welches öl?

Partner:
Feiertag?
  • Hy


    ich geh mal davon aus das jemand der Abarth fährt ihn auch standesgemäß bewegt.
    Und da kriegt man mit dem kleinen Hubraum in Verbindung mit dem Turbo satte Öltemperaturen von 110C°+.



    Shell Helix Ultra Racing 10W-60(Ferrari und Fiat Freigabe)


    Gefriepunkt: -51C°
    Viskositätsindex: 184
    Viskosität 100C°: 22 mm²/s
    Viskosität 40C°: 141 mm²/s
    Flammpunkt: 210C°


    Selenia Abarth 10W-50


    Gefriepunkt: -40C°
    Viskositätsindex: 170
    Viskosität 100C°: 17,5 mm²/s
    Viskosität 40C°: nicht im Datenblatt angegeben
    Flammpunkt: 220C°


    Mobil 1 Rally 5W-50


    Gefriepunkt: -54C°
    Viskositätsindex: 184
    Viskosität 100C°: 14,6 mm²/s
    Viskosität 40C°: 87,2 mm²/s
    Flammpunkt: 238C°


    Mobil 1 Peak Life 5W-50 (Nackfolger vom Mobil 1 5W-50 Rally)


    Gefriepunkt: nicht im Datenblatt angegeben
    Viskositätsindex: 180
    Viskosität 100C°: 17,5 mm²/s
    Viskosität 40C°: 108 mm²/s
    Flammpunkt: 231C°


    Castrol Edge RS 10W-60


    Gefriepunkt: -39C°
    Viskositätsindex: 173
    Viskosität 100C°: 22,7 mm²/s
    Viskosität 40C°: 160 mm²/s
    Flammpunkt: 203C°




    Das sind meiner Meinung nach geeignete Öle mit denen überlebt er auch die Nordschleife sowie Brötchen hohlen am Sonntagmorgen mitten im Dezember.


    Nur eines noch ;)
    Warum 10W-50?????


    1: Wenn ich die Warmviskosität auch beim 5W-50 haben kann aber für deutlich besseren Kaltstart


    2: Warum 10W-50 wenn ich ich das SAE 10 Grundöl auch im 10W-60 krieg welches bei gleicher Kaltstart Eigenschaft wesentlich mehr Sicherheit bei hohen Öltemperaturen bietet.



    P.S. es gibt auch 10W-60 von Selenia



    bitte bitte nur kein 0W Öl und schon garnichts mit einer 30er Warmviskosität da könnt ihr den Abarth auch gleich anzünden.


    glg. Domi

    In doubt flat out =) Colin McRae

  • Zitat

    Original von Ruele1985
    wie sieht das mit leistungsgesteigerten Fahrzeugen aus. Auf GTech-fahrzeuge mit größerem Lader kippen die 0W40 Castrol Edge


    Ich glaube fast, die haben sich etwas dabei gedacht ;)

  • Hy


    das Problem ist das das 0w-40 ein SAE 0 Grundöl hat und mit langkettigen Molekühlen wird die Warmviskosität 40 erreicht.


    Nur diese Molekühle sind nicht scherstabil das heißt irgendwann fährst du dann mit SAE 0 herum.


    Jedem Motorenbauer mit dem ich bis jetzt sprach fallen die Haare aus wenn man sie auf Longlife gesenkte Warmviskosität oder 0w öle anspricht.


    Ich kenne Leute im Forum die den Rss Kit fahren der eine im GPA und der andere den A500.


    Im GPA ist das 5w-50 und im A500 RSS Evo das 10W-60.


    Es hat sicher seinen Grund warum Abarth kein 0w vorschreibt.


    Z.b. man nehme eine VW 1.4 wie sind im Golf4 usw aufwärts verbaut sind. So einen hat eine Freundin von mir und die Werke füllte ihr 0w-40 ein das Öl war so dünn das er es mitverbrannt hat so dann haben wir 5w-40 genommen und ruhe war.


    Ich wär mir nicht so sicher das die 0w-40 einfüllen.


    Glg. Domi

    In doubt flat out =) Colin McRae

  • Zitat

    Original von Domuno
    Ich wär mir nicht so sicher das die 0w-40 einfüllen.


