*Hilfe* Abarth startet und säuft ab

Partner:
Feiertag?
  • Hallo liebe erfahrene Forenmitglieder.

    Seit gut zwei Woche besitze und fahre ich einen Abarth 595 schlüsselnr: 1727 AJU.


    Gerade wollte ich beim örtlichen Abarthhändler vorbeischauen, doch wie sich schnell herausstellte wurde daraus nichts.

    Zündung an, Schlüssel rumgedreht und für kurze Zeit passiert auch etwas. Motor startet quält sich kurz, verliert Drehzahl und säugt ab.


    Auto lief bis heute früh noch tadellos. Keine Fehler nichts, ruhiger Motorlauf als ich vom Nachtdienst heim gefahren bin. Lediglich 20 min im Stau gestanden.


    Gegen 6:30 Uhr das Fahrzeug abgestellt und das Problem trat keine 6 Stunden später auf wie aus dem nichts.


    Ich bin noch etwas irritiert darüber und hoffe es weiß hier jemand was ungefähr das Problem sein könnte.


    Danke !!!!

  • Hmmm.....Wärmestau unter der Haube könnte eine Blase in der Benzinleitung verursachen. Das wirkt sich später beim nächsten Start mit uU mit stottern etc aus.


    Läuft er jetzt?


    Gruß

    Kai-Oliver

    Ein Leben ohne Abarth ist möglich, aber völlig spaßlos..... :top:

    Mein Auto: Abarth 595 Custom, ....."Sondermodell Vi*gra", klein, blau, hart und potent :-D. 17" Abarth Trofeo mit Pirelli PZeroNero und 16" Dezent-Winterräder; BMC Luftfilter; Forge Ansaugschlauch, G-Tech Hitzeschutzschild, Corsa-Paket; AC-Short Shifter, J&M Plakete , Climair-Sonnenschutz,, Ulter V2 ESD und Inoxcar Flexrohr in Edelstahl, Koni FSD v/h, Brembo gelocht v/h, Fischer-Stahlflex-Bremsleitungen, SCC Spurplatten 4x5mm, DNA-Heckstrebe, div. Covers von Paintmodz...das richtige Auto für alte Säcke :-)
  • Keine Chance! Vierter Startversuch.

    Er schafft es zu laufen fällt aber dann mit der Drehzahl in den Keller und geht aus.

    Weiterhin keine Gasannahme.

    Ist übrigens der 145Ps allerdings mit Software von SKN. Bj 2016 und gerade mal 45000km gelaufen.


    Dachte zunächst an Unterdruck an der Tankentlüftung, aber Fehlanzeige.

  • Wegfahrsperre?

    Mal nen anderen Schlüssel probieren?

    Wir sind die Borg - Widerstand ist Spannung durch Stromstärke

    Mein Abarth 595: Tursimo - Grigio Quarzo - Leder Braun - Xenon - Heckwischer und Antenne für schlechte Zeiten ausgebaut - Bilstein B14 - Ragazzon ESD - Forge Ansaugschlauch - Bonalume geschlossen - Prosport 4in1 Anzeige in OEM Position - untenrum Fluid Film und Mike Sanders - obenrum finish kare 1000P
  • Erstmal ganz großes Danke für zahlreichen Lösungsansätze.


    Auslesen kann ich nicht. Bin mit der Plattform nicht vertraut, Abarth Niederlassung befindet sich allerdings in der Nähe. Der Mechaniker befindet sich aktuell aber im Krankenhaus.


    Also nochmal zum Ablauf. Das auto lief bis heute 6:30 Uhr ohne Probleme. Gegen Mittag ging die Misere dann los.


    Zündung geht, benzinpumpe läuft und surrt. Auto startet und läuft auch( daher dürfte es nicht die wegfahrsperre sein oder ?) nimmt aber kein Gas an und geht dann irgendwann nach unterschiedlichen Zeiträumen aus.


    Habe auch Videos davon, müsste die nur irgendwo hochladen sobald ich wlan habe .

  • Schlüssel gibt es leider nur den einen(Funk).


    Er spuckt keine Fehler im Bordcomputer.


    Gott sei danke habe ich eine Abarth Niederlassung direkt in der Nähe. Also sollte hoffentlich irgendwie zu beheben sein.


