Darf ein matter Lack in die Waschanlage?

Partner:
Feiertag?
  • Hallo zusammen,


    mein Abarth ist Asfalto Grau. Der Lack ist matt. Ich finde das auch sehr schön, aber mir wurde gesagt, dass ich damit nicht in die Waschanlage soll. Mit meinem bisherigen Wagen bin ich immer Mr. Wash gefahren und war dort immer sehr zufrieden.

    Muss man ein mattes Auto echt von Hand waschen?


    Vielen Dank im Voraus und viele Grüße

    Tanja

  • ...kommt drauf an, wie lange du `Freude` an deinem Mattlack haben möchtest.


    Maximal ein Hockdruckreiniger oder aber eine sehr gute Waschanlage mit Textiltüchern müsste es schon sein.

    Diese Aussagen stammen nicht von mir sondern von einigen Anbietern von speziellen Produkten für Mattlacke.


    Die Meinungen dazu gehen wie immer beim Thema `Pflege und Unterhalt` massiv auseinander.

    Aus eigener Erfahrung gilt bei mir `nur Handwäsche` und regulierbarer Hochdruckreiniger ohne Bürstenaufsatz.


    So schön Mattlack ist - aufwändiger zum pflegen und teurer zum Nachbessern ist er aber immer, leider.


    Viel Erfolg - Dani

  • Hallo Tanja


    unabhängig vom Lack vermeide ich Waschstraßen. Wenn sich in den Textillappen Steinchen o.ä. vom vorherigen Fahrzeug befinden hat man jede Menge kleine Kratzer drinne. Ich wasch meinen deshalb immer von Hand. Dauert auch nicht länger und schont den Lack


    Gruß

    Kai-Oliver

    Ein Leben ohne Abarth ist möglich, aber völlig spaßlos..... :top:

    Mein Auto: Abarth 595 Custom, ....."Sondermodell Vi*gra", klein, blau, hart und potent :-D. 17" Abarth Trofeo mit Pirelli PZeroNero und 16" Dezent-Winterräder; BMC Luftfilter; Forge Ansaugschlauch, G-Tech Hitzeschutzschild, Corsa-Paket; AC-Short Shifter, J&M Plakete , Climair-Sonnenschutz,, Ulter V2 ESD und Inoxcar Flexrohr in Edelstahl, Koni FSD v/h, Brembo gelocht v/h, Fischer-Stahlflex-Bremsleitungen, SCC Spurplatten 4x5mm, DNA-Heckstrebe, div. Covers von Paintmodz...das richtige Auto für alte Säcke :-)
  • Hi Tanja,


    habe das gleiche Asfalto "Problem" wie Du. Sieht zwar gut aus, wasch ihn wie die anderen Autos zuvor aber auch von Hand. Worauf ich jetzt schwöre ist das flüssige "Hybrid Ceramic Wax" von Meguiars.

    Habe ihn gleich als Neuwagen damit behandelt. Ist pflegen für Faule und Doofe. Zweimal kurzzeitig hintereinander aufgetragen hält sehr lange. Und wenn dein Kleiner doch mal schmutzig wird. Einfach nur mit Hochdruck bzw. dem Klarspülprogramm an der Waschanlage abspülen.

    Wie gesagt, ich bin damit zufrieden. Passende Videos dazu gibts sogar im Internet.


    Gruss Martin

    Mein Abarth 595C: Competizione Asfalto Grau Matt, Sabelt, OZ HLT4 mit Spurplatten, Windabeiser, Scheibentönung, Scheibenkeil rot, Pogea Stage 1, Pogea RM 114, Bilstein Gewindefahrwerk S by G-Tech, CSR Frontlippe
  • Hy Tanja,

    Mattlack auch hier,…. Waschanlage meide ich auch, Handwäsche oder Hochdruck sind bei mir ebenfalls angesagt.


    und die aussage von egu kann ich bestätigen: nachbessern/lackieren ist sehr aufwendig, die ganze seite (vorne bis hinten) lackieren nur weil die Türe eine kleine Beschädigung hatte, war die aussage vom händler.


    Aber nicht abschrecken lassen, das Problem trifft alle Mattlack Besitzer und falls du ab und an in die Waschanlage fährst wird es den kleinen nicht umbringen


    Lg mansgo

    Mein Abarth 595: competizione mit Xenon, Beats, Leder Sportsitze
  • Hallo zusammen,


    vielen Dank für Eure Antworten und Tipps.

    Dann werde ich mich wohl umgewöhnen müssen. Nach dem "Hybrid Ceramic Wax" von Meguiars Google ich mal.


    Viele Grüße

    Tanja

  • Es gibt bei uns im Städtchen einen „Handwaschsalon“, der nimmt für die liebevolle ( er ist selber Italiener ) Handwäsche 15,-€. Dabei werden dann auch die Einstiege abgewischt, die Heckklappe geöffnet und rundherum gereinigt.


    Wenn ich sehe, mit welcher Hingabe sich dort um den kleinen Rotzlöffel gekümmert wird, sieht auch zukünftig keine Waschstrasse mein sauer verdientes Kleingeld.

    Zur Freude aller Angestellten darf der Abarth beim rausrollen aus der Halle durch die geöffneten Klappen Hochoktaniges verdauen. Da werden gestandene Italiener wieder zu Bambini.


    Gibts garantiert auch in Eurer Nähe

    Bis denne


    Jochen

    Mein Abarth 595: Fiat 500, Sondermodell Ben Johnson, mit slowenischem Blechbläserensemble

    Einmal editiert, zuletzt von Jochen w ()

  • So einen Handwaschsalon hätte ich hier im Norden auch gerne...:top:

    Mein Auto: Abarth 595, 145 PS, Campovolo, 7" Navi mit Android Auto, NSW, LS ETON POW 172.2 vorne, Endstufe i-soamp 4DS, Audio System CO 165 hinten Türen und Seitenteile hinten gedämmt, Schaltwegverkürzung,Scheiben getönt 85%, Ulter Edelstahl-Endtopf,Abarth-Schriftzug innen/ außen "nachgerüstet", Schaltsack- und Schaltknauf ersetzt, Chromringe um die Lüftungsschalter eingesetz, Kennzeichen mit Klettband befestigt
  • Vor der Haustür :whistling:

    Ja, aber da könnten einige Nachbarn komisch reagieren. Ich habe keinen "Tote-Fliegen-Abscheider",

    Mein Auto: Abarth 595, 145 PS, Campovolo, 7" Navi mit Android Auto, NSW, LS ETON POW 172.2 vorne, Endstufe i-soamp 4DS, Audio System CO 165 hinten Türen und Seitenteile hinten gedämmt, Schaltwegverkürzung,Scheiben getönt 85%, Ulter Edelstahl-Endtopf,Abarth-Schriftzug innen/ außen "nachgerüstet", Schaltsack- und Schaltknauf ersetzt, Chromringe um die Lüftungsschalter eingesetz, Kennzeichen mit Klettband befestigt

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!