



    Fehlercodes:

    - P2917 Schaltmodul Komponente klebt ,

    - P2915 Schaltmodul Komponente klemmt ,

    - P1818 Schaltvorgänge Komponete hängt ,

    - P1741 Gangerkennungssensor Gangposition Spannung außer Bereich ,


    Bereits von mit getauscht:

    - Akkuator (Druckspeicher) Verschleißteil da Pumpe mehr als 7 Sekunde lief bei Türöffnung

    - Öldrucksensor (oberhalb den 3 Ventilen)

    - Hydraukiköl getauscht

    - Gangerkennugssensor mit Glocke (wegen Fehlercode: P1741)

    - Kupplungspositionssensor


    Weißt Du vielleicht was das Problem sein könnte ?

    Was würdest Du noch tauschen ? Dualogic Relais ..... ?

    Was würdest Du empfehlen ?

    Oder an wen ich mich hier im Forum wenden soll ?

    Gibt es vielleicht jemanden in unserer Nähe ? Weißt Du an wen ich mich hier in der Nähe wenden kann ?


    Im Voraus bedanke ich mich schonmal für Deine Unterstützung.


    VG, Stefano

    • Hallo Stefano


      Wurde der Schaltautomat schon mal mit dem richtigen Fluid durchgespült?

      Das Zeug ist leicht hygroskopisch und lagert Wasser ein. Evtl sind noch ein paar Schmutzpartikel unterwegs.... Irgendwo ist ein kleines Sieb in einer Anschlussbohrung. Das sollte kein Schmutz davor sein.


      Hier im Forum sind imho zwei echte MTA Spezialisten die beruflich damit zu tun haben/hatten.


      Schreib einfach mal rein. Die melden sich sicherlich. Es kann derzeit allerdings wegen Ferien mal 1-2Tage dauern....


      Keine Sorge, den bekommen wir wieder zum Laufen


      Gruß

      Kai-Oliver

      Gefällt mir 1
    • btw

      In Fellbach bei Fiat-Kögel sind ein paar richtig gute Abarth/Fiatspezialisten.

    • Hi Kai, vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Wie ich sehe habe ich Dir erneut geschrieben. Sorry. Ich wünsche Dir schöne Feiertage

    • Hi Stefano

      Gerne :-)

      Ich helfe wo ich kann. Wenn was ist, einfach fragen.


      Ich wünsche dir auch schöne Feiertage


      Grüße

      Kai-Oliver

  • Hi Kai,

    kannst Du bitte meinen letzten gesamten Thread löschen.. ich werde dazu nach dem die ganze Sache mit Garantie ja /nein geklärt ist etwas dazu schreiben.


    Danke

    MfG

    Matthias