    Ärgerlich ist es dennoch. :(

  • cool, wieder was gelernt. Kenn auch WFS, die den Start zulassen, aber sobald Gas kommt, gehts aus. Hab mich immer gefragt wo da der Sinn ist.


    Drück dir die Daumen

    Wir sind die Borg - Widerstand ist Spannung durch Stromstärke

    Mein Abarth 595: Tursimo - Grigio Quarzo - Leder Braun - Xenon - Heckwischer und Antenne für schlechte Zeiten ausgebaut - Bilstein B14 - Ragazzon ESD - Forge Ansaugschlauch - Bonalume geschlossen - Prosport 4in1 Anzeige in OEM Position - untenrum Fluid Film und Mike Sanders - obenrum finish kare 1000P
  • Ist dein Tankdeckel verschlossen?

    Zucker im Tank?

    Du wärst nicht der erste dem ein Neider oder Autohasser Zucker in den Tank kippt.

    Ein Leben ohne Abarth ist möglich, aber völlig spaßlos..... :top:

    Mein Auto: Abarth 595 Custom, ....."Sondermodell Vi*gra", klein, blau, hart und potent :-D. 17" Abarth Trofeo mit Pirelli PZeroNero und 16" Dezent-Winterräder; BMC Luftfilter; Forge Ansaugschlauch, G-Tech Hitzeschutzschild, Corsa-Paket; AC-Short Shifter, J&M Plakete , Climair-Sonnenschutz,, Ulter V2 ESD und Inoxcar Flexrohr in Edelstahl, Koni FSD v/h, Brembo gelocht v/h, Fischer-Stahlflex-Bremsleitungen, SCC Spurplatten 4x5mm, DNA-Heckstrebe, div. Covers von Paintmodz...das richtige Auto für alte Säcke :-)
  • Du hattest wohl recht. War gerade bei einem Termin. Sonne ist weg beim nach Hause kommen. Auto kurz an der Dachkannte „geschüttelt“ eingestiegen ind läuft wie ne eins.

    Das problem muss ja dann geläufig sein. Gibt es da irgendwie ne Lösung das zu umgehen ?

    Stelle mir das scjon sehr problematisch vor, da muss ich im Sommer ja immer Angst davor haben das die Kiste zu warm wird…

    Habe hier keine Möglichkeit einer Garage oder so.


    Danke natürlich auch an alle anderen die direkt hilfsbereit geschrieben haben !!!

  • Also wenns wirklich Wärmestau ist, kannst du die Dichtung an der Spritzwand zum Wasserkasten entfernen. Dann kann die warme Luft zumindest nach oben raus. Während der Fahrt ist da zwar eher Unterdruck, aber im Stand hilfts eben. Mach das so, dass ich sie im Sommer abzieh und wenns kühler wird, wieder aufstecke. Bisher lief das top. Hauch nach Hochdruckwäsche kein Wasser drin oder so.

    Aber sicher, dass das nur Stauwärme ist?

    Wir sind die Borg - Widerstand ist Spannung durch Stromstärke

    Mein Abarth 595: Tursimo - Grigio Quarzo - Leder Braun - Xenon - Heckwischer und Antenne für schlechte Zeiten ausgebaut - Bilstein B14 - Ragazzon ESD - Forge Ansaugschlauch - Bonalume geschlossen - Prosport 4in1 Anzeige in OEM Position - untenrum Fluid Film und Mike Sanders - obenrum finish kare 1000P
  • Da gibt es unterschiedliche Ansätze. Zuerst sollte die Funktion des Lüfters geprüft werden. Der läuft bei hohen Temperaturen auch im geparkten Zustand an....zumindest bei meinem.


    Zur besseren Belüftung entfernen manche das Gummi zur Haube an der Bordwand. Das kannst du testweise mal abziehen, ist nur gesteckt.


    Als weitere Abhilfe kann man die heiße Seite des Turboladers isolieren. Dadurch bleibt die Hitze größtenteils da wo sie hingehört und heizt nicht den Motorraum auf.