    Ich bin mir da sogar 150% sicher. Über den Rest der Ausführungen kann ich nichts sagen, da ich der sprichwörtliche Öllaie bin :D

  • Hey Jürgen,


    hab dir diesbezüglich heute (aus Zufall) eine Email geschrieben. Schau mal nach ;)



    LG, Daniel

    "Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt nur die Arbeit machen."


    - Walter Röhrl -

  • Die verschiedene Öle gibt es ja wegen den verschieden Klimazonen.


    Das ich das dünne Öl das eher für Alaska gedacht wäre nicht im Hochsommer bei uns auf der Rennstrecke fahren sollte müsst klar sein.


    Glg. Domi

    In doubt flat out =) Colin McRae

  • Zitat

    Original von Ruele1985
    Bitte nicht vorenthalten ;)


    Hier wird nichts vorenthalten LOL
    Ich habe Daniel soeben mitgeteilt, dass G-Tech Castrol Edge Formula RS
    verwendet, obwohl die Fahrzeuge nicht in der Antarktis gefahren werden.
    Das habe ich sozusagen aus "First Hand" oder wie der Franzose zu sagen pflegt.


    Könnte, ich will ja nichts vorenthalten, u.U. darin begründet liegen:


    Quelle Wikipedia: Die Wahl der Viskositätsklasse richtet sich in aller Regel nach den Vorgaben des Fahrzeugherstellers, oder konkreter: des Motorenbauers. Der Konstrukteur einer Maschine weiß im Normalfall am besten, mit welchen konstruktiven Besonderheiten er das Aggregat ausgestattet hat und welche Viskositätsklasse für den richtigen Öldruck notwendig ist.Denn das ist der Hauptgrund für die Angabe der Viskositätsklasse: den korrekten Öldruck im Motor sicherzustellen. Ein zu hoher Öldruck kann die Motordichtungen „überdrücken“, ein zu niedriger die Schmierung der im Motor verwendeten Lager nicht sicherstellen.


    Viele Esseessefahrer haben folgendes, darauf habe ich Seiten vorher schon einmal hingewiesen, überlesen. Abarth schreibt nicht es muß 10 W 50 verwendet werden, sondern sollte !
    So steht es zumindest in meinen Esseesse unterlagen.

    Einmal editiert, zuletzt von Zweeny ()

  • Versandtermin des Öls bestätigt. 5L für unschlagbarer 50€. Da macht auch die Inspektion wieder Spaß:) Und ja, habe das Castrol Edge Formular RS 0W40 bestellt ;)


    LG, Daniel

    "Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt nur die Arbeit machen."


    - Walter Röhrl -

  • Danke, dass Du wenigstens auf mich hörst LOL
    Aber der Preis ist heiß. Ölwechsel, Du kannst kommen!


  • Für alle ungechipten abarths sollte das wohl reichen...
    Das nehm ich jetzt auch...

    Dateien

    • DSC00653.jpg

      (120,79 kB, 415 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC00654.jpg

      (143,93 kB, 408 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Mein Abarth 595: Competizione
  • Sehr gutes Öl und sehr gute Wahl für die von Liqui Moly empfohlenen Abarth.
    Preisgünstig

  • Gutes Öl,
    gute Werbung,
    gute Empfehlung!!!


    Meine Meinung: um den Preis lieber mal öfter einen Wechsel zusätzlich einschieben statt die Intervalle auszureizen!!
    Das eigene Profil: Langstrecke / Kurzstrecke kennt ja eh jeder selbst!!

  • Nun erstmal die frage, 5W40 wie es im Handbuch steht oder 10w50? Bei einer ölwechselstation hat man mir auch 10w60 empfohlen.


    Was jetzt nehmen? Vor allem welche Marke? Komm nicht weiter mit den ganzen Beiträgen hier:-(

  • Leute - ich habe selten in einem Thread soviele widersprüchliche und falsche/unvollständige Angaben gelesen, wie hier ;(


    Also: für den Abarth 500 gilt lt. meiner Betriebsanleitung (ist vom Stand 07/2010 - gibt es da Neueres?):


    Viskosität 10W50, ACEA C3 Norm muß erfüllt sein.
    Außer dem Selenia hab ich da im ganzen Web NIX gefunden (ein Schelm, wer dabei Böses denkt... - wurde hier ja schon hinreichend diskutiert...).


