gestatten, Luigi

Partner:
Feiertag?
  • Nun stelle ich mein kleinen roten Flitzer, alias Luigi, vor.



    Zum Angebot:
    Da mein Budget recht klein war, war die Auswahl sehr begrenzt. Einige Autohändler mit nicht deutschstämmiger Herkunft boten welchen an. Aber fehlendes Scheckheft, keine ZR Wechsel Info, viele km und andere Unstimmigkeiten hielten mich vom Kauf ab. Also doch lieber privat.
    Bei einer Anzeige aus Dortmund hatte ich ein gutes Bauchgefühl. Flüssigkeiten, ZR, Bremsen, Reifen neu. Kaputter Fahrersitz hielt mich vom Kauf nicht ab.



    Zu den Daten:
    Baujahr 2009
    119 tkm
    Unverbastelt, quasi Originalzustand
    7.000€
    Top gepflegt, Profireinigung, sah aus wie neu.


    Zum Kauf:
    Mit der DB früh 4:30 in C gestartet, 10:30 in DO abgekommen, vom HBF bis zu ihm nach Hause Probefahrt, Deal abgeschlossen, 12:00 ab nach C.


    Zum Problem :cursing:
    Zu Hause angekommen merkte ich auch, warum das so ein gutes Angebot war. Der Vorderwagen fing beim beschleunigen stark an zu ruckeln. Lange informiert, Antriebe. Tripodengelenke wechseln lassen, weiterhin starkes ruckeln. Mitte September hab ich ein Termin bei Fiat/Abarth.


    Trotz alle dem liebe ich mein Luigi. Bin aber der Meinung, dass selbst mit den anstehenden Reparaturkosten der Deal okay ist.



    Grüße aus Chemnitz, Attila

  • Hallo Attila,


    Dir und Deinem kleinen ein herzliches Willkommen hier im Forum. Rot, Prefacelift, original, ein Traum. Sieht so fesch und frisch aus wie vor 12 Jahren :thumbsup:


    Morgens um 4.30 gestartet? Das nenne ich wahre Liebe. Hoffentlich bekommt man das Ruckeln möglichst bald und einigermaßen kostengünstig in den Griff...aber der Verkäufer hätte ja schon darauf hinweisen können :evil:


    Wird aber bestimmt bald alles gut werden. Viel Spaß mit Luigi und Grüße


    Rouven

    Mein Auto: Mini Cooper Sportspack 1997, Mini Cooper 1999, 595 Competizione "Rosso Tristrato" 2016, Leon ST Cupra 4Drive 2020 und GR Yaris 2021
  • Hallo Attila,
    willkommen im Kreis. Hoffe, das Problem wird bald und günstig behoben, damit Du auch Spaß am Auto hast,
    auf den Fotos sieht er gut aus.
    Gute Fahrt!
    VG
    Jochen

    Mein aktueller 595 Compe rot; G-Tech EVO 200, usw....hier

    Mein EX-500 A rot; G-Tech EVO-S, usw... hier

    Mein Abarth 595: Compe rot, Estetico schwarz, 70'Anni-Verbeiterungen, Sabelt Leder/Carbon, LB-Sitzschiene, Carbon-Dashboard u Türgriffe, Skydome, Xenon, uConnect 7, Beats, autom. Innenspiegel, Dach u Spoiler glanz-schwarz lackiert, G-TECH EVO 200 + Klappe: GT550S-114er Endrohre rot + Katflansch 70mm + LLK225 + Schaltwegverk., MAK 7,5x18 / ET:33, Bilstein B14, Sforza Frontschürzeneinsatz, Luftauslässe Motorhaube, Maxton-Heckspoileransatz, Armster 2-MAL, Feuerlöscher...
  • Den wollte ich sogar kaufen nachdem ich mein Smart verkauft haben sollte.
    Aber hab dann meinen zur Inzahlung gegeben und einen Perlmutt Weissen Abarth genommen. Wollte unbedingt einen Roten!


    Ich hatte schonmal einen sogar auch in Perlmutt. Dachte Abwechslung wäre toll aber der Schicksalsschlag hat mir wieder einen Perlmuttweissen gebracht 8|

  • Mein Luigi hat ja das interscore Soundsystem. Klanglich soweit gut, aber mit dem Radio konnte ich mich nicht so recht anfreunden. Vor allem fehlte mir das DAB+


    Deswegen ein anderes.
    Es sollte nicht so ein optisch modernes und eins ohne CD werden. Gesucht hab ich mit Retro und DAB. Bin dabei auf das caliber RMD120 DAB BT/B gestoßen.
    Optisch gefällt es mir im Luigi ganz gut. Klanglich besser wie original. Ausgestattet mit DAB, Bluetooth, USB und AUX. Ansonsten alles sehr einfach gehalten, Display minimalistisch, genauso wie die Klangeinstellungen. Dafür ist der DAB Empfang recht gut.



    Gruß Attila

    Dateien

    Mein Abarth 500: rote 160PS-[SCHUB]karre, getauft auf Luigi

  • Den wollte ich sogar kaufen nachdem ich mein Smart verkauft haben sollte.
    Aber hab dann meinen zur Inzahlung gegeben und einen Perlmutt Weissen Abarth genommen. Wollte unbedingt einen Roten!