    Ich würde mal mit der Funktion des Kühlerlüfters anfangen. Wenn der nicht funktioniert helfen die anderen Maßnahmen auch nicht viel


    Gruß Kai-Oliver

    Ein Leben ohne Abarth ist möglich, aber völlig spaßlos..... :top:

    Mein Auto: Abarth 595 Custom, ....."Sondermodell Vi*gra", klein, blau, hart und potent :-D. 17" Abarth Trofeo mit Pirelli PZeroNero und 16" Dezent-Winterräder; BMC Luftfilter; Forge Ansaugschlauch, G-Tech Hitzeschutzschild, Corsa-Paket; AC-Short Shifter, J&M Plakete , Climair-Sonnenschutz,, Ulter V2 ESD und Inoxcar Flexrohr in Edelstahl, Koni FSD v/h, Brembo gelocht v/h, Fischer-Stahlflex-Bremsleitungen, SCC Spurplatten 4x5mm, DNA-Heckstrebe, div. Covers von Paintmodz...das richtige Auto für alte Säcke :-)
  • Zitat

    Kai-Oliver Zucker im Tank?

    Du wärst nicht der erste dem ein Neider oder Autohasser Zucker in den Tank kippt.

    das ist aber mal ne ganz miese Masche…:cursing:hab ich noch nicht gehört…finde den Alu-tankdeckel bei unserem ja ganz hübsch, aber gleich gegen den normalen, abschließbaren getauscht…


    Niki8)

    Mein Abarth 695: ESSEESSE in Schwarzmetallic…
  • Hallo Nikki


    Es gibt hier in der Gegend Ecken da darfst du dich nicht weit von Auto entfernen, sonst kannste gleich ein Termin beim Autolackierer machen.

    Echt übel wie manche Zeitgenossen drauf sind.

    Btw

    Ein paar Würfel Zucker reichen um einem den Sprit zu versauen. Die Folgekosten zur Instandsetzung sind enorm.

    Ich glaube ich würde meine gute Kinderstube vergessen wenn ich einen erwischen würde....


    Gruß

    Kai-Oliver

    Ein Leben ohne Abarth ist möglich, aber völlig spaßlos..... :top:

    Mein Auto: Abarth 595 Custom, ....."Sondermodell Vi*gra", klein, blau, hart und potent :-D. 17" Abarth Trofeo mit Pirelli PZeroNero und 16" Dezent-Winterräder; BMC Luftfilter; Forge Ansaugschlauch, G-Tech Hitzeschutzschild, Corsa-Paket; AC-Short Shifter, J&M Plakete , Climair-Sonnenschutz,, Ulter V2 ESD und Inoxcar Flexrohr in Edelstahl, Koni FSD v/h, Brembo gelocht v/h, Fischer-Stahlflex-Bremsleitungen, SCC Spurplatten 4x5mm, DNA-Heckstrebe, div. Covers von Paintmodz...das richtige Auto für alte Säcke :-)
  • Danke für die ganzen Tipps.

    Vermutung liegt eventuell bei der kraftstoffpumpe und oder Systemregler ( falls vorhanden bei dem Kfz ).

    Dann prüfe ich auf jeden Fall den Lüfter. Aber ich war mir ziemlich sicher das dieser läuft. Auch den Trick mit der Dichtung werde ich gleich mal probieren.


    Als weitere Abhilfe kann man die heiße Seite des Turboladers isolieren. Dadurch bleibt die Hitze größtenteils da wo sie hingehört und heizt nicht den Motorraum auf.


    Gruß Kai-Oliver

    Habe beispielsweise von Gtech so Hitzeschitzbleche im Netz gesehen. Meinst du damit sowas ?


    Also kleines Update nochmal am Rande. Auto läuft wieder tadellos, so dass ich normal zur Arbeit kam. Selbst nach kurzem Zwischenstopp am Supermarkt. Schlüssel gedreht und direkt da die gelbe Hummel 🐝


    Ansonsten bin ich gespannt was mir in der Werkstatt mitgeteilt wird.

  • Ich tippe auf den Kühlerlüfter....