    Nun kann man sicher bedenkenlos ein 10W60 nehmen, nur welches bitteschön erfüllt die ACEA C3??? Weder Castrol, noch Shell, noch... - weiss jemand eines?
    Dann bitte her mit der Info!


    Auch ein 5W50 sollte im Winter noch mehr Freude bereiten als das 10W50 - auch hier: das Mobil 1 Peak Life-Teil erfüllt nicht die ACEA C3 - was nun??


    Würde gerne demnächst einen Kanister anschaffen und es soll kein Selenia werden.
    Ciao
    Ralfisti

    Mein Auto: Ex 1: 500C, Grigio Record, MTA, O.Z. Ultraleggera 17", Leder natur, Zillertal-Aufkleber ;-) , Ex 2: 595 Competizione, Grigio Adrenalina, MTA, Sabelt's in braun, GSD, O.Z. Alleggerita 17" ET30, Estetico grau-matt, Stig ;-), Ex 3: 695C Rivale, Nummer 234, original ;-) nur mit O.Z. Alleggerita 17" ET30 diesmal in star silver, NEU: Anfang September gibt es News ;-)
  • Zitat

    Original von Ralfisti
    Leute - ich habe selten in einem Thread soviele widersprüchliche und falsche/unvollständige Angaben gelesen, wie hier ;(


    Nun kann man sicher bedenkenlos ein 10W60 nehmen, nur welches bitteschön erfüllt die ACEA C3??? Weder Castrol, noch Shell, noch... - weiss jemand eines?
    Ralfisti


    Dann machst Du mit den falschen Angaben munter weiter. Das Castrol Edge erfüllt die ACEA C3 Norm beispielsweise. Und soweit ich richtig lesen kann auch das Liqui
    Moly Top Tec 4100.
    Und in der Anleitung steht empfohlene Schmierstoffe.
    Und in meinen aufgeschlagenen Unterlagen Kit Elaborazione Abarth Esseesse steht Wort wörtlich: Es sollte Selenia Abarth 10 W 50 verwendet werden. Nicht muß!
    Es kann also ein gleichwertiges Öl, welches die ACEA C3 Norm erfüllt, verwendet werden.
    Wer dennoch Angst hat, soll die Blechkanister kaufen und sie sich anschließend ins Regal stellen.


  • Sei mir nicht böse - aber jetzt fängt's schon wieder an...
    Bitte lest doch mal einfach die technischen Daten von der Castrol-Website: http://www.castrol.com/castrol…9038349&contentId=7070415
    Da steht beim 10W60 nix von A3, oder? Sicher ein Spitzenöl - aber ohne die Zulassung IMHO ungeeignet. Das 5W40 hat A3, aber da passt die Visko wieder nicht...
    Dass das Liqui Moly die erfüllt, hab ich ja nirgends bestritten (das hab ich sogar zuhause, da ich es für meinen Ex-Fünfi verwendet hatte). Leider hat das aber auch die falsche (weil schlechtere) Viskosität... - und ich will halt schon ein bisschen Sicherheit bei sehr hohen Temperaturen...
    Wenn Du ein Öl einfüllst, dass nicht den in der Betriebsanleitung gestellten Anforderungen entspricht (und dazu gehört auch die Viskosität!), dann ist im Falle eines Falles Essig mit der Garantie.
    Bitte versteht mich nicht falsch - ich will hier niemanden missionieren od. bekehren (so einer bin ich nicht). Jeder soll hier das verwenden, was er für gut und richtig hält :top:
    Aber ich suche halt nach einer Alternative und bin bei Öl halt etwas eigen - bitte um Nachsicht Euer Ehren :).
    Ciao
    Ralfisti

    Mein Auto: Ex 1: 500C, Grigio Record, MTA, O.Z. Ultraleggera 17", Leder natur, Zillertal-Aufkleber ;-) , Ex 2: 595 Competizione, Grigio Adrenalina, MTA, Sabelt's in braun, GSD, O.Z. Alleggerita 17" ET30, Estetico grau-matt, Stig ;-), Ex 3: 695C Rivale, Nummer 234, original ;-) nur mit O.Z. Alleggerita 17" ET30 diesmal in star silver, NEU: Anfang September gibt es News ;-)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!