HRE - Abgastechnik Hiller

butch

Mitglied

  • »butch« ist männlich

Beiträge: 18

Dabei seit: 15. Juli 2019

Wohnort: Trier

Aktivitätspunkte: 105

--- T R
-
* *

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Freitag, 2. August 2019, 08:46

Quietschende Bremsen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo

Nach einer kurvenreichen Abfahrt auf meiner Pendlerstrecke, wo ich mehrmals stark abbremsen muss, quietschen meine Bremsen bei Betätigung. Während der Abfahrt quietschen sie noch nicht. Nachdem ich das Auto abgestellt hab (und die Bremsen abgekühlt sind), ist das Quietschen wieder weg. Auto hat gerade mal 1500km, die Beläge dürften noch in Ordnung sein.
Ist das Problem bekannt/sicherheitsrelevant/Garantiefall ?

Mein Abarth 595C: Turismo


Andy Abarth

Abarth-Profi

  • »Andy Abarth« ist männlich

Beiträge: 707

Dabei seit: 25. Juni 2018

Aktivitätspunkte: 3720

- V I B
-
6 9 5

Danksagungen: 320

  • Nachricht senden

2

Freitag, 2. August 2019, 09:35

Fahr erstmal ein paar Runden mit dem Sportgerät, 1500 ist ja nichts , da haben sich die Bremsbacken und die Scheiben sich ja noch gar nicht richtig aneinander gewöhnt...
Ich empfehle noch ein paar zusätzliche Paß und Bergtouren damit die Bremsen mal richtig gefordert werden :top:
Gruß
Andy

Mein Abarth 695: Rivale 695 175th Anniversary Limited Edition (040/175) Limousine


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

butch (02.08.2019)

Pistazie

Abarth-Profi

  • »Pistazie« ist männlich

Beiträge: 777

Dabei seit: 6. Juni 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 3960

Danksagungen: 208

  • Nachricht senden

3

Freitag, 2. August 2019, 09:58

Bei aller Liebe :love: , das wird schon seine Ursache haben.
Ich bin da auch Leid geprüft. Sobald das Fahrzeug
warm war, haben die Bremsen in der Stadt gequitscht
wie blöde :wacko: . Nach einer Gewaltbremsung war es für
ein paar Bremsungen weg, um dann umso stärker wieder
aufzutauchen X( . Nach dem Abstellen und Abkühlen war
es auch immer erst mal weg. Nach allerlei Rumgefummel,
neuen Belägen und Aussagen, dass sich das irgendwann gibt,
wurden bei 5T km Bremsscheiben und Klötze auf Garantie erneuert.

Mein Abarth 595: Pista mit Leder


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

butch (02.08.2019)

Andy Abarth

Abarth-Profi

  • »Andy Abarth« ist männlich

Beiträge: 707

Dabei seit: 25. Juni 2018

Aktivitätspunkte: 3720

- V I B
-
6 9 5

Danksagungen: 320

  • Nachricht senden

4

Freitag, 2. August 2019, 10:01

Mein Abarth 695: Rivale 695 175th Anniversary Limited Edition (040/175) Limousine


egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 406

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 12330

Danksagungen: 1378

  • Nachricht senden

5

Freitag, 2. August 2019, 10:08

Hallo butch

Das `Problem` ist hier bekannt - aber bei gerade mal 1500 km könnte es wohl doch noch als `normal` betrachtet werden.
Die Bremsen müssen ja erst `eingeschliffen` werden. Aber wie immer ist eine Ferndiagnose schwierig.

Das Phänomen hatte ich bei meinem Compe übrigens auch - hat sich mit der Zeit aber erledigt. Also erst mal keine Panik...

Wenn es dich aber nervt, ab zur freundlichen ABARTH-Werke und überprüfen lassen.

Grüsse - Dani

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

butch (02.08.2019), Andy Abarth (02.08.2019)

butch

Mitglied

  • »butch« ist männlich

Beiträge: 18

Dabei seit: 15. Juli 2019

Wohnort: Trier

Aktivitätspunkte: 105

--- T R
-
* *

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

6

Freitag, 2. August 2019, 11:32

Ok, vielen Dank.
Ich werde dann wohl noch ein paar km fahren und abwarten, die Funktion der Bremse ist ja unbeeinträchtigt. Wenn's bei 3k km nicht besser ist geht's zum Freundlichen, bis dahin kommen vielleicht noch weitere Wehwehchen hinzu. ;) Pistazie's Erfahrung werde ich denen dann aber direkt mitteilen um meiner Cola-Dose das Rumgefummel zu vermeiden.