    Gruß

    Kai-Oliver


    Btw

    Das G-Tech Hitzeschutzschild habe ich verbaut. Passt perfekt, sieht gut aus und und hält die Hitze von der Haube etwas fern. Jetzt kann man ohne "Brandblasen" an den Fingern die Haube öffnen;)

    Ein Leben ohne Abarth ist möglich, aber völlig spaßlos..... :top:

    Mein Auto: Abarth 595 Custom, ....."Sondermodell Vi*gra", klein, blau, hart und potent :-D. 17" Abarth Trofeo mit Pirelli PZeroNero und 16" Dezent-Winterräder; BMC Luftfilter; Forge Ansaugschlauch, G-Tech Hitzeschutzschild, Corsa-Paket; AC-Short Shifter, J&M Plakete , Climair-Sonnenschutz,, Ulter V2 ESD und Inoxcar Flexrohr in Edelstahl, Koni FSD v/h, Brembo gelocht v/h, Fischer-Stahlflex-Bremsleitungen, SCC Spurplatten 4x5mm, DNA-Heckstrebe, div. Covers von Paintmodz...das richtige Auto für alte Säcke :-)
  • Hab bei mir die PTP Turbomatte verbaut, hat auch einiges gebracht. Beim Öffnen der Motorhaube ist die entgegenströmende Hitze deutlich geringer. Und Ansprechverhalten ist auch etwas besser wenn es heiß ist.

    Bilder

    Mein Auto: MiTo QV MultiAir, Ragazzon Mittelrohr und Endschalldämpfer, Pogea Racing Stage 1plus Software, Lowtec 30/35 mm Tieferlegungsfedern, Lester Heckdiffusor, Sabelt Halbschalensitze, verstärkte Whiteline Koppelstangen, Forge Ladeluftkühler, A. Trucco Kurbelgehäusedruckminderer, gelochte Brembo Xtra Scheiben vorne und gelochte MTEC Scheiben hinten, erleichterte Madness Motorsport Riemenscheibe, erleichterter Freilauf von Scara 73, PTP Turbodecke, SEV Head Balancer V-2 und Typ F, Inside Ignite REV Zündspulen und VSD alpha 16V Steuergerät, Orque Auspuff- und Motorerdung inkl. Superkondensator, A. Trucco Drosselklappenspacer, Powerflex Motorlager (gelb), Orque Drehmomentstütze, OMP Motorraumversteifung, Orque Radhausstreben, Forge Querlenkerstreben, OMP Querlenkerabstützung, DNA Racing Heckstabilisator, zentrale DNA Racing Karosseriestrebe, Ultra Racing Längsstreben, Orque Heckdomstrebe, Eigenbau Strebe hinten unten und Fußraum hinten, Orque Antivibrationsscheiben, Distanzscheiben rundum (SCC vorne, H&R hinten), Novitec Sport Shifter, Clos Schaltwegsverkürzung, GFB DV+ Blow Off, HG Performance Air Intake mit umgebauten Luftftilterkasten inkl. K&N Filter, div. optische Schmankerl (Carbonaußenspiegel, Koshi Carbonlenkradblende, -scheinwerferrahmen, -DNA-Schaltercover, -scudettocover, -türgriffcover (innen und außen), -mittelkonsolblende und -rückspiegelblende, Novitec Carbonantennenfußcover, Clos Carbonantenne, Cloisonné Embleme, Carbon QV-Logos, schwarze Seitenblinker)
  • Der alte R5GT Turbo hatte einen extra Lüfter um den Vergaser und Druckregler zu kühlen und so Heißstartprobleme zu vermeiden.

  • Hab bei mir die PTP Turbomatte verbaut, hat auch einiges gebracht. Beim Öffnen der Motorhaube ist die entgegenströmende Hitze deutlich geringer. Und Ansprechverhalten ist auch etwas besser wenn es heiß ist.

    So etwas bräuchte ich noch für den IHI...


    Gruß

    Kai-Oliver

    Ein Leben ohne Abarth ist möglich, aber völlig spaßlos..... :top:

    Mein Auto: Abarth 595 Custom, ....."Sondermodell Vi*gra", klein, blau, hart und potent :-D. 17" Abarth Trofeo mit Pirelli PZeroNero und 16" Dezent-Winterräder; BMC Luftfilter; Forge Ansaugschlauch, G-Tech Hitzeschutzschild, Corsa-Paket; AC-Short Shifter, J&M Plakete , Climair-Sonnenschutz,, Ulter V2 ESD und Inoxcar Flexrohr in Edelstahl, Koni FSD v/h, Brembo gelocht v/h, Fischer-Stahlflex-Bremsleitungen, SCC Spurplatten 4x5mm, DNA-Heckstrebe, div. Covers von Paintmodz...das richtige Auto für alte Säcke :-)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!