Abarth: Wunschfarbe gesucht.....

Partner:
Feiertag?
  • https://www.media.stellantis.c…-der-zukunft-zu-bestimmen

    StellantisMEDIA WEBSITE


    Marke ändernAbarth

    1. PRESSEMITTEILUNGEN

    06 Mai 2022

    Abarth ruft seine Community dazu auf, die Lackierung der Zukunft zu bestimmen

    •    

    Abarth ruft seine Community dazu auf, die Lackierung der Zukunft zu bestimmen


    • Es ist nun Zeit für die zweite Folge des „Abarth Performance Creators“, des Community-Tools, mit dem die Fans den Abarth der Zukunft mitgestalten können.
    • Nach rund 120.000 Stimmen bei der Sound-Umfrage wird die Abarth-Community jetzt aufgerufen, über die Debütlackierung des neuen Modells zu entscheiden.
    • Zwei neue, aufregende Farben mit einer bedeutenden Rennsportgeschichte sind im Rennen: Acid Yellow und Poison Blue.
    • Weitere Initiativen im Bereich der Kommunikation in den sozialen Medien werden folgen und die Skorpion-Community einbeziehen. Denn Fans sollen den für sie perfekten Abarth von morgen mitgestalten.


    Rüsselsheim, im Mai 2022 – Die Abarth-Community folgte dem Ruf des Skorpions wieder einmal begeistert und beteiligte sich aktiv an der ersten Online-Umfrage: Rund 120.000 User kürten den neuen AVAS-Sound für die Abarth-Fahrzeuge der Zukunft. Diese äußerst erfolgreiche Initiative zeigte, wie interessiert die Fans am neuen Weg sind, den die traditionsreiche Marke geht.

    Um die Verbindung zwischen der Marke und ihren Anhängern weiter zu festigen, wird ab heute auf dem offiziellen Instagram Kanal (Link) das zweite Kapitel von „Abath Performance Creators“ an den Start gehen: Mit diesem Online-Tool, können die Fans die Debütfarbe des neuen Modells küren und so den optischen Auftritt des Fahrzeugs mitbestimmen.

    Dabei kämpfen zwei neue und exklusive Lackierungen um den Titel. Beide zeigen puren „Urban Race“-Stil. Sie wurden von Experten des Abarth Style Center speziell dazu entworfen, die Markenwerte, also des sportiven, urbanen Stils und der nachhaltigen Leistung zu unterstreichen.

    Beide Farben spiegeln die Power, das Potential und die dynamische Persönlichkeit der Marke wie auch der Abarthisti wider – und diese können nun zwischen zwei besonderen Farbtönen wählen: Acid Yellow und Poison Blue.

    Die Farbe Acid Yellow wurde von der adrenalingeladenen Erfahrung des typischen, sportlichen Fahrens von Abarth-Automobilen inspiriert. Sie wird außerdem traditionell mit kreativer Energie in Verbindung gebracht. Die Designer wollten also eine reine und „giftige“ Lackierung schaffen, die sofort die einzigartige Persönlichkeit des kleinen Sportwagens in seiner urbanen Umgebung hervorhebt. Das Endergebnis sieht aus wie ein Blitz, der in den Städten, in denen in neutralen Farben „gekleidete“ Autos vorherrschen, nicht unbemerkt bleiben wird.

    Als eindeutige Hommage an die Rennfahrzeuge aus dem Hause Abarth – man denke an den legendären 131 Rally – führt die Lackierung in Poison Blue den Skorpion in die Zukunft der Mobilität. Zugleich verdeutlicht die Farbe auch die traditionellen Werte und den Stil der Marke. Tatsächlich ist es dieser neue satte Blauton, der das sportliche Fahrerlebnis von Abarth in den Alltag bringen wird. Die Fans werden von dieser Farbe, die Vergangenheit und Zukunft in sich vereint, garantiert fasziniert sein.

    Zwei exklusive Farben, sowohl intensiv als auch mit starken Persönlichkeiten: Für welche davon wird sich die Community entscheiden?

    Derzeit hat die „The Scorpionship“-Community – der man unter www.abarth.de/scorpionship kostenlos beitreten kann – über 160.000 Mitglieder, darunter sowohl Fans als auch Besitzer von Abarth-Fahrzeugen. Aktuell existieren weltweit 93 offizielle Clubs in 22 Ländern auf vier Kontinenten. Die Leidenschaft der Abarthisti kennt keine Grenzen, wie sich Ende 2020 am digitalen Tag von Abarth zeigte: Für das größte digitale Treffen aller Zeiten wurde die Community der Marke in die Guinness World RecordsTM aufgenommen.

    Um den Abarth von morgen mitzugestalten, werden demnächst weitere Initiativen in den sozialen Netzwerken gestartet.



    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Anne Wollek +49 173 3200370

    anne.wollek@stellantis.com

    Weitere Inhalte

    Performance Creator

    Performance Creator

    ALBEN

    Abonnieren Sie unseren Newsletter.

    JETZT ABONNIEREN

    Abarth

    Stellantis

    Ein Leben ohne Abarth ist möglich, aber völlig spaßlos..... :top:

    Mein Auto: Abarth 595 Custom, ....."Sondermodell Vi*gra", klein, blau, hart und potent :-D. 17" Abarth Trofeo mit Pirelli PZeroNero und 16" Dezent-Winterräder; BMC Luftfilter; Forge Ansaugschlauch, G-Tech Hitzeschutzschild, Corsa-Paket; AC-Short Shifter, J&M Plakete , Climair-Sonnenschutz, OBD-BT-Link, Ulter V2 ESD und Inoxcar Flexrohr in Edelstahl, Koni FSD v/h, Brembo gelocht v/h, Fischer-Stahlflex-Bremsleitungen, SCC Spurplatten 4x5mm, DNA-Heckstrebe, div. Covers von Paintmodz...das richtige Auto für alte Säcke :-)
  • Die haben doch schon ein schönes gelb.


    Ein knalliges Orange würde was her machen.


    Ein Abarth lebt von knalligen Farben.

    Setzt sich damit auch von der tristen Masse von schwarz und weis ab.

    Gruss John


    "Macht noch mehr Spass mit Zwischengas" :!:

    Mein Abarth 595: Gelbe Banane
  • ...kommt eigentlich nur das Campovolo Grau in Frage.

    Dazu würde ich gerne die neuen „Verbreiterungen“ in weiß sehen und ne Andeutung des legendären Hasenkastens. Dekor in rot und Schriftzüge auf dem Dach.


    Dabei ist der Übergang von „schicker Reminiszenz“ zu „furchtbare Kasperbude“ leider fließend…..

    Bis denne


    Jochen

    Mein Abarth 595: Fiat 500, Sondermodell Ben Johnson, mit slowenischem Blechbläserensemble
  • Ein schönes Orange wie in den 70ern wäre lecker.

    Mein Auto: Abarth 595, 145 PS, Campovolo, 7" Navi mit Android Auto, NSW, LS ETON POW 172.2 vorne, Endstufe i-soamp 4DS, Audio System CO 165 hinten Türen und Seitenteile hinten gedämmt, Schaltwegverkürzung,Scheiben getönt 85%, Ulter Edelstahl-Endtopf,Abarth-Schriftzug innen/ außen "nachgerüstet", Schaltsack- und Schaltknauf ersetzt, Chromringe um die Lüftungsschalter eingesetz, Kennzeichen mit Klettband befestigt

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!