Der Coolness-Faktor ist ja schon stark eingeschränkt wenn man mit coolen Auspuff-Sound aber mit quietschenden Reifen vorm Büro einparkt. :rolleyes: :rotfl:

Mein Abarth 595C: Turismo


Outlaw123

Mitglied

  • »Outlaw123« ist männlich

Beiträge: 9

Dabei seit: 22. Juni 2019

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 65

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

7

Freitag, 2. August 2019, 13:13

Hallo,


Bei meinem ist es auch so, wenn die Bremsen warm sind Quietschen sie. Allerdings denke ich auch das sich das eventuell noch gibt.
Bin bei knapp 700km.....also mal sehen. Ansonsten....Ab zum Freundlichen!



Lg

Mein Abarth 595: Abarth 595 Pista BJ 12.18 Adrenalina Green


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

butch (02.08.2019)

NiffesPapa

Abarth-Fan

Beiträge: 58

Dabei seit: 1. Juni 2019

Aktivitätspunkte: 310

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

8

Freitag, 2. August 2019, 13:31

Hallo Freunde


Mein Auto hat jetzt über 12.500 km auf dem Tacho.
Und was soll ich schreiben... sie quietschen halt ab und an.
Ich war auch schon ein paar mal in der Werkstatt...
Aber so wirklich weg bringen die das auch nicht...
Am meisten quietschen sie wenn die Bremsen warm sind oder
Wenn es nass ist ...

Aber so schlimm ist es auch wieder nicht...
Ist halt ein Fiat ... was soll’s

In diesem Sinne viel Spass mit deiner Kecksdose

:)

Mein Abarth 595C:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

butch (02.08.2019)

Seppo

Abarth-Meister

  • »Seppo« ist männlich

Beiträge: 1 040

Dabei seit: 20. April 2017

Wohnort: Niederbayern

Aktivitätspunkte: 5320

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

9

Freitag, 2. August 2019, 14:03

Vielleicht komme ich ja aus einer anderen Generation, aber bei Sportwagen mit g´scheiten
Bremsen ist das doch normal.
Nix weswegen man sich schämen muss.

Mein Abarth 595: 595 Competizione MTA seit Juni 2017, Modena gelb, Estetico schwarz, Sabelt Stoff schwarz, Antenne in der Scheibe, Navi 7", Parksensoren, 17" Super Sport


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

butch (02.08.2019), Andy Abarth (02.08.2019), Strongman 2002 (02.08.2019)

Pistazie

Abarth-Profi

  • »Pistazie« ist männlich

Beiträge: 777

Dabei seit: 6. Juni 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 3960

Danksagungen: 208

  • Nachricht senden

10

Freitag, 2. August 2019, 15:57

Nix andere Zeit, du hast ein anderes Auto.
Mag sein, dass die Brembos quietschen dürfen.
Seit dem Tausch meines hinteren Equipments
war jedenfalls Ruhe im Karton :sleeping:

Mein Abarth 595: Pista mit Leder



Don595

Abarth-Profi

  • »Don595« ist männlich

Beiträge: 410

Dabei seit: 21. August 2017

Wohnort: Celle

Aktivitätspunkte: 2090

- C E
-
* * * *
- C E
-
* * * *

Danksagungen: 229

  • Nachricht senden

11

Freitag, 2. August 2019, 17:26

Ich bin ja der Meinung, wenn eine Montage
der Bremsanlage sauber und gewissenhaft
ausgeführt wird, gibt es auch keine lästigen
Geräusche.
Bei meinen Beiden waren an der Hinterachse
so gut wie kein Trennmittel/Schmierstoff an
den Belägen.

Nachdem ich selber Hand
angelegt hatte waren sämtliche Geräusche
von schleifen bis quietschen passé.
Butch, ich würde dir raten, auch auf Bezug der
Garantie, mach einen Termin bei deiner Werkstatt
und diese soll mal die Gängikeit von Belägen,
Schiebehülsen und Bremskolben prüfen.
Wenn dann alles sauber wieder montiert ist,
wirst du Ruhe an deiner Bremse haben.

Auch eine Sportbremsanlage kann ohne lästige
Geräusche ihren Dienst verrichten. :thumbsup:

Viele Grüße
Dennis

Mein Auto: Abarth 595 - Klein und schwarz... Abarth 695 - Biposto in grau


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

butch (02.08.2019), Giftzwerg70 (02.08.2019)

Seppo

Abarth-Meister

  • »Seppo« ist männlich

Beiträge: 1 040

Dabei seit: 20. April 2017

Wohnort: Niederbayern

Aktivitätspunkte: 5320

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

12

Freitag, 2. August 2019, 18:23

War ja nicht böse gemeint!

