Bremse hinten

Partner:
Feiertag?
  • Hallo,


    aus (mir zumindest) unerklärlichen Gründen war beim letzten Räderwechsel ein Radbolzen hinten rechts hinüber.

    Also dachte ich, kein Problem, da bestelle ich mir neue Radlager und bau die bei uns in einer wirklich netten Selbstschrauberwerkstatt ein.

    Um sicherzugehen, daß cih die richtigen Teile order und später auch alles mit den richtigen Drehmomenten anziehe, habe ich mir bei Autodoc noch die entsprechende Anleitung gezogen.


    Erfahrene Abarth-Schrauber werden jetzt schon herzlich lachen.


    Welcher Teufel hat denn die Fiat Ingenieure geritten, diese bescheuerten Innensechskantschrauben an dieser Stelle einzubauen???

    Hatten die noch Schrauben vom letzten Ikea-Besuch über, oder wieso machen die sowas???

    Die 4 Schrauben die man hätte vorher lösen müssen waren auch alles andere als frisch, um nicht zu sagen ziemlich angerostet.


    Jetzt meine Frage: was für Schrauben sind das genau, bzw. welche Teilenummer haben die, also die 4 vom Radträger?

    Und welche Größe/Länge/Härte haben die zwei Innensechskantschrauben?

    Ich würde gerne alle 6 ersetzen.

    Und brauche ich auch einen neuen ABS-Sensor, wenn ich das einmal ausgebaut habe? Oder sollte ich den sicherheitshalber mal bestellen und im Zweifelsfall wieder zurückschicken?


    Vielen Dank,

    Kai

  • Hallo,

    habe mal irgendwo gelesen... die vom normalen Fiat 500 würden passen und das sind Sechskantschrauben. Aber welche Größe/Länge und Festigkeit ? :/ Falls Du die Innensechskant vom Bremssattelträger meinst Teilenr: 46417117 an meinem Abarth


    An der Nabe sind Stiftschraube und Mutter verbaut bei mir.

    g

    Gruß Steffi

    Mein Abarth 695: One of 695 esseesse - campovolo Grau - Kit SS Launch Edition - Sky-Dom - verstellbarer Heckspoiler - MTA - Sabelt Racing S -Akrapovic Titan - G-Tech : Ladeluftkühler EVO240 , Hitzeschutzblech rot - Spurplatten VA20/HA30 - DEPRO 4 in 1 -FARAD Windabweiser - CSR Cup-Spoilerlippe - Grillschriftzug von EVE-Design und Schnickschnack
  • das ist verwunderlich, Stiftschraube und Mutter gibts nach meinem Wissen nur bei US Modellen
    EU Abarths haben Innensechskantschrauben. Völlig bekloppt, da gibts nichts schönzureden. Ich habe beim letzten Tausch von Radlager und Bremsscheibe die Schrauben unangetastet gelassen, mit etwas Fingerspitzengefühl geht das

    Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition​ +Zemco-Tempomat +smoked Seitenblinker +305mm Brembo +langer 5.Gang +G-Tech Evo 240 LLK +G-Tech Evo200 Software +oberes Motorlager mit Street- Powerflexverstärkung +G-Tech Schaltwegsverkürzung +G-Tech GT550-ST114 +G-Tech Hitzeschutz +Depo Racing 4in1 +KW V3
  • komme da von "außen" und habe noch keinen Abarth und muss kurz fragen:

    wo genau sind die innensechskant verbaut? Halten die den Bremsbelagträger, den Sattel oder die Antriebswellen?


    ja nach verwendung könnte man die innensechskantschrauben doch bestimmt durch normale Sechskantschrauben ersetzen, oder?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!