Ciao aus Nordhessen

Partner:
Feiertag?
  • Guten Abend abarthige Gemeinschaft :)


    ich bin seit längerer Zeit stiller mitleser hier und möchte dies nun ändern.


    Ich bin Mo, 29 Jahre jung und komme aus dem nördlichen Hessen bzw. an der Grenze bei OWL. Da lebe und arbeite ich.


    Wir fahren schon immer Modelle aus dem schönen Italien und sind seit eh und je zufrieden damit.

    Über die Zeit hat sich die eine oder andere italienische Blechschönheit einen dauerhaften Pflegeplatz bei uns gesichert. :)


    Seit nun mehr drei Jahren habe ich mir meinem kleinen Jugendtraum erfüllt.

    Ein Grande Punto Abarth in rot aus 2008.

    Als das Auto vorgestellt wurde habe ich es mir immer im Internet angeschaut.;)


    Es war aber kein geplanter Kauf. Ich fuhr bei einem Händler in der nähe vorbei und hab im Augenwinkel gesehen „ da steht doch was interessantes “ 8)

    Ich bin umgedreht und da stand die Schöne dann. Nur war sie nicht wirklich schön.

    Der Händler wusste kaum was über den Wagen. Er war erst seit kurzem in Deutschland. Kam von Italien nach Süddeutschland, dann hoch zu uns.

    Nach einer Besichtigung und Probefahrt beschloss ich den Wagen zu kaufen.


    Mir fielen aber bereits einige Dinge bei der Besichtigung auf.

    Meine Vermutungen bestätigten sich dann über die drei Jahre, die die Schöne nun bei mir ist.

    In Italien ausgeliefert, getunt, rennbetrieb, verunfallt, deletant versucht zu reparieren, nur schlimmer gemacht worden, trotzdem lief sie.

    Dann liefen wir uns über den weg und ich habe sie vor dem Schrottplatz retten können, der rest ist Geschichte :*


    Jetzt bin ich seit nun drei Jahren mit meinen angelernten Wissen dabei, alles wieder in einen einwandfreien Zustand zu bringen.

    Das klappt mal besser und mal weniger gut. ;)

    Ich bin kein Mechaniker, aber habe mir selbst viel beibringen können. Und zum Glück habe ich einen guten Freund der mir so oft es geht hilft.


    Und natürlich hoffe ich, dass ich hier noch viel dazu lernen kann und habe auch schon ein Anliegen, aber dazu später mehr.


    Ciao ;)

    Der IHI Turbolader verhält sich dem „ knall “ gegenüber offen und zugewandt.

    Man könnte behaupten, er sei sogar freudig erregt und lässt es bedenkenlos „ knallen “ . :S

  • Hallo Mo

    Herzlich willkommen bei den Abarthisti


    Da hat sich wohl eine innige Beziehung abgebahnt.


    Ich bin mal gespannt wie die Restaurierung läuft. Wenn du Bilder von den "Problemzonen" und auch generell von deinem Punto hast wäre das sicher für alle interessant zu sehen.


    Also, wir freuen uns schon auf weitere Berichte von dir über den Wiederaufbau zu lesen:thumbup::)


    Gruß Kai-Oliver

    Ein Leben ohne Abarth ist möglich, aber völlig spaßlos..... :top:

    Mein Auto: Abarth 595 Custom, ....."Sondermodell Vi*gra", klein, blau, hart und potent :-D. 17" Abarth Trofeo mit Pirelli PZeroNero und 16" Dezent-Winterräder; BMC Luftfilter; Forge Ansaugschlauch, G-Tech Hitzeschutzschild, Corsa-Paket; AC-Short Shifter, J&M Plakete , Climair-Sonnenschutz,, Ulter V2 ESD und Inoxcar Flexrohr in Edelstahl, Koni FSD v/h, Brembo gelocht v/h, Fischer-Stahlflex-Bremsleitungen, SCC Spurplatten 4x5mm, DNA-Heckstrebe, div. Covers von Paintmodz...das richtige Auto für alte Säcke :-)
  • Vielen Dank für die freundliche Begrüßung :)


    Viel sieht man zum Glück nicht mehr.

    Ich habe Spaltmaße gerichtet, die Frontstoßstange muss nochmal neulackiert werden wegen eines Lackplatzers.

    Eine neue Motorhaube bekommt er noch. Die habe ich auch schon liegen und bin am lackieren. Die hatte innenseitig etwas Rost. Aber nichts wildes.

    Die Haube ist in Nero Schwarz lackiert. Spiegelkappen und Dachspoiler sind bzw. werden auch in Nero lackiert.

    Die Haube die jetzt drauf ist, wurde leider schlecht in schwarz lackiert. Sieht grusselig aus :S


    Radhausschalen waren defekt, habe da neue besorgt und gleich alles versiegelt.

    Die Kunststoffverbreiterungen hat der Händler beim polieren mit poliert, die habe ich aber auch retten können bis auf zwei stellen.


    Bis auf den Pralltopf sieht man nichts mehr. Da ist jetzt ein normaler vom Punto drauf. Kriegen keinen mehr vom Abarth mit passenden Emblem. Aber es gibt ja schlimmeres.


    Vom Rost her ist es okay. Er stand ja leider ein Jahr auf einem Schotterplatz. Die Falze fangen an, aber damit kenne ich mich aus.


    Technik war leider total vernachlässigt. Jetzt ist alles repariert und auch eine originale Softwear drauf.

    Leider macht er zur Zeit keinen Ladedruck. Habe aber noch keinen Fehler gefunden.


    Ich suche später mal Fotos raus. :)

    Der IHI Turbolader verhält sich dem „ knall “ gegenüber offen und zugewandt.

    Man könnte behaupten, er sei sogar freudig erregt und lässt es bedenkenlos „ knallen “ . :S

  • So wie versprochen.


    Das war kurz nach dem Kauf. Da hatte ich ihn gerade frisch aufbereitet.


    Der Cinquecento war übrigens auch vom Schrott. Den hatte ich besorgt um einen anderen zu reparieren und wieder auf die Straße zu bringen. 8)

  • hier nochmal mein absolutes lieblingsfoto. So könnt ihr euch das vorstellen, was ich mit „deletant repariert “ meine.

    Das Foto hat bei uns schon absoluten Kult und ist der totale brüller, wenn wer hilfe braucht beim reparieren. ^^


    Die KGE kostet übrigens auch nur 80€ neu von Mahle.

    Aber sparen und Nachhaltigkeit sind ja im Trend. ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!