    Ich hatte schonmal einen sogar auch in Perlmutt. Dachte Abwechslung wäre toll aber der Schicksalsschlag hat mir wieder einen Perlmuttweissen gebracht

    Wäre mir früher im Traum nicht eingefallen, ein rotes Auto zu besitzen. Aber die Verbindung zu Ferrari ist ja bei Fiat gegeben und es strahlt italienische Emotion aus. Nun hab ich mich in den kleinen roten Flitzer verliebt. :love:

    Mein Abarth 500: rote 160PS-[SCHUB]karre, getauft auf Luigi

    2 Mal editiert, zuletzt von HorAtt77 ()


  • Willkommen, wenn du Glück hast ist es nur eine Zündspule

    Moin Dieter.


    Hab vorsorglich Zündkerzen samst Zündspulen gewechselt. Doch leider ist das Problem dadurch nicht behoben ;(
    Aber der Wechsel tat trotzdem Not, vor allem bei den Zündkerzen.


    Naja, der Termin zur Fehlersuche bei Abarth steht.



    Euch ein schönes WE.
    Gruß Attila :)

    Mein Abarth 500: rote 160PS-[SCHUB]karre, getauft auf Luigi
  • Wehrte Abarth-Gemeinde


    Es gibt Neuigkeiten wegen dem Problem am Vorderwagen beim beschleunigen. Hatte ein starkes rütteln. Wurde in einem anderen Thread schon Mal besprochen.
    Nach einigen Werkstattbesuchen und auch Euros ist es nun behoben :thumbsup:


    1. Massnahme: Tripodengelenke wechseln lassen. Extra die originalen dadurch auch teureren genommen. Mit Einbau ca 700€
    2. Massnahme: Zündkerzen und auch gleich die Spulen. Tat Not. Aber keine Linderung des Problems. Ca 200€
    3. Massnahme: Fehlersuche bei Fiat. Aktion sinnlos. 100€
    4. Massnahme: Antriebstöpfe (beide gleich), Getriebeöl und Kleinteile wechseln lassen (Hiller). Material ca 1250€ und Einbau 300€


    Nun fährt er so wie er auch fahren soll, einfach nur perfekt.
    Zum Geld, man hätte hier und da was sparen können, habe aber eben nicht mit alldem gerechnet. Schraube eigentlich auch viel am Kfz, aber in unserer Hobbywerkstatt hatte die nicht Mal die passende Nuss für die Achsmutter :S


    Beste Grüße aus Chemnitz, Attila ;)

    Dateien

    Mein Abarth 500: rote 160PS-[SCHUB]karre, getauft auf Luigi

    Einmal editiert, zuletzt von HorAtt77 ()

  • Es ist schön, daß Er wieder richtig läuft :thumbup:. Da sind diese Euros doch schnell vergessen.


    Dann hoffen wir mal, daß er von jetzt an artig bleibt.
    Weil ich gerade dabei bin mich mit Spezialwerkzeug einzudecken, welche Größe hat denn die Nuss für die Achsmutter? Die fehlt mir auch noch.

    ...sag niemals nie...

    Mein Abarth 500: GT 278-s, Kit ESSEESSE, AHK

    Einmal editiert, zuletzt von turini ()

  • HA ist ne 32er Mutter, VA war ich noch nicht dran :thumbup:

    Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition​ +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +smoked Seitenblinker +305mm Brembo +langer 5.Gang +G-Tech Evo 240 LLK +G-Tech Evo200 Software +oberes Motorlager mit Street- Powerflexverstärkung +G-Tech Schaltwegsverkürzung +G-Tech GT550-ST114 +G-Tech Hitzeschutz
  • So werte Abarth Gemeinde


    Hier Mal aktuelle Bilder und Infos.

    Leider mit Winterräder.

    -Vmaxx Tieferlegung (320/320) mit dazugehörigen Koppelstangen.

    -Facelift Rückleuchten.

    -RFSW/NSL Kombi im Diffuser.

    -Ulter Endschalldämpfer.

    -als Rückstrahler reflektierende Folie in der Rücklichtblende


    Innen:


    Ein OBD Infogerät für verschiedene zusätzliche Daten.


    ...und das Dashboard mit echt Carbon beschichten lassen.

    Passenderes Autoradio natürlich dazu.


    Nicht zu sehen ...

    -Schaltwegverkürzung



    Gruß Attila 😎

    Mein Abarth 500: rote 160PS-[SCHUB]karre, getauft auf Luigi

    2 Mal editiert, zuletzt von HorAtt77 ()

  • -Vmaxx Tieferlegung (320/320) mit dazugehörigen Koppelstangen.

    Hattest Du Probleme mit den originalen Koppelstangen ?

    Eildieweil ich das Vmaxx mit 315/320 und den originalen Koppelstangen fahre und damit keine Probleme habe.

    Gruß,


    Der Jens

    Mein Auto: 595C 145PS, Vmaxx Gewindefahrwerk, vorne mit KW Federn 40-220, -3° Sturz, Höhe 315/320, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!