Mein Abarth 595: 595 Competizione MTA seit Juni 2017, Modena gelb, Estetico schwarz, Sabelt Stoff schwarz, Antenne in der Scheibe, Navi 7", Parksensoren, 17" Super Sport


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

2020Mark (05.04.2020)

Don595

Abarth-Profi

  • »Don595« ist männlich

Beiträge: 410

Dabei seit: 21. August 2017

Wohnort: Celle

Aktivitätspunkte: 2090

- C E
-
* * * *
- C E
-
* * * *

Danksagungen: 229

  • Nachricht senden

13

Freitag, 2. August 2019, 18:45

Seppo von mir auch nicht ;) :thumbup:
Denke aber Butch hilft dies weiter. :)

Und das letzte wofür ich oder wir uns
schämen müssen sind unsere Rennzwerge...
Geräusche inklusive. :thumbup:
Die Reaktionen in der Öffentlichkeit sind einfach
weltklasse.

Gruß
Dennis

Mein Auto: Abarth 595 - Klein und schwarz... Abarth 695 - Biposto in grau


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pistazie (02.08.2019), butch (02.08.2019)

butch

Mitglied

  • »butch« ist männlich

Beiträge: 18

Dabei seit: 15. Juli 2019

Wohnort: Trier

Aktivitätspunkte: 105

--- T R
-
* *

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

14

Freitag, 2. August 2019, 19:20

Ich kenne es vom Mountain-Biken, dass metallische/Sinter-Bremsbeläge schneller Geräusche verursachen. Kann es sein, dass unsere auch metallische Komponenten beinhalten ? Oder ist das evtl. allgemein bei sportlicheren Brems-Systemen der Fall ? Diese Art der Beläge sind (zumindest beim MTB) länger haltbar und standfester unter Dauerlast.

Sorry, wenn's ´ne dumme Frage ist. Kenne mich mit Autotechnik nicht aus. :whistling: Das wird sich vielleicht mit meiner kleinen Cola-Dose ändern müssen. LOL

Mein Abarth 595C: Turismo


networx

Mitglied

  • »networx« ist männlich

Beiträge: 11

Dabei seit: 17. August 2019

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 65

A B
-
A R T H 5 9 5

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

15

Freitag, 23. August 2019, 19:43

Bei uns haben sie auch schon auf der Probefahrt gequietscht. Wagen keine 400km runter.
Aussage des Händlers, sie hätten die Bremsen noch nicht angefeilt.

Scheint also ein Standardproblem zu sein. Macht keinen guten Eindruck bei der Probefahrt und sollte man wenn bekannt auch im Werk in den Griff bekommen.

Mein Abarth 595:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

butch (19.09.2019)

Pistazie

Abarth-Profi

  • »Pistazie« ist männlich

Beiträge: 777

Dabei seit: 6. Juni 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 3960

Danksagungen: 208

  • Nachricht senden

16

Montag, 26. August 2019, 17:40

Mein erster Pista hat extrem gequietscht. Bei 4900 km wurden
neue Bremsscheiben und Beläge auf Garantie verbaut. Ab da war
Ruhe im Karton. Mein aktueller Pista hat jetzt 1000 km runter,
und er quietscht sich langsam ein. Werde das Austauschszenario
also erneut einleiten. Anfeilen der Beläge und Fetten bringt eh
nur kurzfristigen Erfolg. Alle Aussagen von Sportbremsen und
Normalzustand sind völlig falsch. Die Problematik ist bei Fiat
bekannt und kann mittels Austausch behoben werden.

Mein Abarth 595: Pista mit Leder


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

butch (19.09.2019)

butch

Mitglied

  • »butch« ist männlich

Beiträge: 18

Dabei seit: 15. Juli 2019

Wohnort: Trier

Aktivitätspunkte: 105

--- T R
-
* *

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 19. September 2019, 13:00

Ich habe gestern (bei mittlerweile 4tkm) auch einen neuen Belag (hinten rechts) auf Garantie drauf gekriegt. Die verbleibenden Bremsen wurden gesäubert. Bis jetzt hab ich kein weiteres Quietschen vernehmen können. 8) :top:

Mein Abarth 595C: Turismo


Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 254

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6350

Danksagungen: 806

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 19. September 2019, 22:22

Uh-lala,
Mein erster Pista hat extrem gequietscht. Bei 4900 km wurden neue Bremsscheiben und Beläge auf Garantie verbaut. Ab da war Ruhe im Karton. Mein aktueller Pista hat jetzt 1000 km runter, und er quietscht sich langsam ein. Werde das Austauschszenario also erneut einleiten. Anfeilen der Beläge und Fetten bringt eh nur kurzfristigen Erfolg. Alle Aussagen von Sportbremsen und Normalzustand sind völlig falsch

Nessie is back ;) ?

Das klingt ja fast so beängstigend wie damals das äußerst kontrovers diskutierte, gefühlt vermutete Turboloch auf dem Beschleunigungsstreifen :S ... (was sich als überzeugend real existent und Herstellerseitig beinahe so gewollt entpuppte :evil: ). Bislang waren es doch eher die größeren 4-Kolben-Bremsanlagen von Brembo, bei denen sich unter hoher Last die Bremsscheiben verziehen können :pinch: . Und nun auf einmal die kleine Brembo derart massiv und gehäuft? :abgelehnt:

Mir fehlt leider (bzw. zum Glück) der Vergleich, meine Emi :love: (BJ 2013, Turismo) geruhte bislang geruhsam zu entschleunigen :anhimmel: , über 130K km selbst nach mehreren Notbremsungen im Zeitverlauf kein Quietschen festzustellen :thumbup: . Wobei diese Woche dann doch zum ersten Mal die Bremsbeläge hinten getauscht werden mussten ;( , da war nicht mehr viel zum Abrubbeln :unschuldig: - vielleicht kommt da ja noch was auf mich zu... 8|

Ich würde an eurere Stelle das Bremsenquietschen bei gemäßigter Fahrweise keinesfalls akzeptieren, Sportwagen hin oder her -bei übertriebener Belastung käme aber natürlich das selbst-schuld-Prinzip :rotwerd: zum Tragen.
Suchet! Findet! Löst! (i.e. ToiToiToi!)

Tom!

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


verso1702

Abarth-Profi

  • »verso1702« ist männlich

Beiträge: 464

Dabei seit: 16. Januar 2018

Wohnort: Mettmann

Aktivitätspunkte: 2380

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

19

Freitag, 20. September 2019, 07:17

Hmh, meiner quitscht auch sporadisch.
Bilde mir allerdings ein, das seit dem ich regelmäßig eine Felgenwäsche mache ,er etwas ruhiger geworden ist :rolleyes:
Das würde ja bedeuten das es Bremsstaub /Dreck ist . Haben die zu wenig Toleranz in den Sätteln ? Weiß denn da jemand mal was wirklich handfestes....

Mein Abarth 595: COMPETIZIONE Serie 4 ,handgeschaltet,20mm HR Spurplatten hinten ,vorne 15mm ,Schaltwegverkürzung 4Tech


Kraftzwerg81

Abarth-Fahrer

Beiträge: 100

Dabei seit: 3. März 2020

Aktivitätspunkte: 560

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 5. April 2020, 16:36

Hey liebe Quietschgenossen,

habe auch gelegentlich ein leichtes Quietschen der Bremsen. War schon als ich ihn Anfang März gekauft habe. Bremsen sind vom Zustand (Tragbild und Stärke von Scheiben und Belägen) toppi. Wird auch nix heiß oder so. Daher erstmal kein Beinbruch.

Das Quietschen tritt auch nicht beim Bremsen selbst auf, sondern nach dem Bremsen bei langsamer Fahrt und meist nur bei Kurvenfahrten. Bevorzugt Linkskurven. Vermute die Beläge sind nicht freigängig aber den Gleitflächen und die Bremsscheibe schafft es nicht, sie nach dem Bremsen "von sich wegzuschubsen" :) Da ich nicht glaube, dass der Kleine ne Kurvenallergie hat, habe ich mir heute mal die Bremsen hinten genauer angesehen.

Klar könnte es auch vorne sein, aber vermute eher hinten, weil die i.d.R. ja unterfordert sind. Habe also zerlegt und mir das angesehen. Beläge waren nicht wirklich gut freigängig auf den Gleitflächen. Viel Fett war da nicht drauf. Habe jetzt alles gereinigt und mit Plastilube versorgt. Auch die Stifte der Sattelhalterung. Nicht ganz so "locker" wie ich es von anderen Autos kenne, aber werde sehen wie es sich entwickelt.
Wir sind die Borg - Widerstand ist Spannung durch Stromstärke

Mein Abarth 595: Tursimo - Grigio Quarzo - Leder Braun - Xenon - Heckwischer und Antenne für schlechte Zeiten ausgebaut - Bilstein B14 - untenrum Fluid Film und Mike Sanders - obenrum finish kare 1000P


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Outlaw123 (06.04.2020)

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Bremsen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!